Posts by Ven Detta

    Hey Leute,
    ich habe neulich einen Guide gelesen, wie jemand den Dieb im Dungeon insbesondere in den Fraktalen spielt. Er setzte praktisch ausschließlich auf Backstab mit D/D.


    ich denke ich weiß, auf welchen guide du anspielst: serious cereals. ich spiele den build selber und muss sagen, der is echt top. dmg und survivability passen und man kann sogar rel gut supporten.
    leider werden stehlen und todesblüte kaum eingesetzt, allerdings muss man ja bei builds abstriche machen ^^


    ich kann den build jedenfalls wärmstens empfehlen. klappt in den normalen dungeons und fraktalen wirklich super

    ok danke dir


    hatte mich auch falsch ausgedrückt im hinblick auf "direct-dmg"... meinte auch son backstab-build.... von der spielweise her isses ja auch so... xD

    ...ich schreib einfach ma den build dazu :


    http://gw2skills.net/editor/?f…+E95Ey2jKUnIKuHOlRxUdFuKA


    (hier kann aber beim schattenkünste baum III mit VIII oder XI getauscht werden, je nach geschmack)


    wie gesagt dazu komplett walküre, komme auf folgende stats:


    Kraft: 1945
    Präzi: 1234
    Zähigkeit: 1216
    Vitalität: 1788


    was das ergibt:


    angriff: 2814
    kritische : 19% (durch hidden killer is dieser wert für mich irrelevant)
    rüstung: 2158
    lebenspunkte: 20 501


    wie gesagt, eigl so gut wie immer hinterm gegner und und ausm stealth angreifen. initiative probleme hab ich so gut wie nie. viel ausweichen (um macht aufzubauen).. sterbe auch echt selten. die utilities dienen auch ganz gut zum support.
    hat sich in den fraktalen eigl ganz gut bewährt...


    (wenn ich gebiete gecleard hab, ging nix am condi-dieb vorbei, da is der einfach unschlagbar)


    verbesserungsvorschläge würde ich aber sehr gern annehmen ;)



    ne frage wäre aber: diese dps-skillung mit kraft die du ansparchst flyingdestroyer
    hast du da mal nen build vorschlag mit rüstung? (ich finde die grad hier nicht, kann aber auch ruhig auf eigene blindheit geschoben werden xD )
    danke im voraus

    also ich hatte auch vorher nen condi-dieb. nur iwie hab ich das gefühl, dass der großteil der spieler so spielt. und dadurch sind dann 25 stacks blutung beispielsweise ehr schnell erreicht un es geht mer dmg verloren als alles andere.
    daher dachte ich mir, wie wärs mal mit nem direct-dmg build? der dmg is eigl ziemlich i.o. wenn man bedenkt, wie überlebensfähig man damit is. und der build is sehr aufs stealthen ausgelegt, wie du bereits sagtest. klappt imo aber sehr gut. in den trait bäumen hab ich 0 in stärke, die 30 punkte gehen komplett in präzision um den XII zu bekommen.
    rüstung wie gesagt komplett walküre.


    also ich spiele nen dps-backstab mit ner walküre rüstung
    finde dadurch macht man ganz gut dmg und überlebt auch wirklich gut....

    Hab da ma ne allgemeine frage:
    Berücksichtigt ihr bei den verschiedenen skillungen hier auch die rüstun die gewählt werden sollte? Oder gibts ne perfekze allround rüssi die mit allen skillungen funktioniert?

    das hängt nach meiner ansicht von mehreren faktoren ab.


    -wie willst du spielen ? (viel stealthen, direkten schaden, condi-dmg, oder vllt doch range gehn?)


    --> dahingehend legst du dann logischerweise deine traits und utilities aus und dementsprechend auch deine rüstung, um vllt fehlende stats auszugleichen


    ich habe mittlerweile 2 spielweisen.
    1. ist auf condi. da nutze ich komplett das fäulnis set mit 2 dolchen. blutung und gifte. dazu die traits tödliche künste (30), betrugskunst (15), schattenkünste (15). ist im pve und vor allem beim gebiete clearen echt gut geeignet, da man durch todesblüte und trittnägel guten aoe-condi-dmg macht.


