Posts by Scarto

    Da geb ich dir recht @ Florimel.


    Zum ersten Punkt: bei unterschiedlichen Werten würde ich mir für die Demo auch en Schild basteln :) aber ich ging vom aktuellen Stand aus wo (soweit ich weiß) die Werte identisch sind.


    Zum zweiten Punkt: jain. Einerseits stimmt es natürlich, dass gewisse Dinge leider rausgeflogen sind. Hätte nicht sein sollen. Aber andererseits muss man auch schaun obs ins Konzept passt (wobei einiges gepasst hätte). Und da kann ich das zum Teil ein wenig verstehen. Aber ich würde trotzdem nciht mit GW1 vergleichen wie es am Ende war. Aus dem einfachen Grund, weil ein MMO ganz anders ausgelegt ist als andere Spiele. Rein von der Langzeitmotivation her.


    Ich meine es gelten andere Maßstäbe. Und das ist auch gut so. Aber das macht es (fast) unmöglich auf einem vorherigen Spiel aufzusetzen. In gewisser Art und weise entwickelt sich ein MMO mit jedem Spieler der dazu kommt. Die Geschichte sehe ich zwischen Teil 1 und 2 als Bezug aber sehe es als sonst weitgehend eigenständiges Spiel trotz Namensgleichheit. Und ich glaube von der Entwicklung her wird das auch richtig gut.


    Man nehme als Beispiel GW1. Rein die Entwicklung von GW1 vpon Prophecies über Faction und Nightfall und EotN. Das hat nicht nur das Spiel entwickelt sondern auch die Geschichte. Wenn man jetzt auf dem Stand von GW1 aufbauen wollte dann wäre es besser eine Kampagne rauszubringen. Aber hier will ANet in gewisser Art und weise einen Neuanfang mit gewissen Möglichkeiten für die zukünftige Entwicklung starten. Also in gewisser Art und weise ein Neuanfang. Klar hätte man gewisse DInge übenehmen können (und ich hätte es mir bei manchen DIngen gewünscht), aber ich kann auch nachvollziehen warum es nciht so ist. Man hat eine neue Basis geschaffen.


    Also ich kann deinen Gedankengang verstehen und nachvollziehen udn stimme auch in manchen Teilen zu.

    Ich habe dieses Thema von Anfang an mitverfolgt, aber mich bisher hauptsächlich amüsiert :) Ich kann beide Seiten verstehen.


    Tatsache ist: Ja GW2 in der aktuellen Form kann durchaus für einige eine Enttäuschung sein. Ich bin jetzt kein PvPler aber ich merke sehr wohl, dass für eingefleischte PvPler da wohl doch einiges fehlte. Das WvW gefällt da nicht jedem und sPvP reicht wohl nicht aus.


    Bei den PvElern kann ich es nur teilweise nachvollziehen. Wenn jemand sagt: Jeder kann alles = DOOOF, dann hat er, wie ich finde, nicht vernünftig gespielt. Ich Spiele einen Dieb mit 2 Dolchen und als zweites Set je nachdem 2 Pistolen oder Bogen. Ich kann beides spielen. Aber nicht beides ist sinnvoll. Im Nahkampf bin ich sehr effektiv. WEchsel ich auf mein zweites Set bin ich es nciht mehr so wirklich. Weil meine Traits dafür falsch verteilt sind. Also zu sagen alle sind gleich stimmt nicht. Auch wenn jeder alles kann. Was ich übrigens gut finde. Ich hab auch gelesen, dass Fernkämpfer ja eh bevorzugt sind bei starken Mobs blabla. Quatsch. Ich empfinde es als extrem spannend und fordernd Bei starken Gegnern im Nahkampf zu kämpfen und im richtigen Augenblick (abhängig von Aggro und Angriffen) in den Fernkampf zu gehen und dann eine andere Rolel zu spielen bis man wieder in den Nahkampf geht. Ich wechsel da ständig Waffen. Das empfinde ich als sehr dynamisch.


