Posts by Lord Neo Death

    HP-reg verschafft dir nur etwas zeit und hilft etwas gg Zustände... und beim kiten, wenn es doch mal etwas eng wird.


    Wie gesagt probieren ;) versuche mal ein defensives Build und geh immer weiter in Richtung Schaden austeilen... wenn du einen Punkt erreichst, wo du meinst "DAS IST ES!" dann Glückwunsch...


    Waffen sind eher nach Spielweise zu wählen, welche Skills dir wirklich gefallen... Hammer ist zwar manchmal ganz nett um Gegner zu unterbrechen... aber eher als Ersatzwaffe.


    Vielleicht mal einen Ruf-Krieger testen, der kann sich gut hoch heilen und zubuffen.
    Einfach mal die Skills testen, mit denen du am besten klar kommst und kombinieren welche du wirklich gebrauchen kannst.
    So mache ich es immer im PvP.

    Ich sag immer.... man sollte so spielen, wie man am besten zureckt kommt, so erzielt man den meisten Spaß und erfolg!


    Ich selber bevorzuge eher ein ausbalanciertes Build rein auf Kraft und Zähigkeit, man steht relativ lange in schweren Situationen und man teil noch was aus... klar der DMG ist nicht gerade hoch wie beim Full-Nelson...
    aber man brauch nicht gleich Panik schieben, wenn plötzlich 6 Gegner vor einem steht.
    Mit der Zeit wird man seine Spielweise eh anpassen, so wie man noch besser an seine Ziele kommt... Übung und Erfahrung sind mehr wert als etwas vorgekautes zu bekommen. Einfach etwas Zeit um sein Build und die Klasse besser kennen zu lernen.
    Der Rest ergibt sich...


    UND es ist nur ein Spiel und nicht der Weltuntergang, wenn jemand kein META spielt!


    EDIT: mein Build steht in meiner Signatur, so ähnlich spiele ich auch im PvE und komme damit zurecht, nur mit einem etwas anderen Equip

    http://gw2skills.net/editor/?f…ZRBwAlLDA6EAI5QAA4JAEb/BA


    Build etwas angepasst...
    2 Äxte sind geblieben und der Hammer für etwas CC gg nervige Gegner ist jetzt drin. Der Hammer hat sich mehr bewehrt als ein Langbogen oder ein Gewehr.
    Sigill der Reinheit hatte sich perfekt angeboten um Zustände zu entfernen und 2 Eigenschaften habe ich getauscht, die recht praktisch sind.


    Das Build ist jetzt nur anfällig gg Kiter, wenn man die nicht unter Kontrolle bringt.



    Skabeast : die Mobilität ist nicht das Problem. ich vermeide eher das hinterher rennen und setze die Caps und den direkten Schaden als Priorität. Cappen, halten oder etwas zeit gewinnen für das Team, damit die andere Caps einnehmen können... dazu ein paar Einzelaktionen wie den Burgherren bezwingen oder wenigstens schon mal den Weg zu dem ebnen... ich weiß, dass man sich für eine Aufgabe sich spezialisieren sollte um darin perfekt zu sein... finde es aber langweilig und will lieber flexible bleiben um auf bestimmte Situationen die Taktik zu ändern... ganz zu frieden bin ich zwar nicht, aber es reicht oft genug um zu siegen. und das bei Zufalls-Teams.

    Ich hatte in Gw1 meinen Nekro als N/K mit Blutmagie und Schwert gespielt. Hat sich irgendwie angefühlt wie ein Krieger durch Lebensübertragung oder Grenths Ausgleich.
    Mir ist schon klar das eine neue Klasse neuen Wind ins Spiel bringen würde.
    Aber wie gesagt, die die jetzt noch Gw2 spielen sind scheinbar mit dem zufrieden was sie haben.
    Zumindest ist das die Reaktion die man hier bekommt wenn man etwas vorschlägt das das Spiel verändern würde. Meiner Erfahrung nach.
    Genau so könnte man auch mal dafür sorgen das man mit jeder Klasse jede Waffe benutzen kann. Aber es scheint ja bei den Meisten keinen Bedarf für solche neuen Inhalte zu geben.
    Lieber ein neues Gebiet mit einer neuen Story. Was ich ziemlich Schade finde aber mir ist es auch irgendwo egal geworden. Ich habe mir andere Spiele gesucht.


    Ja die Klassenkombination war eine schöne Sache, die Spieler konnten selbst kreativ werden. Das ist das Gegenteil vom Ansatz alles vorzukauen, da bleibt nur noch zu sagen friss oder stirb.


    ...


    geht mir genauso... GW1 habe ich damals richtig gesuchtet ... GW2 ging dagegen schnell die Luft aus... klar ein paar groß angelegte Events die das Game etwas belebt hatte für einen Augenblick.
    Umgestiegen auf andere Games, da ich immer sehr viele Genres gezockt hatte... Neue Games kamen wurden kurz durchgezockt und liegen wieder im Speicher zum einstauben... Na ja... es ist mal abzuwarten, was Anet alles geplant hat, auch wenn ich nicht erwarte, dass Anet für GW2 noch irgendeine Klasse hinzufügt.


    Ich bin da eher der kreative Spieler, versuche meinen Stil mit einzubringen auf meinen Char. und das ist abgesehen vom Aussehen her hier leider nicht mehr so umgesetzt worden. Eher vereinfacht, was auch seine Vorteile Natürlich hat. Deshalb lasse ich nur meine kreative Ader hier etwas Luft indem ich halt alte Klassen aus GW1 und anderen Games versuche hier zu vereinen um daraus eine neue zu schaffen... zu mindestens als Theorie.

    Das liegt vielleicht einfach an deiner Wahrnehmung. Für mich ist das Einstimmen und Feuerbälle werfen schon irgendwie sehr magisch.


    Zur Klasse:


    Finde ich unnötig, weil es für mich so aussieht, als hättest du einfach gerne die Austrahlung und Erscheinung eines "Todesritters". Klassen - bzw. Skilltechnisch braucht man sowas nicht.


