Posts by Silmar Alech

    Ich habe das als Ele mit den 3 Sabway Nekros, Mhenlo, Cynn, Aidan, Odurra geschafft, keine Probleme. Ich halte das für "am leichtesten", weil man alleinspielenderweise nicht auf andere Rücksicht zu nehmen braucht bzw. der einzige, der Scheisse bauen kann, man selbst ist. Mit ner Gruppe machts natürlich mehr Spaß.


    Diese komischen Perma-SF-Assas sind mir übrigens suspekt. Ich halte sie für eine Monstrosität. In meiner Gilde gibts keinen, der sowas spielt, und wir kommen überall wunderprächtig durch.


    Auch "Tanks" mit der dazugehörigen Spieltaktik braucht man nicht. Ich spiele stattdessen mit Minions/Minionbomben als Nahkämpfer. Wenn du meine Gruppenzusammenstellung anschaust, wirst du keinen Nahkämpfer finden. Das übernehmen die Minions, ich schicke den MM-Helden via Fahne nach vorn bis die Minions in die Feinde laufen, dann ziehe ich ihn wieder zurück. Bei dieser Mission allerdings muß man vor allem im Tempel sorgfältig ziehen. Dazu pinnt man die Helden mit der Fahne vor dem Hintereingang fest und man begibt sich selbst mit Langbogen hinein und schießt geeignete Gegner an, damit sie herauskommen.

    Da fühlt sich wohl jemand in seinem nicht vorhandenen Ego angekratzt, weil ich seinen Char bei den hässlichsten Chars gepostet hab XD


    Das erinnert mich an eine Begebenheit aus meiner Anfängerzeit. Ich steh so mit meinem relativ frisch geborenen Ele in der Heiligen Halle der Geheimnisse herum und suche nach dem nächsten Quest, da kommt auf einmal jemand angelaufen, rennt um mich herum, und flüstert dann: "Boar, du bist der häßlichste Ele, den ich je gesehen habe". Dann kommt auch noch ein Kumpel von ihm und beide rennen um mich herum. :wideeyed:
    Das Problem war natürlich, daß sie recht hatten: männlicher Ele, scheußliche Frisur, geschmacklos gefärbte Konsulatshafenrüstung. Aber diese Dreistigkeit hat mich nachhaltig beeindruckt... ;)

    Du kannst grundsätzlich mit allen Charakteren alle Teile betreten, sofern du die Teile gekauft und deinem Account hinzugefügt hast. Es gibt in den Metropolen der jeweiligen Städte (Löwenstein, Kaineng, Kamadan) Quests, die dir das Reisen in die jeweils anderen Teile ermöglichen. Reisen tust du dann, indem du in der Karte (M drücken) auf das Schiff klickst, das im Meer dargestellt ist. Dort sind alle 3 Städte aufgeführt, nachdem du sie via Quest freigeschaltet hast.

    Lös dich mal etwas von diesen vorgefertigten Teambuilds. Vor allem von solchen kompletten 6er oder 8er Builds. Du kannst dann nämlich nichts anderes und mit niemand anderem mehr spielen.


    So als Gimmick und als "boar ey" Effekt sind die ja ganz nett, aber sobald du mal alleine bist, oder sobald du mehrere Kumpels im Team haben willst, die nicht dieses vorgefertigte Build spielen können oder wollen, stehst du nämlich dumm da und entweder scheiterst du dann oder ihr spielt nicht zusammen.


    Ich habe die erste Hälfte meiner Gebiete mit selbstgebauten Helden (eigener MM, eigener SS, eigener Mönch, Gefolgsleute/Kumpels) und die andere Hälfte mit den Sabway Helden (genau dasselbe wie vorher, nur dass halt die Sabway-Skills statt den selbstgebauten dabei waren) gemacht. Zum Bezwingen ist kein super-optimiertes spike-build nötig.


    Ich bin ja eher ein Fan vom originalen Sabway Nekro build mit den 3 Helden, weil es so unglaublich schön ist und die klassischen Nekro-Rollen MM und SS so gut zusammenspielen läßt. Bezwingen kannst du damit immer auch alleine mit Gefolgsleuten.


    Da man normalerweise sowieso immer mit einem MM und einem SS unterwegs ist, sei es nun Mensch oder Held, kann man Helden problemlos mit den entsprechenden sabway Skillbars ausrüsten. Wenns ein Mensch spielt, nimmt er ne Variation, meist mit PvE Skills zusätzlich. Die restlichen 5 Gruppenpositionen mußt bzw. kannst du dem Bedarf entsprechend ausfüllen. Das ist flexibel, da kannst du jede Anzahl von Menschen bzw. Helden abbilden, und sie spielen was sie wollen bzw. was sie am besten können. Wenn du hingegen bei diesen 6er oder 8er Builds einen oder anderen wegnimmst, dann nimmt ja die Effektivität bis hin zum scheitern rapide ab.