    Auch die Story. Ich finde sie Streckenweise etwas lahm, aber weder besser noch schlechter als in GW1.
    Das Questsystem finde ich gut. Da sollte man sich vor Augen halten: wenn man alle Herzchen und Co macht wäre das so, als ob man in GW1 ALLE Nebenquests annimmt und macht. Ich meine ich habs gemacht und es macht Spaß. Aber ich glaube es war nur ne Minderheit die das gemacht haben. Ich verstehe dann ehrlich gesagt nicht, warum sich so viele drüber beschweren. Wie in GW1 habt ihr die Wahl ob ihr das annehmt oder nciht. Jetzt kommt gleich der Hinweis auf die Legendarys. Da stelle ich die Gegenfrage: habt ihr sonst alles zusammen bis auf die Belohnung für 100% Erkundete Karte? Keiner zwingt euch die ganze Zeit Karte zu erforschen. Ich persönlich mache immer mal wieder Karten und finde die Landschaft extrem cool gemacht. Ich freu mich auch daran. Die Entwickler haben da viel reingesteckt an Arbeit. Das will ich auch beachten! Und manchmal hab ich kein Bock auf Erkunden dann hau ich Mobs oder mache meine Story weiter. Oder eine andere Klasse. Ganz abgesehen von dem "Zwang zu Legendarys". Das finde ich ja eh witzig. Besonders einen Post fand ich lustig. Man MUSS ja die Waffe haben. Man hat so einen Zwang. Genau wie beim Volti, BDS und der Riss Rüssi. Ob ihrs glaubt oder nciht: ich lief mit einer 0815 Waffe rum und meine Rüssi war aus mehreren Elite zusammengestellt ganz nach meinem Geschmack. Und ich war nicht schlechter als andere!!! ;)


    Wer sich da gezwungen fühlt ganz ehrlich da lach ich nur drüber. Und wenn es jemandem gefällt und er sie wil dann soll er sich die holen. Aber doch nicht weil jemand anders sagt die ist die beste Waffe! SChaltet doch mal euren eigenen Verstand ein!
    Wobei da noch eine andere Eigenschaft von leider immer mehr Spielern deutlich wird. Ich hatte damals auf meinem Sega Mega Drive ein Spiel, da habe ich knapp 4h zum Endgegner gebraucht (Solange braucht man heute für aktuelle Titel...). Ich hab verloren. Und wisst ihr was? Am nächsten Tag, als ichs nochmal versuchen wollte ALLES ncohmal spielen. Keien Safepoints oder ähnliches. Heute werden einem die Safepoints so hinterher geworfen, dass man sich sehr dran gewöhnt alles ohne Probleme zu bekommen. Aber dass manches nun mal etwas länger braucht (ich rede bewusst nicht von Arbeit...zocken ist für mich noch immer Vergnügen sonst ist es kein zocken für mich).. Ich finde es gut :)


    Als gesamt Fazit muss ich sagen: es fehlt vieles. Aber andererseits sehe ich auch Fortschritte. Also von daher bin ich in einer Erwartungshaltung was ncoh kommt und genieße bis dahin das gebotene.


    Noch ein Hinweis: ich finde man darf nicht GW1 und GW2 vergleichen. GW1 hatte 3 Kampagnen und 1 Add-On. Ich persönlich empfinde GW2 deutlich besser als damals Prophecies allein (Ihr wisst schon damals ohne Helden, ohne die ganzen zusatzkampagnen, ohen Titel und ohne alles andere dass so hoch gelobt wird und als Endcontent bezeichnet wird). Aber klar dass es nicht die gleiche Fülle beitet wie GW1 komplett.


    Also ANet muss sich ranhalten, sind aber auf einem guten Weg. Und ich genieße dieses SPIEL und sobald ich es nciht tue gibt es andere die ich genießen kann :) Ein Spiel zu spielen dass mir nicht gefällt...dazu ist mir die Zeit zu kostbar :)

    Ich muss ehrlich sagen, dass es sehr auf die Sichtweise und Erwartungen ankommt.


    Als ich gespielt habe, war mein erster Eindruck: naja ganz ok aber irgendwie enttäuschend. Das ging solange so, bis ich entdeckt habe, wie toll GW2 sein kann, wenn man NICHT ein GW-1-upgrade drin sieht. Und schon ist es aus meiner Sicht ein super Spiel! Wenn ich aber alles aus GW1 erwarte...sorry...


    und vor allem diese ganze aufregerei "ist alles blöd, weil es voll gelaggt hat und nix ging"...also bitte!! Ich meine es ist eine BETA und eure Aufgabe als BETA-Tester ist das finden von Fehlern!