    Na ja... ich finde die Idee dennoch gut und werde diese weiter ausbauen... solange ich Zeit finde und Lust habe :P
    Magie ist, wenn es durch arkane Energien etwas gebildet wird oder angetrieben... außer man sieht es wie die Asura :/


    Immer noch zu ähnlich zum Krieger und teilweise auch einfach nicht ganz stimmig.


    ist der Waldi (abgesehen von seiner Rüstung) und der Wächter auch :P ... wobei der Krieger Adrenalin hat und viel mehr Waffen kombinieren kann... Meine Klasse soll eher Ritterlich wirken... Ritter in einer Zeit wo keine mehr gebraucht werden und sie deshalb eher zu einer Last werden und eine neue Aufgabe suchen ... z.B. als Raubritter und als die Drachen kamen sahen sie eine Neue Aufgabe für sich und nutzen dank ihrer Erfahrung und ihre neue Fertigkeiten jetzt gg die Drachen. ;)


    Naja, wenn man sich mal die Skillnamen anschaut, wie Verbannung, Peinigung, Flamme des Eiferers? Für mich war der Wächter von Anfang an eher der Inquisitor. So hab ich meine Wächterin auch gebaut. Zb damit http://wiki-de.guildwars2.com/…/0/02/Entropie_Effekt.jpg. Ihr Nachname stammt übrigens aus dieser Abstammungslinie http://wh40k.lexicanum.de/wiki…emada_Coteaz#.U7p4LjRrG9I :DDie Waffenfertigkeiten hören sich für mich wie Dieb an. Ein Ritter der Messer wirft passt finde ich auch nicht so ganz. Zum Typ finde ich würde mehr ein Grossschwert mit lifeleech passen, oder Conditions wie Pest. Das hast du ja bei den normalen Fertigkeiten zum Teil drin. Allerdings stoßen wir dann wieder auf das ungelöste Problem der ingame Schadens-Mechaniken, daß alles andere außer direct damage nicht funktioniert.



    Zum Thema Magie, ich weiss nicht warum aber irgendwie habe ich bei keiner Klasse im Spiel den Eindruck es handle sich um Magie, Auch der Ele ist für mich mehr was mechanisches als magisches. Vielleicht kann das mal einer ergründen woran das liegt.


    Ein Inquisitor ist eigentlich eher eine Stoff-Klasse ... abgesehen natürlich bei WH40k, wo die "AUCH" in einer Servo-Rüstung gibt.
    Ich sehe da eher den Kleriker im Wächter... der Sigmarpriester ;) (Apropo Sigmarpriester ^^ hab ne Idee für meinen Menschen-Wächter XD)


    Zum Thema Dieb... Warum darf ein Ritter kein Messer haben? Samurais hatten eins, Wikinger auch und sicherlich auch Ritter und besonders Raubritter! ;) Und weil der sonst nichts zum Fernkampf hat halt als guter Räuber auch eine Pistole :P


    Sehe ich es richtig, dass die Klasse im Prinzip ausnahmslos CC hätte als Skills mit extrem hohen CDs für Waffenskills? Das würde zumindest im PvE kein Mensch spielen.
    Die Idee der Waffenzauber als Spezialfertigkeit finde ich eig ganz nice, aber auch die sind (zumindest wie sie da stehen) ziemlich unbalanced.


    Nein... nicht direkt... bin noch am überlegen, ab wann der Effekt wirkt z.B. jeder 5te Schlag oder so und imba wäre der nur kurz, so lange die Klasse noch Energie hat (erinnert mich etwas an Sacred 2 und der Schattenkrieger XD )... sobald die Energie futsch ist, sind auch die Waffenzauber und die Auaras zu nichts zu gebrauchen. Die CDs sind doch nur zur fiktiv... die müsste man natürlich anpassen... aber bei manchen Kombies ist halt der CC zu oft... das wollte ich verdeutlichen.


    Was hätte Anet von einer neuen Klasse? Und die die jetzt noch Gw2 spielen sind denk ich mal zufrieden mit dem was sie haben.


    Würde mal richtig frischen Wind ingame bringen... klar... ne neue Map und ein paar Events sind nett... aber die werden auch irgendwann langweilig und als RPGler will ich mehr Abwechslung... muss ja nicht gleich D&D Konkurrenz machen was GW1 mit den Klassenkombos eigentlich gut gelöst hatte... aber WARUM kam ein K/Mö ins Games und kein K/N? Krieger ist nett und den spiele ich gerne... aber mir fehlt die dunkle Aura eines K/N und die Furcht der Spieler, wenn die einen sehen XD

    Wir haben derzeit 2 Schwere Klassen davon der Krieger (die Barbaren-Klasse... der Haudrauf unter den Klassen) und den Wächter (der Imba-Magier in schwerer Rüstung, der Beschützer der Schwachen)


    Meine Idee habe ich schon lange und so langsam geht es immer detaillierter zu von einer weiteren Schweren Klasse... Der Antiheld, der Raubritter, der dunkle Krieger, der schwarze Ritter, der Todesritter usw...


    So... dann gehe ich mal ins Detail und natürlich könnt ihr auch gerne eure Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge mitteilen...



    Es ist ja schon bekannt, dass diese Klasse eine schwere Rüstung und diese Klasse eine fast ausschließlich Nahkampf orientierte Klasse wird und da eher ein Ritter im eigentlichen sinne ist, gebraucht der eben eher die Üblichen Waffen eines Ritters... kommen wir mal zu den Waffen:


    Haupthand:
    Schwert
    Streitkolben


    Begleithand:
    Schwert
    Streitkolben
    Dolch
    Schild
    Pistole
    Focus


    Zweihändig:
    Großschwert


    Unterwasser:
    ???