    - wenn Leute sich keine Mühe machen ihren Charakter aufzubauen (möglichst hohe Rüstung, möglichst gute Waffen [nicht prestige, einfach nur gute Werte], breites Spektrum an Fertigkeiten, ordentliche Builds bauen und damit umgehen können)
    - wenn Leute andere Leute runtermachen anstatt ihnen zu zeigen wie man es besser machen kann
    - Leute, die ohne Gruppenkonsens in der Mission leaven
    - Leute, die einfach so unangekündigt während der Missi afk gehen
    - Leute, die um 21:30 in einen 2-Stunden-Dungeon mitgehen und um 22 Uhr ins Bett müssen. Als ob sie das nicht vorher gewußt haben.
    - wenn Leute Sachen immer nur gemacht bekommen wollen ("suche rusher für...") anstatt es selbst zu machen
    - Angeberei und anderen die Schuld für eigenes Versagen geben


    Sicher schon alles gepostet gewesen...

    Wenn du länger spielst, wirst du feststellen, daß du dann und wann mal das Siegel vergißt wenn du zum Erbeuten ausziehst. Stellst du fest, nachdem du den Boss plattgemacht hat und erbeuten willst.


    Oder daß du das Siegel dabei hast, den Boss plattgemacht hast, voll Befriedigung das Gebiet verläßt, und dann feststellst, daß du das eigentliche Erbeuten ganz vergessen hast. Vorzugsweise bei schwierigeren bzw. weit entfernten Bossen. Ist jedem schon passiert :|-|

    In der Betriebsanleitung kannst du diese Golem-Tutorial-Mission starten. Mache das und hole dir von Zinns Abbild dort drin den Quest. Damit hat das Buch seine Bestimmung erfüllt und du kannst es zerstören.


    Falls du die Anleitung aus irgendeinem Grund nochmal brauchst, ist es das einfachste, du gehst mit einem Kumpel in der Gruppe raus, der Mox noch nicht geholt hat (z.B. weil er unter Lvl 10 ist). Mox steht dann da und du kannst ihn anquatschen und er gibt dir die Anleitung nochmal. Ist auf jeden Fall einfacher als nach Zinns Versteck zu pilgern nur um dort das Ding nochmal zu holen.

    Mein Top Erlebnis war im Bündniskampf. Ich als Ele, noch nicht ganz firm was BK angeht. Auf einmal ergibt sich ein Zweikampf mit einem anderen, ebenbürtigen Ele, kein anderer greift ein. Wir ringen einige Zeit miteinander, "tanzen" umeinander, und ich besiege ihn am Ende.


    Auch unvergeßlich einer meiner ersten Riss Besuche. Zur Hälfte Gildis, zur Hälfte Zufallsmitglieder, keiner hatte wirklich Riss Erfahrung. Nach 5 Min. leavt der Krieger, nach weiteren 5 Min leavt der eine Monk. Einhellige Meinung unter den Verbliebenen: "Jetzt sind wir schonmal drin, dann machen wir auch weiter, egal was kommt". So sind wir dann weiter von Gegner zu Gegner gestolpert. Kommentar: "Wir sind bestimmt die schlechteste Riss Gruppe, die es je gegeben hat". Nach ca. 1h hats uns dann doch zerrissen, war aber insgesamt richtig spaßig.


    Einzig ältere wollen lieber im Ts reden als ständig zu tippen...


    Im PvE kommt man aber auch gut ohne Kommunication aus.


    Hihi, da bin ich ja ertappt. TS - völlig korrekt :yikes:


    Das mit der Kommunikation kommt aber drauf an. Wenn du was bezüglich Spielmechanik oder Spieltaktik erklären willst, dann wäre es schon nett, wenn du mal ein paar Minuten via TS reden könntest. Nicht für jeden ist es sofort ersichtlich, daß man z.B. über Balthasar Punkte kostenlos Fertigkeiten für Helden freischalten kann und wie man diese am besten farmt/sammelt.


    Die Ausrede von Jüngeren ("Piepsstimme") nicht ins TS zu kommen ist üblicherweise "mein Mikro/Headset/Soundkarte ist gerade kaputt" oder so ähnlich. Ich sag dann immer, daß das nix macht, er soll sich einfach einwählen und ich laber dann und er antwortet via chat. Das klappt ganz gut.