    Mal im ernst: ich hing zu 90% im Einloggbildschirm rum wegen dem "keine Beta" Fehler. Ich könnte jetzt meckern und angebliche "Rechte" geltend machen wollen und mit Schadenersatz, Anwälten und sogar dem Präsidenten drohen...oder ich mache meine Arbeit und finde 2 Fehler im Einloggbildschirm (Zeit genug hatte ich ja). Und nun? Mecker ich? Nö. Würde ich gerne mehr spielen? Aber hallo.


    Was ne Einstellung bei manchen...

    Lasst doch den armen Kerl! Ich meine er finanziert mit seinen paar Kröten doch den ganzen Laden! Und somit hat er ein Recht darafu dabei zu sein! Ganz abgesehen davon, dass er natürlich automatisch ein Recht hat, exklusiv alle Namen zu reservieren. Ach ja und weil er wichtig ist bekommt er natürlich auch den Code zugeschickt. Ist doch lgisch! Also wie könnt ihr nur so respektlos sein! Schämt euch!


    Schließlich kann er auch entscheiden, dass das Wochenende schon Freitag beginnt! ER hat hier das sagen! Und wenn er sagt, Freitag ist Wochenende, dann ist es egal, dass alle vorherigen Betaevents erst am Späten Abend begonnen haben. Dann gehört Freitag Mittag auch dazu!


    Und schließlich darf ER auch entscheiden, was ein Betaevent ist und ob ein Stresstest auch dazugehört!


    Pff ungehobeltes Pack!


    P.S. mal sehen ob alle die Ironie entdecken...

    Wisst ihr worauf ich mich freue?


    Auf massig flames und geheule:
    "Ist ja alles voll verbuggt bei mir!!!!einself" und co werden das mindeste sein.


    Ich persönlich würde dem glauben, wenn ANet mir empfiehlt "benutzt den Client den wir euch geben und NICHT einen anderen."


    Im Endeffekt: was habt ihr davon? Juhu ihr könnt den Client sehen. Aber im schlimmsten fall habt ihr irgendwelche Reste, die bei euch zu Problemen führen. Und das nur, weil ihr keine Geduld hattet.


    Aber macht mal ruhig :) Von mir gibts dann nämlich nur ein klassisches: HAAAHAAA!


    Als ob ihr dann keine Zeit hättet runterzuladen...pff...


    ;)

    So mein letzter Beitrag über den Shop.


    Ich finde die Argumentation ziemlich genial. Ich gehöre zu denen, denen der Shop nix ausmacht. Ich sehe dort einen zeitlichen kleinen Vorteil. Aber ein Spiel spiele ich nciht um in kürzester zeit durch zu sein. aufs PVP hats auch kaum Auswirkungen. Ein Verlierer bleibt ein Verlierer. Egal ob er die Boosts hat oder nicht. Und im PVE levelt man eh schnell und dort geht es mir um die Story und Spaß. Will ne Gruppe unbedingt was weiß ich für Boosts damit du in den Dungeon mit darfst? Dann lach ich die aus, weil ich nicht den Druck und den Zwang wie die habe und schau mal wer von meinen Freunden online ist. Who cares?


    Außerdem kann ich zur Not auch ingame die Gems bekommen. Wird teuer, aber hey! Ich kann Spaß haben und mir dadurch zusätzliche Char-Slots verdienen ohne reales Geld! YAY!!!


    Die Argumente der Leute, die das absolut blöd finden...naja bei den MEISTEN (nicht allen) kommt es mir sehr so vor, als ob man das Spiel locker durchziehen kann ohne schwierigkeiten. Das ist für mich die Generation "Keine Herasuforderung erwünscht", wobei am Ende dann geheult wird, weils so einfach ist. Ich mag Spiele mit Herausforderung. Und wenn man keine Herausforderung will, dann gib Geld aus und du hast es ein wenig einfacher^^


    Mich störts nicht und ich werde ein SPIEL genießen. Du kannst es so nciht genießen? Dann kaufs nicht^^ ist dir frei gestellt. Ehrlich! Keiner wird dir Drohbriefe schreiben, wenns dir nicht gefällt! WOW spiele ich nciht wegen den monatlichen Kosten und einigen Spielprinzipien. Aber ich geh doch jetzt nciht ins WOW-Forum und mecker rum, weil das Spiel nciht so ist wie ich es will!


    ganz abgesehen davon: ihr heult rum (ja das ist es), weil euch etwas nicht passt, was ihr NIE wirklich ausprobiert habt! Ernsthaft? Also wirklich? Da muss ich nur lachen...


