Posts by Guppy

    Hallo Leute,


    ich habe gerade durch Zufall mitbekommen, dass in GW 1 Geburtstagsevent ist. Gibt es eine Art Newsletter oder so, der mir wöchentlich sagt welche Events und Bonusweekends anstehen? Sowas was man 10 Sekunden beim E-Mail checken überfliegt und dann archiviert.


    Vielen Dank für alle Vorschläge und Hinweise!

    Schade, dass noch niemandem eine Idee zur Lösung meines Problems gekommen ist. Ich habe jetzt allerdings eine neue und reproduzierbare Information. Es hat etwas mit HDMI Anschluss meines Laptops zutun. Habe ich ich einen Bildschirm per HDMI Kabel angeschlossen tritt das beschriebene Problem auf. Ist das Kabel heraus gezogen funktioniert die Maus tadellos.


    Falls jemanden einfällt wie ich die Maus auch mit Zweitbildschirm nutzen kann würde ich mich noch immer sehr über Lösungsvorschläge freuen!


    Einen schönen Abend noch!

    Hallo Leute,


    ich habe mir eine neue Funk-Maus für unterwegs gekauft. Eine Daffodil WMS330. Browsen und arbeiten klappt wunderbar, aber wenn ich in Guild Wars 1 die rechte Maustaste drücke dreht die Kamera vollkommen durch. Es wird innerhalb eines Sekundenbruchteils komplett in die Egoperspektive gezoomt, gleichzeitig auf die Froschperspektive herunter gestellt und ständig zwischen Vorder- und Rückansicht umgeschaltet. Die Kamera dreht sich quasi im Kreis und der Character ebenfalls.
    Drücke ich das Mausrad (welches normalerweise eine Art Kamera-frei-drehen ist) wird sofort in die Ego Perspektive und Froschperspektive gezoomt aber es findet keine Bewegung statt.
    Das Problem hat sich mittlerweile auch auf die rechte Maustaste des Laptops übertragen und bleibt auch bestehen wenn ich den Empfänger der Maus heraus ziehe. Es ist unabhängig vom Account und unabhängig von der verwendeten gw.dat.


    Kann sich jemand vorstellen woran das liegen könnte und wie ich das behebe?


    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten und einen schönen Abend noch!

    Zwar nicht Code 040, sondern diverse andere aber mich würde interessieren ob noch mehr menschen dieselben Probleme haben wie wir. Seit gestern können weder meine Freundin noch ich in unsere Gildenhalle reisen und jetzt will GW so gut wie gar nicht mehr connecten, egal in welchem Außenposten. Liegt das an unserer Verbindung oder haben noch mehr Leute diese Probleme?

    Hi Leute
    Seit dem letzten Update dieses Guides ist einige Zeit vergangen. Nun habe ich letztens festgestellt, dass es wohl keine PlayNC Master-Accounts für Guild Wars gibt. Das ist vollkommen an mir vorbeigegangen. Kann mir jemand ein kurzes Update geben wie es dazu kam und was genau sich nun geändert hat? Oder eine Quelle in der ich es mir selbst anlesen kann?


    MfG Guppy

    Heyo! :)


    ich habe hier "meine alte" Texmod Version mit dem Titel "Beta Version v0.9b (c) RS". Ist die noch aktuell? Auf Chip stand auch nur etwas von 0.9b.
    Die Entwicklungen der letzten Zeit gingen an mir vorbei. Banngefahr oder so besteht nicht wegen TexMod, ne?


    MfG Guppy

    Ich hoffe du hast dem Support nicht geschrieben dass du den Acc ursprünglich geschenkt bekamst.
    Die Übertragung an andere (auch Familie) ist nämlich verboten und es könnte sein, dass die sich dann quer stellen.. Aber das wirst du ja bald sehen.

    Man kann - meines Erachtens nach - schon Erwarten, dass ein AUTOMATISCHES Turnier (sA!t) in einem automatisiertem Spiel auch automatisch startet..

    Schade.. Kein Grund sich in GW einzuloggen dieses Jahr. Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und nen guten Rutsch ins neue Jahr. Und denen die die Arena spielen, trotzdem viel Spaß dort!

    Es gibt keine Gegenleistung, außer vielleicht dem Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, ja, vielleicht sogar etwas bewirkt zu haben.


    Genau das ist das oberste Gut, welches ein ehrenamtlich tätiger Mensch erhalten kann. Bloß wie soll das gehen wenn es kein Feedback gibt? Woher soll er wissen ob seine wertvolle Arbeitszeit anerkannt wird und das Geschaffene die erhoffte Wirkung erzielt hat? Warum ringen so viele Menschen auf Facebook um "likes", biedern sich direkt an und tuen alles um einen "Daumen hoch" zu bekommen? Weil es das einfachste Feedbacksystem der Welt ist, ein Klick und ein Mensch wird glücklich.


