Posts by KokosnussKopf

    Noch eine kurze Frage:
    Hat dein Bruder bereits einen PC? Dann könnten aus dem noch ein paar Komponenten entnommen und wiederverwended werden, z.B. die HDD oder das Netzteil.

    Oder soll der PC eine komplette Neuanschaffung sein?

    Soll eine Neuanschaffung sein.

    Den alten PC wird er so wie es ist verkaufen.


    Es ist eine 2TB HDD für eine Backup-Auslagerung vorhanden, die er vom alten PC übernehmen wird. Mehr aber auch nicht.

    Was haltet Ihr von dem System jetzt?

    https://geizhals.de/?cat=WL-1558461


    Die Ryzen 3800X und trotzdem die B-Die RAM behalten (aber die Ripjaws anstatt Neo).

    Der Preisunterschied von der 3700X zur 3800X sind gerade mal 40€ !?

    Die 3800X schneidet zudem in Spielen besser ab als die 3700X aufgrund des höheren Basistakts.

    Edit: Haben uns trotzdem für die 3700X entschieden. Der Unterschied in Games ist nur 1-4FPS, aber dafür 65W TDP.

    Hinzu noch die RTX 2070S, und Budget-Rahmen von 1700€ wäre mit Versandkosten voll erfüllt. Der Kompromiss war der Verzicht auf WaKü, Glasgehäuse und die Straigt Power anstatt Dark Power PSU und die zusätzliche HDD.


    Die HDD war überbewertet, die braucht er wirklich nicht. Das sind nicht viele Dokumente die er ablegen muss, und die können auch locker in der SAN bleiben.

    Das Thema mit der SATA SSD müssen wir uns noch überlegen.


    Die Möglichkeit die GPU upgraden zu können ist wünschenswert, und mit dem Mainboard dank PCIe 4.0 sowieso vorhanden. Auf die RTX3000 wird er aber sicher vorerst nicht wechseln. Und auf die zu warten bringt auch nichts, da die einfach zu spät erscheinen. Wenn die überhaupt Ende des Jahres released werden, glaube ich dass die ersten Exemplare auch erst gegen Ende Q1 2021 lieferbar sein werden.


    LG

    KokosnussKopf

    Herzlichen Dank für Euer Feedback!


    Ich werde die Komponenten entsprechend anpassen und dann noch mal die Änderung hier posten.


    Wie wahrscheinlich ist es denn, dass genau die Komponenten die wir dann ausgesucht haben auch im Angebot günstiger werden? Und welche Events sollte ich da im Auge behalten - nur Amazon Prime-Day?

    Oder denkt Ihr da eher an kurzfristige Änderungen, wenn z.B. die MSI RTX 2070S im Flash-Deal landet anstatt die Gigabyte RTX2070S ? Beides hat die gleiche GPU, vielleicht leicht unterschiedlich getaktet und andere Referenzmodelle, aber von der Leistung her relativ identisch. Macht schon Sinn finde ich.


    Zwecks SSD:

    Die M.2 PCIe SSDs haben echt gute workloads die auch im Windows Betrieb deutlich zu merken sind. Daher würde ich da ungern drauf verzichten, zumal das Mainboard einen solchen Anschluss hat. Ich weiß, die Samsung Evos sind nicht gerade günstig, aber dafür sind sie sehr zuverlässig und halten echt lange.

    Mein Bruder spielt häufig unterschiedliche Games und wirft daher diverse Titeln wieder aus dem Speicher um neue zu installieren, d.h. bei ihm kann man mit häufigen Schreibvorgängen rechnen. Da kommt eine günstige QLC SSD mMn nicht in Frage.

    Mit QLC SSDs habe ich auch bei mir im Beruf keine guten Erfahrungen gemacht und daher auch damit ein bisschen Bauchschmerzen :boggled:


    Zur HDD:

    Ich werde noch mal mit ihm reden, weil auf die HDD kann er praktisch auch ganz verzichten. Ich betreibe bei mir zu hause eine kleine Server-Farm über das ich in ein paar Monaten auch SAN-Speicher im LAN freigeben werde. Er kann das dann auch verwenden, da wir im selben Gebäude wohnen, und das wäre auch alles mit täglichen Backups gesichert.


