Posts by =TG=NAZGUL

    Müssig die Diskussio über Ribery....fussballerisch eine Augenweide , menschlich eine Nulpe.
    Verstehe genau wegen dieser Aktionen nicht , wie man so jemanden zu Europas Fussballer des Jahres erheben konnte.
    Fussball ist eben mehr als nur das Spiel

    Wenn man gegen Schalke und Leverkusen gewinnt , muss was richtig laufen ;) Die Kovac s sind ja nun auch erfahrene Fussballer und scheinen Ordnung in die Mannschaft gebracht zu haben. War seinerzeit beim ersten Spiel unter Kovac im Stadion.... wenn man, natürlich auch den Umständen und der Verunsicherung geschuldet, bedenkt, was das für ein Scherbenhaufen war... einiges richtig gemacht

    Was ein Trip, Leute.
    Was da in England abgeht, ist nicht mehr normal ; zumindest nicht bei Man City.
    Wenn das die Zukunft in Deutschland werden würde.....fubar....fucked up beyond all repair.


    Ich bin dann doch irgendwie reingekommen.
    Und so nach 15 Minuten und bedächtigem Umschauen und zum Glück netten "Nachbarn" um mich rum, konnte man dann auch durchaus preisgeben, dass man Gladbacher ist ; keine Selbstverständlichkeit.
    Gab da diverse Berichte von anderen Borussen im und um das Stadion.
    Kann man sich hierzu gerne mal diesen Bericht zu durchlesen/.


    Kumpel aus unserem Kaff und seinem Fan Club Gestern Heute Morgen hat sich eine geschlagene Woche mit Man City auseinander gesetzt , um dann doch das zu kriegen, was sie wollten ^_^


    Klar war man am Abend geknickt ; aber so nach und nach schlich sich dann doch Stolz ein.
    Eine dolle CL Saison, in der man, wie vorher zu erahnen war, eine Menge Erfahrung gesammelt hat.


    Wenn in der Rückrunde noch ein bis drei Leute wieder mit an Bord sind und ich am Dienstag HOFFENTLICH einen Sieg sehe, dann sind wir voll im Soll.


    Wünsche Euch besinnliche Tage und einen guten Rutsch.


    Man sieht sich im Stadion ;)

    Dem ganzen Gladbacher Anhang, der im Internet nach einer vernünftigen Saison das Maul bis zur Stirn aufgerissen hat, gönne ich den Misserfolg von ganzem Herzen.


    Hier Anwesende sind darin natürlich nicht eingeschlossen.


    Danke, Sten.


    Ich habe mich in den letzten Woche hier einfach mal bewusst, weitaus VOR dem Drama um die 5 Niederlagen und der Aufgabe Favre´s zurückgehalten, da hier leider mehr als 50% , Zitierte und viele Dortmunder, auch mittlerweile warum auch immer gesperrte ( Alecco) und Stuttgarter mal ausgenommen, den Fussball nicht so wie ich sehen und leben.


    Ich verurteile dafür auch niemanden. Auch Pax, der eben in einer ganz anderen Welt lebt, nicht.


    Der Fuppes ist eine Passion für mich, eine Leidenschaft, der auch mal gerne Leiden schafft ( 2 € Phrasenschwein ).
    Ich bin diese Saison ausser gegen den HSV jedes Spiel im Stadion gewesen, bin ohne Karte nach Turin gefahren.
    Dafür möchte ich auch ganz bestimmt kein "Boah, toller Typ." ernten.


    Aber die Leute, die hier schreiben "Ich versteh 50% von dem, was Du postest nicht." sollen sich bitte nicht Fussball Fan einer Mannschaft schimpfen oder eine Einstellung, die Sie nicht verstehen, verurteilen.


    Es ist einfach schade, und auch das meine ich nicht abwertend , dass Ihr den Fussball nicht so wie ich es tue, erleben könnt.
    Mit Herzblut, ohne jegliche Gewalt, sondern einfach hingebungsvoll, wie nach der Man City/ Wolfsburg Woche, als ich 5 Tage quasi gar keine Stimme hatte, weil alles gegeben.
    Wie gesagt muss man das auch nicht nachahmen . Sowas wächst über Jahre, Jahrzehnte möchte ich gar meinen.


