Posts by BluEScr33N

    Danke schonmal für die vielen Antworten, das Motiv 2 scheint da ja 'ne echte Referenz zu sein. :)


    Trotzdem nochmal an Sup Ermarkt: Ich kannte bisher diese Nahfeldmonitore überhaupt nicht, inwiefern geben mir diese einen Vorteil in einem kleinen Raum? Mein Raum ist ca. 11m² groß.


    Verstärker besitze ich nicht. Wegen der Soundkarte habe ich Everst angeschmissen leider nicht wirklich was gefunden. Wenn es dort keinen expliziten Reiter für Soundkarten gibt, ist es dann eine Onboard-Soundkarte? Meine technischen Kenntnisse halten sich leider stark in Grenzen. :)


    Bezüglich der Fernbedienung mache ich mir eigentlich keine Sorgen, die ist eher nebensächlich. Das bisschen Bewegung schadet nicht.


    Auf der Seite von Teufel habe ich gelesen, dass das Motiv 2 an jeder Soundkarte funktioniert. Stimmt das so, oder habe ich das falsch verstanden? Wegen der Größe der Anlage mache ich mir eigentlich weniger Sorgen. Ich habe momentan ein billiges 5.1-System hier stehen, dass eher größer denn kleiner als das Motiv 2 ist (vertraut man den Angaben auf der Homepage).


    Quote

    Ebenfalls bedenken muss der TE, wo er den Klotz denn hinstellt. So Raumakustik-mäßig. Subs sollten ja nicht zu nah an der Wand stehen, und ob sich jeder so einen Brecher in den Raum stellen mag ist ebenfalls fraglich. Der ist ne Ecke größer als normale Logitech-Subs.


    Dazu noch eine Frage. Momentan steht mein Subwoofer auf meinen Schreibtisch, da würde ich den auch wieder ganz gerne hinstellen. Der Schreibtisch wiederum steht vor dem Fenster, welches "in-die-Wand" gebaut ist (sprich, ich habe eine Fensterbank innen). Die Fensterbank ragt ca. 1 cm über die Wand in das Zimmer rein, der Subwoofer steht direkt an der Fensterbank - ergo 1 cm von der Wand entfernt.
    Reicht das als "Abstand" zur Wand oder muss ich umbauen? Inwiefern bekomme ich Schwierigkeiten, wenn der Subwoofer an der Wand steht?

    Hallo Leute,


    ich suche nach einer Soundanlage für meinen PC, insbesondere für Musik.
    Ich habe leider kaum bis gar keine Ahnung von solchen Dingen und irgendwie hat meine Suche auch keinen vergleichbaren Thread hervorgeholt, weshalb ich mal so dreist bin, einen eigenen zu erstellen.


    Im Prinzip soll es nichts allzu Wildes sein, in der Preisklasse habe ich mir ~300Euro vorgestellt, weniger wäre natürlich schön, wenn es da ein Produkt gibt, das besonders im Preis-/Leistungsverhältnis heraussticht.


    Keine Ahnung ob es von Relevanz ist, aber mein Zimmer ist nicht das Größte, suche dementsprechend kleine(re) Boxen - keine 20x20m Ungetüme.


    Da die Boxen insbesondere für die Musik herhalten sollten, ist vermutlich gut zu wissen, dass mein bevorzugtes Genre Trance, Hardstyle, Hardtrance ist. Ein klarer Sound wäre mir wichtig und trotz des Genres brauche ich keine übermäßigen Basstöne.
    Ein schickes Design würde ich nicht ausschlagen, aber das spielt eine eher untergeordnete Rolle.


    Falls ich irgendwelche Hardwaredaten angeben musst, sagt Bescheid, keine Ahnung inwiefern es da Einschränkungen gibt.
    Danke schon einmal im Voraus! :)

    Es stimmt ja schonmal nicht, dass bei einem 5vs5-Modus die taktische Tiefe verloren geht.


