Posts by Aquarium

    GW2 an sich ist ja so n movement encounter, und der Dieb dabei nochmal ne Stufe mehr. Ich verstehe euer Problem echt nicht, ich bin bis durchs komplette Spiel so ziemlich ohne Probleme gekommen, bis auf die Dungeons geht auch mit dem Dieb alles locker allein. Man macht jeden Gegner im 1on1 so schnell kaputt, AoE-fähig ist man halt wirklcih nur bedingt, aber auch da kommt man durch. Nicht so gut wie ein Ele das täte, aber naja, mit [[Death Blossom]/[[Spider Venom] und Kurzbogen geht auch das irgendwie.
    Man kann auch im Nahkampf alles strafen, spätestens damit sind dann die meisten probleme gelöst.


    Und Erfahrungsgemäß kommt der Dieb gerade in den Dungeons ganz groß raus, wo eher wenige starke Gegner sind an denen man sich viel besser entladen kann als an ganzen Mobs. Ähnlich wie sonst halt gerade im PvP kommt hier die


    Schaden hat man ja bei Gott wirklich nicht :)


    Klar, man hat beim reinen leveln ein paar mehr Probleme als Wächter oder Ele, aber es ist nicht tragisch. Jede Klasse weint irgendwo rum sie sei zu schwach, der Dieb ist halt einfach nicht die Nr.1 PvE-Klasse, ja, aber in Dungeons und jeder Art von PvP glänzt er einfach. Für Massenevents hat man halt den Kurzbogen.

    Mein Ansatz


    Ich wollte es nur mal teilen, klappt super in PvE und PvP. 4 Gifte mit 15 applies, jedes gibt pro apply 400+ Leben. Alle Gifte auf verbündete bringt auch so einiges, gerade mit den NPCs, bei nur 36s RC und die Macht. Läuft. Ich nehm das Gift-Gift statt dem mit Verwundbarkeit wegen des T2 Minor Traits (Schwäche wenn man Gift aufträgt) und wegen der vielen stacks, die super mit dem T2 Major (Lebensentzug beim Auftrag). Und die vielen Zustände bringen dem T3 Minor quasi permanentes triggern.
    Weil es schon dabei ist nutze ich halt die Tarnungstraits noch etwas, der T1 und T2 Minor sind eh da, und da es bei dem T1 Major nichts besseres gibt halt die blind on stealth-Sache. Gibt immerhin 25% stealth und den heal. Blabla.
    "Problem" ist ein klein wenig die Statverteilugn, deshalb hab ich hauptsächlich Power/Precision-Equip (bzw such jetzt wieder welches) gibt so dann durch die 5% der Precision in Vitality auch wieder gut def.


    Ganz lustig ist das Gift-Gift drauf machen und 2 Todesblüten über den Mob :)

    Ich weiß echt net was du dir vorstellst, dass bei einem Format in Richtung 500vs500vs500 ein einzelner Spieler ganze Supply Camps einnehmen kann?


    Das wäre lächerlich, denn dann irgendwas zu verteidigen wäre absolut sinnlos und sogar unmöglich.


    Meinem Eindruck nach braucht man für n Supply Camp idealerweise ne volle 5er Gruppe, damit geht das ganz ordentlich und man verschwendet nicht seine Zerg-Ressourcen.
    Sobald man nur zu 3t ist kann man schon wunderbar viel machen, da iirc die Balliste die Ressourcen von 3 Leuten brauchen, und schon kann man mal bei den Unterwasser-Toren anklopfen gehen, die idR eh nie bewacht sind.


    Für Soloplayer ist so ein Format per se halt nichts.
    Und das gezerge.. .mein Gott, ich hab schon oft genug gesehen wie vlt 10 Leute ne Festung gegen 50 verteidigt haben, sobald mal so 1-2 Mortars und das Teerteil standen. Oder gute Gruppen die 3 gegen 10 Kämpfe gewonnen haben durch gekonntes kiten.


