Posts by I The Monk Lady

    Ich habs vor ner Zeit mal so gerusht:


    Normales Splitterrüstungsbuild(mit Glyphe der Geschwindigkeit für den Hinweg) und [SKILL noicon]Schattenzuflucht[/SKILL]
    Für die Ebenen selbst habe ich immer Essenzen benutzt und für die erste zusätzlich noch einen Geburtstagskuchen.
    Die erste Ebene kann man einfach so rushen ohne Schaden zu nehmen.
    In der Zweiten läuft man in den Raum, in dem der Endgegner steht und killt alle Lawinen.
    Dann versucht man möglichst viele Elementare für die Aggro mitzuziehen, die aber im laufe der Zeit teilweise abreißen, was aber kein Problem darstellt.
    Dann wechselt man auf Eiferdolche und kloppt auf den Endgegner ein. Dabei immer schön Schattenzuflucht aktivieren und kurz auslaufen lassen um die Heilung zu kassieren.
    Dadurch sind Kälteexplosion und der Bossskill kein Problem mehr. Jetzt nur noch Splitterrüstung + Standarte und der Boss stirbt ;)


    Am Ende nochmal das Build:


    [build name=Solo Dragimmar prof=A/E air=3 ear=12 sha=12][Deadly Paradox][Shadow Form][Glyph of Swiftness][Glyph of Lesser Energy][Ebon Battle Standard of Honor][Sliver Armor][Shadow Refuge][Schattenzuflucht (Kurzick)][/build]

    noch eine Frage^^
    Weiß jemand von euch zufällig, ob man schon immer bei ncsoft Buchstaben und Zahlen für den Accountnamen benutzten musste? Würde mir wahnsinnig helfen...

    Guten Morgen


    Ich habe folgendes Problem: Ich hab vor langer Zeit einen ncsoft Account erstellt (ca vor 1 Jahr) doch leider habe ich mir weder Name noch Passwort gemerkt.
    Nun habe ich eine Frage: Ist es möglich, einen neuen ncsoft Account zu erstellen, den ich mit meinem GW-Account verknüpfen kann?


    Vielen Dank schonmal ;)

    Ein reines Cry-Team ist sicherlich noch effektiver aber da muss dann das Timing stimmen und der Hex darf nicht entfernt werden.


    Es ist nunmal so, dass ein Cry-Team extrem vom Caller abhängt. Wenn man einem schlechten Caller spielt, kommen die Crys unpräzise und oft fehlt die Hälfte der Crys. Oft kommen die Ansagen für den Cry auch nur "Hex ist drauf. Cry.", obwohl die Cryer noch gar nicht beim Caller stehen oder die Echos noch nicht aufgeladen sind.


    Wenn man jedoch mit einem guten Caller spielt, kommen die Crys sehr präzise und die Gruppe ist in höchstens 2 Sekunden gefallen. (Natürlich müssen die Cryer sich an die Anweisungen des Callers halten, aber ich glaube das ist selbstverständlich^^). Ein "guter Caller" achtet darauf, dass alle Cryer richtig stehen, dass alle Echos aufgeladen sind und gibt wenn nötig dem Tank und den Cryern genauere Anweisungen.


    Ich finde, dass wenn meinen einen vernünftigen Caller hat, das Cry-Team effektiver ist als ein Roj-Team.

    Hey
    nochmal eine Frage zum A/Me Pits.
    Man soll ja alle Gegner, die umgebracht werden müssen, auf einen Punkt ziehen und dann umbringen.
    Gibt´s da einen Trick, dass die Toten Sammler nicht weglaufen sondern direkt alle angreifen?
    Mfg

    Hey
    ich hab folgendes Problem:
    Bei der 4h Quest passiert es mir manchmal (in ungefähr 1 von 25 Runs), dass die Emissäre of Dhoom Siegel der Demut casten. Dann sterbe ich natürlich...
    Meistens kann man rechtzeitig teleportieren, aber manchmal geht´s auch schief...
    Kann mir jemand helfen oder sagen, was man dagegen machen kann?
    Gibt´s einen Trick, dass die Reiter das Siegel nicht benutzen?
    Schonmal danke :cheers:
    ~Alisha

    Guten Abend =)

    Da in den deutschen Distrikten sehr oft (eigentlich nur :D) mit einem Soloquester gespielt wird, wollte ich mal seine Aufgaben etwas erklären...
    (Wenn es unerwünscht ist oder hier nicht hingehört, einfach meinen Post löschen ;))


    Soloquester


    Der Soloquester erledigt die Quests "Armee der Finsternis", "Stellt den Tempel des Krieges wieder her", "Khobay der Verräter", "Turm der Stärke", "Sklaven von Menzies" und Teile von "Die Jagd".


    Wenn die Consets aktiviert worden sind, teleportiert sich der Soloquester mit seinem Schattenschritt zu der linken Gruppe. Er läuft an der Wand endlang Richtung Schlachtfeld und zieht am Anfang des Schlachtfeldes eine Gruppe Skelette und Schatten-Gegner zusammen.