    Man kann seine Charaktere genauso variieren wie es in der Teamarena der Fall war. Man hat 5*10 = 50 Skills, welche unzählige Kombinationen zulassen, und wie es ja schon angedeutet wurde, sind diese Skills auch untereinander kombinierbar (aufgeladene Pfeile wegen statischem Feld, brennende Pfeile wegen Feuerwand, etc.). Die taktische Tiefe - welche nach momentanen Kenntnisstand eh noch nicht "greifbar" ist - geht also keineswegs flöten.
    Auch das komplette Wegfallen einer Heilerklasse wurde noch nicht bestätigt, wenngleich wir einen Mönch wie es ihn in GW1 gibt, nicht mehr sehen werden. Auf GWGuru gab es allerdings ein Interview in dem bestätigt wurde, dass es weiterhin Skills geben wird, die ähnlich denen der momentanen Schutzgebete sind.


    Die Vorteile einer 5er-Gruppe - sofern es sie denn wirklich in allen Modi geben wird - ist der, dass Turniere deutlich einfacher und zuschauerfreundlicher gestaltet werden. Ich schaue lieber einem 5vs5 zu, welches mehr oder weniger ein Teamdeathmatch-Feeling entfaltet, als einem 8vs8 Defshit vs. Hexway. Ich denke 5er Gruppen sind ein tragbarere Kompromiss zwischen Taktik und Action.


    Das Auktionshaus nimmt auch keinesfalls die Züge einer Börse an, es ist lediglich ein erweitertes Auktionshaus, bietet neue Features. Eine Börse ist weitaus komplexer als dieser "Dorfmarkt".


    Das Problem der Weltenserver sehe ich auch noch nicht. Man muss sich halt im klaren sein, dass man, wenn man einer Welt beitritt, den WvW-Modus nur für diese Welt bestreiten kann. Nur diesen Modus - anosnsten sind alle Modi - nach jetzigem Kenntnisstand - weltenübergreifend zu erfüllen.


    Man darf ja durchaus skeptisch sein - sind wir wohl alle ein wenig - aber wenn man Sachen kritisieren möchte, sollte man vielleicht erst alle bestätigten, offiziellen Infos zusammentragen

    Quote

    ... Worldevents... ja.... aber von Quests und Ausrufezeichen: nirgends ein Sterbenswörtchen.


    Falsch, es wurde sogar gesagt, dass es keine Ausrufezeichen mehr geben wird. Ob jetzt alles über World-Events abgehandelt wird, weiß ich auch nicht, aber zumindest herkömmliche Quests soll es nicht mehr geben.


    [X] Ja - ich mag die Sprüche. Man sollte sie aber ausstellen können.

    Ich stelle einfach mal meine Vermutung der Klassen zur Schau:


    Schwere:
    Krieger
    Paragon-ähnliche Klasse*


    Mittlere:
    Ranger
    Berserker/Barbar/whatever (Mittlere Rüstung, hoher Meleeschaden)
    Hexenmeister/Abtrünniger/whatever*


    Gelehrten:
    Elementarmagier
    Mesmer
    Monk*


    * Für eine Paragon-ähnliche Klasse spricht imho das Kriegshorn und einige Skills, die von A-Net angesprochen wurden; bspw. ein Kriegsbanner. Mit'm Speer wird's dann nix, kann ich mir aber auch mit einem Streitkolben vorstellen.


    * Hexenmeister: Eine der 2 "neuen" Klassen, wird sich imho aber so ähnlich spielen wie ein Nekromant - mit schwächerem Fokus auf Dienerbeschwörung.


    * Monk: Ich glaube einfach nicht, dass sie diese Klasse rausnehmen. Nur weil man das Spiel Solo spielen kann, muss man ja nicht mit jeder Klasse alleine durch die Welt streifen können.


    Persönlich hoffe ich, dass die Assassine aus dem Spiel fliegt. So wie es sich momentan entwickelt wären da wahrscheinlich auch Stealth-Modus und Mega-Ultra-Porno-Crits implementiert - und da hätte ich mal so gar keine Lust drauf.


