Posts by Million

    Wenn nicht von Anfang an übertaktet wird kannst du dir die K-Version sparen u. evtl. auch beim Board. Ich habe auch einen 2500k gebraucht und bisher nicht ein mal übertaktet u. wenn der nicht mehr genug leisten sollte wird die Übertaktung auch nichts bringen.


    naja,
    ich hab meinen i5 3570k ohne "besondere" Kühlung von 3,4 auf 4,4 GHz übertakten können (läuft jetzt halt bei 65°statt 45°).
    Das ist schon ein spürbarer Performancezuwachs und hat bei mir dazu geführt, dass in csgo nicht mehr der Prozessor, sondern die Graka die engstelle ist. Von daher kann dir die Übertaktung schon was bringen.


    Ich war schon am überlegen noch mal aufzurüsten, aber nachdem ich CPU und GPU übertaktet habe reichen mir die fps jetzt erstmal, und ein neuer Rechner ist wohl auch die nächsten Monate keine Priorität mehr.
    Mal schauen, wie das System den Sommer verkraftet ;)

    HDTune und andere Festplattentools kannst du bei SSDs vergessen. Und das solltest du auch.


    Wie sieht es mit Übertakten u.ä. aus? Mal einen CMOS-Reset gemacht, und danach nur die nötigsten Einstellungen an deine Bedürfnisse angepasst?


    Die Graka war ab Werk uebertaktet, aber ich behaupte jetzt mal, dass die keinen BSOD verursachen kann ;)
    CPU und RAM laufen auf ihren Standard Werten, da hab ich nichts verstellt.


    SSD Herstellerseite aufsuchen und nachsehen ob es Updates gibt und diese einspielen.


    Firmware ist bereits die aktuelle Version.

    Ich kriege immer mal wieder unregelmaessig beim hochfahren einen BSOD.
    Manchmal passiert 3 Tage lang nichts, dann wieder so wie gerade faehrt der Rechner erst beim 4. Versuch wirklich hoch.
    Er stuerzt allerdings an verschiedenen Stellen ab, mal kommt der BSOD direkt nachdem ich mein Passwort eingegeben habe, manchmal laed Windows auch, ich kann noch nen Firefox oeffnen, und nach ~20 sekunden kommt er erst.
    Wenn ich die ersten 30 Sekunden ueberstanden hab kommt kein Bluescreen mehr.
    Quelle ist immer die ntoskrnl.exe, sprich der Windoof Kernel.


    Das System ist etwas mehr als nen Monat alt, ich habe Windows 7 auf einer OCZ Vertex 3 installiert.


    Komplette neuinstallation hat nichts geholfen. Von daher vermute ich Hardware Problem.
    Das witzige ist halt, dass der Rechner wenn er erstmal hochgefahren ist auch stabil laeuft...



    RAM kann ich fast ausschliessen: Memtest lief komplett durch ohne Fehler.


    HD sieht aber auch gesund aus:
    chkdsk /r /f /v lief ohne Fehler durch.
    HDTune error scan lief auch ohne Fehler durch, ausserdem bescheinigt mir HDTune eine gesunde HD.
    sfc /scannow lief auch ohne Fehler durch, die Dateien sind also auch in Ordnung.
    Kann ich die HD damit aus Fehlerquelle ausschliessen, oder was kann ich noch machen?
    Firmware ist bereits die aktuelle Version.


    Kann ich das Mainboard irgendwie testen, ob es wirklich am board liegt? ^^
    Alles andere wuerde ja fast keinen Sinn machen...



    Sonstige vorschlaege?
    Ich weiss gerade echt nicht weiter, bin fuer alles dankbar...


    mfg Million

    [und wenn die Monitore wirklich ausschließlich zum Gaming gedacht sind, kriegst du vermutlich auch schon billiger etwas anderes, was dir ausreichen wird].


    Ich mache viel Audio Engineering (Cubase), Programmiere (Eclipse, Geany), schau mal nen Film oder Surfe im Internet, und mach auch mal bezahlte Bildbearbeitung für Webdesigns, aber bei nichts habe ich derartige Ansprüche an das Bild wie beim Gaming.


    Response Time sollte nicht allzu hoch sein, aber ich denke da ist mein momentaner Monitor auch nicht optimal ;)
    Bei 16:10 sollten es von der Breite her aber Imho mehr als 24'' sein..


    Evtl wäre ein AOC e2795Vh passend.
    ~240€, 2ms Reaktionszeit, 27''
    Ich kann leider noch nicht aus Erfahrung sprechen, da ich noch auf die Lieferung warte, aber von den Werten her hat er mich überzeugt.


    Link mit mehr Informationen


    Werte klingen gut, bis auf den Energieverbrauch ;)
    Von AOC hab ich bisher wenig gehoert, weder Positives, noch Negatives... muss ich mir mal anschaun ;)


    120hz sind ein must-have für jeden Shooter-Spieler! ;)


    Habe ich mittlerweile auch schon Gegenmeinungen zu gehoert...


    er meinte eher, dass das notebook vermutlich keine max details auf 1080p schaffen wird.


