Posts by Hylia Cyth

    Nix da abgeschaut, das gab es auch bei uns schon mal. ;)
    http://www.wartower.de/forum/showthread.php?t=802992


    HAHA! Drei jahre später weiß immer noch niemand von wem das Build/Bild ist?


    Das war von Braubruder, WT-User und Komiker. Der hat das sogar in diesem Forum veröffentlicht! Mann, ist das lange her.



    BTT:
    Finde die "Game of the Year" Siege eher lächerlich. Ich für meinen Teil hätte GW2 sicher zum Spiel des Jahres gewählt, aber das Jahr hat sicher auch mit anderen starken Titeln aufgezeigt.
    Und was bin ich froh dass Arenanet nicht zum "Team des Jahres" gewählt wurde :S währe unverdient.


    /signed


    Grauslich was Arenanet so treibt in letzter Zeit.

    Inwiefern sollen Quali-Punkte aussagekräftig sein wie gut ein Spieler ist?


    Wenn man mehr spielt hat man doch automatisch mehr, nicht?


    Jain, aber du hast natürlich Recht, ein echter Indikator ist das nicht


    Ich für meinen Teil muss zugeben dass ich dachte unser Team wäre gut, bis wir in den Paid Tournaments ordentlich auf die Fresse bekommen haben. Das Niveau in den Paid ist schon sehr hoch, daher ist es zumindest mal nicht ganz "easy peasy" mal eben 30 Quali-Punkte zu holen.

    Großes danke für das zusammensammeln dieser Infos! Sehr interessant, und erspart einem den Quartalsbericht selbst durchzukämmen wie ein schrulliger Buchhalter!


    Tolles Service von der Redaktion! :thumb:

    Aber schon bezeichnend, dass sich hier keiner mehr aufregt, dass Anet mal wieder ein Versprechen gegenüber der pvp-Community nicht gehalten hat. Resignation oder ist es mittlerweile einfach jedem egal?


    Erst tönen sie rum, sie veröffentlichen nichts solange es nicht in Sack und Tüten ist, dann kündigen sie gönnerhaft endlich einmal neuen PvP Kontent an und dann? NICHTS


    GJ Anet...


    Resignation.


    Ich schreibe hier immer nur Morgens ein- oder zwei Posts, da reichts nicht für all die Wut.


    Aber eines muss man sagen: Arenanet beweißt dummheit. Sie wissen genau das auf lange Zeit hin, die PvP-Community die treuste und wichtigste ist. Genau diese dann mit den Füßen zu treten, ist vollster Verstandsverlust.


    Werde wohl auch noch im offiziellen Forum meinen Zorn rauslassen, aber:


    Jonathan Sharp, wer auch immer du bist und woher immer du kommst, du bist nicht der richtige für diesen Posten, wenn das deine Ergebnisse sind. Holt mir wen vom alten Team! Tschüss!

    Wieso Echtgeld oder PvE-Grind? Die Meisten Turniertickets erhählt man zweifelsohne durch gewinnen der free tournaments. Wer da schon nicht gewinnen kann, sollte lieber von den bezahlten die Finger lassen.


    Jain. Man hat es mir immer noch nicht bestätigt aber: Momentan deutet vieles darauf hin dass der Preis von Turnieren bei alles in allem 25 Tickets (5 pro Person) PER TURNIER liegt.


    Da geht das einkaufen im Shop schneller. Aber das ist ein eigenes Thema.


    Ich will hier übrigens keine falschen Informationen ausgeben, kann natürlich sein dass ich mich irre.

    Wann EXAKT kann man einen Timekill machen? bei 40Sekungen zb oder doch erst 39-38 Sekunden?


    Die Frage stelle ich mir auch schon recht lange. So von meinen Beobachtungen her ist aber der Respawn nie auf "runden" Zeiten (also 00, 10, 20, 30) sondern eher auf irgendetwas hässlichem. Das macht das ganze natürlich nochmal komplizierter.

    Zunächst einmal: Deine Runen und dein Amulett wären interessant.


