Posts by schizophrenic

    Faustregel für Zustandsschaden vs. -dauer: Wenn man neben 25(!!) Stacks Blutung einen oder mehr zustandsschadenabhägigen Zustand macht oder man mehr als 99% Zustandsdauer hat, dann lohnt sich Schaden mehr. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte man auf Dauer gehen, oder sein Build wechseln...

    Hmpf, wollte drag einen Thread schreiben, aber da warst du wohl schneller ;)
    Ich finds sehr interessant, und dank der guestingfunktion hat jeder die Möglichkeit die Bosse einmal zu sehen und zu töten. Hier gibts dann noch zusätzlich Combat-Strategien und mehr Spoiler (bzw die Gleichen^^)
    http://www.guildwars2hub.com/f…nt-reveal-origins-madness


    Edit: Dein Satz "Übermorgen finden sich dann nichtmehr genug Leute", impliziert genau das, dass du für alle sprichst. Und zumindest für Desolation ist das falsch, da kommt man nichtmal als Einheimischer auf den Main Server wenn man nicht ne Stunde vorher da ist.

    Wenn du sowieso schon 2H Stab spielst würde sich Zustandsschaden anbieten: Das Waffenset der Wahl wäre dann Szepter/Dagger. Und vor lvl 80 lohnt es sich nicht aufs Gear zu achten. wenn du gern comfortabel leveln möchtest, kannst du natürlich bei den Herzchen-Händlern aktuelle Rüstung holen. Und falls du eine Rune findest die Zustandsdauer oder -schaden erhöht kann man sie natürlich sockeln, aber das sollte nicht deine größte Sorge sein. Zieh dir den Nekro hoch, wie es dir am meisten Spaß macht. Das Ausrüsten ist dann wieder was ganz Neues...

    Hallo, also mit den Forschern hatte ich auch 49 noch nie Probleme. Ich weiss, dass die theoretisch sterben können, aber das ist mir noch nie passiert. Ich denke aber, dass zusammenbleiben okay ist. Wenn man sebst weiss, dass man viel schaden an gegenständen macht (Nekro mit Fleischgolem, Krieger, Ele mit Eisbogen...) Dann kann man auch eins solo machen. Die Aaxte mache ich persönlich immer down für BL-Sigil Stacks und Loot ;)
    Heat-room: Zunächst: dodgen hilft weiter, also alles was Ausdauer wieder auffüllt hilft ungemein weiter. Mesmer helfen auch sehr: Portal Eingang > Dodge > Blink > Heal > Dodge > Portal Ausgang. Da hat man bestimtm schonmal die Hälfte des Wegs, die andere Hälfte kann man dann irgendwie machen. Guardians schaffen es sich aus dem downed-state zu rezzen, wenn beide Cooling-Rods drin sind, die Ele-Nebelform wurde erwähnt. Als Dieb schafft man sogar alles Solo: Infiltrater's Arrow > dodge > dodge : Shadowstep vor > Heal > laufen > Shadow Trap > port zurück mit Shadow Return > (Dodge) > Signet of Agility > Dodge > Dodge > (down-gehen) > rezzen lassen (man sollte am Anfang des Raumes liegen, oder sogar außerhalb) Dann denn Shadow Trap cd abwarten, die Falle manuell triggern, nocheinmal Shadowstep > Dodge > Dodge > Signet of Agility > Dodge > Doge > Heal und man ist da. Man schafft es sogar ohne, dass Cooling-Rods drin sind, ich zeihe vorher immer noch die Soldaten-Rüstung an (aufpassen, dass man noch genug AR hat!), aber ich denke, es geht auch ohne.
    Das war ein langer text nur zum Dieb. Als Norn geht es auch solo, da gibt es nen Exploit, aber das poste ich hier nicht, da musst du selbst suchen ;)

    "LF1m AC W3, Full Asc only"


    Wenn du solchen elitären Spinnern, die rein objektiv keinen Grund haben für AC p3, ob Speedrun oder nicht, full Asc zu fordern joinen willst, dann nur zu. Aber das ist wie die Leute, die für lvl 25 Fraktale 50 AR und 10k acmp fordern: Selbst Ahnung wie ein Schwein vom Blasen, aber den großen Pro raushängen lassen. Aber das ist wirklich selten und das gibt einem das Vertrauen in die Spielerschaft wieder ;)