    Nun läuft er zu "Punkt 2" und bringt mit Hilfe umstehender Gruppen die 5 Gegner um (1 Mönch, 3 Waldläufer und 1 Schatten Bestie). Nun spawnen die Questgeber.


    Der Soloquester nimmt alle beiden Quests an und läuft in Richtung "Punkt 3". Dort zieht er umstehende Gruppen unterhalb des Priesters Menzies´ zusammen und portet sich mit "Angriff des Todes" zum Priester. Dort aktiviert er sofort Splitterrüstung, Kampfstandarte der Ehre und "Bei Urals Hammer!". Der Priester sollte normalerweise schnell sterben.


    Wenn der Priester tot ist, lässt man Schattenform nochmal aufladen und nimmt den Gottlosen Text auf. Mit diesem läuft er die Anhöhe hinunter an den Knochendrachen vorbei. Bevor man auf dem Weg zurück zum Questgeber ("Punkt 2") Schattenform aktiviert, muss man den Gottlosen Text kurz fallen lassen, um die 20% verlängerte Verzauberung "abzukriegen".


    Bevor der Soloquester weiter macht, zieht er zuerst die Gruppen vor der Schmiede zusammen, die sich bekämpfen. Dadurch hat das Mainteam weniger Arbeit.


    Nun geht der Soloquester in Richtung Feuerwald, wo er zuerst von bei "Punkt 4" von Miko die Quest "Sklaven von Menzies" erhält, diese aber noch nicht erledigt, sondern erst weiter in Richtung "Punkt 5" läuf. Von dort geht es weiter zu Nimros ("Punkt 6"), wo der Soloquester die Quest "Die Jagd" annimmt.


    Nach dem Annehmen der Quest geht auf sofort zurück in den Feuerwald wo er die Quest "Sklaven von Menzies" erledigt. Die Oberherren befinden sich bei "Punkt 7".


    (Hier zitier ich einfach mal aus Cala Dan´s Guide ;))
    "Wichtig ist hier das Feuerschild gegen die Hydras. Man läuft dann durch den brennenden Wald komplett durch bis nach hinten zur Mühle. Dort zieht man alle 5 Oberherrn der Schatten zusammen, sowie die Hydras, die einem gefolgt sind. Dann erneuert man zuerst die Schattenform, castet dann Glyphe, Standarte, Splitterrüstung und Urals Hammer und abschließend vorgetäuschte Neutralität. Dann bleibt man ohne anzugreifen ruhig stehen, bis alles getötet ist. Sobald der letzte Oberherr fällt ist die Quest abgeschlossen. Sollte man kurz vor dem Tod sein, dann teleportiert man sich mit Angriff des Todes in Sicherheit."


    Auf dem Rückweg wird der Scherbenwolf auf die selbe Art und Weise umgebracht.


    Der Soloquester begibt sich nun wieder zu "Punkt 5". (Hier muss man mit PUG´s oft auf die Quest "Turm der Stärke" warten. In der Wartezeit ziehe ich oft schon die zwei Abgrund/Mesmer-Gruppen und den Scherbenwolf hoch zum Turm und bring die Abgründe und den Wolf um. (Die Mesmer sollte man stehen lassen, die sie später einem noch helfen ;))


    Nun sollte das Main-Team die drei Quests in der Schmiede angenommen haben. Also muss man die auftauchenden Gegner alle umbringen (10 Waldläufer und 5 Schattenpatrouillen). Nun geht es weiter zu "Punkt 6". Dort läuft man durch die Spinnenhöhle durch zum Strand, um den Scherbenwolf ("Punkt 8") umzubringen (Eventuell folgende Schatten-Gruppe kann man leicht in der Höhle abhängen).


    Nachdem der Wolf tot ist, erledigt man die Quest "Stellt den Tempel des Krieges wieder her". Auf dem Rückweg durch die Höhle töten man die Samen der Fäulnis.


    Jetzt bringt man den Scherbenwolf vor der Spinnenhöhle um, wenn er nicht bereits tot ist. Der Soloquester läuft in Richtung Schmiede, bis der "Turmmagier" ihm entgegen kommt.


    Die nächste Quest, die der Soloquester erledigen muss, ist "Khobay der Verräter". Hierzu läuft man zu "Punkt 9" und bringt Khobay um.


    Bei der nächsten Quest muss man wieder nur einen einzelnen Gegner umbringen. Man läuft zurück zu "Punkt 5" und töten den "Herrn der Schatten" mit der Aggro der oben erwähnten Mesmer.


    Zum Abschluss läuft man noch einmal auf das Schlachtfeld und bringt den letzten Scherbenwolf bei "Punkt 10" um.


    Nun kann man gemütlich zur Schmiede zurücklaufen und auf die Truhe warten.



    Diese Methode wirkt zwar umständlich wegen der langen Laufwege, doch in der Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass man mit dieser Methode am besten fährt und immer (bis jetzt wirklich immer :D) schneller ist als das Main-Team. Das Vorgehen des Main-Team ändert sich übrigens so gut wie gar nicht, es muss nur zusätzlich den Scherbenwolf im Greifenwald umbringen.


    Mit freundlichen Grüßen


    P.S: Ich muss mich für die schlechte Qualität meiner Karte entschuldigen -.-