    Der Raubritter hat 2 Waffenslots!
    Die Waffen an sich bis auf einige kleine Zusatz-Eigenschaften verursachen größtenteils keine Zustände oder haben spezielle Eigenschaften (auf die Waffenfertigkeiten komme ich später zurück)...
    Dies beeinflusst die Sonderfertigkeit dieser Klasse. Der schwarze Ritter hat 4 Waffenzauber auf den F-Tasten, die die Eigenschaft der Waffe beeinflusst und die ersten 3 Skills leicht verändert und nur ein Waffenzauber kann aktiv sein.
    Die Waffenzauber muss aktiviert werden und verbraucht langsam Energie, wenn man auf einen Feind drauf schlägt, wie bei "Mana" sobald diese Fertigkeit ausgeschöpft ist, muss sich die Energie wieder regenerieren, was eine lange Aufladezeit mit sich bringt. Aber anstatt diese komplett abzuwarten, kann der Spieler auch die bereits aufgeladene Energie auch wieder nutzen, was aber die Zeit der Nutzung verringert. Alle Fertigkeiten die Energie brauchen wie die Waffenzauber und Auras (dazu komme ich auch noch) verwenden den selben Energie-Balken.


    Die Energie ist von Anfang an voll und muss nicht wie bei beim Krieger oder beim Nekromant erst gefüllt werden.


    Die Waffenzauber:
    F1- Albtraumwaffe = entzieht dem Gegner Lebenspunkte (% vom Schaden abhängig)
    F2- Splitterwaffe = verursacht Blutung
    F3- Rachsüchtige Waffe = gibt Wut (30% Chance beim Treffer) und erhöht 10% die Angriffsgeschwindigkeit
    F4- Schattenwaffe = Angriffe sind nicht blockbar



    WAFFENFERTIGKEITEN:


    [TABLE='class: grid, width: 1000, align: center']

    [tr]


    [td]

    Großschwert

    [/td]


    [td]

    Schlagen
    Kette

    [/td]


    [td]

    Mächtiger Hieb (25sec)
    Viel Schaden

    [/td]


    [td]

    Von den Beinen hauen (40sec)
    Schlägt bis zu 3 Feinden
    vor einem um

    [/td]


    [td]

    Satz von Oben (20sec)
    Springt zum Feind und schlägt
    von oben zu

    [/td]


    [td]

    Treten (25sec)
    Tritt einen Feind von
    sich weg

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Schwert

    [/td]


    [td]

    Hieb
    Kette

    [/td]


    [td]

    Tiefschlag (30sc)
    Feind wird geschwächt

    [/td]


    [td]

    Schädel spalten (25sec)
    Schlägt von oben viel Schaden

    [/td]


    [td]

    Draufhauen (40sec)
    hackt wie wild auf einen Feind ein

    [/td]


    [td]

    Todesstoß (30sec)
    Blockt einen Schlag und
    sticht zurück

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Streitkolben

    [/td]


    [td]

    Schlag
    Kette

    [/td]


    [td]

    Weg schlagen (30sec)
    Schlägt einen Feind zu
    Boden

    [/td]


    [td]

    Schockwelle (45sec)
    Schlägt auf den Boden und
    wirf alle Feinde umsich zurück

    [/td]


    [td]

    Entwaffnen (25sec)
    Schlägt die Waffe des Feindes weg
    so das dieser kurz nicht angreifen kann.

    [/td]


    [td]

    Wurf (20sec)
    Wirft seinen Streitkolben
    und wirft einen Feind um

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Dolch

    [/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td]

    Finte (10sec)
    Blockt einen Schlagt und verursacht
    beim Feind Blutung

    [/td]


    [td]

    Messerwurf (35sec)
    Wirft sein Messer und
    verkrüppelt das Ziel

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Schild

    [/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td]

    Schildschlag (30sec)
    Schlägt einen Feind mit dem Schild
    und betäubt diesen kurz

    [/td]


    [td]

    Anrempeln (25)
    rennt zum Feind und wirft
    diesen um

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Pistole

    [/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td]

    Beinschuss (35sec)
    Verkrüppelt den Feind

    [/td]


    [td]

    Gezielter Schuss (40sec)
    Zielt 2sec und verursacht
    großen Schaden

    [/td]


    [/tr]


    [tr]


    [td]

    Focus

    [/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td][/td]


    [td]

    Konzentrierte Stärke (30sec)
    konzentriert euch 2sec und erhaltet
    Macht und Wut für 10sec

    [/td]


    [td]

    Vampierblick (20sec)
    einzieht Lebenspunkte
    vom Feind

    [/td]


    [/tr]


    [/TABLE]



    FERTIGKEITEN:


    Es gibt Fertigkeiten, die Passiv sind wie die Siegel, wobei diese noch eine aktive Fertigkeit besitzen und es gibt für diese Klasse Auras, die nur Passiv wirken und Energie verbrauchen... entweder das die langsam die Energie verbrauchen oder bei bestimmten aktionen verbraucht werden wie bei einem Angriff.
    Die Auras verstärken auch Verbündete (bis zu 5).


    Diese Klasse verwendet zusammenfassend Waffenzauber, Auras, Siegel, Schreie und aktive Fähigkeiten


    Heilfertigkeiten:


    -Heilende Aura = Heilt euch und Verbündete in der Nähe mit der Zeit und verbraucht der weilen Energie (Passiv AURA)
    -Vampirbiss = Stiehlt Leben vom Gegner (Nahkampf 40sec)
    -Bluterneuerung = Gibt euch Regeneration für 10sec und verbraucht Energie für das aktivieren (30sec)
    -Pest-Siegel = Passiv: Wirft einen Zustand beim Angriff von euch auf euren Gegner (alle 10sec) Aktiv: Entfernt alle Zustände und heilt euch für jeden entfernten Zustand (45sec)


    Fertigkeiten:


    -Aura der Geschwindigkeit = Verbündete und Ihr selbst läuft 25% schneller (Passiv AURA)
    -Energieschrei = Die gesamte Energie wird verbraucht und alle Feinde (bis zu 5) bekommen Schaden (Schaden wird aufgeteilt und hängt von der Energie ab) (50sec)
    -Pest-Berührung = Überträgt 1 Zustand und ihre verbleibende Dauer von euch auf den berührten Gegner (25sec)
    -Vampir Aura = Verbündete und Ihr selbst entzieht bei jedem 5ten Treffer dem Gegner Leben (% vom Schaden abhängig) und verbraucht bei jedem entziehen Energie (Passiv AURA)
    -Stachelaura = Verbündete und Ihr selbst schleudert einen Teil des Schaden bei einem Kritischen Treffer zurück (Passiv AURA)
    ...
    Weitere muss ich noch einfügen...