    Das Teil heisst DoA. Der Fehler würde keinem unterlaufen der weiss wovon er redet. Den Rest dieses Beitrages auseinanderzunehmen erspar ich mir, da ist weder Hand noch Fuss zu erkennen. Nur eins noch: Necroway lol und natürlich hast du noch nie einen Terra gespielt sonst würdest du so einen Mist nicht schreiben.



    Gate of Anguish oder Domain of Anguish, wow das ist ein Unterschied. Die Frage nach dem gekickt werden war Ironie, die hätte ich mir an der Stelle sparen können.
    "lol Necroway" natürlich nicht in der DoA/dem GoA -.- Das bezog sich auf sonstige HMs (mit Helden).
    Und ob man da nun heute Terra oder oder SF-Tank sagt, d/c. Und was das mit Necroway zu tun hat, würde ich auch gern wissen, und wenn es nicht so schrecklich OT wäre würde mich auch gern der Rest meines Threads interessieren, von dir auseinander genommen. Kannst mir gerne ne PN schicken, vielleicht hab ich ja Jahrelang GW1 falsch gespielt und wusste es gar nicht? :spec:


    Doppelpost, bitte löschen, entschuldigt Mods.


    Die Helden gab es zu Proph-Zeiten noch gar nicht. Und wo bitte schafft man in Guild Wars 2 etwas nicht? Da kann man nicht mal failen. Während man aus der UW, dem Riss, und dem TdP bei einem Fail aus der Ini gekickt wurde und komplett neu anfangen musste, dauert es in Guild Wars 2 höchstens ein bißchen länger, man schafft es aber immer.


    Die Gefolgsleute sehr wohl, mit denen habe ich sogar HM gemacht, zu Zeiten als es nur 3 Helden pro Spieler gab. War alles kein Problem.
    Das größere problem zu Proph-Zeiten waren da eher die geringe Auswahl an Skills, die man als Spieler hatte. Wobei man als Mönch durch 99% des Contents (die UW mal ausgenommen) locker nur mit Gefolgsleuten durchgekommen ist. Die UW hingegen war recht anspruchsvoll mit Henchies, wenn nicht gar unmöglich bis zu Nightfall.
    Desweiteren sage ich auch nicht, dass GW2 schwerer ist, nur halt das GW mindestens genauso leicht war, wie GW2. Ausnahmen ausgenommen, schwierige Teile gibt es in beiden Spielen, die aber nur einen winzigen Teil ausmachen.


    Zum GoA Beispiel: Man wurde im GoA also gekickt? Ui dann fang ich ohne jeglichen Malus einfach nocheinmal von vorn an, irgendwann schafft es der zugeprottete Tank schon die Gegner so zu pullen, dass die Backline alles im nu downzergen kann... Oder ich Exploite einfach bestimmte Skills (Famine) um eine 8er Instanz allein mit 3 NPCs zu schaffen. Das macht die Sache wesentlich schwieriger...
    Wenn man die Mechaniken in GW1 einmal verstanden hatte, dann ging alles nach Schema F: mit Spielern nach dem Tank-Heal-DD System und mit Helden im Necroway (Zu Prophecies-Zeiten hat halt jeder das gemacht, was ihm Spaß macht. Da hat man bis auf die UW doch alles geschafft, solang man seinen Kopf kräftig auf die Tastatur gehämmert hat und dabei immermal auf die Leertaste gekommen ist. Das hatte sich dann erst mit den Helden erledigt, ab dann konnte man Kopf und Finger schonen und musste nur gelegentlich in den Nächsten Mob rennen, damit die Henchies die Arbeit verrichten).
    Die einzige Ausnahme dessen, war der Bonus in den Dünen der Verzweiflung mit Henchies ohne Portskill und Duncan. (€: Rotscale war eine Nuss, natürlich)
    Ich will hier aber auch nicht weiter über GW1 diskutieren, manche Leute sollten nur einmal ihre rosa Brille abnehmen was GW1 angeht. Es hatte den gleichen Schwierigkeitsgrad, wie jedes andere MMO, inklusive GW2 auch-nämlich einen nicht vorhandenen. (Raids und PvP (außer Allianzschlachten und WvW) sind hiervon natürlich ausgenommen)


