Posts by Das_Pony

    Vielen Dank an alle, die hier mitgemacht haben - egal ob als Nutzer oder als Mitarbeiter. Der Wartower bedeutet mir sehr viel und ich habe hier sehr viele Bekanntschaften gemacht, die bis heute anhalten. Es fühlt sich an, als würde die Ära Guild Wars nun endgültig ein Ende finden. Dass die Seite so kurzfristig vollständig vom Netz genommen wird finde ich ehrlichgesagt sehr entäuschend, aber auch irgendwo konsistent mit dem, was man ansonsten so von den Admins zu hören bekommen hat in den letzten Jahren.


    Mein infantiles Shitposting war nicht immer einfach zu ertragen, aber als ich angefangen hab hier zu posten war ich auch noch ein Kind. Bitte um Nachsicht.


    Falls jemand in Kontakt bleiben möchte oder einfach Lust hat über alte Zeiten zu schwadronieren ---> Steam


    Shoutouts gehen raus an die beste Gilde der Welt, [RAF], sowie die extended Family von [Miau] und dtun. Große Liebe auch an die alte Garde von [1337] und alle, mit denen ich hier Builds diskutiert, Trades abgewickelt oder AdH gefarmt hab.

    Das Endgame der FDP ist ziemlich leicht zu erkennen, die Partei gibt es nicht erst seit gestern und in NRW zeigen sie sich schon wieder von ihrer Schokoladenseite. Fühl dich frei, politische Errungenschaften der FDP aufzulisten, die irgendwem außer Besserverdienern und Konzernen/Lobbies geholfen haben.


    Auch: Stimmenfang? lel

    Alljährliche Erinnerung:


    Wer Nazis wählt, der ist ein Nazi.


    Ich denke Anet wird in Zukunft schon noch weiterhin existieren und auch irgendwas veröffentlichen.
    Als Marke haben sie allerdings nur Guild Wars. Aber denkbar wäre auch ein Guild Wars singleplayer RPG, Jumpn'n Run oder ein Moba. Oder tatsächlich eine neue Marke.
    Ich gehe schon davon aus, dass Anet irgendwas nach GW2 machen wird. Ob das nochmal ein MMO wird bleibt abzuwarten, ebenso ob sie weiterhin für NCSOFT arbeiten.
    Für NCSOFT ist Anet evtl. auch schlicht eine strategische Entscheidung. Zugang/Erfolg auf dem westlichen Spielemarkt mag da ein wichtiger Faktor sein.
    Als Zugpferd brauchen sie selbst GW2 vermutlich nicht, verglichen mit AION, BnS und eben den Lineages.


    Ich hoffe sie lassen die Marke Guild Wars einfach in Frieden ruhen. Obwohl, da wäre gewaltig Potential für ein Trading Card Game :D

    Lohnt es sich eigentlich die neueren Battlefield's wegen der Singleplayer Kampagne zu kaufen?Bin nicht so der Multiplayer Fan von Battlefield fand aber bei Teil 3 z.B die Kampagne nicht schlecht.


    Nö. Die letzte gute Battlefield-Kampagne war Bad Company 2, und selbst die wäre ohne den Multiplayer-Teil keinen Vollpreis wert gewesen.


    Battlefield wird von EA vertrieben, meiner Meinung nach daher: nein.


    :rolleyes: Nach der Logik sollte man so ziemlich alle AAA-Titel vermeiden. Abgesehen davon hat danach keiner gefragt.

    Zusatzfrage: Haben alle anderen ebenfalls ihre GW2-Erfahrungen übernommen?


    Habe tatsächlich über das Wiederaufbauen von RAF für GW2 Leute kennengelernt, die ich ungern vermissen würde. Wenn ich GW2 kaufen und (kurz) spielen muss, um diese Leute wieder ins Boot zu holen, dann von mir aus - andernfalls spar ich mir die 60€ lieber.


    Wie Tartaro bereits gesagt hat: Es ist sehr frustrierend gewesen, so viel Energie in eine Gilde zu stecken, nur um zu sehen wie sie langsam vor sich her stirbt. Wir hatten bis zum Launch über 50 Bewerbungen zusätzlich zur Stamm-Crew, und am Beta-Wochenende war der TS jedes mal rappelvoll. Aber 2 Wochen nach Release war Ende im Gelände, und ich Idiot habe viel zu spät gemerkt, dass es am Spiel lag und nicht an unmotivierten Spielern.