    Ich hoffe, dass du dich nicht von mir angegriffen gefühlt hast, ich wollte bloß darauf hinweisen, dass sich niemand melden wird wenn seine Arbeit nicht gewürdigt wird. Es mag Leute geben die selbst dann arbeiten wenn niemand ihre Mühe zu schätzen weiß, aber sinnvoll ist das nicht. So jemanden findet man außerdem kaum und wenn ja sagt das noch nichts positives über seine Arbeit aus.
    Mir ging es darum darauf hinzuweisen, dass eine Feedback-Sektion unter Artikeln wichtig wäre um neue Redakteure anzulocken. Etwas was ich vor über 3 Jahren schon im Internen angesprochen habe. Damals wurde mir gesagt "wird beim nächsten Update drüber nachgedacht.."

    Zu jedem größeren Artikel gibt es in der Regel auch einen Thread im Newsbrett, dort konnte man schon immer seine Meinung lassen. Derweil etwas umständlich gehalten, wird sich aber in Zukunft (mit dem Redesign) ändern, von daher sollte das nun wahrlich kein Hindernis sein.


    Es ist schön zu sehen dass es wohl jetzt mal implementiert wird. Super, ganz genau das wollte ich.



    Davon ab finde ich es schon erstaunlich, wie sich das soziale Verhalten der Menschheit in den letzten Jahren verändert hat, als würde man ehrenamtliche Arbeit betreiben um honoriert zu werden.


    Bitte seh das nicht als Angriff, aber meiner Erfahrung nach ist jeder Mensch, der eine ehrenamtliche Tätigkeit aufnimmt, zumindest an einer Honorierung seiner Leistungen interessiert. Dabei ist das Wort "Honorierung" nicht mit Honorar oder Gehalt im Sinne eines Geldbetrages oder einer geldwerten Leistung gleichzusetzen, sondern mit Anerkennung und Würdigung. Das ist kein Phänomen der letzten Jahre..

    [...]auch wenn das nur schwach über unser Manko hinwegtröstet, dass wir einfach zu wenig schreibbegeisterte Redakteure haben. Leute: meldet euch!


    Ich muss an der Stelle mal ganz ketzerisch fragen "Warum?". Warum sollten sich schreibbegeisterte Menschen melden wenn sie nicht wissen was sie als "Gegenleistung" erwarten können? Irgendwie fehlt Werbung mit einem Anreiz.
    Ich hab beispielsweise Texte geschrieben um Spielern zu helfen und Feedback von einer lebendigen Community bekommen zu können. Wenn ich mir dann den von verlinkten Artikel anschaue, dann ist das erstmal eine mega Wall-of-text, hinter der verdammt viel Arbeit steckt. Doch dann hab ich große Fragezeichen vor den Augen, denn darunter ist keine Feedback-Sektion. Woher soll ein Autor wissen, dass seine Arbeit gelesen, dass seine Gedanken verstanden, ja die investierte Mühe honoriert wird? Mir würde es keinen Spaß machen für eine anonyme Community zu schreiben dir mir nicht mal Lob oder Kritik geben kann, selbst wenn sie es wollte.
    Ich denke es wäre besser Guides und große Texte nicht rein für die Hauptseite zu schreiben, sondern sie als Foren-Threads zu verfassen, damit Anregungen der Leser direkt von diesen gegeben werden können und man eventuelle Fragen direkt beantworten kann. Ein Guide stellt für gewöhnlich eine Anleitung dar, „wie mache ich etwas?“ / „was tun wenn?“. Das kann niemand zweifelsfrei für die Ewigkeit formulieren. Es werden immer Fragen offen bleiben. Bei sich ständig änderndem Inhalt wäre es doppelt so nützlich die Meinung der Leser direkt hintenan zu haben, denn die Neuerungen direkt nach dem ausprobieren posten, statt darauf zu warten, dass ein Redakteur News erst recherchiert.
    (Außerdem finde ich den Seitenstyle bei den jetzigen Guides zu eintönig. Helle Farbe auf schwarzem Grund ermüdet mich zu schnell, ich weiß nicht wie es da anderen geht)


    Die Community ist da, sie will sich engagieren und nicht nur still lesen. Dazu sollte sie auch die Chance bekommen.

    [...]Heute Abend mache ich mich mal an den Test mit Missionen und BIOS.


    Hat sich was ergeben? Bei mir passiert etwas ähnliches, aber bei weitem nicht so häufig.


    Oftmals dann wenn ich kurz vor dem Laden einer neuen Karte das Spiel vom Fesntermodus aus mit alt + enter maximiere (vor allem in der RA kurz vor dem neuen MatchUp, aber auch im PvE vor dem Durchschreiten eines Portals oder Missionsstart), ist das Spiel einfach zu, ohne Fehlermeldung.


    Das passiert zu selten um es zu reproduzieren, aber oft genug um es in der Erinnerung zu behalten.