    P.S.: Und GW2 ist also leichter, weil man nicht Failen kann? Wieso? Weil der Ottonormalspieler den Frust braucht? Oder weil man einfach gern, wie in GW1, durch den halben Außenposten rennt, um wieder in die Instanz reinzukommen? Oder weil es besonders gut für das Spielgefühl ist, die erste Hälfte der Instanz nocheinmal zu machen, obwohl dort alle Gegner Pille-Palle sind?


    Erzähl mir, dass GW2 besseres Gameplay braucht, erzähl mir, dass in GW2 die CC's aufgewertet müssen, erzähl mir, dass das Balancing in GW2 suboptimal ist. Ist alles ok. Aber erzähl mir bitte nie niemals, dass das PvE in GW anspruchsvoll, bzw. anspruchsvoller als in GW2 war. Danke.


    Danke, danke, danke! Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Schon allein die Tatsache, dass man in GW1 alles mit 7 NPCs schaffen konnte, schon zu Prophecies Zeiten, zeigt eigentlich schon, wie einfach das Spiel selbst war.

    Das Item von dem hier seit 2 Seiten die Rede ist.
    Eins für 250 Gems / 20 Gold, das dir NUR die Upgrades aus ner Rüstung rausholt ohne irgendwas zu beschädigen.


    Für das sich fast die Gleiche Rechnung ergibt, die Meran oben angestellt hat, nur dass es etwas weniger Gems kostet.
    Die Aussage bleibt die gleiche: welchen Spielerischen Vorteil habe ich, wenn ich dieses Item kaufe? Keinen.
    Leute die asc. Rüstungen brauchen haben genügen Gold um sich so ein Teil zu leisten, weil außer für lvl 50 Fraktale braucht man die asc. Rüstung schlichtweg nicht.
    Und bei deinem Beispiel Florimel: Was habe ich für einen Vorteil, wenn ich Upgrade X von Rüstung A in Rüstung B stecke, und dann noch Rüstung A leer übrig habe? Keinen. Immernoch eine leere Rüstung und eine volle Rüstung, ich habe mir keinen spielerischen Vorteil für Gems gekauft, sondern lediglich mein Aussehen verändert, weil mir Rüstung B besser gefällt. Vielleicht hat Rüstung B für meine Spielweise die passenderen Stats, dann brauch ich Rüstung A aber sowieso nichtmehr.


    Mal ganz von der Tatsache abgesehn, dass man in absehbarer Zeit erstmal keine höheren Infusionen als +5 braucht, weil man mit 85 AR sowieso locker bis lvl 60 dabei ist. Und wenn lvl 70 doch schon bald kommt (bevor die +1 Infusionen Infaltionätr oft vorhanden sind) macht man eben lvl 69 als Daily...


    Manchmal habe ich den Eindruck, dass sich manche Leute einfach über Anet aufregen WOLLEN. Es ist ihnen wirklich viel vorzuwerfen. Aber p2w sieht anders aus, und wenn ihrs nicht so seht, dann spielt halt was anderes.

    blickt jemand in den fraktalen bei der "daily" belohnung bei den stufen durch?


    manchmal bekommt man eine 2te daily truhe wenn man in der selben level range (z.b. 30 - 40) den charakter wechselt, manchmal nicht. bug? gewollt das man den charakter wechseln kann?


    ich blick da nicht druch, google und wiki hilft atm auch nicht weiter. weiß da jemand schon was darüber?


