Posts by Isara

    Ich suche nen Exo Bersi Rückenteil, der Gilden Assasin Rucksack ist doch nicht der einzige oder? War mir sicher im AH gab es Lederriehmen und beim Händler in Orr gab es auch welche, weiß einer welcher Orr Karma Kaufmann das war oder wie die im AH heißen?


    Alle 6 großen Karmahändler in Orr haben solche Rückenteile, allerdings weiß ich nicht ob es die mit Berserker-Stats gibt. Die Dinger im AH heißen Knochenwächter, allerdings bin ich mir nicht sicher ob die überhaupt exotisch droppen und dann noch ungebunden sind.

    Hier die Meldung in "System":


    Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x000000c4 (0x0000000000000091, 0x0000000000000002, 0xfffffa8009a57b50, 0x0000000000000000). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 053013-12370-01.


    - System


    - Provider


    [ Name] Microsoft-Windows-WER-SystemErrorReporting
    [ Guid] {ABCE23E7-DE45-4366-8631-84FA6C525952}
    [ EventSourceName] BugCheck

    - EventID 1001


    [ Qualifiers] 16384

    Version 0

    Level 2

    Task 0

    Opcode 0

    Keywords 0x80000000000000

    - TimeCreated


    [ SystemTime] *** 000000000Z

    EventRecordID 11347

    Correlation

    - Execution


    [ ProcessID] 0
    [ ThreadID] 0

    Channel System

    Computer ***

    Security


    - EventData


    param1 0x000000c4 (0x0000000000000091, 0x0000000000000002, 0xfffffa8009a57b50, 0x0000000000000000)
    param2 C:\Windows\MEMORY.DMP
    param3 053013-12370-01



    ---


    Das Schöne ist ja, ich hab das Meiste schon durch. Weil ich sowieso mal was erneuern wollte, hab ich nach den ersten Abstürzen bei Battlefield meinen Ram von 4 auf 8 GB erweitert. Entstaubt hab ich meinen PC auch vor kurzem sehr gründlich.

    Der Fehler ist harmlos und führt weder zu Abstürzen noch zu Bluescreens. (WMI = Windows Management Instrumentation) Um den Fehler zu finden, wäre eine Liste der installierten Software hilfreich, speziell System"optimierer", Virenscanner und Sicherheitssoftware. Außerdem Infos zu Systemdiensten etc. Können wir uns später noch drum kümmern.

    Interessanter wäre es, wenn du die Bluescreen-Meldungen aus der Ereignisanzeige hier posten würdest.


    Bluescreens kommen durch Hardwarefehler oder Treiberprobleme zustande. Nachdem du die Probleme offenbar erst hast, seit du deinen PC neu aufgesetzt hast, würde ich zunächst auf Treiberprobleme z.B. durch fehlende Treiber tippen. Ein DxDiag-Logfile könnte hier sehr aufschlussreich sein.


    Ok, dass habe ich unklar formuliert. Die Fehler im Bezug auf Battlefield 3 traten schon vor der Formatierung auf.


    An dem Abend wo der Bluescreen auftrat, hatte ich ein paar Stunden vorher einen "normalen" Absturz. Ich kenne mich in dem Bereich nicht so genau aus, daher weiß ich nicht genau welche Daten ich wo abrufen kann. Wo finde ich die BLuescreen-Meldung? Unter Administrative Ereignisse?

    Guten Tag zusammen.


    Mich plagt schon seit längerem ein Problem im Bezug auf meinen PC und Abstürze bei bestimmten Spielen.


    Ich führe hier einfach mal 2 Beispiele an:

    Bsp. 1: Battlefield 3


    Battlefield 3 gekauft, heruntertgeladen und installiert, soweit alles normal. Die ersten 2 Missionen konnte ich auf hohen Grafikeinstellungen ohne Probleme spielen. Doch irgendwann fing mein PC an sich bei dem Spiel aufuzhängen.
    Diese Abstürze wurden je weiter ich im Spiel vorranschritt immer regelmäßiger bis ich irgendwann aufhörte es weiter zu versuchen. Zum einen weil es mir unmöglich war in der Mission überhaupt zum nächsten Checkpoint zu kommen und zum anderen weil ich dabei auch kein gutes Gefühl hatte.