    Nebenbei fällt mir gerade ein dass ich letztens sogar solo was reißen konnte, bei dem WvW Event mit den Harpyen - um die Ecke gings um die Burg und in der Zeit konnte ich dem Server alleine die Oger(?) Unterstützung von dem Event sichern. Ansonsten kann man alleine auch immer ganz gut die Karavanen der Gegner rausnehmen. Man läuft alleine halt immer Gefahr richtig weggezergt zu werden.


    Ich weiß nicht, ich mag das WvW eigentlich sehr gerne, auch wnen es derzeit noch alles sehr plan- und ziellos erscheint, das ist das einzige was mich stört. Die Camps, Türme, Supplys, man kann backdooren, neutrale Überbosse die ganze 30 Mann Raids auslöschen, jetzt das Dungeon, das ist meiner Meinung nach sehr gelungen :)


    Zum Dungeon: Jemand springt im Puzzle, ich als Ranger mach den Knockbackdingsskill, der fliegt in die Arena zu den Mobs runter. Solang eda gekämpft wird hat man irgendwie keine Chance durch zu kommen o.o

    Hab mir die Tage sogar eine von Steelseries gekauft, allerdings die Kana, nicht die Sensei.
    Dann gibts von der ja nun ne D3, fNatic, MLG und GW2 Version. Wirklich toll. Dann noch ne eigene Version vom ZBoard und man hats ja richtig dolle.
    Mir persönlich gefällt ja Peripherie mit so Brimborium ohnehin gar nicht. Aber das bunte Plastik kostet recht wenig und bringt wohl hier und da so manchen extra Euro, also freuen wir uns für ANet.

    Ich musste gerade auch spontan lachen, als dem guten alten Model mangelnde Skillkenntnis vorgeworfen wurde.


    Mal Butter bei die Fische, Ranger und Para sind als DD doch quasi nur als 2t-Klassen-Vergewaltigung spielbar, wobei der Ranger hier hauptsächlich die Fachkenntnis und [[lightning reflexes] ausspielt während der Para rumschreit. Schadenstechnisch sollte der Ranger einen ticken überlegen sein, wohingegen der Para halt das gute alte [['there's nothing to fear!'] hat :D Und daneben noch n halbes dutzend weitere brauchbare Sachen.
    Imho ist aber gerade der Ranger durch seine starken Haltungen und den Rüstungsbonus vor allem im HM als Frontsau durchaus brauchbar, sogar n ticken mehr als der Para.
    Gegen Krieger, Dervish und Assa haben sie allerdings beide kaum eine Chance.


    Und der Monk, ja, Schaden macht der nun wirklich nicht - außer man vergewaltigt auch hier die 2t-Klasse, was beim Monk aber durchaus zu Energieproblemen führt. Dann doch lieber beim effektiveren Heilen und Protten bleiben :D Wobei gerade hier durch [[seed of life] doch etwas zu retten ist, zugegebenermaßen.

    Nunja, nach ursprünglichen Aussagen sollte es gebalancet sein. Niemand ist sauer, dass es das nicht ist, aber deswegen sollte man das aNet mittelien ;)


    Sachen wie Opening-Strike-Ranger (so nenn ichs mal), die mit der ersten Attacke mal eben 50% des Lebens an Schaden anrichten + CC drauf sind einfach bedenklich.


    Außerdem kann man die zur Verfügung stehenden Waffensets nur außerhalb des Kampfes wählen, ebenso wie die Skills 6-10.

    War ich der einzige der bei der Chartillerie Barrage an Ganklpanks Ulti denken musste?