    Spiele momentan auch mit 1920*1200
    Wie das bei 120 fps aussieht muss ich dann schaun ;)

    Hi Leute,


    auch ich bin mal wieder unzufrieden mit meinem Equipment ;)


    Ich bin unter der Woche zwecks Studium bei mir zuhause, am Wochenende wegen meinen beiden Bands oft bei meinen Eltern.


    Ich schleppe momentan jedes mal mein Gaming Notebook hin und her, will aber nicht an einem 15'' Display zocken. Daher sollen da jetzt Gaming Monitore dran.


    Ich habe momentan bei meinen Eltern einen ASUS VW266H, 26'', 1920*1200 und einen ASUS 22'' mit 1680*1050 in meiner Wohnung.


    Mich nervt allerdings diese Umstellung gewaltig.
    In Ego Shootern geht erstmal ne halbe Stunde nichts rein, bis ich mich wieder an die andere Auflösung gewöhnt habe,
    bei GW passt das Userinterface nicht mehr,
    etc...


    Eine Moeglichkeit waehre natuerlich jetzt den VW266H nochmal zu kaufen.
    Allerdings bin ich mit dem Monitor nicht zu 100% zufrieden, da er bei schnellen Shootern deutliche Schlieren zieht.
    Ausserdem ist er in Deutschland nicht mehr zu bekommen.
    Ich habe lange ueberlegt mir einfach einen anderen 26'' zu kaufen, aber ich fuerchte, dass es trotzdem eine Umstellung wird, zwecks andere farben, evtl leicht andere groesse, etc...
    Oder hat da zufaellig jemand Erfahrungen mit??



    Ansonsten bleibt mir wohl nur die Moeglichkeit mir 2 neue Monitore zu kaufen, und den VW266H ueber ebay etc los zu werden..


    Wie gesagt, ich bin momentan an einen 26'' gewohnt, die neuen sollten daher mindestens 24'' haben, lieber wieder 26-27 ;).
    Auf 16:10 bestehe ich jetzt nicht. Ist zwar nett zum Arbeiten, aber 16:9 hat imho momentan einfach das bessere Preis / Leistungs Verhältnis.
    Ich denke ich brauche kein 3D ;)


    sprich:
    >= 24''
    >= 1920*1080
    Reaktionszeit <= 4ms
    Budget waehren 500 Euro, also 250 pro Monitor!


    Besonders interessant finde ich:
    Asus VE276Q (eben wieder ein Asus... wie ist es da mit den schlieren?)
    Samsung SyncMaster P2770FH (1 MS reaktionszeit)
    Samsung SyncMaster S27A350H (einziger unteschied: 2ms Reaktionszeit, dafuer LED Backlight, und "Mega Dynamic Contrast".. bringt das was?)
    Oder eben die 24'' varianten.. Muss mir das noch ankucken^^
    BenQ M2700HD (eher Markenwahn: hab von BenQ bisher die Positivsten berichte gehoert..)


    Jemand Erfahrungen mit den Monitoren?
    Sonstige Vorschlaege?
    Mir wurde noch der Dell UltraSharp empfohlen, war bei nem Test den ich gelesen habe auch Testsieger, ist aber eigentlich etwas ueber meinem Budget...
    Lohnt sich der mehrpreis Definitiv?


    mfg Million

    Hurray! Ab morgen funktionieren wohl alle iPod-Wecker wieder nicht. :D


    Also mein iPod hat es doch tatsaechlich geschafft sich heute Nacht eine Stunde zurueck zu stellen.
    Welche Uraltdinger koennen das denn bitteschön nicht? Haben doch eigentlich alle Datum dabei...



    (oder man stellt sie einfach von 4 Uhr auf 3 Uhr zur&uuml;ck).


    <klugscheiss>
    offiziell wird die Uhr von 3 Uhr auf 2 Uhr zurueck gestellt.
    </klugscheiss>

    Boa, Leute!
    Just , Brunhilde und Asmodeus: Lest verdammt noch mal wenigstens den Eroeffnungspost, bevor ihr euren Senf dazu gebt!


    ...habe jedoch meinen account Namen vergessen



    Es geht um den Account Namen, meistens eine Mail Adresse, die man zum einloggen in GW braucht!
    Den kann wie H3nn1 schon gesagt hat nur der Support ermitteln.

    Ich würde eher darauf tippen das sie die MAC-Adresse nehmen, zumindest wird diese in den fehlerlogs miterfasst, diese hätte zu dem den vorteil das sie einzigartig ist :D


    Und so faelschungssicher wie ein stueck papier, auf dem ne zahl draufsteht...

    Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe. In der Interessengemeinschaft, wird es verschiedene "Threads" zu den Charakteren, der Geschichte, den Regeln und Disskussionen geben.


    Ich versuchs mal zu erklaehren:
    Einfacherers


    Sein Charakter heisst "Alando Fallas"


    Du weisst das natuerlich, weil du seine Charaktervorstellung gelesen hast.


    Dein Charakter weiss das aber natuerlich nicht, solange er es nicht im Laufe der Geschichte erfahren hat.



    Solche Dinge sind noch leicht zu ueberblicken: Solange dein Charakter den Namen nicht gehoert oder gelesen hat weiss er es nicht.



    Wenn jetzt aber Dinge passieren wie:
    ...xx und xy fluechten vor dem Regen in eine Burg in der ein Drache lebt.


    Wissen die beiden dann von dem Drachen?
    Ist halt doof, wenn einer sich ausdenkt, dass sie ploetzlich von dem Drachen (von dem sie nichts wissen) ueberrascht werden, und ein anderer schon gezielt nach dem Drachen sucht.


    Andererseits sind solche Vorabinformationen cool: Vielleicht hoert schon jemand komische Geraeusche? oder sieht schon auf dem Weg zur Burg spuren von einem Grossen tier? Solche details machen die Story authentischer, und spannender, als wenn aus dem Schlafzimmer, in dem xy schon tausendmal war ploetzlich ein hundert Meter langer, feuerspeiender Drache unter dem bett hervorkommt.


    Daher moeglichst genau trennen:
    xx und xy betreten eine Burg (OOC: Zusatzinfo: in der Burg lebt ein Drache!)


    Dann wissen alle, dass es in der Burg einen Drachen gibt, und beobachten evtl schatten, oder haben ein ungutes Gefuehl, oder fuehlen sich beobachtet.

    Zum Internet:
    Kommt auch drauf an, wo du dich viel rumtreibst, und das ding benutzen willst.


    Zuhause und an der Uni / Schule / auf Arbeit kommst du wahrscheinlich eh ins WLan.
    Bist du oefter bei nem Kumpel? Ein guter Kumpel kriegt auch nen WLan key ;)
    Freundin das gleiche spiel.


    Z.B. im Auto oder in der sbahn wirst du kein WLan haben, im ICE zum Beispiel schon.


    Viele Internet-Packages (Internet + Telefon Flat), insbesondere fast alle von T-Online haben HotSpot Flatrates mit dabei.
    Wenn du / deine Eltern / dein mitbewohner / sonstige Verwandte, ... sowas haben hast du in Staedten in jedem zweite Cafe internet.


    Starbucks bietet in viele Staedten an, dass du wenn du nen Kaffee bestellst nen Key kriegst, mit dem du eine Stunde kostenlos ins internet kannst.
    Bei McDonalds / McCafee hast du auch des oefteren nen WLanKey auf dem kassenzettel stehen.


    Hast du eine Stammkneipe? Frag doch einfach, ob die WLan haben, und ob du den Key kriegst.
    (ansonsten lohnt es sich vielleicht sich mal den Laptop mitzunehmen, und ein WLan in der naehe zu hacken...)
    Ich hab in meinen lieblings Cafes, Localen und Kneipen mittlerweile (fast) ueberall WLan. (einzige ausnahme ist ein BuergerKing, aber der ist auch noch so gemuetlich, dass ich da mehr zeit verbringe, als ich zum essen brauche.)


    Sprich: ueberall wo du dich oefter rumtreibst kommst du erfahrungsgemaess auch schnell ins internet.

    Ganz dreist: beim Microsoft kundenservice anrufen.


    Die sind teilweise schon unverschaemt Kulant.
    Die haben mir schon kostenfrei nen neuen Keys diktiert.

    Es gibt auch Leute mit 2 Wohnsitzen ;)


    Insbesondere bei Studenten dürfte das nicht unüblich sein.


    Da ist ein (spieletauglicher) Laptop schon eine feine Sache :D Ob es sich lohnt direkt 2000€ zu investieren ist eine andere Frage.



    Hab ich mir vor nem Jahr auch noch gedacht, und bereue es...


    Nur mal als anmerkung: 2 gaming PCs (einer fuer jeden Wohnsitz) und 1 netbook sind immernoch billiger, als 1 vergleichbarer gaming laptop.


    Ein freund von mir hat einen MacMini als PC, den kann man auch sehr gut zwischen den Wohnsitzen hin und her schleppen.



    Und glaub mir, ein 4 kilo schweres 17'' gaming teil willst du nicht mit zur uni nehmen. Wenn bei mir das naechste mal was neues ansteht werde ich auf jeden Fall zum PC + netbook greifen!

    unter Steam -> SteamApps -> "DeinAccName"
    findest du Unterordner fuer alle Spiele.
    Den entsprechenden Unterordner einfach kopieren.
    Schon geht der Download ratz fatz, weil die datein schon da sind.