    Du solltest nicht alle Kommentare persönlich gegen dich gerichtet sehen. Besserwisser, die dich von oben herab kritisieren, aber dabei nicht schreiben wie man es besser macht, kannst du getrost ignorieren. Tu so, als ob der entsprechende Beitrag einfach nicht existiert.


    Wenn jemand etwas kritisiert, muß er immer dazu schreiben, wie es denn richtig wäre. Viele Leute machen es sich dabei zu einfach und sagen nur "das ist falsch", schreiben aber nicht wie es richtig wäre, oder sie schreiben viel zu allgemein und denken das sei ausreichend. Ein "such bei google, findest du 1000 Treffer" als Antwort ohne die google keywords wäre z.B. zu allgemein und nicht hilfreich - sowas hake ich unter "schreibt Blödsinn" ab und denke nicht weiter drüber nach.


    Wenn dich jemand beleidigt - einfach darüber hinweggehen und nicht reagieren. Nicht antworten. Keinen Hinweis darauf geben, daß du die Beleidigung zur Kenntnis genommen hast. Würdest du reagieren, dann hätte der Beleidiger sein Ziel erreicht, und diese Genugtuung willst du ihm sicherlich nicht gönnen.

    Zum saufen: Du läßt das Heldenfenster auf und kannst sehen, wenn du einen weiteren Punkt beim Säufertitel gutgeschrieben bekommst. Dann hast du eine Minute Zeit was nachzuwerfen - es wird genau 60s nach dem letzten Zahlenupdate gutgeschrieben. Das heißt, daß wenn du z.B. 10s nach der Zeit nachgeworfen hast, du 50s später den Punkt gutgeschrieben bekommst. Da gibts ein ganz festes 60s Raster im Spiel. Wenn du via F11 die Nachbearbeitungseffekte ausschaltest, dann verzerrt sich auch nicht der Bildschirm. Von daher kann man das auch während Missis oder sonstwas machen.
    Wenn du starken Alkohol hast (3 Minuten, z.B. Grog), dann brauchst du dich nicht darum zu kümmern immer 1 Minute später was einzuwerfen - da bringt jeder für sich immer 3 Minuten. Es müssen halt nur mindestens 3 Minuten seit dem vorherigen Trinken vergangen sein.


    Zum Kartografentitel: Wenn du meinst, du wärst damit fast fertig, weil du durch das normale Spielen überall 95% aufgedeckt hast, dann hast du dich leider getäuscht. Die letzten 5% sind in etwa so aufwendig wie die ersten 95%. Da gibts ein super Tool, was die Texturen der Karte so verändert, daß du sehen kannst wo noch was fehlt. Das Tool heißt texmod und das dazu nötige Modul "Cartography made easy". Du findest das, wenn du danach im offiziellen englischen wiki suchst. Es steht dort unter "Guide to modifying in-game graphics", was auch die Frage nach der Legalität dieses Tools beantworten sollte (es ist legal und von Arenanet natürlich nicht supportet, aber geduldet). Bots zum automatischen Trinken, die von einigen Vorpostern vorgeschlagen wurden, verstoßen hingegen gegen die Nutzungsbedingungen.


    Wenn du den "Gott unter Sterblichen" machen willst, dann bleibt dir allerdings farmen nicht erspart. Einen oder zwei von diesen teuren Kauftiteln muß man machen, ich empfehle den Süßwarenkenner (kostet nur Geld, aber keine zusätzliche Zeit wie der Trinkertitel). Auch der Partytitel ist nett, aber er ist teuer, weil man Partysachen nur bei Events bekommt, im Gegensatz zu Sauf- oder Süßkram, das es auch bei bestimmten Kaufleuten gibt. Zwar teuer, aber dafür durchgehend.


    Was das Geld angeht: Beim Bezwingen fällt ne Menge ab. Alle Quests machen. Gute Drops erkennen, festhalten, teuer verkaufen. Ansonsten farmen.


    Es gibt genügend Guides für dieses Zeug. Benutze die Suchfunktion hier im Forum.

    Mich kann man mit Fragen zu fast allem löchern, allerdings nicht wie man rusht oder farmt. Unter anderem kann ich euch folgende Themen näherbringen:


    - Aufbau von funktionierenden Teams
    - Spieltaktik ("wie schaff ich diese blöde Mission/Quest?")
    - konkrete Fragen zu Elementarmagier, Nekro, Mönch, Krieger
    - wie rüstet man sich aus
    - wie skillt man Helden und besorgt ihnen Fertigkeiten
    - wie finde ich Information über xyz


    Ich helfe auch gerne mal bei einer der schwierigeren Missionen aus, aber ich rushe euch nicht durch halbe Kapitel durch.