    Ich bin dann jedoch nicht auf Fehlersuche gegangen, sondern hab das Spiel frustriert beiseite gelegt. Soviel dazu



    Bsp. 2: Anno 2070


    Ich spiele seit einigen Tagen mit einem Kumpel Anno 2070. Überdurschnittliche Grafikeinstellungen und ein wunderbar flüssig laufendes Spiel.
    Nun hatte ich bei Anno bis jetzt 2 wirkliche Abstürze, ähnlich zu denen die ich auch in Battlefield 3 hatte. Neu war für mich nun folgendes:
    Der dritte Absturz kam Hand in Hand mit einem Bluescreen. Ansich nicht super-tragisch, immerhin hatte ich jetzt Motivation und Anhaltspunkt um auf Fehler-Suche zu gehen.


    Und ich bin fündig geworden. Die Ereignisanzeige in der Computerverwaltung zeigte mir etwas sehr interessantes an.


    Computerverwaltung -> Ereignisanzeige -> Windows-Protokolle -> Anwendung


    -------------------


    Fehler |(Datum+Uhrzeit)| WMI | 10 | Keine


    Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.


    ----------------------


    - System


    - Provider


    [ Name] Microsoft-Windows-WMI
    [ Guid] {1edeee53-0afe-4609-b846-d8c0b2075b1f}
    [ EventSourceName] WinMgmt

    - EventID 10


    [ Qualifiers] 49152

    Version 0

    Level 2

    Task 0

    Opcode 0

    Keywords 0x80000000000000

    - TimeCreated


    [ SystemTime] ***

    EventRecordID 3341

    Correlation

    - Execution


    [ ProcessID] 0
    [ ThreadID] 0

    Channel Application

    Computer ***

    Security

    -------------------


    Dies ist der Fehler bei dem auch der Blue-Screen auftrat, allerdings ist das gar nicht das Interessante an der ganzen Sache.


    Ende April hatte ich meinen Rechner formatiert und neu aufgesetzt. Seit diesem Datum tritt oben genannter Fehler in identischer Form immer wieder auf. Anhand der Daten kann ich wohl getrost sagen, dass besagter Fehler immer auftrat wenn ich am PC saß. (Heute auch, quasi parallel mit dem Hochfahren)


    Manchmal tritt dieser Fehler mehrmals pro Tag auf, vermutlich dann wenn ich einen Absturz in einem Spiel habe. Allerdings traten besagte Abstürze bis jetzt nur bei Battlefield 3, Anno 2070 und Crysis 2, nicht bei z.B. GW 2.


    Der Fehler tritt also immer auf, führt aber nur manchmal zu Abstürzen.


    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen, denn wenn es tatsächlich etwas Anwedungs-Bezogenes ist, sollte es ja zumindest reversibel sein.
    Falls ihr noch mehr Informationen braucht, werde ich bemühen sie euch zu verschaffen.^^


    MfG, Isara

    Ich bekomm schon die 4the mail von denen, aber nix Antworten???


    Jetzt wird mein Acc in 72std. gespert wenn ich mich nicht Anmelde und verziefiziere????
    Sollte ich die Mails irgendwo melden?


    Auf keinen Fall einen der Links klicken. Die Dinger sehen diesesmal wirklich professionell aus und die Rechtschreibfehler sind auch nicht mehr drinnen.
    Ein allerdings wirklich sehr hervorstechendes Merkmal ist halt die Endung der Links. Da steht zwar irgendwo ".com" drinnen, aber das eigentliche Ende ist ".tk". Gerade diese Endung ist sehr suspekt, weil für alle frei verfügbar, auch für Betrüger.
    Also, niemals draufklicken und löschen/als Spam klassifizieren. Ansonsten kannst du da wenig machen. Um deinen Acc musst du dir allerdings 0 Sorgen machen.


    Die "vertrauenswürdige" Endung .tk


    Ich zitiere mal aus Wikipedia:


    "Die Top-Level-Domain .tk ist international dafür bekannt, besonders gerne von Betrügern genutzt zu werden. Insbesondere im Bereich Phishing geht von der Endung eine besonders große Gefahr aus, da nach einer im Herbst 2012 freigegebenen Studie mehr als die Hälfte aller derartigen Angriffe von .tk-Domains aus durchgeführt werden. Schon im Jahr 2008 hat der Sicherheitsspezialist McAfee die Adresse auf der Weltkarte der gefährlichsten Top-Level-Domains geführt, zusammen mit .hk."