    LG

    KokosnussKopf

    Hallo liebe Wartower Community,


    lange ist es her und hier ist leider auch nicht mehr sonderlich viel los, aber vielleicht gibt es ja noch den einen und anderen Techniker unter Euch, der mir hierbei ein bisschen zur Hand gehen kann.

    Ich hoffe daher, dass sich hier noch der eine oder andere finden wird.


    Soweit habe ich ein Gaming-PC mit einem großzügigen Budget für meinen Bruder zusammen gestellt und wollte hier mal Eure Meinung dazu hören und ggf. Verbesserungsvorschläge entgegen nehmen.

    Ich bin zwar ein IT Netzwerkadministrator, aber was Hardware betrifft bin ich nicht mehr so tief in der Materie. Ihr könnt mich daher auch sehr gerne (unbedingt sogar) des besseren belehren, wenn Ihr anderer Meinung seid als ich. Ich bin sehr offen für Eure Vorschläge!


    Das Budget primär: 1700€

    Das bisherige Setup: 1800€

    Wir sind also schon ziemlich an der Schmerzgrenze.

    Siehe auch Wunschliste: https://geizhals.de/?cat=WL-1558461

    Windows 10 Pro Lizenz bereits vorhanden. Peripherie und Monitore auch.


    Hier noch die Details über meine Entscheidung der Hardware:


    1x Western Digital WD Blue Mobile 1TB, 7mm, 128MB, SATA 6Gb/s (WD10SPZX)

    - Datengrab für persönliche Dateien / 1TB reicht völlig.

    - 5400rpm und 2,5" HDD Größe wegen geringerer Lautstärke.

    - Externes Backup für Daten bereits vorhanden


    1x Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB, M.2 (MZ-V7S1T0BW)

    - Für OS und Spiele

    - Samsung ist meiner Meinung nach hier der Marktführer, wenn das Budget es hergibt, würde ich auch nichts anderes empfehlen.


    1x AMD Ryzen 5 3600X, 6x 3.80GHz, boxed (100-100000022BOX)

    - Sollte für alle aktuellen und künftige Spiele völlig ausreichen

    - Preis-/Leistung top


    1x G.Skill Trident Z Neo DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 (F4-3600C16D-16GTZNC)

    - dieser RAM hat Samsung B-Dies die besonders gut mit Ryzen CPUs harmoniert

    - 16GB sollten drinnen sein

    - LEDs sind zwar unwichtig, habe aber keine anderen mit Samsung B-Dies gefunden die Preiswerter wären


    1x Gigabyte Aorus GeForce RTX 2060 SUPER 8G, 8GB GDDR6, 3x HDMI, 3x DP, USB-C (GV-N206SAORUS-8GC)

    - Nvidia wäre schön, da die Teriberprofile (wenn ich mich nicht täusche) viel ausgereifter sind als bei AMD

    - Es würde aber sonst auch nichts gegen AMD Grafikkarten sprechen, Falls Ihr da bessere Vorschläge hättet

    - Ich habe sehr gute Erfahrungen mit GIgabyte Referenzmodellen gemacht

    - Das Referenzmodell hier (LEDs auch hier eigentlich auch eher unwichtig) hat aber von den aktuell verfügbaren Modellen den höchsten OC-Takt

    - Wobei bei einem so hohen Budget wäre ich lieber in Richtung RTX 2080 gegangen, dann müsste wir aber diverse Kompromisse am restlichen Setup eingehen

    -> Habt Ihr Vorschläge dazu?