    Der Engi ist jetzt nur meine Zweitklasse und daher nicht mein spezialgebiet, aber eine Sache macht mich doch sehr stutzig:


    Lohnt sich denn die Landmine wirklich? Ich hatte bis jetzt immer wieder die Erfahrung dass die Mine einfach nur viel zu wenig damage macht um ernsthaft viable zu sein.

    Naja bezügl. des Observers:


    Wenn wir von "Observermode" reden, heißt das noch nicht "Automatische Kamera". Dieses Feature wird überschätzt.


    Und ja, ein Observer ohne autocam sollte eigentlich nicht so schwer zu machen sein. Prioritäten und so.


    bezügl. Orgy's Post:
    Du gehst mit dem Spiel viel zu hart um. Mir macht es verdammt viel Spaß mit meiner Gilde jeden Abend ein paar Free Tournaments zu rocken. Und "planen" kann man sehrwohl. Wieviele Point Deffer nehme ich mit, Soll ein Supporter drin sein, Eher Burst oder DPS... Das sind die "großen" Fragen die wir uns vor dem Match stellen. Dann geht man immer weiter hinunter : Lohnt sich ein zweiter Stun Breaker? Oder doch lieber ein Schadensverbessernder Utility?


    Ich sehe da eigentlich keinen Unterschied zu dem was in GW1 an "Taktik" abging. Natürlich nur Build-bezogen. Im Spiel selbst bleibt die Taktik oft noch zu kurz, das ist richtig. Aber es "wird" langsam. Ich habe sehr oft erlebt wie ich mir im Nachhinein dachte: "Hm, dieses Spiel haben wir in den Taktischen Entscheidungen verloren." oder auch "Hm, dieser Gegner war uns Skillmäßig überlegen, hat aber taktische Fehlentscheidungen getroffen, daher konnten wir gewinnen".


    Und in einem übertrifft GW2 sogar das "gelobte" GW1: Kommunikation.
    In GW1 war max. ein Split in die feindliche Base unterwegs. Dadurch mussten vielleicht 2 "Teams" miteinander kommunizieren. Ein paar kleinigkeiten wurden angesagt, etc. etc.


    In GW2 sind nicht selten überhaupt nur 2 Leute gemeinsam unterwegs. Auf Khylo passiert es zur Zeit auch oft , dass kurzzeitig jeder mal alleine ist. Dann muss die Kommunikation rasend schnell sein, wer schneller schaltet, der gewinnt.


    Diese Entwicklung sehe ich als sehr begrüßenswert.

    Yes. Gems in Paid Tournaments! Endlich lohnt sich PvP spielen auch mal!


    Naja, bitte den Worten Taten folgen zu lassen.


    Außerdem: Entschuldigung, jedes Team dass sich als "qualifiziert" genug für die Paid Tournaments sieht, wird bereits einiges an Tickets angesammelt haben. Bei uns im Team liegen bei jedem zwischen 30 und 50 Tickets auf der Bank. Da wird wohl nicht so schnell der Rubel für die Tickets rollen.

    Was soll man zu dem Update sagen. Teils so teils so.


    Muss leider gleich raus, aber ein bisschen Senf abgeben möchte ich schon:


    Quote

    Pistolenpeitsche: Schaden um 15% reduziert.


    "Oh wie schön! Der Dieb ist nichtmehr ein One-Hit-Wonder..."


    Quote

    Basiliskengift: Betäubungsdauer auf 1,5 Sekunden erhöht.


    "Man hat sogar daran gedacht den Elite eine Spur zu verbessern..."


    Quote

    Betäubungsbrecher funktionieren nun bei dieser Fertigkeit.


    "... um ihn gleich darauf wieder zu ruinieren!"


    Und, Arenanet: Wenn [[Pistol Whip] Eurer Meinung nach zu stark war, warum dann nicht gleich [[Hundred Blades] mitnehmen bei dem Nerv? Die beiden Skills sind im Prinzip das selbe!


    Naja. Die Mesmer Änderungen gefallen mir soweit gut, sind aber eher Peanuts.