    Mir scheint der Spaß geht in die nächste Runde. Die Links enden nun alle auf ".tk"


    ------------------


    Guild Wars 2 Account Will Be Shut Down Inform


    We are sorry to inform you that your login account will be shut down or partially limited within 72 hours due to currency transactions or abnormal login. If you want to remove restrictions, please click the following link to validate:
    Link


    Recently, account abuse is obviously rising up. Please pay attention to the safety your account. Don't share account with any other people. We will not ask for your email password in any forms on our end. With the password, hackers will be able to log in the account through our security verification. If you have any account problem, please click on the link below:
    Link


    We will come up with certain security protection measure to protect this account.If your account is limited due to our negligence, we will remove the restriction on our end and offer you a mysterious gift in game as compensation for the inconvenience.


    Need help or have questions about your account? Please visit our: Link Hier war aber wieder die normale GW 2 Support-Seite angegeben.


    The Guild Wars 2 Team


    ------------


    Oder ist diese Mail hier tatsächlich mal echt? :D Ich kann schon gar nicht mehr den Unterschied feststellen wenn da Guild Wars statt Guild Waes steht...



    Interessante Trivialinfo:


    Die Link-Endung "tk" steht für das malerische Gebiet Tokelau, einem von Neuseeland abhängigem Gebiet im Südpazifik. Das gesamte Gebiet wird seit nicht allzu langer Zeit komplett von Photovoltaik-Anlagen versorgt, also sehr umweltbewusst. Außerdem war Tokelau der letzte Staat der Welt der mit dem internationalen Telefonnetz verbunden wurde und auch der letzte in dem das Bargeld eingeführt wurde.
    Dort leben auf mehreren Atollen 1411 Menschen - und einer dieser Strolche will meinen GW 2 Account. :D
    Oder irgendwer anders, da diese Bananenrepublik dafür verantwortlich ist, dass die Domain .tk jedem kostenlos zur Verfügung steht der sie haben will.


    Auch wenn ich mir an den Kopf greifen muss, da ich zu Release-Zeiten keine Gems gekauft habe... trotzdem oder gerade deswegen bringst du es absolut zu 100% auf den Punkt.

    /Edit: Unterm Strich behaupte ich jedoch, die Aktion verkörpert perfekt den aktuellen Geist der deutschen Wirtschaft und Politik. Geiz, Heuchelei, Kurzsichtigkeit, Antiquiert...


    Vergiss nicht die alles überschattende Gier...


    Interessant bei der ganzen Thematik ist doch eher ob die anderen Anbieter irgendwann nachziehen werden. Wenn sie das tun, kommt die Telekom damit durch.
    Sollte die anderen Anbieter allerdings beim momentanen System bleiben, hat die Telekom ein arges Problem, denn dann werden die Kunden weglaufen...


    Die Frage die ich mir dann stelle ist: Wenn die Telekom weiß, wie sauer ihren Kunden diese Regelung aufstoßen wird - wie sicher müssen die sich eigentlich sein, dass die anderen Anbieter mitziehen bevor sie so ein Risiko eingehen?

    Name sollte funktionieren, Items definitiv nicht.


    Items sind nicht Namen, sondern Charaktergebunden. Scheint auf den ersten Blick gleich, doch ist ein großer Unterschied.

    Das ist natürlich was anderes und somit auch statistisch relevant ;)


    Mach das mal nen Monat lang täglich, dann schauen wir mal. ^^
    Dabei fällt mir ein: Wäre mal ein interessantes Projekt für den WT, um zu ermitteln, ob es tatsächlich sowas wie Luckaccounts gibt.


    Dann aber bitte mit entsprechend großem Stichprobenumfang um die Irrtumswahrscheinlichkeit auf unter 1% zu drücken. ^^


    €dit: Außerdem mit gleichmäßiger Verteilung der Klassen, Rassen und Builds um diesen Faktor auch berücksichtigen zu können. D:

    Was Alles so in der Rubrik Fakten mitschwimmt, ist ja mal wieder lustig :)
    Selbstverständlich gibt es gute Gründe, Glücks-Accounts zu implementieren, und sie kommen aus der BWL-Abteilung, woher auch sonst ;)
    Warum sollte ich als Betreiber nicht sicherstellen, daß zumindest einige Spieler mit sagenhaften Erfolgen gesegnet werden? Immerhin ist das ein garantiert wirksamer Antrieb, wie man ja auch beim Lotto beobachten kann. Es wäre doch ziemlich dämlich, sich ausschließlich auf das glück der Spieler zu verlassen, wenn man auch etwas nachhelfen kann. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das geradezu sträflich leichtsinnig, sich einer Stellschraube in Handlungsreichweite nicht zu bedienen. Und wozu sollte darauf verzichtet werden? Es bekommt eh keiner mit und wäre sowieso nicht weiter schlimm, da sich die zufallsentscheidung, ob Glücks-Account oder nicht, dann nur an eine andere Stelle im Spiel verschiebt.