    ELITE-Fertigkeiten:


    -Siegel der Energie = Passiv: erhöht die Regeneration der Energie Aktiv: Verbraucht die gesamte Energie und fügt einen einzigen Feind Schaden zu (120sec)
    -Geisterruf = Schrei: Verbraucht die Gesamte Energie und ruft bis zu 3 Geister von Gefallenden Feinden oder Verbündeten in der Nähe, die für 35sec für euch kämpfen (190sec)
    ...



    EIGENSCHAFTEN:


    Ausstrahlung: ()


    Leben und Tod: ()


    Präsenz: ()


    Stimmung: ()


    ????


    Bei den Eigenschaften bin ich noch am überlegen... wie die heißen sollen und was die einzelnen Eigenschaften einen bringen sollen z.B. eine Eigenschaft soll den Energiebalken vergrößern können und eine andere soll den Schaden von Energie-Fertigkeiten erhöhen... aber beide kann man nicht zeitgleich erwählen... oder die Letzte Eigenschaft erhöht die Energie pro Punkt


    Wenn mir was neues einfällt editiere ich es in den nächsten Tagen oder Wochen... in der Zwischenzeit könnt ihr euch mit den Meinungen usw. austoben

    http://gw2skills.net/editor/?f…ZxAwAAOEAnLDQ5EA4b/BBPBAA


    KPz-Build für tPvP


    Vorwort:


    Das Build ist ein relativ ausbalanciert. Es hat zwar seine Schwächen, aber auch seine Vorzüge die ich gleich in meinen Pro und Contra etwas genauer bespreche, die ich in den letzten Wochen im PvP so erfahren hab. Das Build baut auf den direkten Schaden auf und verteidigt sich durch die hohe Rüstung und an massig Healpoints.
    Man spielt das Build sehr einfach und da man durch die "Ausgeglichene Haltung" + den "Krieger-Sprint" rech schnell unterwegs ist, kommt man schnell zu den Punkten und zum Gegner. In dem man einen Gegner sich erwählt (auch callen kann) und ich mit "Axtwurf" das ziel verkrüppelt und mit etwas Glück auch durch das "Sigill des Eises" kühle verpassen kann, schafft man es recht schnell in den Nahkampf zu gelangen um sein Potenzial zu zeigen und den Gegner schwächt, gar besiegt. Man versucht den Punkt zu halten, gegeben falls den Feind aus dem Kreis mit "Stampfen" zu werfen um den Punkt zu neutralisieren und einzunehmen.


    Da man meistens als einziger oder zu zweit im Kreis steht, lenkt man die Aufmerksamkeit auf sich, da schütz die Hohe Rüstung und gegen Zustandschaden die hohe HP. Die Attribute helfen etwas um sich zu befreien oder länger auszuharren und dennoch am Gegner dran zu bleiben. Das Adrenalin wird dringend benötigt und sollte nur dazu verwendet werden, den Gegner zu Boden zu bekommen, also zu finischen, wenn man es so will. Durch Stampfen und Kolbenschlag kann man den Fein daran hindern ihre Verbündeten zu rezzen oder seine eigenen Leute damit zeit verschaffen, dass die nicht den Gnadenstoß bekommen.



    PRO:
    -man hält sehr viel aus
    -Schaden ist zwar relativ durchschnittlich, aber es geht
    -man ist schnell unterwegs
    -in 1gg1 Situationen hat man meisten keine großen Schwierigkeiten (z.B. DMG-Dealer und Glaskanonen, da man das meiste einstecken kann)
    -Einfach zu spielen


    CONTRA:
    -gegen Zustandspämer ist man relativ hilflos
    -man teilt keinen sehr hohen Schaden aus und Kritischer Schaden ist so gut wie nicht vorhanden
    -gegen Bunker kann es etwas länger dauern
    -Passiv-Heal ist relativ gut, aber gg Dauerzustände und hohen Schaden sehr anfällig



    FAZIT:
    Dieses Build ist eher Team-Orrientiert und kann einzelne Punkte schnell einnehmen aber gg eine große überzahl an Gegnern nicht zu gebrauchen. Man sollte immer versuchen größere Gruppen von Gegnern zu meiden. Es kommt immer auf den Gegner drauf an ob man gg einen besteht oder gar 2 Gegner besiegen kann.


    Andere Varianten wären z.B. anstatt auf Disziplin, dann 2 Punkte auf Taktik zu gehen um etwas mehr Team-Support zu leisten und mehr schreie ins Build einzubauen (Lungenvolumen) oder auf Bein-Spezialist zu setzen um den Feind kurzzeitig zum stehen bringen und um den Krieger-Sprint wieder dadurch wett zu machen.... diese beiden Varianten des Builds habe ich noch nicht getestet, da ich den Krieger-Sprint zu nützlich finde.


    Man kann auch auf 2k HP verzichten und anstatt "Große Tapferkeit" die Eigenschaft "Körperliches Training" einbauen um etwas DMG und Stampfen auf 36sec wiederaufladezeit zu senken.


    KPz ist die Abkürzung für Kampfpanzer
    ...
    So... ich bin offen für Kritik

    danke nochmals... ich warte derzeit noch ab, wenn das Update rauskommt um mein Build mit allen Tipps, geteilten Erfahrungen und meiner Spielweise anzupassen.


    EDIT:
    Projekt gestorben, da nach dem großen Update sich nichts bei Banner großartig geändert hat...