    Also jetzt amüsiert mich weiter^^ ich bin hier raus. Ach aj und für die, die der Shop nciht stört: Freue mich schon drauf mit euch zu spielen ;)


    Scarto

    Also wie gleich alles als Böse bezeichnet wird find ich schon lsutig.


    Keiner zwingt euch Geld auszugeben. Wenn euch die items im Shop wirklich so stören, und Anet dammit "alles" falsch macht, dann kauft das Spiel nicht :) Mal ernsthaft: Die Entscheidung das Spiel zu kaufen oder auch nciht DAVON abhängig zu machen... wer es braucht :)


    Weil mal ernsthaft:die Dinger geben keinen bzw fast keinen wirklichen Bonus. Jetzt schreien manche auf DOOOOCH TUN SIE. Aus meiner Sicht nciht. Man kann alles Ingame erspielen oder erkaufen. Dauert länger. na und? Will ich in 2 Wochen fertig sein? Ich will eine lustige langzeitbeschäftigung.


    Im PVE ist es eh egal. Wenn ein anderer sein geld nutzt ist doch toll! Wenn ich mit ihm spiele passt das ja. Und im PVP: da hat jemand der xxx€ im shop ausgibt AM ANFANG einen Vorteil (EVTL. noch nciht mal das ist sicher) aber nach x Monaten ist er noch immer eine Niete mit der Reaktion von nem Holzbrett. Und wenn DU spielen kannst, dann sind seine Boosts egal. Du machst ihn Platt. Außerdem kannst du in der zeit auch Ingame die Boosts erspielen.


    Ich gönne Anet diesen Shop. Ich finds super! Sie verdienen damit Geld und ich habe dadurch keine Nennenswerten Nachteile. Und wenn jemand unbedingt einen Längenvergleich machen muss, dann sag ich danke. Durch ihn haben einige Menschen einen Job.


    Anet will uns natürlich ein tolles Spiel machen. Aber jeder der mal wirtschaftlich arbeiten musste bzw das bewusstsein und verständnis hat, der weiß, dass die auch Geld brauchen. Wieviel, das ist dahingestellt. Die machen das ja nicht nur zum Spaß! Es ist acuh ihr Job, mit dem sie ihre Familien ernähren müssen.


    Vielleicht sollten einige hier mal den Hintern hochbekommen und mal ein wenig ehrenamtliche Arbeit machen. Und für die die jetzt schreien "MACH ICH UND ICH SEHS TROTZDEM SO". Dann denk mal an die zum großen Teil Programmierer mit Studium, die für sich, für den Chef, die Marketingabteilung, den Support, die HW und und und das Geld verdienen. Wenns der Firma dabei gut geht dann sollen sie! Ich hab kein Problem damit :)

    Es ist irgendwie toll, wenn die öffentliche Meinung einen mal so gar nicht juckt :)


    Prestige ist für mich kein Vorteil. Für wen es das ist...ok der hat ein Problem (für den Fall, dass das Ding wirklich im shop ist, was ja gar nicht feststeht).


    Ob Klowindel jetzt 15 oder 25 oder gar 55 ist ist dabei egal. Wenn es ihm wichtig ist, ist das für ihn ein Problem. Für mich und viele andere ist das keins. Ich sehe dabei keinen Grund die eine oder andere Seite als Hirnlos zu bezeichnen. Egal wie und warum.


    Ich persönlich gönne Anet das Geld. Hf und investiert das richtig.


    Das ganze prestige gehabe ist für mich so egal. Ich hab dafür Spaß auf eine Art, wie sie macnh einer nie haben kann ;)

    Ich sehe das so wie einige andere hier:


    selbst wenn es diese Items für ECHTES Geld im Shop zu kaufen gibt. Na und? Mal ernsthaft. Wenn ich mri durch diese items Punkte schneller erspielen kann, die ich nur für Dinge verwenden kann, die KOSMETISCHER Natur sind, dann sehe ich darin kein Problem.


    @ Klowindel ich finde deine beispiele ziemlich falsch (auch wenn ich sonst den meisten deiner Beiträge zustimme). Ein Gold-Vorteil IST NICHT kosmetisch. Ein Skin schon. Es kommt immer drauf an, was man mit diesen Punkten machen kann.