    IGN: Silmar Alech, aber auch andere Chars. Zur Freundesliste hinzufügen, dann sieht man die anderen Namen.
    Onlinezeiten: so ab 19-20 Uhr

    Ich schätze, in den vergangenen 2 Jahren ist in diesem Thread alles zu dem Thema geschrieben worden, was zu schreiben ist ;)


    Aber da wohl keiner alles nochmal liest, geb ich meinen Senf auch nochmal dazu. Selbst bin ich ein "Alter", der viel zuviel spielt und der sehr gerne mit Leuten spielt, die logisch handeln, das Spiel beherrschen, und mit denen man ohne Schwierigkeit durch eine Missi/Quest/Aufgabe kommt.


    Nerven tun mich Leute, die unlogisch handeln, Dinge zum falschen Zeitpunkt tun (z.B. Handel anfangen, obwohl gerade ein Kampf ansteht), oder angeben/große Töne spucken und immer nur den anderen die Schuld am Scheitern einer Aufgabe geben.


    Und da habe ich durchweg durch alle Altersstufen alle Arten von Leuten kennengelernt. Gute und Nervige. Allerdings ist es so, daß der Anteil der Nervigen zunimmt, je jünger sie sind. Die Jüngeren erkennt man u.a. an ihrer Sprache und ihrem oft ungestümen Wesen, auch an den wenig einfallsreichen Char-Namen ("I Deadly Assa I", "I Heal Monk I", "XX Diener des Todes XXX" u.ä.). die Älteren erkennt man u.a. an ihrer Planlosigkeit.


    Mittlerweile habe ich ein Auge auf das Verhalten in PuGs vor dem Missionsstart - wenn ich einen Nervigen sehe, und der ist wichtig für die Mission, dann suche ich mir lieber eine andere Gruppe. Ganz besonders negativ aufgestoßen sind mir in den letzten Wochen die Assas. Von denen kann man in PuGs eigentlich gar keinen mehr mitnehmen. Die lassen sich durch alles durchrushen, können aber nicht wirklich spielen. Von 10 Assas beherrschen vielleicht 2 ihr Spiel bzw. sind nicht nervig. Wenn man nachfragt, haben die meisten die Pubertät noch nicht ganz durchschritten oder antworten mit "lol wtf omg", was in etwa aufs gleiche rauskommt.


    Bei den Jungen ist es in der Regel so, daß sich Nervige nichts erklären lassen, und bei den Älteren so, daß sie sich zwar alles erklären lassen, aber dann so (schlecht) weitermachen wie bisher.


    Und was läßt sich daraus schlußfolgern? Eigentlich nix. In ein Ghetto gehört keiner der Minderheiten, man sollte versuchen miteinander auszukommen und miteinander zu spielen. Wobei letzteres manchmal schon ziemlich schwierig ist.

    Es ist wichtig, daß man direkt vor dem Großen Zerstörer steht, am einfachsten zu realisieren indem man das ganze mit einem Caster-Schwert/-Axt macht und ihn damit attackiert. Dann sorgfältig abwechselnd Sympathisches Gesicht und Antlitz der Ahnen, wobei man das nächste immer erst castet, wenn das vorherige anfängt zu blinken. Dadurch, daß man direkt vor dem Großen Zerstörer steht, entzieht man ihm dadurch seine Energie, so daß er seine Fertigkeiten nicht einsetzen kann, also z.B. nicht zum Regenerieren in der Lava versinken kann oder andere Zerstörer herbeirufen kann.


    Das Build mit Schild der Regeneration funktioniert nur dann im HM, wenn man die überlegene Schutzgebete Rune im Kopfteil hat und das Kopfteil Schutzgebete+1 hat, dann hast du nämlich eine Regeneration von +10. Mit +9 reichts nicht. Und Schild der Regeneration ist deshalb besser, weil es eine Wirkzeit von 1/4s hat. Da hat man mehr Luft falls gerade gleichzeitig auch Schutzgeist oder sonstwas ausläuft.


    Sogar ich als total ungeübter 55hp Monk habe es dann hinbekommen, nachdem obiges gestimmt hat.

    Ich habe keinen, ich hatte noch nie einen und werde vermutlich auch nie einen haben, außer ein paar Gildis und ich beschliessen in einem Anfall von geistiger Umnachtung TdP so oft zu machen, bis wir einen erspielt haben. Was aber eher unwahrscheinlich ist.

    Weil ein Treffer das zusätzliche Leben gleich wieder runterbringt, eine Rüstungsaufwertung hingegen bei jedem Treffer den Schaden vermindert, auch wenn du noch 20 Leben hast. 20 mehr Rüstung bedeutet 50% weniger Schaden.