    Naja, die Charrzooke ist etwa wie das Ele-Elite-Schwert-Dingsda :) Scheinen aber wirklich sogar eher n ticken schwächer zu sein als die Klassen Elites, dafür hat man aber bei jeder Klasse ein bisschen das Gefühl eienr anderen. Sei es dem Necro-Deathshroud, den Rangerpets oder dem Engineer entlehnt :)

    Hallo,


    mir ist aufgefallen, dass es keine wirklichen Schadensinformationen über meine Fertigkeiten gab. Nur den Kampf-Chatlog, welcher allerdings ein Horror ist zu lesen.
    Sind schon Informationen bekannt ob man das in genauere Schadenszahlen umformulieren wird - wie in GW1 mit "Hits for +25 Damage" oder so.
    Stellenweise fällt es mir ehrlich gesagt etwas schwer einzuschätzen, ob meine Waffenwahl ideal ist - lieber mehr direkter Schaden oder doch eher die conditionlastigeren Waffen ziehen?


    Eine weitere Sache ist das mit den Cooldowns - ich habe nicht nachgeguckt, aber wenn ich -20% CDR für zB Siegel als Trait ausrüste, wird das dann direkt eingerechnet in die Anzeige?


    Um ehrlich zu sein wären das beides Sachen, die ich mir sehr wünschen würde um meine Builds besser nachvollziehen zu können.
    Eventuell gehts ja manchen hier ähnlich?


    So far...

    Nun, das schöne ist, jeder kann ja machen was er will. Theoretisch.
    Die einen gehen wandern, die anderen angeln, andere wollen sich halt messen - das hat nicht mal was mit e-Penis zu tun. Warum halten mich alle für präpuertären Pöbel, weil ich gerne einen Wettbewerb habe? Und ich persönlich suche diesen Wettbewerb halt nicht nur im PvP, sondern - wie offenbar viele andere auch, wie ich das bisher lese - auch im PvE.
    Ich bin wirklich jemand, der nicht viel auf Titel und all das Zeug gibt, und ich hab auch absolut kein Problem damit zuzugeben, dass jemand besser ist als ich. Aber ich würde einen "fairen" Wettbewerb halt durchaus begrüßen. Quasi ein kompetitives PvE, wenn man ehrlich ist, hält gerade sowas WoW am leben. Und dass man sich dafür recht bewusst Steine in den Weg legt finde ich sehr sehr schade.


    Wie bereits weiter vorne gesagt - lieber schließe ich für 5€ im Monat ein "GW2 Deluxe" Abo (o.ä.) ab der einem n mini epenis Titel oder n lustiges Minipet oder irgendwas lustiges kleines. Ich hab auch gerne mein DE direkt bei aNet gekauft, obwohl sie woanders 10€+ günstiger war.


    Aber Sachen die das Spiel Abkürzen finde ich sehr sehr unangemessen.
    Inventarplatz finde ich btw durchaus ok, ich bin in der Beta alle 2min nem Merchant über den weg gelaufen, Crafting Zeug landete in der Truhe, greenies im AH, so wurde mein Inventar eig nie voll. Obwohl ich nur 2 4er Taschen bei hatte. Ebenso der Bank Acces, für vlt 50 Bronce bin ich in die Stadt zur Truhe und wieder am Questspot. Dabei ist dieser kleine Goldobulus der ertrag von nicht nennenswerter Spielzeit - 20s? 40s? Etwa 2-3 Monster, waren es meist. Gleiches gilt für Repairkits.


    Just my 2 cents...

    Bei jedem anderen "gescheiten" MMO ginge das bestimmt ;)


    hätte man vorbestellt und nicht am vorverkauf teilgenommen ginge das - gesetzlich bedingt - bei absolut jedem Spiel :coffee:


    Man kann doch problemlos ein Spiel gut und toll finden, aber selbst nicht wirklich gefallen dran finden. ZB Crysis find ich ein durchaus gutes Spiel, meiner Meinung nach zwar ein mäßiges Gameplay, aber als Gesamtpaket wirklich gut. Dennoch kann ich ganz persönlich überhaupt nichts damti anfangen.


