Posts by Rheinländer

    Von Medion lass mal die Finger.. Das geht nicht gut aus.


    Das ist doch unsachliches Klischee-Gerede.


    Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich den Medion einem Dell vorziehen würde, aber ich besitze selbst seit nunmehr 5 Jahren einen Medion-PC und es gab trotz intensiver Benutzung bisher nie ein Problem.


    Mein Vater besitzt ein Medion-Notebook, das seit mehr als 5 Jahren im Office- und Surf-Betrieb ohne auch nur einen Defekt läuft.


    Mein Acer-NB und das Fujitsu Siemens-NB meines Bruders können bzw. konnten da nicht mithalten :D


    Wenn es nur um Surfen und Office geht, kann man m.E. auch zu einem Medion-Notebook greifen.

    Es gibt auch Leute mit 2 Wohnsitzen ;)


    Insbesondere bei Studenten dürfte das nicht unüblich sein.


    Da ist ein (spieletauglicher) Laptop schon eine feine Sache :D Ob es sich lohnt direkt 2000€ zu investieren ist eine andere Frage.

    nur mal so eine Frage nebenbei:
    Wenn es einen Reroll gibt, wird ja alles "zurück" gestellt zu einem bestimmten zeitpunkt.
    Wenn jemand z.b heute gebannt wird im Game und a-net stellt den Server von z.B donnerstag wieder her, wird dann derjenige, der gebannt ist, einfach "entbannt" und bleibt es dann, oder wird er nach dem Reroll wieder gebannt?


    Woher sollte das hier jemand wissen? :spec:


    Davon abgesehen glaube ich an keinen Rollback mehr. Der Zug ist abgefahren :D

    irgendwie schade dass es immer nur um "es lohnt sich / es lohnt sich nicht",
    aber ganz selten um den spaß an der sache geht :/


    Also bei mir kommt der Spass, indem ich den Ertrag - und sei es nur gefühlt - maximiere :nod:


    Ergo sehe ich da jetzt keinen Interessenkonflikt :D


    Ich möchte den PC hauptsächlich zum spielen haben und sollte auch einigermaßen die nächsten 4-5 Jahre überstehen.


    Da würde ich jetzt eher einen für 800€ nehmen und in 2-3Jahren nochmal einen für den gleichen Preis.


    Da hast du bestimmt mehr von ;)


    btw.: wofür braucht man 16gb Arbeitsspeicher? :D

    Wenns mit A/Me nicht klappt, einfach mit A/Mo farmen.


    Ist m.E. einfacher, dafür langweiliger (wenn man beim Farmen überhaupt von nicht langweilig sprechen darf^^) und dauert etwas länger ;)

    Da mein nächstes Notebook auch ein 15" Dell werden soll, werfe ich an dieser Stelle mal folgende Frage in den Raum:


    Gibt es zwischen dem Dell Studio und dem Inspiron Unterschiede was Verarbeitungsqualität und (Lüfter-)Lautstärke angeht?


    €: noch eine grundsätzliche Frage zum "Service und Support" bei Dell:


    in der Grundauswahl ist immer 1 Jahr "Abhol- und Reparatur-Hardware-Support" enthalten. Angenommen ich ändere das jetzt auf "3 Jahre Vor-Ort-Hardware-Support". Werden Hardware-Schäden dann innerhalb dieser 3 Jahre kostenfrei behoben (also im Prinzip eine Garantieerweiterung)?

    Habe ihn vergangene Woche auch erst mit meiner Assel gelegt -- gleiches Build wie du.


    Du musst Magni solange er verwandelt ist, mit dem Norn-Skill auf Distanz halten.


    Sobald er die Bärenform verlässt, greifst du an. Dann klappts grundsätzlich ohne Probleme (wobei ich auch mehrere Versuche gebraucht habe^^).


    Wenn deine HP zu tief sind, verpasst du ihm halt einen KD und läufst solange durch die Gegend bis du regeneriert bist ;)

    Was ist daran abgebrüht? Bei einem Cash-Shop kann ich selbst entscheiden, ob ich Geld in das Spiel stecke oder nicht. Bei einem Abomodell muss ich immer zahlen. Solange der Cash-Shop "fair" ist und wirklich keine Vorteile bietet, ist er mir 100mal lieber als Abogebühren. ;)


    Abgebrüht ist daran, dass einem vorgegaukelt wird, dass das Spiel nach dem Kauf vollkommen kostenlos ist. Natürlich ist es das auch, da mich niemand zu zusätzlichen Investitionen im Shop zwingt. Alle Features des Spiels kann ich trotzdem nur nutzen, wenn ich dafür zahle.


    Das war bisher nicht so und genau der Punkt, der Guild Wars von allen anderen Spielen unterschieden hat.

    Aber mal ehrlich: Ich würd lieber monatlich mein Abo latzen, als hier und da für irgendwelche Nettigkeiten-die-man-aber-ja-gar-nich-zwingend-braucht zur Kasse gebeten zu werden. Das hat einfach n sehr sehr faden nachgeschmack. Lieber ist mir da ein (monatlicher, und auch von vornherein absehbarer) Preis, mit dem ich alles drin hab.


    Sehe ich genauso.


    Wenn es auf einmal darum geht, laufende Einnahmen aus dem Spiel zu generieren, dann bitte mit Abogebühren und nicht auf so eine abgebrühte Art.


    Dann würden sie zumindest dazu stehen, dass eine Abkehr vom bisherigen (Erfolgs-)Konzept von Guild Wars bevorsteht.


    Ich weiß lieber von Anfang an wo ich dran bin und habe keine Lust mich nach dem Kauf über fehlende Features zu ärgern.

    Aber das kann man aus dem Text ja nicht entnehmen. Nur das man Werte mit dem Stein übertragen kann.


    Ja stimmt, das sollten auch nur Beispiele sein, da ich mir nicht vorstellen kann, dass es lediglich bei den Steinen bleibt ;)


    Aber gut, ist alles Spekulation. Vielleicht wird ja auch alles gar nicht so schlimm :)

    Man muss sich einfach mal überlegen, wofür der Name Guild Wars steht und womit das Spiel sich schließlich auch einen Namen gemacht hat...


    Guild Wars ist so ziemlich das einzige Spiel seiner Gattung, in dem umsonst auch umsonst heißt.


    Man kann alles erreichen, egal ob Rüstungen, Waffen, Quests, Gebiete, etc., ohne dafür einen Cent zusätzlich zahlen zu müssen.


    Wenn ich demnächst das schönste (Mini-)pet, die schönste Rüstung und die schönste Waffe (mit den für mich besten Eigenschaften) nur noch dann haben kann, wenn ich dafür im Ingame-Store zahle, verliert Guild Wars das, wofür es immer stand und wofür auch immer geworben wird.


    Da spielt es für mich auch keine Rolle ob ich einen spielerischen Vorteil dadurch erhalte oder nicht.


    ... und das hier jegliche kritische Haltung als Heulen und Geflame runtergemacht wird geht mir auch auf den S...Senkel :D

    Das mit den Steinen aus dem Ingame-Store finde ich ja ziemlich bescheiden.


    Ich konnte es in Guild Wars ja noch bei Gegenständen die keinen spilerischen Vorteil bringen wie die Kostüme nochvollziehen.


    Um jedoch seine Waffen noch Wunsch zu gestalten Gegenstände im Store kaufen zu müssen finde ich wirklich sehr sehr schlecht.


    Dem ist nichts hinzuzufügen.


    Naja, ich werde beobachten welche Auswüchse der Ingame-Store annimmt und dann entscheiden ob ich mir das Spiel überhaupt kaufe.