    Und aus so etwas wächst auch ein Respekt ; ein Respekt vor dem Gegner und seinen Fans, die Ihren Verein genau so anfeuern ; und ich lese hier auch genau raus, wer so ist und wer den Fussball nur an seinem PC oder dem Fernseher verfolgt. Ich finde es auch nicht grundsätzlich verkehrt, da es auch immer Umstände gibt, die es verhindern seinen Club im Stadion anzufeuern.


    Das wollte ich mal grundsätzlich darlegen.


    Zu Favre möchte ich aber dennoch ein paar Worte verlieren.
    Ich, und ein Großteil der Fans, wären den weg mit Ihm weiter gegangen.
    Das hat Gründe, die einfach sehr tief liegen, da viele Gladbacher schon sehr lange Fans sind und wissen, dass 79 z.B. der Kopf von Lattek gefordert wurde und die Mannschaft um Vogts und Heynckes als auch die Anhängerschaft dies abgelehnt hat, weil man Werte, und die prangere ich gerade hier oft an, wie Dankbarkeit, Ehrfurcht und Stolz hier schätzt.
    Gladbach war der letzte verein, der dann auch mal einen Trainer gefeuert hat ( googelt es selber).


    LF war tatsächlich mehrfach bei Mayer, Bohnhof, Schippers und Eberl vorstellig und hat um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Dem Anschein nach AUCH nach der letzten Saison in der Sommerpause. Also NACH dieser für Uns so sensationellen Saison.
    Er war immer ein sehr sensibler Trainer, der mit seiner Art auch bei einigen Spielern angeeckt ist, selbst bei Raffael.
    Aber alles, was wir in den letzten 4 Jahren erreich hatten, haben wir Ihm zu verdanken. Und das hat bei Uns niemand vergessen.


    Natürlich war auch ich geschockt, als er nach dem Köln-Spiel hin geschmissen hat.
    Aber nach ein paar Tagen und dem Augsburg Spiel und den ersten 21 Minuten im Stadion , wurde mir dann bewusst, dass so ein Ende mit Schrecken besser war als ein Schrecken ohne Ende.
    und auch dafür bedanke ich mich bei Unserem Trainer Lucien :)


    So, und jetzt lehne ich mich wieder zurück und werde dem treiben hier dennoch weiterhin folgen. Also : Big Bro is wathin through^^ und verbleibe mit den Worten von Manolo bei Sekunde 41 , in deren Worten sich hier bestimmt auch einige Fans anderer Teams bezogen auf Ihren Club wiederfinden .


    Cheers :cheers:


    NAZ


    Mehr als verdient verloren ; keine Körperspannung, kein Wille, kein Spielaufbau, kein gar nix.
    Das, was der BvB letztes Jahr so verherrend praktiziert hat, war heute bei uns mindestens genau so mies :
    Ballverluste im MF, kaum mal ein 2. Ball.


    Lebbe geht weiter.


    geh zett den Dortmundern :)

    [email protected]über mir:


    Wtf? Ich finde was Pax schreibt nicht verkehrt und wieso fällt das jetzt von dir so vom Himmel? :spec:


    Verkehrt nicht.


    Aber es ist eben nicht umzusetzen und somit ist eine Diskussion darüber müßig und es führt ins nichts.
    Wir alle , die im Stadion stehen , wissen, dass es Mongos gibt ; und dass sie auch gedeckt werden.
    Da ist jeder einzelne gefragt ; Zivilcourage.


    Würdest Du sie aufbringen?
    Ich sage hier und jetzt :Ja


    Um es noch ein wenig auszuführen, da hier ja einige meinem Gedankengang nicht immer ganz folgen wollen.