    - Gespielt wird auf einem 1080p Display mit 120Hz

    -> Vielleicht in Zukunft ein Upgrade auf ein 1440p Display


    1x MSI MPG X570 Gaming Edge WIFI (7C37-001R)

    - WiFi wäre schön zu haben

    - Die Möglichkeit die Grafikkarte in Zukunft zu erweitern ist wünschenswert, daher PCIe 4.0

    - Ich finde keine günstigere X570 Board


    5x Noctua NF-A14 PWM, 140mm

    - Soll auch die Lüfter des CPU-Kühlers ersetzen

    - Ich nehme nur Lüfter mit magnetische Lager

    - LEDs sind unwichtig


    1x Corsair Carbide Series 678C schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (CC-9011167-WW)

    - Schalldämmung ist wichtig

    - Muss nicht zwingend eine Glaswand haben

    - Hat aber genug Platz für den Radiator und das Gehäuse ist stabil bzw. standfest

    - Mein Bruder wünscht ein schlichtes Design und hat sich für dieses hier entschieden


    1x Corsair Hydro Series iCUE H115i RGB Pro XT (CW-9060044-WW)

    - Laut Review auf Guru3D ist dieser Kühler ziemlich empfehlenswert

    - Ich besitze den Vorgänger von diesem Kühler und bin auch damit sehr zufrieden

    - Trotzdem offen für alternative Vorschläge

    - Habe schon überlegt auf normale Luftkühlung zu wechseln

    - Wünschenswert ist eine Load-Temperatur von nicht höhrer als 55°C

    - Mit einem Pull-Push-Setup der Lüfter am Radiator wäre das mit dem Corsair Kühler durchaus realisierbar


    1x be quiet! Dark Power Pro 11 650W ATX 2.4 (BN251)

    - 650Watt reich völlig aus

    - Mit be quiet Netzteilen habe ich bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht


    Gekauft wird das ganze gegen Ende des Monats.

    Daher wäre hier noch genug Zeit um Verbesserungsvorschläge entgegen zu nehmen.


    Besten Dank schonmal und LG

    KokosnussKopf

    John Wick: Chapter 3 – Parabellum


    Vermutlich der beste Film des Jahres.

    Meine persönliche Wertung: 9,5/10


    Kurzer Review (ohne Spoiler):

    Ich habe schon die ersten zwei Filme der Serie sehr gerne angesehen (mehrmals) und kann den dritten Teil wärmstens weiter empfehlen.

    Die Fortsetzung ist meiner Meinung nach sehr gelungen und Teil 3 unterscheidet sich nicht viel im Setting von den Prequels (Es ist aber erforderlich, dass man die ersten zwei Teile gesehen hat, bevor man sich den dritten anschaut, da es letztlich auf die Geschehnisse der alten Teile aufbaut).

    Es ist natürlich auch wie immer viel Splatter, Gun-shots ect. dabei (Das muss man mögen bei solchen Filmen), genauso aber auch der Thriller-Faktor. Der Film baut sehr viel Spannung auf und hat einige Szenen die sehr beeindruckend sind.

    Willkommen zurück ^^


    Wenn du noch auf der Suche bist, kannst du gerne "Deviled Necro" anschreiben. Er ist der Leader von unserer Gilde "We Love A Lot Of [cake]" und Abends häufig anzutreffen.

    Falls er off ist, kannst du auch einen unserer Offis anschreiben:

    - Meister Im Dunkeln

    - Papa Baerchen

    - K T Fell

    - Chia Tortilla

    - Liaska Klingenblatt


    cake hatte früher die noch in GW1 aktiven Spieler der Aoft (Angels of flowing Tears) zusammen geführt, wir sind immer noch aktiv in GW1 (am Wochenende sind die meisten online). Die Gilde ist Deutsch und unser Bündnis international. Wir unternehmen meistens speed-clears, machen aber auch andere Gildeninterne runs - Falls was in Gedanken schwebt, einfach in der Gilde fragen (Wir haben auch viele die Zaischen-Quests, Gebiete clearen usw.). Falls du dich für sc's interessierst, wir unterrichten auch gerne.


    Grüße

    KokosnussKopf