    Ich frage mich, wie die Verteilung der Attribute funktionieren wird - insb. wenn der Elementarmagier einfach zwischen den Elementen hin- und herswitchen kann. Evtl. erwartet uns da ein ähnliches System wie in WoW. Was ich persönlich auch weniger begrüßen würde, als das jetzige - wäre aber kein Weltuntergang.


    Ansonsten finde ich die Informationen zum Elementarmagier sehr fein. Mich freut's gewissermaßen, dass alte Skillnamen und -Funktionen übernommen wurden - klein wenig Nostalgiefaktor.


    Wofür sollte man eigentlich eine Fackel benötigen? So als dauerhaftes Off-Hand-Item?

    Quote

    Was aber GuildWars ausmacht, ist eben die relativ niedrige Grenze des Levels, was einen Spieler dazu veranlasst besser zu werden, nicht nur seinen Charackter. Von mir aus kann man unendlich viele Lvl in GW2 einführen nur dürfen die den Char eben nicht besser machen...


    Da gibt es nur ein Argument: Guild Wars 2 != Guild Wars


    Quote

    Das Equip ist wie das Levelcap ein wichtiger bestandteil von GW. Zwar nicht im PvE.. aber besonders im PvP ist es wichtig, dass alle Spieler unter gleichen Vorraussetzungen gegeneinander antreten... Das Problem mit "weichen" oder nicht vorhandenen Caps ist, dass dann das PvP zu einer Materialschlacht wird, die nichts mehr mit dem Skill des Spielers zu tun hat. Und genau der Skill des Spielers ist es ja was GW so besonders macht (siehe Punkt1: Level)


    Wenn man aufmerksam Interviews gelesen hat, dann wird man feststellen, dass in Form des GvG der E-Sport gewahrt wird/werden soll: Equip und Level werden auf eine Stufe gesetzt.


    Ansonsten stellt sich nur die Frage, woher alle wissen, wie sich die Features auswirken werden.

    Quote

    viel zu viele angriffsskills.


    Inwiefern? Manche Hymnen (insb. Hymne der Wut) triggern nur auf einen Angriffsskill.


    Quote

    [SKILL]"Haltet Eure Stellung!"[/SKILL] würde ich 2 mal rein machen,


    Sollte dank Dauerhafter Harmonie auf den meisten Charakteren unnötig sein. Wenn man Pech hat, erhält man halt ein Loch von 6 Sekunden auf einzelnen Charakteren, was aber verkraftbar sein sollte :).


    Quote

    und ich denke der para 4 wird e low gehen


    Man hat Führung auf 9+1, was 5 Energierückerstattung bei Schreien bedeuetet. Elite und Enduring kann man dementsprechend dauerhaft spammen, ohne Enerigeverlust zu haben. Der IAS wird nur einmal hochgezogen. Wenn man SyG! und Speerschlag mit etwas Hirn einsetzt sollte das imho passen.


    Quote

    In dem Build sind mir persönlich zu viele Skills unötig doppelt und dreifach, andere stattdesen zu wenig bis gar nicht enthalten. Manche haben mehrere Speerangriffe andere dafür nur einen, für meinen Geschmack nicht optimal vertreilt. Somit machst du einige zu angreifern und andere zu reinen Supportern. Verteilst du die Aufgaben hast du mehr Angreifer und Supporter.


    Welche sind doppelt, welche fehlen? Falls du auf Ballade der Wiederherstellung und den passenden Elite dazu anspirchst: Eigentlich sollte durch Chor der Wiederherstellung und Finale der Wiederherstellung (welches durch TpiY! oft triggern sollte) gengug Heal da sein, dementsprechend finde ich die Hymnen unnötig.
    Angriffskills sind auf jedem Char (außer 7+8 als PseudoBL) 3 Stück, wie es imho sein sollte :).


    Quote

    Ich denke mit diesem Build wird es dich im Riss zerlegen (geschätzt) an andere Elitegebiete würde ich überhaupt nicht denken. Möglich das damit ein paar HM-Gebiete schafbar sind.


