Posts by Zotti

    Hallo miteinander.


    Ich habe vor, mir eine neues Mainboard, CPU und RAM zuzulegen. Dabei habe ich ein Budget von ~400 Euronen.
    Für einen Prozessor habe ich mich schon entschieden: Den i5 2500k von Intel.
    Aufgrund der relativ niedrigen Preise wollte ich auf 8GB Ram gehen - Bei gerade mal 10-20€ Unterschied zu den 4GB Sets. Haben ist besser als brauchen.


    Nur finde ich mich so gut wie gar nicht in dem wahrlichen Mainboard-Dschungel zurecht. Dass ich einen 1155 Sockel brauche, weiß ich nicht. Doch es gibt da so viel Auswahl. USB 3.0 wäre nett, aber von sonstigen Funktionen habe ich da keine Ahnung.


    Freue mich auf Hilfe!

    Moin!


    Danke schonmal für alle Antworten.


    Pitchblack : Habe Windoof 7 ;)


    In einem anderen Forum wurde mir dazu geraten, in eine relativ gute Grafikkarte wie die HD5850 oder ähnliches zu investieren und dann in einen guten neuen Sockel zu investieren. Die Graka kann man ja mitnehmen!


    Inwieweit würde sich meine Leistung dann verbessern?


    Die 6850 sieht auch interessant aus, und wenn diese die gleiche Leistung wie die HD5850 hat, würde meine Wahl sicher auf diese fallen!


    Inwieweit hat das einen Vorteil, wenn ich bei meinem AMD Prozessor eine ATI Grafikkarte benutze? Tut mir Leid, wenn die Frage dämlich ist ;) Hatte bis jetzt nur Nvidia Karten.


    Mein Netzteil ist ein 500W Netzteil der Power Supply Series von Xilence. Was ist da wichtig?

    Moinsen! Bald ists wieder soweit, Weihnachten ist nicht mehr lang hin.
    Auch in den Supermärkten stehen seit nem Monat die Adventskalender, die sich nur weiter auf ihr Verfallsdatum hinarbeiten. Zudem bedecken sich die Leute schon mit Dominosteinen, Lebkuchen und Marzipanbaumstämmen...


    Was solls.
    Jedenfalls gibts da wieder lecker Geld und ich wollte mal wieder meinem PC neue Hardware spendieren. Ziel ist es, aktuelle Spiele auf mittlerer bis guter Grafik flüssig spielen zu können! Ziel ist da etwa Bad Company 2, Metro 2033 usw.


    So schaut mein aktuelles System aus:
    Prozessor: AMD Athlon 64 X2 Dual Core Processor 5000+ 2.60GHz
    System
    --------------------------------------------------------------------------------

    Hersteller ECS
    Modell A740GM-M
    Gesamter Systemspeicher 2,00 GB RAM
    Systemtyp 64 Bit-Betriebssystem
    Anzahl der Prozessorkerne 2

    Speicher
    --------------------------------------------------------------------------------

    Gesamtgröße der Festplatte(n) 233 GB
    Datenträgerpartition (C:) 102 GB frei (233 GB gesamt)
    Medienlaufwerk (D:) CD/DVD
    Medienlaufwerk (F:) CD/DVD

    Grafik
    --------------------------------------------------------------------------------

    Grafikkartentyp NVIDIA GeForce 9400 GT
    Insgesamt verfügbarer Grafikspeicher 1791 MB
    Dedizierter Grafikspeicher 1024 MB
    Dedizierter Systemarbeitsspeicher 0 MB
    Gemeinsam genutzter Systemspeicher 767 MB
    Grafikkarten-Treiberversion 8.17.11.9621
    Auflösung des primären Monitors 1440x900
    DirectX-Version DirectX 10

    Preislich würde ich zwischen 200-300€ ansetzen.


    Was würde da im Bereich des Möglichen liegen?

    Ich find diesen Livestream bedrückend. 24/7 läuft die schwarze Suppe da raus und wird unser Meer verwüsten. All die Lebewesen müssen wegen der Dummheit der Menschen leiden. Die armen ölverschmierten Vögel/Krabben/Fische usw. die in den Nachrichten gezeigt werden. Und selbst bei so einer Situation labern die ganzen Idioten nur über Geld, Geld und nochmal Geld. Und natürlich die Schuldzuweisung. "Du hast schuld! *Obama zeigt auf BP* Ich bring dich vor Gericht!" Die Kurz- und Langfristigen Folgen werden wohl viel erheblicher ausfallen als die Folgen für BP. Scheiß auf Geld. Scheiß auf Schuldzuweisung. Da muss gehandelt werden. Habt ihr diese Aktion gesehen, in der viele Leute sich die Haare abrasieren lassen haben um "Ölschwämme" weben zu lassen? Ich denke, meine Haare würde ich auch spenden, wenn es in Deutschland auch so eine Petition geben würde. Die Suppe bildet mittlerweile eine hundert meter tiefe und mehrere Kilometer lange und breite "Wolke" in der See. Wenn das durch den Golfstrom in den ganzen Ozean verteilt wird, prost Mahlzeit.