    Derzeitig spiele ich im PvP einen KPz-Krieger (Hoher direkter Schaden und hohe Verteidigung.)
    und im PvE/WvW einen Schreihals-Support

    XD


    Vergesst nicht die +170 Heilung durchs Banner der Taktik ;) mit allem komme ich auf ca 800 - 900 pro sec Heilung :P und bei 30k HP mit 20ger Stack Blutung hatte ich bislang keine großen Probleme gehabt... zusätzlich war auch noch Gift dabei gewesen. gerade mal die hälfte weg... wenn man nicht noch jemanden als Gegner hat, der einen hohen DMG-Output hat... kein ding... der Dieb ist eh irgendwann von mir weg und da verlaufen die Stacks auch vorbei... Aus eigener Erfahrung.


    "Ich finde es gerade hier so, wie bei einem Rat aus streitenden Wissenschaftlern" XD


    Danke nochmal für die Erfahrungen von euch und die Ratschläge... (nach über einem Jahr wieder reinkommen in Game)


    Wird wahrscheinlich ein Mix aus Banner und Schreie werden und etwas auf Schreie geskillt...


    Derzeit überlege ich auch bei den Waffen Schwert mit Streitkolben und als zweites den Bogen zu nutzen.


    Und das festnageln ist eigentlich ganz nett mit Schauer, da man bis zu 3-4 Gegner, die zusammen stehen gut festhalten für genügend Zeit ca 4-6 sec. und so die Kollegen ihren Schaden raushauen kann... die Blutung beachte ich nicht... Hauptsache, das Adrenalin bekommt eine Aufgabe!


    Beta-Build folgt gleich!


    Und ich weiß, dass es kein Banner der Genesung gibt... ist nur eine Idee von mir, um den Krieger noch einen weiteren Heilskill zu verpassen, da er einen HSkill weniger hat, als die anderen Klassen.

    Wie ich sehe, ist der Raue Ton hier im Forum immer noch geblieben XD


    1. Mit dem hinterherkommen durch das Banner der Taktik habe ich wirklich kein Problem! Dauer des Speedbuffs ca. 14 oder 13 sec! + Sprinten und die paar Sekunden zu überbrücken, also brauche ich hier für kein anderes Gear!


    2. bislang hatte ich wenig Schwierigkeiten gehabt bei 1vs1 Situationen... ob die Gegner ein hohes-Equip hatten, kann ich leider nicht sagen... es gab mal eine Situation wo ich knapp eine Halbe-Stunde gegen einen Dieb gekämpft hatte und der mich irgendwann hatte, der jedoch ständig abhauen musste und ich weiß wirklich nicht, wie es anders gelaufen wäre, wenn ich weniger HP/Rüstung hätte und dafür mehr DMG... vll wäre der Kampf kürzer gewesen, da einer von uns schon nach 5min. down wäre. zur Glaskugel... der konnte gute austeilen... hatte teilweise 10k Schaden einstecken müssen, was mich aber nicht wirklich gestört hatte.


    3. Finde ich euren Ton von einigen nicht gerade Freundlich! Gebt lieber produktive Ratschläge und nicht nur ein Kommentar... Nicht brauchbar = schlecht, nur weil jemand anders Spielt! Klar, weiß ich, dass Anet die Klassen für bestimmte Rollen besser geschaffen haben als andere, dennoch ist doch nicht alles gleich Schlecht!


    So... genug mit dem Flamen ^^


    Ich versuche die Tage mal die Kritiken einfließen zulassen und es auf meine Spielweise anzupassen...
    In Kraft zu skillen bringt weniger als auf Verteidigung, da 10% der Zähigkeit zur Kraft gut geschrieben wird also 100+ mehr Kraft als wenn ich auf Kraft auf 20 gehe.
    Außerdem heilt ein Banner ca. 15k innerhalb von 4 1/4 sec und der Buff ist einem Zeitraum von 130 sec. vorhanden (Sigel der Heilung und die Doly-Rune mal nicht mit einbezogen) ... wäre nett, wenn mir jemand den Vergleich gibt von anderen Klassen, da ich hauptsächlich den Krieger spiele und so andere Klassen nicht einschätzen kann, wie deren Effekt sich auswirkt.



    Asmodeus : was junken mich die Degen? Die hohe HP und dauerhafte Heilung gleicht es aus... was manchmal wirklich schlimm ist, ist das stunnen... wenn eine übermacht ankommt und alle auf einen drauf kloppen und man einfach nicht mehr weg kommt (10 gg 2 ist schon unfair)...




    Shiko : Leider gibt kein Banner der Genesung oder einen Gruppen-Heil"schrei"-Skill als Heilskill beim Krieger, was die Rolle des Kriegers eventuell in defensiver/passiver Hinsicht verstärken kann... aber man kann dennoch die Heiler und die Heilung gut anheben und so weiter verstärken.


    Vielleicht kombiniere ich Banner mit Schreie und so auch auf unerwartete Situationen reagieren zu können.


    Ich überlege mir dann mal was...

    Wo im PvE spielst du das? Instanzen geeignet ist es definitiv nicht.


    Z.B. Bei Events wie derzeit in Löwenstein und in den Dungeons hat es bislang auch nicht geschadet, da die Glaskugeln etwas länger überlebt hatten und bei unerwarteten Aktionen, was meist bei Random-Teams vorkommt, sind ein paar Buffs auch nicht schlecht. 5k bis 6k DMG bekomme ich noch hin gg Stoffies und gg schwere Bosse von 500 - 1000 DMG ... ist zwar nicht viel, dafür liege ich wenigstens nicht dauernd im Dreck ;) und kann denn schaden fast durchgehend aufrecht erhalten... ohne mich wieder zusammeln bzw weg zurollen um wieder 2 -3 Schläge zu verteilen.