    Also ich kann da keine 100%igen Aussagen treffen, aber mMn war das am Release-Tag nur verbugt, man bekommt, so wie ich das beobachtet habe, nur eine Daily-Truhe pro Account, pro Tag, pro lvl-Bereich. Ich habe erst gestern die 40 geknackt und habe da eine Truhe bekommen, allerdings habe ich das jetzt auch nur mit einem char getestet.
    Kurze Zusammenfassung: Zu Release: jedes lvl eine Truhe; dann am nächsten Tag mit 2 Chars nur eine Truhe für die lvl-Range von 31-40, und dann auf 41 noch eine. Die lvl unter 30 habe ich nicht getestet.

    Es gibt einen WvW Guide hier im Forum, der ist nicht übel.


    Ansonsten ist das WvW zu 90% zerg vs zerg, und wer die größte Nachtschicht hat gewinnt. Da auch Leute unter lvl 80 reinkommen und Kämpfe 1vs1 kaum eine Rolle spielen ist dein Build zunächst mal egal, solang du viel AoE machst. Nullfield als Mesmer, Blast Finisher und Well of Corruption sind die Skills, die man wirklich braucht. Als Einzelner kann man wirklich untergehen im WvW, weil entweder man Scoutet/Defft Türme oder Dolyaks (alles sehr wichtig, keine Frage) oder man zergt, was wesentlich mehr WXP (und sind wir mal ehrlich, wir wollen alle lieber viele WXP, als den Sieg) bringt.
    Das ist jetzt vereinfach dargestellt, aber so ist es nunmal. Sicher auf den Goldliga Servern läuft da mehr im TS, und man bekommt gesagt, was man tun sollte. Aber in der Bronzeliga ist der Servererfolg wirklich nicht vom Einzelnen, ja nichtmal wirklich vom Commander abhängig, solang nach 2 Uhr mehr als 30 Leute und ein Commander online sind. Bestes Beispiel ist unser (RoF) matchup momentan: in der Primetime hielten sich die Server die Waage, am Anfang hatten wir eine große Nachtschicht, und waren 10k Punkte vorn, und jetzt am Ende stampft uns Dzagonur in den Boden, weil sie eine große Nachtschicht haben. So ist das halt. Und solang nicht auf jedem Server immer nur gleichviele Leute Spielen dürfen, wird das im WvW auch so bleiben. Und solang jeder byob und random gear hat wird WvW auch nicht wirklich kompetetiv werden, zumindest für 80% der Spielerschaft. Versteht mich nicht falsch, ich mach wirklich gern WvW, aber man sollte sich nicht einbilden es wäre balanced, oder man macht als Einzelner irgendeinen Unterschied in der Punktevergabe (Es sei denn, man hat als Mesmer mal den Hauptgewinn und kann ein Portal nach SM inner machen, ist aber wohl ein once-in-a-lifetime Ding).


    MfG

    Ich spiele selbst auf Feuerring, und da kommandieren noch die gleichen Leute wie auch vor einem Monat, also keine Söldner.
    Und im Falle von RoS weiß ich nur, dass 2 Gilden von Ring of Fire dahin gewechselt haben, um das Feld von unten aufzurollen, die brauchen sicher keine Söldner, sind in den Matchups auch die Gilden gewesen, die ich vorrangig da gesehn habe. [ICON] und die Andere da ([mors] oder so).
    Zusammenfassend: auf RoF gibt es keine oder nur sehr unbedeutend wenig Söldner (ich denke eher keine, wir sind auch ziemlich schlecht) und auf RoS würde es mich wundern, wenn es Söldner gebe, da das sicher den stolz, von [ICON] verletzen würde, aber das ist nur meine Einschätzung.


    €: RoS ist der inoffizelle Hardcore-WvW Server der Bronze-Liga, die haben immer eine sehr große (20+ auf allen Maps) Nachtschicht, und ich bin mir sicher, dass zumindest von Seiten [ICON]s das Bedürfnis vefolgt wird, auf lange Sicht hin einen der oberen 3 Plätze zu belegen in Europa. Und warum RoS?: weil der eine mittlere (oder kleine) Population hatte vor Saisonbeginn, und die Gilden da was neues aus dem Boden Stampfen wollen.


