Posts by mythology88

    Nervt es eigentlich nur mich, dass Gwen und KeinRahm sich selbst nach der Hochzeit im deutschen noch siezen? "Eure Durchlaucht, wir sind seit nun knapp zwanzig Jahren verheiratet, beliebe es Euch, mich mit "Du" anzusprechen?"
    "Ich bitte Euch, meine Honigblüte. Vergesst doch bitte die Etikette nicht..."


    Und den modbaren Bogen hätte man ruhig im ursprünglichen Design lassen können. So hab ich den schicken Bogen, den ich nicht modden kann und den hässlichen, den ich nicht modden WILL...


    Vermutlich eine Vorbereitung auf GW2 mit diesen Shopsteinen^^

    ich denke, würde anet sagen
    "so in unserm shop gibt es jetzt alle skins zum freischalten, für die leute,
    die zu ungeduldig sind" - dann wäre das ok, da man sie auch durch "arbeit"
    bekommen kann. wenn es aber heißt: so die skins habt ihr, jetzt müsst ihr aber
    die richtigen werte dazu kaufen, damit ihr sie auch tragen könnt, dann wird daraus
    abzocke. auch die transmutationssteine können von mir aus im shop stehen, wie dieser herbeirufstein für anfänger - aber es muss ingame alternativen geben - entweder ähnliche items, oder die gleichen. warum hat sich der communitymanager eigentlich noch nicht gemeldet? der könnte diesem ganzen klatsch doch mit einer entwarnung schlagartig den wind aus den segeln nehmen. mich würde so ein statement schon freuen. ich weiß nämlich gerade nicht, ob ich mich auf gw2 freuen darf, oder mich auf eine enttäuschung vorbereien soll, wie ich sie bei mafia 2 erlebt habe...

    Feststeht: Der Spielemarkt verschlechtert sich mit jedem Jahr.


    Ich hatte einige Highlights, auf die ich mich dieses Jahr gefreut habe.
    Aber wie schon im Vorjahr waren es Reinfälle. Ich zähle mal einige Flops der jüngeren Zeit auf:


    Mafia 2
    Splinter Cell Conviction
    Spore
    Battlefield BC2
    CnC Tiberium Twilight
    Dawn of War 2
    Napoleon Total War
    und viele mehr.


    Wie man gut sehen kann entstammen die meisten Titel einer erfolgreichen Schmiede, mit Vorgängern, die erfolgreicher kaum sein könnten. Was ist passiert?


    Man hat das Konzept geändert, den Fehler begangen und die Regel "never leave a winning team" ignoriert.
    CnC und DoW haben ihr Spielkonzept über den Haufen geworfen, Splinter Cell ist seinem Stil nicht treu geblieben, Spore hat nicht gehalten, was es versprach, Mafia 2 hatte eine UNFASSBAR kurze Story und keinen Freemode und verschenkte damit eine unglaublich gute Atmosphäre für Profitgier und DLC.


    Was 4th sagt und von einigen als unbegründete Schlechtmacherei abgetan wird, ist bei vielen Spielen bereits eingetreten: Spielereihen, die sich eigentlich schon über ihren Namen verkauften und eigentlich nichts mehr verkehrt machen konnten, haben es geschafft ihre Kunden zu vergraulen - ruft einfach die Amazonseiten zu den oben aufgelisteten Artikeln auf.


    GW2 hat das Potenzial DAS Spiel des Jahrzehnts zu werden. Aber das hatte Mafia2 auch. Ich befürchte stark, dass es ähnlich endet. In Mafia 2 bekam man unglaublich gute Trailer zu sehen, Ingameausschnitte, die Lust auf mehr machten und eine unfassbare Atmosphäre versprachen. Als es dann da war hatte ich das Spiel an einem Tag durch. Wiederspielbarkeit? Nicht vorhanden. Wie in einem neueren CoD-Titel gibt es ledeglich die Funktion die Kapitel zu wiederholen. Warum? Weil man weitere Stories (die nicht einmal mit der Hauptgeschichte verknüpft sind) für Geld via DLC verkaufen wollte.


    T2 hat sein Spiel geopfert. Und wenn GW2 jetzt schon solche Neuigkeiten wie die Transmutation durchsickern lässt, muss ich meine Euphorie zügeln und muss dem ganzen nüchtern entgegensehen, da ich weiß: Wenn ich mich freue geht es doch nur nach hinten los. Die Spielemacher haben ihr Erfolgsrezept vergessen.


    Es ging einmal darum, den Spieler in eine andere Welt eintauchen zu lassen, ihn zum Helden einer Geschichte zu machen. Damals steckten Programmierer ihr Herzblut in ein Spiel und das merkte man auch. Ich spiele noch heute Monkey Island unfassbar gerne - Grafik und Sound? Das ist nicht das Geheimnis. Ich denke viel eher, es ist Liebe zum Detail und vor allem zum eigenen Produkt.