    2. ist auf stealthen únd vor allem [nacht und nebel] und [backstab]. da hab ich komplett walküre ebenfalls mit 2 dolchen. kritische stöße (30), schattenkünste (30) und akrobatik (10). sehr gut im dungeon wie ich finde...


    hier ist dazu auch mal ein ausführlicher guide: https://forum-de.guildwars2.co…/thief/PvE-Guide-Der-Dieb

    also anfangs hatte ich auch große schwierigkeiten. ich musste mich auch estmal mit der mechanik des spiels und natürlich des diebes auseinandersetzen


    meiner meinung nach entfaltet der dieb sein wahres potenzial mit höheren stufen, da die traits , wie ich finde, eine wichtige rolle beim dieb spielen.
    ebenso wichtig ist natürlich die ausrüstung (vllt hatte der waldi bereits eine bessere als du auf deinem level) und die spielweise (condidmg/directdmg?).


    hinzu kommt, dass der waldi n range-char (ich nehm einfach mal an, er hat mit bogen gespielt) war. zusätzlich hat er noch sein pet (n kumpel von mir hat als pet den bären, der hat ca 4k vitalität), das ihn schützen kann.


    auf der anderen seite sag ich dir aber, dass du sehr wahrscheinlich mehr dmg an dem champ gemacht hast (wenn du gelebt hast) als der waldi. es ist von a-net so gewollt, dass melees mehr dmg machen als ranged.


    ich lieg auch das ein oder andere mal im dreck, aber schon längst nicht mehr so oft wie früher. viel hängt einfach , gerade bei melees, vom movement ab (immer aus den roten kreisen raus :-P ). ein gut getimter einsatz des heilskills ist ebenso wichtig. (ich zünde den eigl grundsätzlich, sobald ich bei 50% life angekommen bin --> [Schattenversteck] ) auch ist wichtig, welche utilities du mit hast. ich empfehle dir für den anfang auf jedenfall [Schattenzuflucht] mitzunehmen und [Stehlen] so gut wie immer zu nutzen. [Blendendes Pulver] wirkte bei mir auch immer sehr gut.


    Die einzigen Diebe die ich nicht leiden kann, sind die die nur [[Backstab], [[Pistolenpeitsche] oder [[Todesblüte] spammen und keine Ahnung von Initiative Management haben, aber auch keine Tipps annehmen wollen.


    naja, also ich finde es kommt drauf an. ich hab ne zeit lang condi-dieb gespielt, und da spammst du [Todesblüte] richtigerweise. zusätzlich hatte ich aber noch die [Trittnägel] und diverse gifte und ab und an [Herzsucher], aber das auch nicht wirklich oft weil der schaden aufgrund der ausrichtung auf condis rel gering war. mein initiative-management lief hauptsächlich über die traits, und so hatte ich da eigl auch nie probleme.
    schwenke zur zeit auf nen power/crit/crit dmg dieb um, um mal was anderes zu probieren. da ist mein hauptangriff [Backstab] und [herzsucher]^^. aber auch bei diesen paar runs hatte ich bisher keine initiative probleme.
    also was ich damit sagen will : nur weil man diese skillst spammt, hat man dadurch nicht automatisch initiative-probs.
    ich gebe dir aber vollkommen recht damit, dass einige spieler keine tips annehmen wollen

    ich hab jetzt einfach ma ne rüssi gekauft un es ausprobiert:


    kraft: 1720 --> angriff : 2589
    präzi: 1647 , cc : 39%, cd:74 (hier aber einige trait boni)
    zähigkeit: 1488 , rüssi 2430
    vitalität: 1264, life: 14.285


    was sagst du dazu ? ^^

    ich hab da mal was probiert und komme auf folgende endwerte:


    1) (kombo aus berserker, ritter, walküre)
    Stärke: 1804
    Präzi: 1769
    Krit-Dmg: 78%
    Zähigkeit: 1352
    Vita: 1050


    2) berserker, ritter, walküre und schamane auf den waffen wegen life
    Stärke: 1646
    Präzi: 1736
    Krit-Dmg: 70%
    Zähigkeit: 1273
    Vita: 1208


    1 is eher offensiv, 2 hat dafür mehr life....was sagt ihr? ^^

    ja genau da liegt das prob. aber die eigenschaften sind schon extra auf eine gewisse spielweise ausgelegt, die ich ungern ändern würde...
    kraft/präzi/vita gibts glaub ich nich...... vllt nehm ich mir einfach ne kraft/vita/crit dmg brust + hose , die dadurch fehlende zähigkeit un präzi kann ich eigl duch die 300 bzw. 200 punkte aus den traits kompensieren... ?