    Ich glaube es zeigt sich, dass die Mehrheit die Spezialisierung mag...und wenn nciht skippen wir den Char-Editor weil ja eh alles können müssen und dann sollen diegefälligst auch gleich aussehen! Sonst könnte durch die rote Kleidung von einem ein anderer abgelenkt sein und dann wäre das unbalanced!!!!einself


    Mal ernsthaft...über ein Spiel meckern, dass man noch nie probiert hat? Ernsthaft?? Aaaaahaaa...

    Ihr habt Probleme^^


    Also ich persönlich bin sicher, dass wenn man eine Zahl auf der Tastatur suchen muss, dass man stirbt. Aber eine 0 zu drücken und zurück auf WASD ist keine Sache die ich SUCHEN muss. ich meine außer ich fange das suchen der 0 irgendwo bei TAB an... Ansonsten ist die Hand eh schon in der Richtung unterwegs und es geht bestenfalls um das Feintunning. Also auch die 0 und nciht die 9 zu treffen. Und dazu muss man nicht auf die Tastatur starren. Da reicht ein Blick im niedriegen ms- Bereich. Wer da länger braucht sollte vielleicht doch so eine Gamertastatur... naja egal.


    Aprospos TAB: warum die Gegner mit E auswälen? TAB ist nicht viel weiter...so wars nämlich bei mir.

    jedes mal wenn ich hier f5 drücke denke ich es ist raus, weil so viele neue beiträge dazukamen^^


    aber ich glaube es ist so etwas unwichtiges, dass danach das große meckernanfängt. releasedatum wünsche ich mir auch aber ist glaub ich eher unwahrscheinlich...


    ich stimme auch der aussage zu: es reicht langsam an inhaltlichen ankündigungen jetzt wolln wa zocken!


    ich schau mir auch die ganzen videos vom presse we nicht an. will ja von anfang an das BOAH- Erlebnis haben. Ich lese mir diverse news durch und ein paar bilder schau ich an und der rest soll selbst erlebt werden^^

    Achtung! Der folgende Text spiegelt nur meine Meinung wieder. Wen es stört...selbst schuld.


    Also ich finde das ganze hier echt lustig :) Die Gründe sind so herrlich scheinheilig. GW1 Sterbemalus ist blöd? Warum denn das? Weil ich jetzt nicht ständig sterben darf? Das stört euch wirklich??? Wow...wenn euch sowas stört...
    Dieser Rüstungsschaden stört euch? Also sterben ohne Konsequenzen? Find ich blöd. Ich finde das muss eine Konsequenz im Stile von Malus oder eben beschädigter Rüstung haben, sofern man die Möglichkeit hat die Rüstung im Kampf zu reparieren (wie Süßes gegen Malus). Klaut Plätze im Inventar? NA UND?
    Zeitersparnis? Ernsthaft? Ich kann da nen guten Tipp geben um WIRKLICH Zeit zu sparen: zock nicht. Das ist mein ernst. Spart wahnsinnig viel Zeit. Ich würde das Argument ok finden, wenn man erst Stufe 80 sein soll um wirklich Spaß haben zu können. Aber da es kein solches "Endgame" geben wird und man von Anfang an Spaß hat, finde ich Zeitersparnis Quatsch. Zeit sparen wofür? Um Spaß zu haben braucht man das nciht. Also wofür? Außerdem: ist ein Spiel dazu da, innerhalb von 3-15 Stunden fertig zu sein?
    Das wäre traurig.


    Hier wurde noch genannt, dass keiner sich wünscht bestraft zu werden. Das ist ja auch klar. Aber ich finde eine Strafe für Tod gehört dazu. Und Spieler, die wirklich Skill und Verständniss haben, werden nicht "abhauen um dem Tod zu entgehen". Das ist quatsch. Er weiß, dass ein Tod manchmal helfen kann und wenn dabei seine Rüssi drunter leidet, dann nimmt er das in Kauf fürs TEAMPLAY.


