Posts by Fliegenpilz

    Was ich mich aber frage: warum bekommen diese E-Mails hauptsächlich GW-Spieler? In meinem Freundeskreis hat keiner solch eine E-Mail bekommen und die spielen auch alle kein GW, Aion oder WOW. Ich hingegen werde regelrecht zugespült mit diesen Mails. Wo liegt der Zusammenhang?

    ich bekomme diese mails auch und habe mich auch schon gefragt wieso. ich geh mit dieser mailadresse echt sparsam um und frag mich wirklich wie die in umlauf kommen konnte.

    wieso? das passiert auf dem spiel schon von allein, wenn du dich dumm anstellst.


    noch ein paar (gutgemeinte) tips:


    informier dich vor dem spiel bis zu welcher zugkraft bögen von der orga zugelassen werden, das variiert ziemlich stark.


    sehr wichtig sind auch wasserdichte schuhe (einseinself!!), lederhosen (oder sonst was wasserabweisendes) und genug socken (keine weissen, das sieht peinlich aus wenn du sie irgendwo überm feuer trocknest) zum wechseln falls deine füsse doch wieder nass geworden sind.
    selbst im hochsommer kann es im dichten wald gerade im unterholz doch ziemlich nass sein, da dort auf den boden doch recht wenig sonne kommt.
    und da du als waldläufer gern mal querfeldein unterwegs bist ist wasserdichte kleidung unbedingt zu empfehlen. nichts ist nervender auf nem spiel als ständig nasse klamotten. :)


    empfehlenswert ist es manchmal auch ein paar tage vor spielbeginn anzureisen und sich die gegend anzuschauen, besonders wenn das spielgebiet groß ist und aus mehreren lagern besteht. da kannst du dir markante wegpunkte merken nach denen du die wege für andere leute beschreiben kannst. es macht einfach eindruck wenn ein waldläufer einen weg beschreiben kann ohne ständig auf ne karte zu kucken.


    und bring nen kompass und ne wanderkarte von der gegend mit um dich selbst besser zu orientieren, denn mit städterweissheiten wie "das moos wächst auf der nordseite der bäume" kommst du im dichten wald nicht weit ;)


    soweit erstmal von mir, hab spass



    der pilz

    als Pve skillnoob der früher gern berauscht ursan gespielt hat, hätt ich auch mal ne frage:
    ich hab die letzten tage ein paar matches im observe angekuckt und mehrere gilden haben da so einen, ich würds mal "blutspike" nennen gespielt mit 7 nekros und einem monk. die frage wäre also wieso keiner denkt man könnte mit diesem build das MAT gewinnen?
    für mich sah das zeimlich stark aus, aber ich hab auch wenig ahnung.


    ansonsten:


    1-4: KK,rawr,AA,hent
    5-8:BadV,dP,shat,DirT


    wobei ich rawr erst einmal ankucken konnte, die setze ich also wegen erfahrung so hoch nicht wegen gesehener leistung.

    Und ich scheine mit der Meinung ja nicht alleine zu sein (300.000 Accounts...). WAR hat das PvP perfekt eingebaut und nichts falsch gemacht (meine Meinung).

    äh, da muss ich mal kurz was zu bedenken geben.
    1. sind 300k aktive accounts bei 1,2 millionen verkaufter spiele keine besonders berauschende zahl.
    2. stammt diese zahl aus dem EA jahresbericht, der stichtag hierfür war der 31.12.08 dh. in diesen 300k sind noch alle freimonate aus dem weihnachtsgeschäft mit enthalten.
    3. enthalten diese 300k accounts auch leute wie meinen nachbarn der eigentlich gar nicht mehr spielen wollte aber seinen account automatisch verlängert bekam obwohl er das nicht wollte.


    trotzdem ist WAR für einen pvp spieler eine bessere alternative als WOW, denn ich kann mir nicht vorstellen das ein GW pvp spieler spass dran hat in WOW ewig auf´s maul zu kriegen weil im einfach nur das equip fehlt.


    wer zeit hat sollte einfach auf AION warten.

    Naja, die Pavese-Armbrustschützen sind auch schon verdammt stark, gerade durch die Rüstungsdurchdringung ;)

    nö, die sind nicht stark, die sind bestenfalls nervig, jedenfalls in einer offenen feldschlacht. wenn sie mauern verteidigen sind sie stark, falls man nichts besseres hat. (btw: reden wir hier eigentlich über offline kampagnenschlachten?)

    so habe nne frage undzwar hab ich jetzt ne armee von hakenschützen aufgestellt, also die mit geweren. aber die haben gnadenlos verloren gegen ne normale armee von den wertne sind se ganz gut sonst können se irgendwie nix. so meine frager gibts später vielleicht noch besser gewerschützen? und wie muss ich die auf dem schlachtfeld am besten anordnen?

    die hakenbüchsenschützen (und eigentlich fast alle feuerwaffen) find ich bei medieval2 generell fürn arsch, geringe reichweite und kaum durchschlagskraft. bei den venezianern (weiss leider nicht mehr bei wem noch) gibt es musketiere die durch ihre höhere reichweite manchmal überzeugen. bei den portugiesen gibt es schützen die sich auch mal im nahkampf hauen können. ansonsten finger weg von feuerwaffen, lieber mehr schwere kavallerie und alles in grund in boden reiten.
    generell find ich fernkämpfer bei medieval2 unterbewertet, nur berittene bogenschützen und die englischen sherwood bogenschützen sind effektiv. ansonsten reichen 2-3 einheiten irgenwelche schützen um gegnerischen fernkampfkavallerie auszuschalten. den rest kann man wirklich schnell in grund und boden reiten.