    Die Gewalt im Fussball ist keine Gewalt im Fussball. Es ist ein kulturelles Problem ; du gehst nicht ins Stadion und wirst Gewalttäter ; Du bist es schon vorher ; Entweder bist Du Kategorie A, B oder C.
    D.h. das Publikum im Stadion ist ein Querschnitt der Gesellschaft.
    Dort haust Du einen freund auch nicht in die Pfanne, oder?
    Ich sage nicht, dass das richtig ist und ich bin ganz bestimmt Kategorie A.


    Aber Du kannst dieses Problem nicht lösen ; und wenn Du Polizei in den Block stellst, wird es nicht besser ; eher das Gegenteil.
    Weil darauf würde die Diskussion ganz bestimmt hinauslaufen.
    Und das ist weltfremd.


    Ein anderer Ansatz sind Fanprojekte und StreetWorker, die sich mit B und C auseinandersetzen.
    Sowas sollte man vielmehr unterstützen.

    Auch wenn Du es ja nicht lesen willst, Pax : Du bist schon ziemlich weltfremd.
    Aber gut, ich will Dir Deine weiß blaue Herrlichkeit nicht absprechen ; ist halt so.


    3:1 heute abend

    Ganz ehrlich, Stindl ist auf dem Weg zum Weltklasse Format. So viel läuft im Spiel über ihn, dabei ist er neu im Team. War schon in Hannover der mit Abstand stärkste Spieler. Immernoch ungewohnt ihn im Gladbach Trikot zu sehen.


    Hammer ; so nahtlos ist das echt bemerkenswert.


    Xhaka mit Bad Boy Schuhen fand ich auch sehr passend.


    IV mit Christensen und Schulz, die vorher zusammen 1 Pflichtspiel in Ihrer Laufbahn hatten.
    Aus der Not geboren ; aber umso wichtiger, dass sie Spielerfahrung sammeln durften .Jantschke als RV hätte nach innen rücken können und dann wäre Christensen nach rechts rausgegangen ; hätte man ergo ohne Wechsel einschreiten können.


    Gegen Euch werden die aber nicht ran dürfen ; denke, dass das ne Nummer zu viel für sie wäre.
    Punkt in Dortmund wäre nice.


    Mal schauen, wofür mein Sohnemann sich morgen früh entscheidet ; St. Pauli T Shirt und Borussia Trikot liegen parat^^

    RWE gegen Fortuna.
    Da wird es schon vorher, also quasi JETZT, heiß hergehen.
    Neben den 2800 Karteninhabern aus D´dorf werden wohl nochmal MINDESTENS genauso viele ohne Karte dort sein.
    Das wird nicht sehr rühmlich ablaufen.

    Ich feier ja "Qäbälä" total :D hab das gestern auf Sky gesehen.


    Die jetzt gegen PAOK, wenn ich das richtig rausgehört habe von meinen Siechen in der Firma.



    KdB ist wenigstens "ehrlich


    Wäre für mich der "Hammer" seit Jahren ; er ist außergwöhnlich. Ein extrem guter Fussballer.
    Jammer, dass er nicht zu Uns gekommen ist ; obwohl er dann umso mehr jetzt vor dem Absprung wäre, denke ich ^^
    Bei Minute 3 genau


    Fuppes ist schon was Tolles.

    Das 2:0 von Marco war klasse ; BVB hat früh gestört ; man ist halt schon im Wettkampfmodus wegen Donnerstag gegen Wolfsberg.
    Sah gut aus.


    Was meint Ihr denn wegen Kevin De Bruyne.
    Kommt da noch mal Bewegung rein? Da ja Draxler und Juve auch noch nicht fix zu sein scheint...

    Das junge Leute nachrücken glaube ich auch erst wenn ichs sehe. Manchmal wird zwar jemand am Ende der Saison für ein Spiel reinrotiert, das aber jemand gezielt aufgebaut wird kann ich nicht wirklich erkennen.


    Der Artikel hier bringts teilweise ganz schön auf den Punkt.