    Viel mehr würde mich interessieren, was von unserer Zivilisation für "Die Nachwelt" oder eventuelle "Archäologen" einer außerirdischen Spezies übrig bleibt. Was würden diese Wesen über uns herausfinden?
    Welche gesellschaftlichen Aspekte würden sie finden?
    Vor allem: In welches Gebiet der Erde würden sie kommen? Afrika, Asien, Europa oder doch Amerika? Der demografische Übergang in Afrika ist ja nicht sonderlich weit fortgeschritten, wobei Industriestaaten wie Deutschland am Ende dieser demografischen Prozedur sind.
    Von der menschlichen Geschichte ganz zu schweigen... Immer gab es Krieg auf der Erde und immer wird es ihn geben. Bis halt alle Menschen tot sind.
    Vielleicht würden wir für total bescheuert gehalten: Z.B. uns mit Schall zuzudröhnen, vor (Flach-) Bildschirmen hocken und mit Menschen die hunderte Kilometer weit weg leben kommunizieren, Runde Bälle in einen mit Netz bespannten Kasten zu bewegen und sonstige Macken der Gesellschaft...
    Vielleicht spiele ich zu viele Spiele wie Fallout 3, lese Romane mit solcher Thematik oder sonstiges, aber diese Endwelt Gedanken in denen man etwas altes, bekanntes und unversehrtes in einer Welt aus Sch... findet, haben in irgendeiner Weise eine Wirkung auf mich.


    Haltet mich für Bescheuert, aber das ist meine Meinung :D

    Zwar lerne ich auf meiner Schule erst seit 1,5 Jahren Französisch, jedoch komme ich mit der Sprache gut klar. Bin mal gespannt wie es weitergeht, im Moment kommen immer mehr Ausnahmen hinzu. Allerdings habe ich eine sehr gute Lehrerin erwischt und ich hoffe, das bleibt auch so. Auf meiner Schule wird auch Latein angeboten, jedoch sind die Lehrer da Wolldecken oder Idioten.
    Russisch könnte ich nächste Klasse wählen. Zwar klingt die Sprache interessant (BF 2142 hat erste Bruchstücke der Sprache "freigeschaltet" :D),
    jedoch schrecken mich 1. die Aussicht, eine komplett neue Schrift lernen zu müssen und 2. Noch mehr Vokabeln die man durcheinanderbringen kann (Paar englische Wörter im Franz Vokabeltest kommen nicht allzu gut :boggled:) ab.


    Hat einer von euch Russisch und kann mir seine Erfahrungen posten? :)


    Irgendwie gehts grade am Thema des TE's vorbei...
    @TE: Wie gut musst du eine Sprache denn können? An einer Hochschule dürfte es doch sicher Sprachkurse geben. Vielleicht nehmen die dich an, wenn du an so einem Kurs regelmäßig teilnimmst?
    Zum Thema Sprachauswahl... Hört euch einfach mal einen Text in der Sprache an, die ihr zur Wahl habt und nehmt die, die sich in euren Ohren am Besten anhört. Latein klingt für mich einfach strunzlangweilig.


    Lustig ist auch dieser französische Satz: "Tu veux une baguette avec fromage?" Kommt in beinahe jeder Situation gut. Wenn der Gegenüber richtig verwirrt guckt, habt ihr das richtige Timing gehabt.

    Es wird lediglich geprüft, ob die Karte gültig ist bzw. überhaupt existiert (keine Fälschung ist) und ob sie eventuell gesperrt ist.
    Die tatsächliche Einlösung des Zahlungsversprechens durch den Kunden (Unterschrift) wird durch die Bank nicht garantiert. Zahlung erfolgt nur, wenn das Konto gedeckt ist. Das erfährt der Akzeptant aber erst dann, wenn das Geld auf seinem Konto eingeht - oder auch nicht.
    Der Anspruch gegen den Kunden bleibt natürlich bestehen. Aber wenn da nichts zu holen ist....


    Theoretisch könnten dann ja kleine, "schlaue" Diebe es so ausrichten, dass deren Konto nicht gedeckt ist und so keine Bezahlung stattfinden kann. Werden die dann dafür belangt?
    Sonst würde sich diese Bezahlmethode ja kaum durchsetzen können, weil auf unserer Welt leider immer irgendwelche Betrüger rumlungern.