    Heute geht es um Kopierschutz, Zielgruppen und Langzeitprofit. Ich hoffe sehr; Arenanet erkennt noch rechtzeitig die Zeichen der Zeit und gibt die Entwarnung: "Ja wir haben gemerkt, war blöd. Es wird einen Shop geben, in dem könnt und sollt ihr auch viel kaufen, aber nichts von dem angebotenen wird für ein gutes Spielerlebenis notwendig sein.


    Ich statte Anets Shop gerne einen Besuch ab, da sie mir mit GW1 viele Stunden Freude bereitet haben. Dann denke ich an ein Konkurrenzprodukt von einem gewissen Schneesturm und weiß, dass sie auch monatliche Kosten fordern könnten.


    Und genau das hat Anet sympathisch gemacht. Das sollten sie nicht aufs Spiel setzen.

    Habs endlcih hinter mir.
    Mit ner unbekannten Gruppe,
    AOE Ele,
    2 Minionbomber,
    UA Monk,
    2 Splittersperrfeuerwaldis.
    Ging wirklich gut. Conset war allerdings nötig.
    Endlich hab ich diese dusslige Waffe. Danke für die Tipps^^

    Wir werden demnächst ein Teambuild bestehend aus Panikmesmer, Hitze der Savanne Ele, Unachgiebige Aura Mönch, SplitterSperrfeuer Waldi, Siegel der Geister Ritu, und Minion Master Nekro spielen. Mal sehen wie das wird. Aber ich glaube fast ohne Verbrauchsgüter wird das nix.

    Nun zum bestimmt achten Mal an dieser dusseligen Quest gescheitert. Discord, wie hier empfohlen, versucht - war nix. Verbrauchsgüter wollen wir eigentlich nicht verschwenden, da es sowieso regelmäßig ab dem Mob mit der Perfektionierten Rüstung vorbei ist. Auch Schwäche als Zustand für die Rüstungen hat nicht geholfen. Wenn diese Quest von so vielen absolviert wurde, muss da doch ein Trick dabei sein? Gegen diese Gegnermassen sind alle Horden der UW ein Witz! Weiß jemand Rat? Und bitte nicht mit irgendwelchen Abkürzungen umherschmeißen, die sagen mir nichts.


    Die Konstellation, die wir versucht haben:
    2 Player (Waldi der Zustände verteilt und Ritu für Geister und Hex)
    4 Heroes mit Discord (Heilen, Protten und Minionbomber war dabei)

    Quote

    Zitat von DeBussy
    Nur um die PR-Abteilung ein wenig zu ärgern, und um "Erster"-Posts zu verhindern :


    Da es sich bei Zwischensequenzen um eigentlich nicht spielrelevante Inhalte handelt, ist es derzeit noch nicht vollständig klar, ob sie Bestandteil der Grundversion des Spiels sein werden, oder über Mikrotransaktionen freigeschaltet werden müssen.



    War das ein Scherz? Nach den neusten Nachrichten würd ichs glatt glauben...

    Damit hat es sich entschieden. Ich wusste nich ob ich mit meiner Winter-Sylvari Mesmer oder Nekro spielen soll. Hallo Nekro :D


    Achja:
    Warum zur Hölle muss ich in einem Thema zu einer neuen Klasse Spoiler zum noch nich bei mir angekommenen Ghosts of Ascalon lesen???

    Bitte auch um Neuformulierung der Frage.
    Offenbar ist ein Board kein Bestandteil eines Forums, sondern eine völlig andere Plattform.
    Somit ist die Frage nicht nur missverständlich, sondern in meinen Augen völlig unverständlich. Zumindest eine Definition anhand eines Beispiels ist nötig.


    "Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Foren und Boards


    Sowohl Foren als auch Boards besitzen eine Hauptseite, auf der man eine Übersicht über die Themen im Forum/Board sieht und Nutzer neue Diskussionsstränge (auch Threads oder Themen genannt) anlegen können.


    Dagegen unterscheiden sich Foren und Boards in folgenden Punkten:
    Auf der Übersichtsseite eines Boards wird jeweils nur der Titel der ersten Postings eines Diskussionsstrangs angezeigt, während in einem Forum meist der gesamte Diskussionsstrang in „aufgeklappter“ Form dargestellt wird.
    In einem Board sind die einzelnen Beiträge eines Diskussionsstrangs/Themas rein chronologisch geordnet, während in einem Forum die Diskussionsstränge sowohl chronologisch als auch vom Bezug her sortiert sind, so dass man Antworten den Beiträgen zuordnen kann, auf die sie erfolgt sind.
    Viele Boards platzieren vielbeachtete Themen auf ihrer Übersichtsseite weiter oben, während in Foren die Übersichtsseiten meist in chronologischer Reihenfolge der Erstpostings der verschiedenen Stränge sortiert sind."