Posts by Kecks killer

    Nach insgesamt ca 8 Stunden Raidzeit mal mit Randoms mal mit Stammgruppe und maximal 15% wipes muss ich sagen, mit der spaßigste Content den ich in GW2 gespielt habe. Mir persönlich sagen die Raids sehr zu. Und bei jedem wipe konnte man genau sagen was falsch gelaufen ist und der Timer war immer fair im Rahmen. Für wen die Raids nichts sind, der soll sie halt nicht spielen. Ist ja mit WvW und PvP auch nichts anderes, gibt genug für die das nichts ist, trotzdem schreit keiner danach dass A-Net das raus lassen soll.


    Denkbar währe vielleicht noch die Möglichkeit mit mehreren Schwierigkeitsgraden. In WoW ist es kein Geheimnis mehr dass der niedrigste Schwierigkeitsgrad, das LFR, nur dafür da ist, um jedem Spieler die Möglichkeit zu geben, den Content und die einhergehende Story zu sehen. Richtig guten Loot gibts halt dann nur für die Leute die sich etwas anstrengen.


    In meiner Stammgruppe für GW2 sind viele Schichtarbeiter und normal Arbeitende Erwachsende und wir rechnen damit den Boss in dieser oder nächste Woche zu legen. Völlig in Ordnung für frischen Content. Ist mir so lieber als Living Story Content am Patch-Abend durchzuzocken.


    Edit: Habe mich nach ewigem "nur mitgelese" im Wartower nach Jahren mal wieder gemeldet, weil ich Angst habe dass A-Net das ganze nerfen könnte und es dann wieder heist: "Hat sich ja nur die eine Gruppe an Spielern gemeldet"

    Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los dass wir seine Arbeit schon teilweise im Spiel sehen und mit dem Feature-Pack 2 noch mehr rein kommen wird. Ich glaube nämlich dass der Kerl im Team des Mega-Servers arbeitet. Sollte das System mal so laufen wie Anet sich das so vorstellt und die Spieler passend auf die Maps verteilt werden, steckt schließlich auch eine Art Ai dahinter. Da ist es dem Herrn Mark wahrscheinlich egal ob seine Ai entscheidet ob der NPC angreift oder wegrennt oder in Wirklichkeit der Spieler auf Karte A oder Karte B gesetzt wird.


    Und ist auf jeden Fall realistischer als die Überarbeitung der Gegner KI in Instanzen um diese Anspruchsvoller zu machen, auch wenn ich mich darüber freuen würde :(

    Ein Gildenkollege war auf der Gamescom und hat unter anderem mit Martin gesprochen. Sind scheinbar schon gesprächig wenn man mal schafft sie persönlich zu treffen, aber das die Interviews nicht so tolle waren seid mehreren Jahren ist ja doch kein Geheimnis. Man hofft auf besserung

    Vielleicht wird Investoren die Living Story als Expansion verkauft (uns Spieler ja übrigens auch ;)) um die zufrieden zu stellen. Ich sehe das mittlerweile pessimistisch, auch wenn ich mich natürlich freuen würde :D

    Mich stört am Mega server system im Momment am meisten, dass Anet selber nicht weiß wo überall der Mega Server implementiert ist, die offizielle Liste ist einfach mal unvollständig.

    Hey Xelx,


    Vielleicht ist ja die Nordic Guild Union [NGU] was für dich. Wir versuchen maximal 60 Mitglieder zu haben, versuchen dabei aber trozdem alles im Spiel abzudecken. Gildenmissionen sind bei uns zwar Sonntag abend um 20:30, aber unter der Woche sollte es mit uns auch noch genug zu tun geben da wir auch einige Studenten bei uns haben. Im Moment ist es etwas ruhiger bei uns aber wir versuchen wieder viel aktivität reinzubringen (aber keine Gilde im "neuaufbau" ;) ).


    Wir haben durchaus auch Spieler die gerne Speedruns und highfraktale machen, aber meistens gehen wir die Sachen entspannter an.


    Ich lasse mal den Link unserer Gildenvorstellung da, auch wenn sie mal wieder aktualisiert werden muss: http://www.wartower.de/forum/s…sucht-dich!&highlight=ngu


    Kannst dich gerne Ingame bei mir melden oder mal bei uns im Forum vorbeischauen: http://www.nordic-guild-union.de/


    Gruß


    Kalle
    ING: Kalla Glutklinge

    Soviel Wind um nichts..Es gibt bereits ein GvG Modus und das sind die Custom Arenas.Das Wilde umherlaufen 20 vs 20 Skills auf Cd hämmern ist doch kein GvG und auch überhaupt nicht spannend oder interessant.:D


    Das denk ich mir auch jedesmal. Ist die "Große-Starke-GvG-Community" zu geizig eine eigene Arena fürs GvG auf die Beine zu stellen? :spec:

    Hab mehrere Rüstungssets:
    Natürlich erstmal full Bersi mit rune des Mesmers was meistens sehr gut klappt. (Full Bersi hat ja jeder :D)
    Dann habe ich noch ein Ritterset (mit Zähigkeit, Kraft, Präzi) und Dolyakruhne da ich mit 2 Einhandschwertern vorne stehe. Das kommt aber nur zum Einsatz wenn mal ein Wächter der Gruppe abgeht oder die komplette Gruppe maximal Mittlere Rüstung hat. Dann kann man auch als Mesmer mal etwas länger vorne stehen
    Momentan stelle ich mir noch ein Wüter-Set zusammen (Präzi, Kraft, Zustand) um schön Blutung mit den Illusionen zu verteilen (ersteinmal zu Testzwecken)


    Die ersten zwei können noch kombiniert werden wenn man nicht Fullbersi spielen möchte (wovon ich eigentlich auch nicht begeistert bin ;) )


    Mein 2tes Waffenset ist das Großschwert, da ist die frage ob man das komplette Ritterset wirklich braucht da man ja sowieso so weit weg wie möglich stehen möchte. Eine Kombination währe hier wohl die bessere Wahl.


    Gruß

    Das Problem habe ich verstärkt wenn ich im Catalyst Control Center in den 3D-Anwendungseinstellungen die Anisotropische Filterung auf höchste Einstellung (16x) stelle. Wenn ich die Anwendungseinstellungen verwende bekomm ich es ganz gut im Griff (Häkchen setzen).


    Hoffe das hilft dir auch weiter