    Ich denke Riss sollte funktionieren. Im Brennenden Wald wirds evtl. eng, der Rest sollte eigentlich gehen. Für TdP war das Build nie ausgelegt, UW war auch klar, dass es nicht funktioniert. Zumindest nicht die 4 ReiterQuest.

    Die meisten Leute kennen wohl den Para-Way, und viele kennen vielleicht auch meine Abneigung gegen PvE-Skills, bspw. [['Rettet Euch selbst!']
    Ich finde die Idee des Paraways cool, ich finde die Idee der PvE-Skills blöd => Ein Paraway ohne PvE-Skills muss her.
    Um dem ganzen noch das I-Tüpfelchen aufzusetzen ist dieser Paraway auch wirklich ein Paraway. Nur Paraskills werden benutzt.
    Bei etwaigen Verbesserungsvorschlägen bitte ich diese 2 Dinge zu beachten.
    Außerdem ist hier ja gerade "Beef" wegen der Begrifflichkeit Paraways :).


    [Blocked Image: http://img209.imageshack.us/img209/4931/paraway.png]



    Allgemeine Anmerkungen:

    • Zum Hochziehen der Refrains ([[Brennender Refrain], [[Mending Refrain], [[Klingenumkehr-Refrain]) High-Energy-Set ratsam.
    • Rüstung: Damit [[Brennender Refrain]] öfters triggert wird mindestens auf den 2 Haupttrefferzonen (Brust, Bein) eine Zenturio-Befähigung genutzt. Auf allen Charakteren, #7 und #8 kann man evtl. davon ausschließen.
    • Verteilen des Zustandes Brennen: Der kniffligste Part dieses Paraways: Brennen muss oben sein, sonst dürfte die Defensive sehr schnell einknicken. Zu Beginn nutzt man [[Brennender Refrain], sobald die Gegner HP verloren haben wird nacheinander [[Hymne der Flamme] (auf Charakter #2, #3, #6) gespammt. Wenn keine Hymne der Flamme oben ist wird [[Blazing Spear] genutzt. [[Blazing FInale] wird bei starkem Aggro verteilt und wenn man gerade nichts zu tun hat.
    • [[Disrupting Throw] erhielt den Vorzug gegenüber [[Speer des Blitzes], weil ich auf [[Hymne der Störung] verzichten musste/wollte.
    • 3x DW ([[Vicious attack] + [['Zielt auf die Augen!']).
    • Maximale Degeneration durch Dauer-Brennen und Dauer-Bluten.


    #1: Soldiers Fury
    Sorgt für mächtigen Schaden und hält [['Sie brennen!'] (nachfolgend nurnoch TaoF! von They are on Fire!) oben. Dadurch wird der eintreffende Schaden um 25% reduziert. Hardrezz.


    #2: Soldiers Fury
    Sorgt für mächtigen Schaden und verteilt [[Brennender Refrain] mindestens auf #1, #3 und #4. Hardrezz.


    #3 Stunning Strike
    Verteilt Benommenheit (Daze), um den Schaden von Castern zu verringern. Zusammen mit [[Disrupting Throw] sollte genügend Shutdown gegen Caster ankommen. Hardrezz.


    #4 "Es ist nur eine Fleischwunde."
    Mit [['Es ist nur eine Fleischwunde.'] hält er das Team von Conditions frei und lässt [[Finale der Wiederherstellung] triggern. [['Haltet Eure Stellung!'] (nachfolgend nurnoch SyG! von Stand your Ground!) verringert den eintreffenden Schaden weiter und triggert soweit ich weiß erst nach TaoF!. Leider kann SyG nicht oben gehalten werden, wenn nicht [[Dauerhafte Harmonie] auf dem Ziel liegt. [[Hymne des Neids] bei genug Adrenalin dauer aktivieren, allerdings nicht mit #5 überlappen lassen. [[Speerschlag] für weiteres Daze, falls mehrere Caster in der gegnerischen Gruppe sind.


    #5 Fury-Supporter
    Spammt [[Hymne der Wut] und [[Hymne des Neids], veritelt am Anfang [[Klingenumkehr-Refrain]. Sorgt für Schaden.