    Für Speedruns ist das natürlich nichts und auch im Solo-Spiel ist es nicht perfekt, aber diese Aspekte einmal ausgeklammert, denke ich schon, dass es im WvW und in den meisten Teilen des Gruppen-PVE, insbesondere World-Events eine gute Skillung ist. Ich würde allerdings evtl. die 10 Punkte aus Stärke in Disziplin stecken für den Krieger-Sprint oder aber die Rune durch jene der Geschwindigkeit oder des Reisenden ersetzen. Versteh mich nicht falsch, ich wäre der letzte, die die Dolyak-Rune schlecht reden würde, aber Laufgeschwindigkeit ist im WvW und bei Farm-Rotas schon sehr nützlich und an Heilung hast du durch Banner und Siegel der Heilung schon einiges.


    Bewaffung würde ich evtl. auch überdenken, das Schwert hat zwar einen netten Sprung-Skill, aber in Builds ohne Zustandsschaden, ist u.U. doch eine Axt in der Ersthand die bessere Wahl. Für die Zweithand könntest du ein Horn in Erwägung ziehen. Großschwert ist zwar in vielen Teilen des Spiels gut, im WvW und bei World-Events solltest du jedoch nicht gänzlich auf eine Fernwaffe verzichten, Bogen oder Gewehr ist hier Geschmackssache.


    Ach geht ^^ gg Mobs ist es ganz Lustig, da man die gleichzeitig alle auf einmal nehmen kann (aber im WvW bei mehr als 3 Gegner sollte man doch lieber ein Banner schnappen und weg rennen), ohne von einem zum nächsten und dann mit dem Schwert und Axt die AoEs drauf kloppt und dann zum Zweier geht und wieder drauf kloppen, dann wieder wechselt, wenn das Adrenalin wieder voll ist.


    Mit dem Mithalten habe ich weniger Probleme, da ich mit dem Banner der Taktik fast 10sec Speed bekomme und nur 1ne sec dazwischen frei bleibt, was ich mit dem "Sprinten" wieder ausgleiche... außerdem können Gruppenmitglieder die anderen Banner mit nehmen und den Effekt des Speed-Buffs verlängern.


    Zu den Waffen... wie erwähnt, nutze ich nach bedarf gerne auch einen Bogen für Massen an Gegnern und gg einzelne Bosse auch ein Gewehr, dass dann das Großschwert ersetzt.
    Das Einhand-Schwert ist hauptsächlich dafür da für "SCHAUER" (Gegner festhalten und mehrere gleichzeitig treffen) und ENDSTOß (wegen den hohen Schaden (wenn der Gegner unter 50% HP ist))
    Die Blutung ist eher Nebensache.
    Bei der Heilung bin ich mir noch nicht sicher, ob das Siegel bleibt... ist zwar nett, wenn man 4-5 Grüne zahlen bei sich permanent sieht, aber wahrscheinlich wird "Gegengift-Spray" oder die "Heilige Woge" das rennen machen. Die Dolyak-Rune fand ich von den Zähigkeits-Runen noch am besten, da es noch HP gibt um so noch etwas gegen Degen hilft + Heilung


    im wvw wo man sich viel bewegt gleich 5 banner herum schleppen? da ist der taktisch nachdenkende gegner schneller aus der bannerrange rausgerannt als euch lieb ist als das man sie alle aufgestellt hat (sogar im 1 vs 1 würde ich die zeit warten bis die banner einfach weg sind um dann meinen gegner um zu kloppen)...zumindest in smallscale gruppen, im großen zerg bringt nur ein banner was...und das ist das rezzbanner. das zergmeta im wvw ist auf dauerhaftes movement ausgelegt, banner herumschleppen ist da kontraproduktiv.


    world events? welches denn? der dreiköpfige wurm auf jeden fall nicht, da ist berserker gear mit max-dps wie in dungeons angesagt. ansonsten fällt er nicht weil schaden fehlt.
    ausrüstungen wie diese sind unter anderem auch der grund wieso der 6 minuten kill in löwenstein momentan nicht geschafft wird. also auch in der living world eher kontraproduktiv.


    banner sind gut ja, aber dafür muss man sich nicht groß traiten (vorallem nicht so sinnlos traits wie banner fügen beim herbeirufen schaden zu).


    JA? warum nicht? können andere mit benutzen um das Team zu beschleunigen, außerdem brauchen andere Krieger bis auf das Disziplin-Banner sonst nichts mit nehmen ;) und haben einen extra Platz frei!
    Ich weiß das nur ein kleiner Teil die Buffs bei einem Mob bekommt und bei einer Belagerung oder wenn sich 2 Mobs kreuzen bleibt es eh eher Stationär der Kampf.
    im 1vs1 konnte ich einen anderen Krieger und 2 Diebe bezwingen ;) wobei der Krieger mit einem Dieb gekämpft hatte, der sich vorerst entfernt hat und versucht hatte mich danach zu erledigen, was ihm leider dennoch nicht gelungen ist! also? Test bestanden und die Farmen kann man super alleine auch aufräumen, wenn keine anderen Spieler aufkreuzen und wenn doch und es nur einer oder 2 ankommen, ist man eh dazu bereit, da man meistens immer 100% HP hat.


    Zum Stärke Trait... ist ja jederzeit austauschbar ;) man könnte z.B. den Sturzschaden reduzieren oder Zwei-Waffenkampf ausrüsten oder Reizbar benutzen um Macht zubekommen ;) ich bin da immer sehr flexibel und teste demnächst mal unterschiedliche Eigenschaftenl. Die Banner fügen ja indirekt auch schaden an, wenn die auf bestimmte Felder platziert werden... theoretisch ist es auch vielleicht sinnvoller, die Eigenschaft gegen was anderes zu tauschen.


    Zu den World-Events... mein Team mit fast 20 Leuten, hatte den grünen Ritter schneller down gehabt, als Team rot mit 30 -35 Leuten? kann sein, dass bessere Spieler dabei waren, wobei ich häufig viele rezzen musste, ständig lagen auf einmal 5 bis 6 Leute flach und ich kam nie unter 70% meiner Lebenspunkte (bei den Rittern)... okay, ich hab auch eher das Gewehr genutzt und packte meine Banner immer beim Gegner hin, wo die Nahunterstützung stand, die diese ständig aufhoben -.-


    this.