    Die hier genannten Methoden zur loot-Ermittlung sind ja nur ein paar von sehr sehr vielen Möglichkeiten der Gestaltung, bei der ja grundsätzlich gilt "Alles Denkbare ist möglich." Deswegen ist es keineswegs ausgeschlossen, daß jeder Xte Account mit etwas verbesserten Dropchancen versehen wird. Da gäbe es etliche Spielarten, die alle eines gemeinsam haben. Sie sind weder beweis- noch widerlegbar... und sie schaden dem Spiel nicht :)


    Ok, dann erklär mir das bitte nochmal so das ich es auch verstehe...


    Welchen wirtschaftlichen Vorteil erhält eine Firma wie NcSoft/Arenanet daraus, dass bestimmte Spieler mehr Dropglück haben als andere?

    Ich könnte mir vorstellen, dass eventuell die Zuweisung des Schadens, den ein Monster erhält nicht immer korrekt erfolgt, und so bestimmte Accounts regelmäßig übergangen werden.


    Das wäre eine völlig andere Sache lässt sich aber leicht überprüfen: Wenn du Erfahrungspunkte für eine Tötung erhälst, hast du auch eine Chance auf Loot. Wenn du keine Exp bekomst, bekommst du auch kein Loot was aber absolut nichts mit einem Luck-Account im eigentlichen Sinne zu tun hätte.




    Wir hatten schon mehrere Begebenheiten, wo unsere Accounts auf eine andere Art unterschiedlich behandelt wurden. Dass meine Freundin sich einmal einloggen konnte, als die Login-Server für mich und viele andere nicht erreichbar waren, habe ich ja bereits erwähnt. Einmal gab es, während wir gespielt haben ein Rollback - es wurden also alle Spieler plötzlich aus dem Spiel geschmissen, und als sie wieder eingeloggt waren, konnten sie sehen dass sie an einer Stelle standen, die sie schon vor etwa 10 Minuten passiert hatten. Sämtlicher, seit dieser Position erreichte Fortschritt war weg, Wegmarken/Vistas/POIs, Beute, und so weiter. Witziger Weise wurde ich um etwa 5-10 Minuten weiter zurückgesetzt als meine Freundin. Accounts werden definitiv gelegentlich unterschiedlich behandelt - sicherlich nicht absichtlich - aber ich kann mir gut vorstellen, dass bei all den Lags, die in einem gewissen Maß doch recht normal sind bei einem derartigen Spiel, auch mal Informationen untergehen.


    Man liest auch immer wieder, dass Spieler eines Servers qualitativ und quantitativ unterschiedlich viele Lags erleben. Man könnte diese Begebenheit auf die verschiedenen Provider schieben, was sicherlich auch am naheliegendsten ist, nur bestünde rein theoretisch auch die Möglichkeit, dass die Kommunikation zwischen Account-Server und Spieler-PC bei manchen Spielern etwas besser klappt als bei anderen.


    Das Accounts unterschiedlich behandelt werden können, dass habe ich nie verneint. Ich bezog mich vielmehr darauf, dass die Lootverteilung nicht Accountgebunden ist. Daher ist es vollkommen egal ob Accounts vom Server unterschiedlich behandelt werden, wenn der Lootwürfel rollt, rollt er für alle gleich, da er Monstergebunden ist.


    -----


    Und nochmal zum Thema Wahrscheinlichkeit:


    Mit meinem Satz in meinem letzten Post (Wahrscheinlichkeit=Arschloch) bezog ich mich darauf, dass im Prinzip alles möglich ist.


    Spieler 1 bekommt bei jedem Drachen- und Tempelevent einen Precurser? Unwahrscheinlich, aber die Chance existiert.


    Spieler 2 hat in 5 Jahren Spielzeit nicht einen golden Drop durch Monstertötungen? Unwahrscheinlich, aber die Chance existiert.


    In der Masse aller GW-Spieler gibt es einige Accounts die vergleichsweise übermäßig gute/viele Drops bekommen? Das ist nicht einmal unwahrscheinlich, solche "Ausreißer" sind vollkommen normal.