    Wann hat Anet denn diese Scheißegalgrenze von Währungen überschritten? Für mich könnten sie 100 Währungen haben und die 101. würde wieder auf Protest stoßen. Wie bereits erwähnt, das Lagern ist mir egal. Es geht darum, dass man nun wieder spezifische Sachen für spezifiische Dinge tun muss. Wann kann man denn mal das spielen auf das man Lust hat, um sich diverse Dinge leisten zu können?


    Wer zwingt dich denn, dir die Währung zu erspielen? Niemand. Wenn sie neuen Content einfügen, wollen sie nunmal auch, dass er gespielt wird. Und Spieler, die den Content spielen, sollen belohnt werden. In Form der spezifischen Contentwährung.
    Sonst sehe das nämlich so aus: Die Leute traden den ganzen Tag, weil alle ja Gold brauchen, und niemand spielt mehr Content.

    Meiner Meinung nach sind im PvP (allerdings auch im PvE nicht unpraktisch) 15 Punkte in Akrobatik ein absolutes Muss. Da kannst du ruhig 5 Punkte aus Schattenkünste rausnehmen. Schnelle (20 pkt) oder energische Erholung (15 pkt) solltest du als großes Trait in Akrobatik reinnehmen. Zusammen mit dem Kurzbogen heisst das schonmal, dass du wirklich _überall_ wegkommst.
    Da kannst du auf die Regeneration gern verzichten (Zumal das für den Zerg eh nicht relevant ist)
    Wenn du allein, oder in kleinen Gruppen unterwegs bist (also voraussichtlich viele 1vs1 Situationen hast) kannst du das große Trait ja umtauschen.

    Und zum Schaden. Das ist nun Geschmackssache. Ich persönlich spiele nicht so gern mit Dolchen, obwohl ich denke, dass sie in gut geführter Hand mehr Schaden als mein Pistol-Whip Dieb machen. Die Frage ist nur, bist du dir sicher, dass du das mit dem Stealth/Crit so gut hinbekommst? Vielleicht solltest du erstmal ein leichteres Build spielen. Es kommt halt sehr darauf an, dass man wirklich immer viel Macht auf sich drauf hat. Ich wollte sowieso schon immemal testen ob man die 5 Punkte aus krit. Stöße eventuell rausnehmen kann und dafür auf 20 Akrobatik geht, um noch mehr Initiative (schnelle Erholung), ergo mehr Macht erhält.
    Wenn du experimentierfreudig bist, wäre das also mal einen Versuch wert.


    Ja, und zu den Utility(Austauschbarkeit)-Skills: Die heissen halt nicht umsonst so. Die tausche ich im WvW eigentlich ständig aus, abhängig vom Gegner, den ich treffe, oder ob ich im Zerg bin. Der Schattenschritt aus dem Zerg raus wird von deinem Kurzbogen erledigt, das sollte also an sich kein Problem darstellen.
    Mit einer Dolch/Dolch Kombo hast du eher das Problem zum Gegner hinzukommen. Da würde ich dir sehr [Sigel des Infiltrators] ans Herz legen. Erstmal machst du über 6 Initiative +10% Schaden, man kann also nie genug Initiative regenerieren. Dann ist es ein Stunbreaker UND ein Schattenschritt, der dich zum Gegner bringt, wenn Heartseeker mal nicht weit genug reicht und der Gegner aber dringend noch dran glauben muss. Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen, was ich zu dem Thema sagen wollte.
    Ansonsten: viel Erfolg!
    Edit: Ich hoffe das war hilfreich. Mein erster Post hier im Diebesforum...
    Edit2: Wenns dich interessiert kann ich auch mal mein Build posten. Spielt sich halt nur komplett anders.