    Ansonstne würde ich den Acc einfach behaltne und nebenher n bissl spielen, vlt entdeckst du es ja dennoch für dich. Manchmal kommt sowas spät. Und wenn nicht, verkaufen auf eBay. Oder als Gelegenheitsspiel rumlagern lassen und ab und zu n netten Abend haben. Viele Offline-Titel bringen vlt 20-50h Spielzeit, da hat man von gelegentlichen Besuchen in GW2 im Laufe der nächsten Jahre wohl mehr :D

    Der Vergleich ist weiterhin auch in sofern ziemlich idiotisch, als dass man bei den genannten Beispielen ja explizit mit Mehrleistung wirbt, welche dem Hersteller Kosten verursacht hat.
    Bei GW2 soll jedoch lediglich ein Komfortgewinn umgesetzt werden.


    Für dein dummes Beispiel:


    Alle fahren ein Autorennen mit deinem Golf 5 für 20.000€. Alternativ kann man sich folgendes kaufen:

    • Lederbezug
    • Klimaanlage
    • CD-Radio
    • 15 PS Extra
    • 100 kg leichteres Auto


    Nun sag mir mal was hier den Wettbewerb verzerrt und was nicht, Mr. Sarcasm.

    Recht viel blabla hier :coffee:


    Ich hatte das fragwürdige Glück n Rejuvenation & Armor-Boost aus der Truhe zu ziehen. Wenn man beide popt ist das schon ein zeimlich massiver Buff, das macht das ganze Spiel deutlich einfacher.
    Den Speed Bonus von Sage und Schreibe 25%! sollte man an sich auch nicht unterschätzen. Ich hoffe, es wird nicht irgendwann nötig für HM Explorer Over Über Dungeons sich erstmal für 500 Silver Bossts reinzuballern.
    Wie das jetzt mit dem WvWvW? Da hatte ich auch diverse Buffs drauf, kann mich aber nicht erinnern ob das nur die Serverbuffs waren oder auch die im PvE gezündeten. Ich meine, die im PvE gezündeten waren drauf, ob sie allerdings aktiv waren kann ich nicht sagen.


    Ich finde diese Sache im Shop einfach ein Unding, ebenso dass man die Community bei Mystic Keys und Transmutationsteilen so auflaufen lässt. Da hatte ich bisher deutlich mehr von aNet erwartet.


    Die ganze Sache mit Hüten ist mir egal, ebenso Dye Seeds oder - je nach Ingame Verfügbarkeit - die Minipets. Wenn das so ist wie diese Skill-Unlock-Teile in GW1, von mir aus.


    Ebenso EP, aber vor allem Karma-Boost - da gibt es nicht mal wirkliche Raids, und dann soll den "Endgamern" sogar noch mehr Arbeit abgenommen werden? Damti jeder Random nach 6 Wochen seine 80er Drachenknochenuntotenzombiepornorüstung hat? Mit sowas hält man doch nie im Leben langfristig Leute im PvE -.-


    Edit: Weiterhin warte ich quasi nur auf kaufbare Glory und Influence Boosts, gerade letzteres scheint mir bei so starken Gildenboni für "Endgamegilden" evtl zur Pflicht werden zu können. Ich glaube nicht, dass anet sich diese Einkommensmöglichkeit lang entgehen lässt.
    Seit Merc Heros wirds leider immer schlimmer hier...

    Ihr könnt sagen was ihr wollt, aber so wie die Traits aussehen wird es auch hier wieder auf die Dreifaltigkeit rauslaufen. Vlt nicht ganz so schlimm wie in anderen spielen, und evtl wird jede Klasse alles können, aber dennoch.
    Wenn ein Guardian mit jeder Dodgeroll Heilung bringt oder den Resolve Bonus auf die ganze Gruppe bringt... oder die lolschutzkuppel vom Guardian. Es mag durchaus alles viel dynamsicher gehen als bisher, das ist auch mein Eindruck, aber so ganz vom Aufgabenkonzept kommt man wohl dennoch nciht weg.