    Von "Versehen" kann man bei so einem Müll aber nicht mehr reden. Das war Dummheit auf Knopfdruck. Wenn einer einen ->EIS<- Ball gegen ein vorbeifahrendes Auto wirft, trifft der Ball mit einer recht großen Wucht aufs Auto. Fahrtgeschwindigkeit + Fluggeschwindigkeit des Balles. Wenn das Auto ~60km/h gefahren ist, ist das kein kleiner Wumms mehr. Absichtige Beschädigung des Fahrzeugs. Wenn ich schon die Gören sehe, die immer von den Brücken aufs Auto rotzen oder Steine werfen. Da könnte ich denen auch schon an die Kehle springen.
    Aber btt :D

    1.: Es ist kiddylike und extrem assig, irgendetwas auf fahrende Autos zu werfen.
    2.: In so einer Situation sollte man nicht feige weglaufen, sondern sich stellen und auf die Hausratsversicherung der Eltern hinweisen. Wenn eure Eltern die nicht haben, seid ihr halt selbst Schuld, wer so einen Scheiß macht muss dafür geradestehen.


    Mein dümmstes Erlebnis...
    Editier ich :P

    Man muss sich doch ein wenig blöd vorkommen, wenn man dutzende DVD Player kauft und dann wieder zurückbringen möchte. Als Verkäufer im MM hätte ich denen innerlich den Vogel gezeigt, äußerlich aber ein Micky Maus Grinsen aufgesetzt und ihnen die Regeln vorgeträllert.
    Wurde bei der Agenda außerdem jeder 10 Bon der Filliale oder der gesamten MM Kette in Deutschland benutzt? Wenn die Bons von allen Fillialen geprüft werden, dann ist die Chance ja ein bisschen geringer gezogen zu werden.

    In der 30er Zone ist das nicht so schlimm - Außerdem können 25er noch auf den meisten Fahrradwegen fahren, die nun wirklich in jeder Stadt vorhanden sind.

    Ich halte von den fahrenden Rollklos, auch "Scoots" genannt, überhaupt nichts. Aber da ich in einem entlegenen Kaff wohne und die nächste größere Stadt 15km entfernt liegt, ist etwas motorisiertes schon sehr praktisch. Dennoch will ich mir unter keinen Umständen einen Plastikbomber kaufen. Falls da mal nen Unfall passiert, bin ich mit Plastikschrappnellen gespickt. Keine schöne Aussicht. Nach einer Suche ist das hier rausgekommen:
    http://img689.imageshack.us/i/madass2m.jpg/ (Nicht meins, nur ein Beispielbild vom Madass Forum)
    Sieht meiner Meinung nach viel besser aus als ein Roller, man muss kein Benzin mit Öl panschen und durch den 4-Takt Motor entsteht kein Kettensägengeheul. Zudem ist die Madass anscheinend nicht so weit verbreitet und man hebt sich ein wenig vom Plastikbomber-Mainstream ab. Warum nicht?
    Wenn man mal an die älteren Mofas denkt; Da konnte man noch bei irgendwelchen Schäden noch selbst rumschrauben. Bei den Röllerchen muss man hundertunddrölfzig Spezialschraubenschlüssel für die Plastikverkleidungen haben. Und z.B. die Hercules GT oder Zündapp CS 25 hatten noch wirklich Stil.

    Und was soll so ein Troll-Post?
    Das Spiel ist schon gute drei Jahre alt und jedes Spiel mit dieser Zahl kommt sicherlich in einer der PC-Zeitschriften. X³: Reunion oder Fahrenheit, die auch im Jahre 2005/06 herausgekommen sind, sind auch schon in diesen Zeitschriften gewesen. Fahrenheit ist übrigens in der aktuellen Computer-Bild. Ich kann es übrigens nur empfehlen, ist wirklich ein klasse Game!

    Sterbehilfen erlauben ist eig. das Beste, was man tun kann. Was für eine Lebensqualität haben bitte Leute, die mit Qualen nur dahinsiechen und nichts tun können, außer die Medikamente zu bekommen und nur zu leben? Gar keine. Es gab mal einen Fall einer französischen Frau, dessen Gesicht eine einzige Ruine aus Eiterbeulen, Tumoren und ähnlichen Dingen war. Sie hatte Sterbehilfe beantragt, aber es wurde abgeleht, da sie "Stark bleiben sollte", auch wenn sie keine Chance mehr hatte auf Heilung. Toll.