    Sportlich mögen diese Transfers sinnvoll sein. Es sind aber auch Transfers, wie sie sonst bei Inter Mailand oder dem FC Liverpool verkündet werden, Transfers also von einem x-beliebigen europäischen Spitzenklub. [...]
    Selbst unter der Lupe bleibt daher nur eine mögliche Devise: Alles für den Titel in der Champions League! Der Henkelpokal ginge dann allerdings an den FC Bayern Europa, einen Verein, wie es zahllose auf dem Kontinent gibt.


    Das finde ich eine interessante These :


    Der Spieler Vidal ist vielmehr ein leises Zeichen dafür, wie der FC Bayern seinen Kader unabhängig von einem Trainer baut, der noch völlig offen lässt, ob er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern wird.


    Ergo alles auf CL und dann ist Pep weg?

    Jup, das isses, danke. :)


    Und hier in München denk bei weitem nicht nur ich so. Zumindest in meinem Bekanntenkreis höre ich wenig andere Stimmen was das angeht.


    So ist das eben bei so nem Umbruch.



    Ich sehe das ja aus der Ferne ähnlich ; ich masse mir bestimmt nicht an, das Ganze dort zu verurteilen.Ist ja auch nicht "mein Verein".
    Es ist halt interessant zu sehen, wie dort (habe heute beim Frisör die akt. SPORT BILD gelesen ; 12 Seiten über Schweini, die Folgen---BILD Sprache ;) und Pep ) einem "neuen Trainer", der bestimmt viele tolle Ideen hat, sehr viel "Macht" eingeräumt wird. Das gab es so in München noch nicht/kaum.
    Bei LvG ging es ja in die Richtung ; wurde dann aber unterbunden (wenn ich das so ausdrücken darf).
    Bei Barca hat er alles durchlaufen ; er kannte die Leute, hat selbst von der Jugend an bei Barca alles durchlaufen und wusste somit welche Art von Spieler nachkommen.
    Das in München umzusetzen ist aber was ganz anderes.... time will tell us


    In der Sport Bild steht eben vieles, was ich auch so sehe ; und Alecco es so treffend formuliert hat.


    Wenn Pep es schafft, alle zusammen zu schweißen, dann wird der Erfolg kommen.
    Wenn nicht, und es kehrt Unruhe ein, dann wird es für den FCB schwer in der BuLi "voRWEgzugehen". (Was der Erfinder wohl an Kohle bekommen hat für RWE?^^)


    Pax sagt ja auch, dass viele gute, junge Leute nachrücken. Diese gilt es einzubinden.
    Das braucht aber gewöhnlich Zeit.


    Dennoch sollte man nicht den Teufel an die Wand malen :
    Der Kader lässt einfach pervers viel zu.

    Mich ärgert ja nicht nur der Schweinsteiger Transfer, mir macht die Reihe Angst. Und das wo es hinführt, wenn Pep auch noch verlängert.:boggled:


    Habs im alten Thread auch schon mal gesagt :


    In München findet ein Umbruch statt, den ich so bei Euch noch nicht beobachtet habe.
    Die Strukturen und Machtverhältnisse werden dort dem Anschein nach durcheinander gewürfelt.
    Das muss nichts falsches sein ; wahrscheinlich hängt es auch mit dem Vakuum , das Hr. Hoeneß hinterlassen hat , zusammen.
    Ich bin mal gespannt auf die Entwicklung.
    Pax sagte ja mal, dass beim Training gar kein Arzt anwesend bzw. in der Nähe sei.
    Da kann ich einen Pep schon verstehen, dass er sowas nicht richtig findet.


    Wenn ich Deine bedenken richtig deute, gehts Dir ja auch darum "Was, wenn Pep in 2 Jahren weg ist." Und man vor einem "Scherbenhaufen" steht...?

    RRRRRRRRRRRRAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!


    Wieso sagt denn niemand was?! :censored: :grumpy:


    Hömmma :
    War TeleKom Cup auf SAT 1 heute..... ganz ehrlich?:


    Hast nichts verpasst, oder wolltest Du Karl Heinz Lappe unbedingt sehen?^^