    [...]Werden hier systematisch die restlichen ordentlichen GW1-Spieler entsorgt um mehr Serverkapazitäten für GW2 zu erhalten, oder geht es nur um das Geldverdienen, indem Gauner unterstützt werden und falls diese wirklich mal gebannt werden müssen. Kaufen diese ja direkt neue Accounts, was letztlich im Vergleich zu den alten/treuen GW1 Spielern Gewinn erzeugt?! [...]


    Ja



    Spaß beiseite. Solche Behauptungen sind nicht überprüfbar und in meinen Augen Humbug. Würde mein Account gebannt würde ich mir nicht nochmal nen neuen holen, nur um damit wieder Kodex 3 zu holen und wieder gebannt zu werden. Was die Serverkapazitäten angeht, wenn NCSoft uns los werden wollte würden sie uns einfach mit einmal aussperren. "Terrorherrschaft" mit gezielten Aktionen gegen einzelne Individuen kostet mehr (an Geld, Zeit, Arbeitskraft und Image) als die paar Server die seit Jahren vor sich hinlaufen aufrecht zu erhalten.


    Es ist schade, dass Fehler gemacht werden und diese nicht behoben werden. Ich kann verstehen, dass es für dich doppelt frustrierend ist, da du den Modus so spielen wolltest wie er mal gedacht war und dafür bestraft wurdest. Das stört mich auch gewaltig. Aber was will man machen? Kodex ist unbeliebt bei "richtigen" Spielern, das Spiel selbst hat seine besten Tage hinter sich. Das vielfach gerufene "GW ist tot" lässt sich in einigen Bereichen einfach nicht von der Hand weisen.


    Ich fürchte, dass sich das auch nicht ändern wird.. Versuch trotzdem noch so viel Spaß und Entspannung wie möglich aus deinem Hobby zu schlagen. Denn dafür ist es gedacht. Vielleicht hilft es dir die armen Seelen zu bedauern, die es als notwendig erachten ihren E-Penis in einem toten Spiel zu steigern und sinnlos Zeit dort zu verschwenden. Denn die haben es nicht verstanden und ob sie in ihrem Leben langfristig Glück finden.. naja mit einer derartigen Einstellung hat man guten Grund daran zu zweifeln.


    €: Um auf deine Frage zurückzukommen, nein es ist nicht gerechtfertigt, zumindest nicht in einer, den "normalen Spieler" zufriedenstellenden Weise. Aber die Verantwortlichen müssen sich auch nicht rechtfertigen, denn es ist ihr gutes Recht, dass ihre Kunden ihnen nicht ins Produkt reden sollen. Außerdem verstoßen sie damit gegen kein geltendes Recht. "Das Spiel bin ich"...

    Ich möchte an dieser Stelle auf einen interessanten Post in diesem Thread, bezüglich der Account-Wiederherstellung in GW 1 verweisen. Dort steht in Post #3:


    Ich verfolge ausschließlich diesen Thread. Eine Bestätigung des Verlustes der Wiederherstellungsfunktion steht dort noch aus, würde aber mindestens einen herben Rückschlag für die Sicherheit in GW1 darstellen.

    Wenn ich nun Tolkano nach Schneeball-Turnieren fragen schaut er mich bloß mit fragendem Blick an.


    Im Gegensatz zu den letzten Jahren, in denen 2-3 Gruppen pro Turnier an der Tagesordnung waren, fanden sich dieses Mal selten mehr als 8 ernsthaft spielende Teams zusammen. Viele der alten Snowball-Legenden waren nicht zugegen und auch casual Gilden nur selten vertreten. Klar gilt "dead game is dead", aber etwas gutes hatte das fürsich: Die Besten haben gegen die Besten gekämpft. Statt wie im letzten Jahr von vornherein zu wissen welche Gilde eine Gruppe dominieren wird (da sie keine ernsthaften Gegner in selbiger Gruppe aufwiesen) gab es dieses Mal immer nur einen eindeutigen Sieger.


    Was mich persönlich trotz oder gerade wegen obigen Absatzes besonders freut ist, dass es auch nach so vielen Jahren noch Leute gibt, die sich meinen Guide durchlesen und etwas für sie neues im Spiel ausprobieren. Besondere Grüße gehen hierbei an das Team um NARF.


    Abschließend möchte ich wie immer allen Gamern danken die in den letzten Wochen auf dem Schlachtfeld das Banner ihres Teams hochhielten und mit Ehre kämpften. Es gab schöne Matches, tolle Herausforderungen, lustige Momente und schöne Gespräche. Bis zum nächsten mal!





    Für die Statistik: Vodichs Post erfolgte in der Nacht von Montag auf Dienstag vor 3 Wochen. Gestern Abend war noch ein AT, also muss es irgendwann diese Nacht (von Montag auf Dienstag) geendet haben.