    Ohne stunbreaker als Frontliner im WvW? Welche Kämpfe willst du denn damit gewinnen? Außer mal 1v1s gegen upscales? Im Zerg gehst du gnadenlos unter.


    Mal davon ab, bist du selbst für WvW VIIIIIEEEEEEEELLLL zu defensiv equipt.


    Ach geht ^^ sollen die doch auf mich einprügeln... die anderen kloppen die schon down XD und ich gebe den noch über 300 Kraft dazu + weitere ^^
    Die Traits, wenn die mal richtig funktionieren, schaffen es schon, dass ich nicht verankert bleibe.



    Das ziel ist einen Support-Krieger zu erschaffen, der das Team beschleunigt, indirekt stärkt und schützt und mal ein keinen Haudrauf-Krieger.
    Es sollte jetzt auch kein "SO GENAU SOLLT IHR IHN SPIELEN" Banner-Krieger werden, eher eine Idee, als Grundgerüst um viel aus den Banners heraus zuholen wie möglich... Leider gibt es kein "Banner der Genesung" als Heil-Skill oder ein "Steht auf" Heil-Ruf-Skill ^^


    Dennoch bedanke ich mich für die Kritik :)


    EDIT:
    Für Dungeon-SpeedRuns wurde das Build auch nicht erschaffen, eher um einen kompletten Dungeon zu räumen ;) und für manche Dungeon braucht man auch permanent Buffs (3 Banner = knapp 30 sec Speed + 135 sec Reg-Heilung ;) ich sag nur Giftpflanzen)

    Hi erstmal... dann will ich mein Front-Support-Build mal präsentieren.
    Wobei mir aufgefallen ist, dass die Heilung deutlich höher ist als auf der Seite (inGame ca. 600HP und dauer der Reg. 4 1/4 sec, aber das packt sich eh schnell hoch auf durchschnittlich 35 sec.)


    mein Build:
    http://de.gw2skills.net/editor…FQpmFRjtspIasKbYqXER1AA-w
    Derzeit spiele ich noch mit Exotischer Ausrüstung und steige langsam um auf aufsteigend.


    Das Build ist eher Passiv bzw. Defensiv ausgelegt, wobei man auch ohne Probleme gg Bosse in der Front lange aushält und dort die Nahkämpfer zu unterstützen.
    Die Dauer und Aufladezeit sind fast identisch so das nur wenige Sekunden frei bleiben (abgesehen von der Elite). Außerdem halten die Buffs noch länger an, so das man die Banner in ruhe wieder rufen kann.



    Zu den Waffen:


    Die Waffen sind nach Spielweise austauschbar.
    Ich bevorzuge aber gerne als Hauptset das Schwert und die Axt als Nebenwaffe, so wie als zweites Set das Großschwert um den Gegner zusätzlich auch noch zu schwächen und die Massen an Gegner mit AoE-Angriffen zu schädigen.
    Man kann das Großschwert auch gegen einen Langbogen oder Gewehr austauschen.
    Anstatt Schwert/Axt könnte man auch Axt/Axt nutzen, wobei ich "Schauer" ganz nützlich finde um Gegner festzunageln.


    Zu den Skills und Traits


    Heiliung ... anstatt Sigel der Heilung, kann jedes andere verwendet werden beste alternative wäre "Heilende Woge", da man sein Adrenalin nicht direkt braucht.


    Banner:
    Ich bevorzuge die die Banner: Stärke, Taktik und Verteidigung...


    Taktik ist dazu da, um das Team zwischen den Kämpfen als Gruppen-Speed-Buff und die Heilung so wie die anderen Buffs zu verstärken bzw zu verlängern... also unverzichtbar für WvW und für Große Maps wie z.B. Champion-Runs.
    Verteidigung dient zum Schutz!


    Stärke um den Gruppen-Grundschaden weiter anzuheben, kann auch gg Disziplin ausgetauscht werden, wenn die meisten DMG-Dealer auf Crit geskillt sind. Aber man leidet selber daran, da man seinen Schaden noch weiter senkt, da man so gut wie nichts darein investiert.


    Elite ist wohl ganz klar... die Kampfstandarte ... Fürs rezzen und wenn es kein schwerer Gegner ist auch um den Schaden zu erhöhen.


    Traits


    Stärke = 10
    Etwas mehr Schaden und damit die Banner den Gegner auch beim Rufen etwas schädigt


    Verteidigung = 30
    Für den Selbsterhalt und verbesserten Heilung


    Taktik = 30
    Um den Wirkungsbereich der Banner zu erhöhen, die Aufladezeit zu verringen und die Dauer zu erhöhen und den Hen Bannern die Fähigkeit der Heilung zu geben!



    Spielart:
    Man kann an der Front kämpfen sowohl auch in der Backline.
    Man passt auf seine Leute auf und rezzt die gegebenenfalls und ist immer dort, wo man gebraucht wird und stärkt sein Team.
    Im WvW sowohl auch im PvE brauchbar...
    Im 1vs1 kann man gg Glaskugeln und Dieben überleben und die sogar auch bezwingen, wenn man gut aufpasst, da man sehr viel einstecken kann und man sehr schnell sich wieder hochheilt.

    Hi,


    Wir sind zwar noch recht klein, aber wir bauen uns wieder so langsam auf.
    Leider erfährt man nicht viel über die Person an sich, abgesehen von seinen Charakteren und Spielweise inGame.
    Uns fehlen leider noch ein paar Spieler für ein komplettes Gilden-Team für die Fraktale und mittlerweile nervt es Randoms dazu zuholen.


    Bei Interesse kannst du dich gerne bei uns melden, da wir an sich keine Pflichten haben und die Zeit gut passt, da die meisten selbst berufstätig sind.