    Man möge sich ins Bewußtsein rufen, daß Israel auf Vertreibung und Deportation von Ureinwohnern basiert. Daß das ein Grundstein im Fundament sein muß, der gar nicht anders kann, als Fäulnis und Pestilenz zu verbreiten, müßte jedem eigentlich klar sein.

    schreibst du jetzt reden für die NPD?
    dir ist schon bewusst das jeder einzelne amerkanische staat und die meisten europäischen ebenfalls diesen grundstein in sich tragen?


    und die ewigen vergleiche die verzweifelt versuchen israel in die nähe der nazis zu rücken kotzen auch ganz schon an. da muss man schon ganz schön blind sein wenn man die rund 1000 toten in gaza mit den opferzahlen vergleicht die wehrmacht und ss so produziert haben. nach 4 wochen luftwaffen beschuss und bodentruppeneinsatz 1000 tote, das soll in einem dicht besiedelten gebiet wie gaza ein krieg gegen die zivilbevölkerung sein, absolut lächerlich. oder kämpft die israelische armee noch mit vorderladern?
    ein richtiger krieg gegen eine zivilbevölkerung sieht anderst aus. zum vergleich: bei der bombadierung hamburgs 27/28 juli 1943 kamen in nur einer nacht 35000 leute ums leben.
    will mir jetzt tatsächlich jemand erzählen israel würde mit dem waffenarsenal das sie haben, nicht viel mehr palästinenser umbringen könnten wenn sie´s denn wirklich wollten?

    da bin ich ja ganz froh das spiel noch nicht gekauft zu haben, denn leider hab ich ne ATI karte, und in irgendwelche doofen socialclubs will ich auch nicht und wenn microsoft an mir marktforschung betreiben will dann sollen sie gefälligst was für springen lassen.


    wenn zahlungswillige kunden so gegängelt werden braucht sich doch keiner wundern wenn man sich die gecrackte version besorgt.


    schade eigentlich, ich hatte mich auch schon auf das spiel gefreut, jetzt werd ich mir halt die rübe für 40 eu zuballern und mir irgendein altes spiel für nen 10er holen.

    g


    denk ich mir zumindest da ich auch sehr sehr viele factions punkte bekommen hab als ich mich nach der reihe mit allen chars eingeloggt hab

    jo, mir ist auch leider erst beim 7. char die meldung aufgefallen das kurzick und luxon punkte voll waren :(
    scheint aber irgendwie verbugt, denn mein neuer pvp char hat auch 7000 bekommen obwohl ich den erst ein einziges mal in der RA gespielt hab :/ (realistischere lösung ist aber eher ich versteh´s nicht)

    a.)
    persönliche highlights:
    1. wiedereinstiegsfunktion: für mich als 007 geplagten w-lan nutzer steht diese funktion immer noch ganz oben.
    2. speicherbare builds: eine der genialsten funtionen, die die vorbereitungszeit bei missionen uä doch erheblich verkürzt hat.
    3. helden: kein wochenlanges rumgammeln der charaktere in aussenposten mehr weil man die falsche klasse für die missi hat, kein monk in der ally zeit hat und man sich den frust mit alesia ersparen will. mit helden kann ich spielen wann ich will, wo ich will und kann pause machen wann immer mir danach ist.
    4. zaishentruhe: sucht pur


    die inschriften find ich auch gut, sowie die änderung das man beim auseinandernehmen eines gegenstands bestimmen kann welches upgrade man haben möchte.
    hard mode ist auch super, und die neuen charklassen hab ich auch alle gerne gespielt.


    die unterscheidung in pvp und pve skills fand ich etwas unglücklich, aber ohne wär meine para nach all den nerfs etwas sinnlos.
    und die titel gehen mir am arsch vorbei, ich hab glaub ich seit nightfall keinen titel mehr gemaxt


    b. ich hege da recht wenig befürchtungen, ich werd sehen wie GW2 wird und wenn´s mir gefällt spiel ich´s, ganz einfach.
    das mit dem WOW klon halt ich für höchst unrealistisch (ich meine mal gehört zum haben, dass arenanet von leuten gegründet wurde, die bei der WOW entwicklung bei waren, sich aber dann selbstständig gemacht haben weil ihnen das konzept nicht gefiel, wieso sollten grade die das jetzt kopieren?)


    c. keine ahnung