    Natürlich könnte ein technischer Fehler vorliegen der irgendwelche Verteilungen bei zufälligen Accounts anders berechnet. Allerdings sehe ich keinen stichhaltigen Beweis für diese Theorie. Wie viele Fälle von "Luck-Accounts" gibt es? 100? 200? 10.000?
    Im Vergleich zur Gesamtzahl der Spieler ist das vollkommen normal.

    Inzwischen habe ich keine sinnvolle Erklärung mehr für diese "Anomalie", außer dass es sich um einen Bug handeln muss, der dazu führt, dass Accounts unterschiedlich behandelt werden. Wir hatten auch schon die Situation, dass meine Freundin sich ganz normal einloggen konnte, währen ich, und viele andere für eine Weile keinen Zugang zu ihrem Account hatten. Das spricht für mich dafür, dass unsere Account auf unterschiedlichen Servern, oder in verschiedenen Datenbanken, oder was auch immer untergebracht sein könnten. Vielleicht macht das den Unterschied.


    Was meint ihr?


    Interessante Theorie, immerhin ist sie die einzige die, wenn überhaupt, Sinn machen würde.


    Fakt ist:


    1. Es gibt keinen schlüssigen Grund der Entwickler beabsichtigt Accounts zu bevorzugen.


    Setzen wir also 1. vorraus, nehmen jetzt aber rein exemplarisch mal an, dass es Glücks-Accounts gäbe, ist die daraus folgende Lösung:


    2. Es gibt einen technischen Grund für dieses Phänomen.


    Aber: Sollte der Ursprung dieser "Anomalien" wie du sie nennst darin liegen, dass Accounts unterschiedlich behandelt werden kann es trotzdem nicht daran liegen ob die Accounts auf unterschiedlichen "Datenbanken" liegen, denn:
    Wie wird Loot bestimmt? Du tötest ein Monster und ein Zufallsgenerator bestimmt ob und wenn ja welche Beute man erhält. Ist dieser Zufallsgenerator Account-/Charaktergebunden?
    Eigentlich macht das keinen Sinn, da der Loot ja vom Monster kommt, also auch der Zufallsgenerator Monstergebunden sein sollte.
    Da ihr beide auf einem Server spielt, also auch die selben Monster legt, bekommt ihr beide denselben Zufallsgenerator zugeteilt. Der Punkt ist, dieser Zufallsgenerator oder Lootgenerator sollte/kann sich innerhalb eines Servers nicht unterscheiden. Ob jetzt Spieler auf Kodash mehr oder weniger Beute bekommen als die Spieler auf Elonafels lasse ich jetzt mal dahingestellt, aber innerhalb eines Servers sollte es da keinen Unterschied geben.


    Außerdem sind Glücks-Accounts eine absolute Seltenheit. Es kommt einem vielleicht nicht so vor, weil man selbst vielleicht in Kontakt mit solche Luckern kommt oder es von anderen hört, man muss sich jedoch eines bewusst machen was häufig zur Überbewertung solcher Anomalien führt:


    Die Luck-Accounts werden gerne als Beispiel für deren Existenz genommen, - immerhin hört man so häufig davon, da muss doch etwas dran sein -, auf der anderen Seite jedoch muss man sich der Tausenden, ja Millionen Accounts bewusst machen die keine signifikante Häufung von "Glück" aufweisen.


    Wahrscheinlichkeit, oder auch Stochastik ist ein Arschloch welches dich dein ganzes Leben lang verarscht. Dieses Glück was manche Leute haben ist zwar mitunter etwas deprimierend, aber nicht übermäßig außergewöhnlich.


    Zum Abschluss verweise ich nochmal auf diesen Post:


    du solltest dich mal mit den Begriffen Induktionsproblem, Bernoulli -Theorem, (mathematischer) Zufall, Normalverteilung und Stichprobenziehung beschäftigen, dann klärt sich dein Problem relativ schnell :thumb:


    --------------------


    Ach hoert doch mal mit den spruechen auf.
    Wenn seine Freundin seit release durchgehend 25-33% mehr drops bekommt hat das recht wenig mit Zufall zu tun.


    Das ist der Witz an der ganzen Sache, hat es nämlich doch.

    Ah... Danke euch.