    Dann misbrauche ich diesen Thread hier mal für meine eigenen Zwecke - hatte nämlich ebenfalls so eine Frage:


    Nachdem der Ranger im tPvP ja lange als "unplayable" gegolten hat, ist jetzt ein denkbar simples Build aufgetaucht, dass eigentlich doch recht stark ist, und das jetzt recht viele Waldis spielen.


    Das Grundkonzept ist sehr einfach: [[Kreuzfeuer] spamen, und konstanten Pressure auf dem Gegner halten, während mal evtl. noch Bleeding hochstackt. Außerdem macht das Pet meistens noch guten Damage.
    (Was mich an dem Build so stört ist, dass keine andere Klasse über so einen langen Zeitraum konstanten Pressure macht, ohne einmal nachzugeben)


    Kennt jemand Details dieses Builds`?

    *räusper*


    An die beiden Vorposter:
    Der S/P Dieb wird atm im PvP als einer der besten, wenn nicht der beste Burst schlechthin befunden. Ich behaupte jetzt mal das ich doch halbwegs eine Ahnung von PvP habe.


    Also glaubt mir: Schwert ist das beste für Roaming thiefes. Ja man verwendet dann auch tatsächlich meist das [[Verschlingergift].
    Wer sich immernoch wundert warum das Schwert so stark ist: 2x [[Pistol whip] + [[Haste] = 15k (oder mehr) Schaden innerhalb von 4 sekunden :)


    [[Entladen] macht zwar Schaden, aber einfach nicht schnell genug. In der Zeit kann sich der Gegner hochheilen, oder einfach abhauen.
    Und Double Dagger wird ausschließlich dazu verwendet um mittels [[Cloak and Dagger] konstant [[Backstab] zu verwenden, was ebenfalls sehr viel Schaden innerhalb von kurzer Zeit macht.

    Ich muss aber gestehen (ohne es probiert zu haben), dass ich davon ausgehe, dass der S/P-Dieb gewaltige Schwächen außerhalb des 1on1 aufweist. Klar, gegen einen Feind ist er heftig gut, weil er durch [[Pistolenpeitsche] eigentlich permanent Benommenheit draufgibt und ordentlich austeilt, aber sobald mehr als ein Feind da ist, halte ich diese Art Dieb für Recht schwach, weil der Gegner sich nur hinter den Dieb stellen braucht und seine ganze Kombi ungestört und narrensicher entladen kann. Schwert trifft schließlich nur Feinde vor dem Dieb, Pistolenpeitsche erst recht und der große Nachteil ist halt, dass man sich bei der Ausführung nicht bewegen kann (bzw. abbricht, sobald man das tut).
    Wird nur noch etwas dauern, bis die Welt auf den Trichter kommt, aber wenn sie es tut, dann leben die S/Pler nicht mehr allzu lange, weil dann jeder weiß, dass sie mit zwei Mann leichte Beute sind ;)


    Das ist nicht so ganz richtig. Wirklich stark ist die PistolWhip eigentlich gar nicht im 1v1. Der Dieb wird dann als "Roamer" gespielt, um eben ein bereits vorhandenes 1v1 schnell mal umzudrehen.

    Ich denke die Leute erwarten genau das was Anet in einer wirklich großartig angelegten Marketingaktion über Monate versprochen hat. Das diese vollmundigen Versprechungen nur zum Teil eingehalten wurden hat verständlicher weise doch einige enttäuscht.


    Aber es war abzusehen was kommen würde und das Spiel eben nicht so revolutionär, einmalig, großartig, perfekt und mega neu sein würde. Waren doch die Aussagen in GW bereits in letzter Zeit zu allem möglichen sehr...sagen wir großspurig. Dafür haben sie zu Problemen immer schon die Klappe gehalten und mit schweigen geglänzt.



    Ganz genau dazu hätte ich übrigens gerne mal eine Stellungnahme von Seiten eines Entwicklers! Dein Post fasst das sehr schön zusammen.