    Zum Spiel selbst muss glaube ich nichts mehr gesagt werden. Guild Wars 2 ist und bleibt für mich der größte Verrat an einer Playerbase, der sich je zugetragen hat. Das Guild Wars Franchise ist für mich gestorben, solange es in den Händen von diesem Entwicklerstudio ist.

    Er sagt einem man darf das Spiel verlassen ohne eine Niederlage angerechnet zu bekommen


    Im Englischen steht da lediglich "without penalty", was sich auf die Leave-Strafe bezieht. Aber jo, hab auch erst gedacht es gäb keine Niederlage.

    Darf man mal fragen welches der alten ArenaNet Teams ihr zurückhaben möchtet?
    Das aus Prophecies, welches gefühlt Jahre für Bugfixes und Balance Updates gebraucht hat?
    Oder das welches mit Factions die Community gespalten hat?
    Vllt. diejenigen die mit Nightfall und seinen Helden ein Singleplayerspiel aus GW machen wollten?
    Oder das Team aus EotN, die irgendwann Casuals dazu getrieben haben sich in Forengruppen über den Schwierigkeitsgrad auszuheulen?


    Bei den ganzen Nostalgiegefühlen und dem hippen nach-GW1-Anet gebashe sollte man ab und zu nicht vergessen welche Hasstriaden sich das "alte" Team immer mal wieder anhören durfte.


    Quote

    Das aus Prophecies, welches gefühlt Jahre für Bugfixes und Balance Updates gebraucht hat?


    Nehm ich. In GW2 war die finale Mission 2 Wochen nach Release wegen nem Bug unspielbar. Von GW2 Content patches will ich garnicht erst anfangen.


    Quote

    Oder das welches mit Factions die Community gespalten hat?


    Nehm ich. Lieber ne gespaltene Community, als eine die nur außerhalb des Spiels oder in WvW-Teamspeaks stattfindet.


    Quote

    Vllt. diejenigen die mit Nightfall und seinen Helden ein Singleplayerspiel aus GW machen wollten?


    Nehm ich. GW2 ist mehr Singleplayer als GW es je sein könnte.


    Quote

    Oder das Team aus EotN


    Okay nö lieber nicht

    Offenbar ist jeder fully hyped mit dem Spiel. Ich bin mal wieder hochgradig beeindruckt von Blizzard.


    Mal so gefragt - Ich hab hier und da gelesen, dass nicht jeder Charakter so 100% klassisch Shooter ist. Worauf ich hinauswill: Aiming. Gibts genug "nicht so shootermässige" Charaktere, als dass man auch als jemand, der von Aiming & co keine Ahnung hat und auch keine Lust hat, das jemals noch zu lernen, Spass mit dem Spiel haben kann? Also, sprich: Das auch einfach als "First Person Action Game" durchgeht?


    Ich hätte Bock auf das Game, weils schnell ist und spassig erscheint, Problem ist halt nunmal: Ego-Shooter. Verhält sich das zu normalen Shootern wie HotS zu Dota?


    Brauchst dir diesbezüglich keine Sorgen machen, du musst nicht wochenlang irgendwelche Recoil Patterns in deine Muscle Memory eintrainieren. Wenn du nicht grade Sniperklassen spielst, solltest du auch mit rüstigem Aim gut klarkommen. Überhaupt ist das Spiel sehr darauf ausgelegt, Spielern aller Erfahrungslevels Erfolgserlebnisse zu spendieren. Der HotS-DotA-Vergleich kommt hin.

    Morgen Nacht geht's los, all aboard the hype train!


    [Blocked Image: https://i.ytimg.com/vi/yvCxqv2bOc8/hqdefault.jpg]


    Ich weiß zwar nicht, wie lange mich das Spiel fesseln wird, aber hatte in der Beta schon so viel Spaß dass ich meine 40€ wieder raus hab. Selbst wenn das Spiel in nem halben Jahr schon tot sein sollte, werd ich mehr als genug Unterhaltung für mein Geld bekommen haben. Spätestens seit Guild Wars 2 hab ich mir abgewöhnt, nach dem "nächsten großen Spiel" zu suchen.


    BNet-Account gibt's auf PN-Anfrage, falls jemand Lust auf eine gemeinsame Runde hat.