    [SOLD]-Forum


    Ansonsten noch unsere Gilden-Vorstellung hier bei WT:
    http://www.wartower.de/forum/s…?1111858-The-Soldner-SOLD

    Ich hab nach ner langen Pause mal wieder mit GW2 angefangen und letztens wieder alleine im WvW ein paar Farms und Dolyaks erobert und gedefft... da kam halt mal ein Dieb an und wollte mich umhauen... mich als Krieger... bekam mich aber nur auf die Hälfte runter und musste ständig wieder abhauen, da der fast down ging... Irgend wann hatte ich den endlich mal und bekam den dann runter... danach ging ich halt weiter den Dolyak deffen und sehe nen Krieger den einen Wächterport einnehmen wollte und gegen einen anderen Dieb kämpfte... ich hab mich mal eingemischt und der Dieb ging erst aus dem Kampf raus und ich hatte halt den DMG-War klein gekloppt, da der nichts einstecken konnte und dann kam der Dieb wieder rein und wollte mich abstauben... doch der fiel dennoch zu Boden.


    Später kam der erste Dieb wieder zurück, und hat mich halt knapp besiegt, was aber dennoch um die 30 Min ging... und dieses Unsichtbar machen und wieder neu anzuservieren... man das nervt!... die sind mehr Unsichtbar als man die sieht und dennoch schaffen die nicht mal nen halbwegs guten Warrior klein zu bekommen ^^


    Die Unsichtbarkeit sollte mal was geändert werden... die wiederauflade zeit von den Skills muss deutlich erhöht werden... vll. werden die Diebe dann auch was besser und nicht nur Nervig, da man sonst irgendwann seine Tastatur kaputt tippt!... und ich hatte schon Äxte und einen Bogen dabei gehabt für AoE



    Willkommen bei unserer Gilden-Vorstellung


    Wir sind derzeit noch eine überschaubare Gilde die schon zu GW1-Zeiten entstand und wir waren schon immer eine sehr offene und Spieler freundliche Gilde, die auf ihre Mitglieder aufgebaut hat.
    Leider gab es nicht nur gute Zeiten und wie das Schicksal so wollte, zerbrach die Gilde auch mal.
    Dennoch versuche ich die Gilde erneut auf einem neuen Server aufzubauen um neue Mitspieler für eine hoffentlich lange und schöne Zeit bei Guild Wars 2, so wie anderen Games zu haben.



    Was ihr mitbringen solltest ist ein funktionierendes Headset und die Lust die Zeit wären des Spielen im TS zu sitzen um mit uns über die 6 Götter und die Welten zu philosophieren.
    Ihr solltet mindestens schon 18 Jahre alt sein.
    Und natürlich auch Lust neue und lustige Menschen (Asura, Charr, Norn, Sylvari und die vll. noch kommen werden) kennen zulernen.



    Unsere Orientierung legen wir nicht fest, dennoch sind wir derzeit eher PvE ausgerichtet. Werden aber uns auch in anderen Bereichen des Spiels ausbreiten.
    Wir suchen aber dennoch schon Leute für die Bereiche WvW, PvP und Gilden-Missionen



    Wir bieten euch jede mögliche (tatkräftig so wie in form von Ratschlägen) Hilfe an und gehen auch mit euch in jedes Verlies und jede Mission und jedes Event.
    Wir garantieren euch auch, dass euer reales Leben immer in Vordergrund steht.
    Und das ihr die Klasse, Rasse und Spielweise verfolgen könnte, dir ihr am liebsten spielt.
    Unsere Hauptspielzeit ist in der Woche eher auf den späten Nachmittag bis Abends und am Wochenende ist es relativ offen.


    Unsere Ziele sind:

    • Das die Gilde größer und eine Zuflucht für Spieler wird
    • Den Spaß beim spielen und im TS
    • Im WvW mitzumischen mit einem eigenen Trupp (Wir wissen, dass es auf "Abbadons Mund" es nicht leicht ist)
    • eventuell ein PvP-Team auf die Beine zustellen
    • Bei den Events ordentliche abzukassieren
    • Gilden-Missionen zu starten
    • usw...


    Ihr wollt mehr wissen?
    Dann schreibt mich hier per PN an oder in Game bei "Priest.1986" oder schaut mal bei uns im TS3 vorbei: 212.224.121.5:4281 oder bei uns im Forum: http://soldner.xobor.de/

    Wäre ich persönlich Bereit soviel Geld für eine Gamingmaschine auszugeben, so würde der PC dann vermutlich so ausschauen ;)


    http://geizhals.de/eu/?cat=WL-275414


    hab ich so ähnlich nur die UD3H und eine GTX 660 (overclocked) und keine SSD drinne dafür um so mehr HDDs ... und die 660 ist kaum ein unterschied zu 680... aber zu AMD/ATI bin ich kein FAN von, da die immer irgend welche Grafikfehler verursachen (außer man hat etwas Glück) und die Treiber-Software von denen echt mal für'n :censored: ist... dieses Autoupdate braucht echt keiner und die Treiber sind meistens nicht das wahre und die updates kommen auch oft sehr spät (wie ich so mit bekommen hatte)
    + 16gb DDR3 (1600mhz)


    Persönlich bin ich allgemein von AMD enttäuscht, da ich echt mal geglaubt hatte, dass die ein ernst zunehmender Konkurrenz zu Intel wäre... was die aber mit den neuen CPUs leider das Gegenteil bewiesen hatten. und bei der Nvidia (die ich seit 3 Generationen von Grakas nur noch von "Point of View" oder wie der zusammenbauer sich nennt)


    Leider konnte ich noch kein richtiges RAID aufbauen und ansonsten bin aber zufrieden... konnte jetzt alles auf voll + Shader und Co zocken ... aber wenn du die Kohle hast... gönn dir eine SSD nur pass auf, welche du dir kaufst! Die alte SSD-Generation soll noch viele Bugs haben, nich ganz so schnell sein und öfter mal Daten verlieren.

    Sie haben Post her Jan...


    In der PN, steht soweit alles drinne und wie auch in der PN erwähnt, erfährst du einiges in meiner Signatur über uns


    PS: Die meisten sind im dreh um die 25 +- wir haben auch ein paar jüngere u20ger aber auch einige über 25.


    MfG
    Daniel