    Hast du das mit dem "mobilen Geister"-Trait gemacht? Ich hab das auch versucht udn kan nnur bestätigen, in Teamfights ist das richtig stark!


    Und ansosnten, mit Axe/Warhorn oder Longbow oder Shortbow kann man quasi alles auskiten und zerstört richtig. Das einzige, dass mir im 1on1 was konnte, waren Diebe ôo

    Sehr stark ist auch mit +2 Ini / 10s und Dualwields geben die Ini zurück, wenn sie abgeschlossen sind. Dazu packt man noch 1-2 Stealth skills und iwas zum immobilizen ein und faktisch ist damit alles futter. Man hüpft über Gegner so viel drüber dass die einen nicht treffen, die wissen ja nicht mal wo man ist.

    Ich denke der Punkt ist teilweise, dass man an nem Event vorbei läuft und mal eben n Boss 2 mal angreift oder 2 normale Gegner tötet und dann weiter rennt. Oder man triggert nur ein Event.
    Und dann, 15min später, gibts n popup mit oft sogar der Goldbelohnung. Wenn man das ganze mal versucht auszunutzen kann man gerade im WvW richtig was rausholen, Lv. 18-20 geht da wie nichts.
    Die Höhe der Belohnungen an sich ist ok, nur wann man einen bestimmten Belohnungsgrad bekommt ist vlt noch nicht ganz das wahre.

    Also ich weiß nicht, was ihr da so habt, ich hab auf meinem Ranger 6.3k Karma geholt und nur mit Story durchspielen & etwas WvW. Ich gehe davon aus, dass man in späteren Levelbereichen auch mehr Karma pro Event bekommt als am Anfang. Und wenn man sich die Waffen nach 2 Tagen an Events leisten könnte wäre hier das QQ groß das jeder Random an die super tollen Waffen käme...Erinnert euch nur daran, wie lange man Anfangs auf eine Qual-Waffe warten musste.


    Krieger ist btw imho nicht OP, aber ähnlich wie der Dieb schon ein Biest. Ranger sind wirklich eine sehr gute Klasse, das Pet ist allerdings total nutzlos bisher. Vor allem im WvW ist es eig nur tot. Aber gerade als Ranger kann man eig permanent die Distanz zum Ziel wieder herstellen bzw snaren/stunnen, da kommen Krieger idR nicht gegen an. Mit Longbow sowie Axe/Warhorn kam ich eig immer super zurecht im WvW.
    Dieb ist aber imho im 1on1 quasi unschlagbar, man hüpft drauf, hüpft drüber, hüpft hin und her, wenn man die Traits mit regains Ini hat kann man zB vor allem Death Blossom nur so spammen, da ist es quasi unmöglich für den Gegner einen auch nur zu aimen, geschweige denn zu treffen. Dazu hat man noch je nach Build 1-2 Stealths...

    Reicht nicht, denn die wenigsten finden das PvP "toll" oder "scheiße". Sinniger wäre etwas wie toll/ganz ok/neutral/schwach/schlimm gewesen :coffee:


    WvW ist schon recht lustig und macht durchaus Spaß, wie zu erwarten geht es stellenweise halt wirklich um die bloße Überzahl. Festungen kann man jedoch auch in einer deutlichen Minderheit verteidigen, nach allem, was ich bisher gesehen habe. Und ohne Belagerungswaffen ist man praktisch machtlos mehr als n Supply Camp einzunehmen, zumindest wenn es auch nur im geringsten verteidigt wird.


    Das 5on5 gefällt mir super, auf der einen Map gibts den Tribock, auf der anderen neutrale Monster mit Bonuspunkten und Buffs, das war recht unterhaltsam. Leider konnte man es in dieser Form mit Hotjoin & Leave nicht testen, da es selten ein richtiges 5on5 war, oft waren es 2on5, 2on2, 4on1, etc...