    #6 Fury-Supporter
    Verteilt [[Finale der Wiederherstellung] und spammt [[Hymne der Wut], sowie [[Chor der Wiederherstellung].


    #7 TpiY!-Healer
    Spammt [['Die Macht ist Euer!'] (nachfolgend nurnoch TpiY! von "The Power is Yours!"), damit [[Finale der Wiederherstellung] häufig triggert. Darf sich nicht mit #8 überlappen. Verteilt auf #1,#2,#3,#8 [[Finale der Wiederherstellung] und so gut es geht [[Dauerhafte Harmonie]. Zieht am Anfang [[Mending Refrain] hoch. Spammt [[Chor der Wiederherstellung]. [[Blazing Finale] bei starker Aggro.


    #8 TpiY!-Healer
    Spammt TpiY!, damit [[Finale der Wiederherstellung] häufig triggert. Darf sich nicht mit #8 überlappen. Verteilt auf #4,#5,#6,#7 [[Finale der Wiederherstellung] und so gut es geht [[Dauerhafte Harmonie]. Hilft beim Hochziehen von [[Mending Refrain].


    Durch 2x [[Hymne der Wut] sollte man [[Blazing Spear] mehr oder weniger spammen können. [[Hymne der Flamme] immer schön abwechselnd hochziehen. Abgelaufene Refrains ankündigen. Das Build ist sicherlich sehr anspruchsvoll, und sollte nur mit erfahrenen Gruppen gespielt werden. Mit PuGs kann man's vergessen.


    Kommentare, Verbesserungen, OT? :)
    Was wäre damit evtl. schaffbar?


    PS: Falls Fehler im GwBBCode sind: Ich bin halt "von der anderen Seite der Macht". Hab aber glaube ich alles ausgebessert.

    Quote

    #
    # Shiro verbannt grundsätzlich die Spieler, deren maximale Lebenspunkte sehr gering sind, sodass die Chance auf einen Tod des Verbannten auf dem Rückweg zur Schlacht hoch ist. Der Sterbemalus und Moralschübe werden in die Summe der maximalen Lebenspunkte mit eingerechnet, der aktuelle Lebenspunktewert des Spielers zählt jedoch NICHT! Ob eine tiefe Wunde beachtet wird ist unbekannt.


    Zitat aus guildwiki.de .

    Verwandschaft ist weg, Bescherung war schon und ich bekomm noch n super Post :). Frohe Weihnachten Euch allen!


    [Blocked Image: http://img192.imageshack.us/img192/7392/neuepawnedvorlage1.png]


    EoE ist ne tolle Idee, hab den "ungeliebten" Ranger dazu vergewaltigt.
    Barrage synergiert spitzenmäßig mit Daze, da man sowieso auf Tier geskillt haben muss, kann man [[Wut des Tigers] als IAS nehmen. Diesen Geisterport ist wegen der recht hohen Abklingzeit von EoE.


    Hab Wir werden wiederkommen genommen, da imho sinnvoller. Eigentlich find ich das Siegel der Wiederbelebung ja besser, aber weil du und Gerd das gepostet haben, werd ich mich mal der Mehrheit beugen :P.

    Quote

    Also steht ihr mehr darauf alleine/helden zum 5000x die und die Mission zu machen anstatt wie bei wow mit 10/25 Leute Bosse zu legen wo es darauf ankommt wie gut die Spieler sind ? Also ich kenne keinen Boss bei GW der Schwer ist . Hinstellen 1-8 drücken dann isser in 20sec down ... gz


    Es gäbe ja - rein theoretisch, komplett hypothetisch - die Möglichkeit ins PvP einzusteigen. Aber das ist natürlich in GW so unglaublich Equip basiert, dass sich das jetzt auch nicht mehr lohnt.


    Nicht das ich glaube, dass WoW nicht auch ein gutes Spiel ist (habe immerhin n 60er Mage), aber das es darauf ankommt wie gut die Spieler sind? Garantiert nicht. (Nein, um das zu beurteilen braucht man kein WotLK oder BC) (abgesehen von den Ultra-Nerd-Raids, in denen du garantiert nicht mitgespielt hast.)