    Ich glaube ein Teil der Spielergemeinschaft hat sehr seltsame Erwartungen und Wünsche. "Ich will mindestens 5 Jahre lang jeden Tag spielen, nie zweimal das gleiche machen müssen, aber für die ganze Story maximal ein Wochenende brauchen und auch sonst soll es leicht sien also ohne Konsequenzen so dass ich durch das ganze Spiel rennen kann mit einem seligen lächeln". Da gibts nen coolen Cartoon dazu (den ich leider nciht finde): Vergleich Spiele früher und heute in 5 Phasen des Spiels (Anfange kurz vor mitte, mitte, zwischen mitte und ende und ende). Früher: Entspannt, anspannung steigt, höchste konzentration, leichte frustration und zu guter letzt UNMÖGLICH. und heute: entspannt, entspannt, entspannt, entspannt, entspannt.


    Das trifft es. Ich meine bei mir (und einer ganzen Reihe von Bekannten und Freunden) war es so: man spielt (speichern? was ist das??) und kommt beim ersten mal nciht mal zur mitte. man wird immer besser und besser. dann kommt man zum endboss. er ist fast tod und ihr sterbt. das ist richtig frust. und man schaltet das spiel aus mit den Worten "Na warte! Das nächste mal...". Und selbst wenn man extrem gefurstet war, dann hat mans ne Woche nicht gespielt und dann wieder gezockt. Da hat man auch wirklich was erreicht.


    Für mich gehört eine Strafe zum Tod. Ich meine bei TQ im Multiplayer zögere ich auch nciht, nur weil ich sogar EP (!!!!) abgezogen bekomme fürs sterben. Aber dafür lasse ich meine MAtes nciht im Stich! Es ist ein Übel das dazugehört. Würde ich das ändern wollen? Nein.


    Bei GW 2: wenn die Entwickler der Meinung sind, dass der Tod doch nciht Strafe genug ist und deshalb beschädigte Rüstungen einführen als Strafe finde ich das OK. Nur ich wünsche mir dann etwas wie ein mobiles Rüstungskit. Finde ich das blöd? Nein. ISt das Ansporn? Irgendwie schon. Werde ichmich am Anfang ärgern über den Tod? Nein.


    Zeitersparnis und unnötiger Aufwand? Hihi lustig. Deswegen das Spiel nicht kaufen? Hmm...dann lieber nicht... nicht das man zufällig zusammen spielt und gewisse personen sich vor einem Gegner solche Angst haben, dass sie sich in ihre blank polierte Rüstung..nein das ginge zu weit ;)


    Rüstungskit FTW!

    SChau dir die letzten Seiten an. Dann siehst du es.


    Das ist das wo du sagst "seid nicht so paranoid". das sehen wir als schlimm an. du nciht? ok.


    es geht ja auch nciht darum, dass es dann halt was anderes wird. das ist klar. nur dort bin ich sicher, dass deutlich weniger das machen.


    das hat nix mit paranoid zu tun oder sonstwas.

    H3nn1
    Ja genau so seh ich das auch!
    Wo ist der Danke-Button^^


    Ne mal ernsthaft ich finde das trifft es ganz gut.


    Und wer umbedingt die was auch immer vergleichen will bekommt sicher seine chance bei einem trainingsmeister oder was auch immer :)

    Valar es mag ja sein, dass es den einen oder anderen in gewissen Situationen interessiert. Aber ich sehe (aus meiner persönlichen Sicht) einen Fehler bei deinen Argumenten:


    du hast schon einige male gesagt: wer nciht damit umgehen kann selbst schuld. soll er die finger von lassen. wenn die community zu blöd ist das zu bedienen, dann selbst schuld.


    ich finde das jedoch falsch. wenn man ein spiel spielt, dass darauf ausgelegt ist MIT anderen zu spielen ( auch wenn die theoretische möglichkeit besteht das zum großen teil alleine zu spielen), dann sollte eben die community eben nicht einfach so als "zu blöd" gesehen werden. da es ab 12 freigegeben ist und auch wahrscheinlich jüngere spielen werden (und ein großer teil sicher unter 18 ist) und bei diesen nciht die Reife eines erwachsenen vorausgesetzt werden darf, ist es eindeutig falsch zu sagen "selbst schuld". im gegenteil. irgendwo soll man ja miteinander spielen. und auch anderen helfen und hilfe von anderen annehmen. und da auch ich der meinung bin, dass ein großer teil der community nicht damit umgehen kann, dann sage ich: dann lasst es. es wird meinem spielspaß sicher nciht abträglich sein.


    deshalb bin ich entweder für "Nein" oder für "nur gewisse punkte und nur so wie ich es will"