    Ich meine mal ehrlich wenn jetzt ne waffe kommen würde die tiefschwarz ist und blut spritzen lässt wäre da sofort ein hype da warum auch immer :spec:


    Das eine legendäre Großschwert hinterlässt blutige Pfützen auf dem Weg, den man gegangen ist. Nur fyi ;)
    @ Topic: das mit dem Regenbogen stört mich einfach. So ein wenig RPG ist shcon nett. Ich habe jetzt keine Superschattenbösekillahvonhinten-Diebin, aber ich habe ihr so ein Drachentöterinnen-Image verpasst. Und wenn ich mir vorstelle, dass ich nen Drachen mit Regenbögen beschiesse, ist das zwar mal witzig, aber dafür 400g (grobe Schätzung) auszugeben ist einfach hirnverbrannt. Sollen sie so nen Bogen zum St. Patricks Day implementieren, da passt es (einigermaßen... Gibt es eig einen Glücksbärchi-Day? *g*)

    Es gibt Leute mit Herzfehler, die auch durch kleinste Stromschläge ums Leben kommen. Und das mit dem Zugang hab ich mir nicht ausgedacht. In der Firma meines Vaters gab es kürzlich genau das Problem, da war eien ofenne Steckdose, da kam niemand rein, außer die Techniker (4 Leute alles Elektriker außer mein Vater). Die dachten sich halt, wir wissen, dass wir nicht in eine offene Steckdose fassen, also lassen wir es so. Dann kam der TÜV und hat gesagt, das geht so nicht, und sie mussten die Steckdose richtig zudeckeln. Mein Vater hat denn aus Interesse nachgefragt, wie das im privaten Bereich wäre und der TÜV-Mann antwortete ihm, dass es da genauso gilt. Nur dass in deinem Haus halt keiner kontrollieren kommt. Sobald du nicht garantieren kannst, dass niemand außer dir, auch nicht deine Katze oder dein Hamster, Zugang zu dem Raum hat, in dem sich das Elektrische Gerät befindet, dann MUSS es geschlossen sein (während Strom fließt).

    Mal kurz zum Thema "verboten einen PC offen zu betreiben"...


    War das nur getrolle, oder steckt da wirklich eine rechtliche Grundlage dahinter - falls ja, weiß jemand wieso? Strahlung?


    Also ich hab hier eigentlich seit Jahren immer mindestens einen offenen Rechner stehen^^




    Ganz einfach aus dem Grund (ich kenne jetzt den genauen Fachjargon nicht), weil ein PC ein Elektrisches Gerät ist, in dem Spannungen von über xx Volt und Ströme über xx mA fließen, weshalb es in einem Raum, den mehr Leute als du allein betreten können, verboten ist solche Geräte ohne Gehäuse zu betreiben. Anzeigen kann dich dafür niemand, allerdings wenn jemand auf die Idee kommt seine Hand reinzustecken oder ein Kabel zu wechseln während er läuft, sieht es für dich (den Besitzer oder den Verkäufer, der dir den PC offen verkauft hat) eher schlecht aus.
    Das hat nicht nur mit störenden Strahlungen zu tun.


    Und nochetwas dazu: bei mir würde das mit dem EMV nicht wirklich ziehen, weil Personenschäden durch niederfrequente elektromagnetische Strahlung ein Ammenmärchen sind. Solche richtlinien, wie die EMV Richtlinie, dienen nicht dem Verbraucherschutz, sondern Störungsfreier Kommunikation, wenn sich jeder einen nicht abgeschirmten Kernspintomographen zu Hause hinbauen würde, dann könnten halt seine Nachbarn nichtmehr telefonieren, bleibende (körperliche oder psychische) Schäden hätten sie aber nicht.

    Kelsey, du vergisst, dass hier keine Monatlichen Gebühren im Spiel sind und sich nicht alle Entwickler einen GM-Staff für 40 Server leisten können, der dann einen 24/7 Support macht.
    Außerdem, ja Boting ist schlecht und ja, es ist unfair. Aber ganz im Ernst, was stört dich daran, wenn ein Bot 5 Monate oder 5 Stunden durch die Gegend rennt? Richtig- nix!
    Es muss was gemacht werden, und es erwckt bei mir den Eindruck, dass Anet im Rahmen seiner finanziellen Möglichkeiten ausreichend viel tut um das Problem einzudämmen. Ich persönlich spiele auf einem mittel bevölkertem Server und wenn da auf einer map mal 10 Bots sind, dann ist das schon viel.


    MfG


    Edit: und ich hab bestimmt seit 2 Wochen keine Golderseller Post mehr bekommen, oder habe irgendwas im Chat gesehn.