    Abgesehen davon ist eine 4-jährige Entwicklunszeit für ein komplexes MMORPG keine wirklich lange Zeit. Es mag ja sein, dass das deine Meinung ist, aber zumindest in Bezug auf Guild Wars 2 ist sie schlichtweg falsch. Wie du WoW findest, kann ich dir nicht ausreden, auch wenn's nicht meins ist.


    €: Wer in GW 100% Solo spielt ist selbst Schuld.

    Durch den Energiegewinn und die Möglichkeit YmlaD und FinshHim zu spammen macht man aber summa summarum sicherlich weitaus mehr Schaden als Rodogort + SF o.ä. .
    Discord macht Singeltarget DMG und lebt von den schnellen Calls, das ist nur durch Promise wirklich gut gegeben.

    Quote

    ich seh grad, dass der MoP-nekro ein mesmer ist. dito varjo, mach den zum nekro.


    Die Wards sind ja für die Minions.
    Der Mesmer bietet aber durch Tease und Kraftentzug noch n bisl Defensive wegen der Rupts und kann vor allem Barbs spammen. 2 Sek-Castzeit ist happig, er braucht nur 1,2 oder so. Und von barbs hängt ja ein Großteil des SChadens ab.

    Quote

    ich seh grad, dass der MoP-nekro ein mesmer ist. dito varjo, mach den zum nekro.


    Warum? das E-Management ist durch Tease und Kraftentzug locker abgedeckt, und so profitiert man von Fastcast (insb. Barbs). Die Wards sind außerdem wichtig für die Minions (die hier ja ausnahmsweise mal überleben sollen)


    Nochmal PvK ist unnötig, man hat schon 2 PvK sekbst und einmal Leben. Mehr Gruppenheal wäre Overheal.


    Den Jagged mach ich dann bei Zeiten zu nem OoU.

    An der Defensive kann man ordentlich abspecken - Dual-Monk-Backline (mit [[Aegis]-Kette!), viel KD auf der 1, Schutz durch Geister, Schutz durch Minions, [[Schwäche], 2*[[Schützend war Kaolai], [[Leben], die WoW, [[Abwehr gegen Elemente], [['Fall back!'], [['Stand your Ground!'], [[Abwehr gegen Nahkampf], ggf. Interrupt. Ein bisschen viel mMn.


    Man muss ja auch ein wenig differenzieren zwischen der Defensive, die die Minions betrifft und der eigenen.
    Bei den Ritus fällt mir nicht wirklich was ein, was den Schaden nennenswert erhöhen würde, der OoU könnte evtl. auf Fall Back verzichten und dafür Todesnova o.ä mitnehmen, der FC Barbs Spammor hat eigentlich auch keine passenden Skills, die an der Offensive schrauben.


    @BL: Joa, da darf jeder ran wie er will, meine BLs sind immer komplett verskillt.

    [Blocked Image: http://img686.imageshack.us/img686/2917/300pveout.png]


    • EarthShaker: Sorgt für massig KDs und dementsprechend imo ein wenig mehr Defensive als herkömmliche Warrs.
    • SoS: Sprits stellen. Defense stärken
    • SoGM: Spirts stellen. Defense stärken
    • OoU: Minions beschwören, Schaden machen (lassen). Defense stärken.
    • Jagged: Minions beschwören, Schaden machen (lassen). Defense (vorangig die der Minions) stärken.
    • Tease: Joa, meine Idee die Ebon-Kampfstandarte (die ursprünglich in einer Version mit PvE-Skills war) zu ersetzen. Dank Fastcast kann man Barbs eigentlichr recht gut verteilen, CrackedArmor und Weakness sind hier auch untergebracht. Anti-Melee.
    • BL: Wie immer katastrophal, aber das Prinzip sollte klar sein: Ein WoH, ein AoF (wahlweise normaler WoH), Dual-Aegis (<3).