    Aber sei beruhigt, ich habe auch noch überall Lebensrunen und -befähigungen drin, auch nachdem ich obige Erkenntnis gewonnen habe. Bislang hats auch immer so geklappt.


    Ich kann mich nämlich nicht entscheiden, welche Befähigungen ich einbauen soll - welche gegen physischen Schaden, oder gegen Feuer- oder Blitz- oder sonstwas für einen Elementarschaden.


    Ich nehme an, daß der beste Kompromiß wäre, in den Befähigungen Rüstungsaufwertungen und in den Runen +50 Leben, +1 Waffenattribut im Kopf, +1 Primärattribut, überlegene Absorption sowie die Rune die die Länge von Schwäche verringert (Klarheit oder so) zu tragen.


    Wenn du dann noch in der Waffe +5 Rüstung und im Schild "Geborgenheit im Feuer" oder "Glück im Spiel" nimmst, wirst du deutlich schadensresistenter als wenn du 80 Leben mehr hättest. Die 80 Leben, die du mit Lebensaufwertungen mehr hättest, rotzt dir nämlich im HM bereits ein einzelner Angriff eines starken Gegners weg und dann nützt dir die Aufwertung auch nichts mehr.

    Das driftet jetzt in eine deutsch/englisch/denglisch Diskussion ab ;) Daß GW in deutsch ist, ist gut, denn es ermöglicht das problemlose spielen von jedermann in Deutschland. In meiner Gilde sehe ich, daß viele Leute nicht einmal genug englisch können, um beispielsweise das offizielle wiki zu lesen, geschweige denn die unglaublich komprimierten Fertigkeitsbeschreibungen. Die haben englisch einfach nicht gelernt oder wieder verlernt (das ist die ältere Fraktion), oder noch nicht gelernt (das ist die junge Fraktion).


    Wenn sich nun die 13-15-jährigen Jungspunde ins PvP begeben, dann lernen sie da über den Chat die englischen Beschreibungen als Fremdworte, aber nicht englisch als Fremdsprache. Dementsprechend ergibt sich ein eigener Slang ("epic fail"), der aber keinesfalls englisch ist. Das hängt damit zusammen, daß die lingua franca der Fertigkeitsbeschreibungen nunmal englisch ist. Gegenüber anderen Deutschen wird natürlich weiterhin die englische Beschreibung verwendet, einerseits weil es als Fremdwort cool und überlegen klingt, andererseits weil sie zu faul sind den deutschen Namen auch noch zu lernen. Da kommen dann solche schauderhaften Satzkonstruktionen raus wie "Der Ele castet seinen Skill viel zu spät, das gibt zuwenig dmg und die cooldown ist auch viel zu lang". Ich kann das gar nicht richtig, aber man braucht sich nur mal in die Charakter- oder PvP-Foren zu begeben, die sind voll von solchen Scheußlichkeiten. Glücklicherweise wird man immerhin nicht gezwungen solche Beiträge zuende zu lesen.

    Ich hebe grundsätzlich alles auf was droppt und identifiziere alles außer weiß. Bei den blauen könnte immer "erhöhter Verkaufswert" oder "besonders gut wiederzuverwerten" drin sein, bzw. bei Rüstungen gute Runen. Und wenn das Inventar während Missi/Gebiet voll ist, wird mittendrin wiederverwertet. Aber liegenlassen ist ein no-no.


    Bei weiß hatte ich den Eindruck, daß identifizieren sich nicht lohnt, aber nach der Lektüre dieses Threads probiere ich das nochmal aus, zumindest bei Gegenständen aus lvl 20 Gebieten bzw. aus dem HM.

    Eins habt ihr noch nicht... in den Bjora Sümpfen gibts eine Gruppe von Steingipfel-Knirschern, die beschwören den Eiskobold-Boss "Fürst Glacius der Ewige" mit einem Text aus Buffy der Vampir-Killer wenn man sich nähert:


    Steingipfel-Knirscher 1:
    Fürst Glacius der Ewige! Wir rufen Euch aus den dunkelsten Tiefen der Unterwelt!


    Fürst Glacius der Ewige:
    Huiiii!


    Steingipfel-Knirscher 2:
    Hmm, irgendwie hatte ich ihn mir größer vorgestellt.


    Steingipfel-Knirscher 3:
    Seht Euch mal die Rolle mit der Beschwörungsformel an. Unter dem Bild steht: "entspricht der tatsächlichen Größe".


    Steingipfel-Knirscher 1:
    *Seufz* Wir werden uns wohl damit zufrieden geben müssen. Angriff!