    Hätte auch gleich noch eine Frage: Ich will die Abtei-Hose für einen meiner Charaktere, dieser ist aber beim Orden der Gerüchte... Funktioniert es noch immer, dass Items durch transmutieren accountgebunden werden und falls ja, muss ich da irgendwas bestimmtes beachten, mal davon abgesehen, dass ich gute Transmutationssteine nehmen muss?


    Hab eine bestätigte Transmutation eines Guildies von vor ein paar Tagen. Sollte in der Zeit nicht gefixt worden sein.^^

    Vielen Dank für die Antworten. Das ist aber gelinde gesagt, bescheuert. Ich sitze schon eine Woche in dem Lager gegenüber, und immer sitzt der Boss vor den Toren... Noch nie habe ich ein Aufruf für dieses Event gesehen. Meistens sind es höchstens 2 Spieler, die mal hin und herr vor der Treppe rennen, wie soll ich da 5(!) finden, um meine (sic) Geschichte abzuschließen? Blöderweise habe ich auch ein RL, und so wenig Zeit und Lust 24 Stunden täglich zu warten, bis ein Event stattfindet... Echt bekloppt, Arenanet! :grumpy:


    Darf ich fragen auf welchem Server du spielst? Denn normalerweise finden sich immer eine genügend große Anzahl an Spielern die das Event abschließen. Besonders Nachmittags/Abends dürfte das eher weniger ein Problem sein.

    Man wird ja langsamer, wenn man angegriffen wird, weiß jemand um wieviel Prozent?


    Soweit ich das aufgrund meiner Erfahrungen beurteilen kann, wenn du im Kampfmodus bist und Eile draufhast, bist du genauso schnell wie ohne Buff im nicht-Kampfmodus.


    Da Eile meineserachtens 33% Speedbuff gibt, macht dich der Kampfmodus um 25% langsamer.


    100% ohne Kampf


    75% mit Kampf -> 33% Speedbuff gibt einen Bonus von insgesamt 25%, also insgesamt wieder 100%.

    @ Der von Eben
    Meine Güte, du willst es aber genau wissen :)
    Daran war eindeutig besser, daß es sich um geschmackliche Motivationen handelte. Es ging nie um Stats.


    Natürlich ging es auch um Stats. Es gibt einen Grund warum der Knochendrachenstab auf Heilmagie deutlich mehr wert war als der auf Wassermagie. Gut, natürlich stand der SKin im Vordergrund, aber das tut er bei GW 2 auch. So ziemlich jede Stat-Kombination kann man auch auf billige Art und Weise bekommen. Und was Skins angeht, so sind sie ähnlich schwer zu bekommen wie in GW 1. Bei den SKins von den "teuren" Precoursern hat Anet ja sogar normale Waffen eingefügt die denselben SKin haben, damit Spieler für den SKin nicht auf diese ja doch extrem selten gedroppten Waffen zurückgreifen musste.


    Das Grundproblem warum sich alle über die niedrigen Dropraten von Precoursern aufregen, ist doch die sensationelle Geilheit nach Legendarys. Diese Waffen haben keinen, wirklich gar keinen spielerischen Vorteil. Es gibt also insgesamt 2 Gründe sich ein Legendary zuzulegen.
    1. Man mag den Skin wirklich gern
    2. Man will angeben


    Kategorie 2 muss ich wohl nichts zu sagen. Und für Kategorie 1 gilt: Manche SKins sind leichter zu bekommen als andere, dass war schon in GW 1 so. Ein "maximales" Kristallschwert war für normale Spieler unerwschwinglich. Ähnlich sieht es mit den Legendarys aus.
    In dem Sinne ist das System in GW 2 sogar besser, denn abgesehen vom Precurser hat das Craften eines Legendarys eher weniger was mit GLück zu tun.
    Ausnahme sind hier natürlich die Kleeblätter, wobei ich das System hierfür nebenbei bemerkt auch absolut nicht gut finde.


    Das ganze Thema Legendarys und Precurser finde ich also so wie es momentan ist eigentlich sogar in Ordnung.


    Was nun Dungenbelohnungen etc. angeht, so stimme ich den meisten Leute hier im Thread zu. Abgesehen von Fraktalen die die SPieler im Vergleich zu anderen DUngeons ja nun wirklich auserordentlich großzügig mit Rare/Exotics und Magnetsteinen/Kernen belohnen sind die Rewards in Dungeons ein Witz.
    Wer sich ewig durch Arah durchquält bekommt in dem SInne dasselbe wie die Leute die Flammenzitadelle durchrushen. Hier muss massiv angepasst werden.