    Tjoa, das ist meine Variante von 300! :). Die Idee ist ja nicht sonderlich neu, die eigene Unterzahl in eine Überzahl umwanden, indem man sich massig Minions und Geister beschwört.
    Verbesserungen sind immer gerne gesehen.


    Keine PvE-Skills, danke! :)
    €: Bei dem OoU sehe ich Energieprobleme, müsste man vllt. mal austesten :).


    Quote

    was möchtest du damit denn machen?


    Joa, mehr n Fun-Way. Einige Gebiete im HM sollten damit durchaus gehen, UW und Riss kA, TdP wird so natürlich nicht mögich sein.

    jonny: Ich will halt keine PvE-Skills im Build haben, von daher erübrigt sich das Ganze. Über Eruption habe ich btw auch schon nachgedacht, es dann aber wieder verworfen


    4D-Gerd


    Twin-Moon: Oh, ich glaube das ist ein Überbleibsel aus der Zeit wo noch [[Staggering Force]] im Build war. Kann man gegen n 1/4-Sekünder austauschen oder irgend n nützliches Utility. (Das COn-Remove Siegel vom Aassa, wie auch immer es gerade heißt)


    Mesmer:


    Tjoa, PwK ist ja eigentlich schon Pflicht, wenn man ohne SY und Co spielt, da er einfach unglaublich starken Gruppenheal bietet. Ich wüsste sie nicht auf einem anderen Char wirklich sinnvoll unterzubringen, außer unter dem DD - der ja (un-)bekanntlich austauschbar ist.
    Nja, wie du sicher schon gemerkt hast sträube ich mich ein wenig das Build auf Hypochondrie zu fokussieren. Man müsste mal in einem Testlauf überprüfen wie stark denn die Defensive eigentlich ist, wenn sie stabil ist, kann man sicher auf die DD-Variante des Mesmers zurückgreifen.


    Paragon:


    So wie es momentan ist, lädt der Paragon das Adrenalin wesentlich schzneller auf. Wenn ich bei deinem Grundgerüst [['They are on Fire!'], IAS, Für höhere Gerechtigkeit und Dauerhafte Harmonie eipacke befürchte ich recht harte Energieprobleme. Und TaoF bietet ja die Grundlage der Defensive. Die meisten Conds sind ja auch schon vorhanden.


    Ele:


    Joa, stehe ja drunter, da kann eigentlich alles rein. Schwächende Aufladung ist vllt. gar nicht schlecht, dann hängt nicht alles so vom Derv ab.


    Waldi:


    Tja, passiert. Noch hat's ja nicht Überhand genommen :P.


    @Barrage: Jaja, ich war mal wieder auf Barrage + Splinters fixiert und hatte dann nur das Kiteverhalten der Gegner im Kopf, was ja ein wenig kontraproduktiv ist (insb. für Extend Conditions). Das das ganze zusätzlich au Daze triggert ist n Argument :).

    Alles klar, dann hab ich die letzten Posts alle falsch verstanden. Dachte Fragility soll noch einmal ins Build. Verdammt! :D


    Alternative Skills beim Ranger wären BA und Barrage. Ersteres hat summa summarum glaube ich den selben Effekt wie die jetztige Bar und letzteres passt nicht wirklich.
    Generell ist der Charakter ja ein beliebiger DD, der am besten ein wenig Support mitbringt. Von daher kann da rein, was immer Schaden macht.

    Quote

    Hm hab mich auf das Build von dir auf Seite 5 hier bezogen. Und da is doch ein mesmer mit Hypochonder drinnen.


    Ach verdammt! :D. War wohl n bisschen neben der Spur bei dem Post :P.
    Aber bei Zerbrechlichkeit bin ich am Ende. Auf welchen Charakter soll's denn drauf? :). Mir fällt nix ein, höchstens der Waldi, aber ob das auf ihm so effektiv ist... .


    BTW, den Luftele habsch so gemacht:
    [Blocked Image: http://img135.imageshack.us/img135/7392/neuepawnedvorlage1.png]


    Kriegsneurose ist variabel, bspw. gegen Blitzspeer, Schwächende Aufladung, Schockpfeil.