Posts by Ele I Ni Lahn

    Jungs, vielen Dank!

    Habe den Akku jetzt mal abgeklemmt und nur auf Strom laufen lassen.
    Anschließend voll befeuert mit ca. 100 Firefox Tabs, Virenscan, Office & 348134 andere Programme.
    CPU Auslastung war locker bis zu 5 Minuten auf 100% Auslastung.
    Temperatur ging auch hoch bis max 63°C (soweit kam ich vorher bei Strombetrieb - aber eingesteckten Akku bei Vollbelastung nicht)

    Keine Probleme, keine Abstürze, nichts.


    Ich mache jetzt nochmal einen Dauer-Alltagstest mit dem abgeklemmten Akku und schaue ob er nochmal abstürzt oder nicht.
    Aber soweit sieht es tatsächlich danach aus, als wäre der Akku der Knackpunkt.
    Ist easy austauschbar und kostet mich nur 60€ anstatt eine €€€-Neuinvestition.


    Ich melde mich dann nach dem Dauertest nochmal und bestätige die Geschichte ggf.
    Bis hierhin bedanke ich mich aber für eure Hilfe und die Zeit die ihr in meine Problemlösung gesteckt habt, halte ich nicht mehr für selbstverständlich sowas und weiß ich zu schätzen. Danke euch! :-)



    Kann mir aber jemand erklären, wie genau da die Probleme zustande kommen?
    Ich dachte wenn der Akku am Arsch ist, sollte der Laptop trotzdem problemlos auf Strombetrieb laufen - seinen Strom zieht er doch dann 100% nur aus dem Kabel und nicht mehr aus dem Akku? Funkt der fehlerhafte Akku dann irgendwelche falsche (Strom)-Signale ins System oder wie?

    Lüfter laufen und sind auch nicht verdreckt.
    Wärmeleitpaste müsste ich prüfen.

    BIos Batterie funktioniert; zumindest ist die Uhrzeit immer aktuell auch nach Neustart.


    aber: Ich habe den Laptop jetzt mal 6 Stunden laden lassen, Startpunkt war 65%, jetzt ist er gerade mal bei 86%.
    Zusätzlich die Kapazität aus dem Link oben geprüft.
    Design Capacity: 56.041mh
    Full Charge Capacity: 36.700mh


    kann es also doch sein, dass einfach der Akku down ist?
    Aber wie erklärt das dann Abstürze, auch wenn er im Netzbetrieb läuft?

    // Kokusnusskopfpost nicht gesehen beim schreiben, weil Thread nicht aktualisiert.

    Danke für den Link, werde ich ausprobieren und dann berichten!
    Kann aber vorab schon mal sagen, dass das Problem auch VOR dem System neu aufsetzen vorhanden war. Danach nichts "neues" installiert, außer die Treiber und die gängigen Programme wie Office und Firefox.
    Erwähnenswert vielleicht, dass der VGA Treiber sich nicht installieren lies, von wegen keine Berichtigung von intel blabla. Auch eine ältere Version ging nicht. Aber ich glaube auch nicht, dass ein fehlerhafter VGA Treiber auf die Symptome passen würde?!

    HWT Monitor bringt mich gerade nicht wirklich weiter. Ich sehe zwar die ganzen Hardware Sensor anzeigen, aber nichts davon ist jetzt für mich auffällig?
    die Logs sind für mich unspektakulär. Im Anhang ist die HW Monitor Logdatei

    Beim Absturz steht keine Fehleranzeige oder ähnliches, einfach nur der Neustart der darauf folgt.
    Nur komisch ist, in Realzeit ist er um 20:10 Uhr abgestürzt, beim Neustart war die Anzeige dann aber 19:58 Uhr, bis er sich dann recht schnell wieder auf die reale Uhrzeit ~20:12 Uhr zurückgestellt hat. Also vielleicht doch BIOS Batterie?
    Ich habe die Logs mal bei Dropbox hochgeladen, vielleicht erkennt ihr ja einen Fehler: Logdatei des Problemlaptops

    Files

    • HWMonitor.txt

      (20.96 kB, downloaded 84 times, last: )

    Temperaturen: habe zwar nicht richtig geloggt, aber mit dem "core temp"-Programm einfach parallel abgelesen bis er abgestürzt ist: ca. 54°C. Erscheint mir irgendwie zu wenig, um als Auslöser der Ausfälle in Betracht zu kommen. Insbesondere gepaart mit den Start-Problemen, wo er ja theoretisch noch absolut kalt sein müsste.

    Die Startprobleme kommen übrigens unabhängig davon, ob er gerade frisch gecrasht ist oder schon ein paar Stunden unangetastet rumstand.

    WIe teste ich denn am besten den Akku? Hardwaremöglichkeiten habe ich keine, google findet nur diese Methodik hier:Restkapazität Akku unter Win10 messen

    Hi liebe WT Community,


    in der Vergangenheit war der WT immer super hilfreich, auch wenn GW seit langem nur noch ein Produkt meiner Erinnerung ist.
    Vielleicht könnt ihr mir auch dieses mal wieder helfen :).

    Folgendes:

    Besitze ein Asus Zenbook UX305UA.


    Problem: er schaltet sich einfach so ab, instant Blackscreen ohne Vorwarnung.

    • Passiert im Batterie und auch Netzbetrieb, wobei es unter Batteriebetrieb schneller zu passieren scheint.
    • Bei starker Belastung crasht er schneller.
    • Wenn er im Batteriebetrieb gecrasht ist, hat er danach manchmal Bootprobleme. Er kommt bis zum Asus Logo & crasht dann wieder solange bis nach 3x Fehlstart die Reparaturoption gestartet wird.


    erledigte Fehlersuche:

    • Windows formatiert & clean installiert
    • RAM check mit MDSCHED
    • aufgeschraubt, keinerlei äußeren Schäden erkennbar (aber bei Hardwareproblemen bin ich auch Laie)
    • alle Treiber neu, Intel ME teilweise auch mal deinstalliert, hilft nicht


    Ich bin mit meinem Latein am Ende.
    Wäre super dankbar, wenn jemand noch irgendwelche Ideen hat, woran es liegen könnte. :/


    Grüße

    :) klangquali insbesondere im audiobereich ist für mich sehr wichtig, gebe dafür auch gerne etwas mehr aus.
    Habe die ganze Zeit mit dem G930 und G933 geliebäugelt, aber die Rezessionen mit Verbindungsproblemen haben mich etwas abgeschreckt.


    Da ich aber gerade aus Zufall dass G933 im Amazon Tagesangebot für 109€ gesehen habe, hab ich einfach mal zugeschlagen und teste das aus. Wenns nicht passt amazon retoure ftw. :)

    servus!


    Hat jemand von euch Empfehlungen für ein kabelloses/bluetooth Headset zum Gamen?
    Wäre praktisch wenn zum gängigen USB Anschluss zusätzlich eine 3.5 Klinke Option vorhanden wäre.
    Budget ca 100€, wenns jetzt ein nonplusultra HS gibt dass drüber liegt, kann ich ggf. auch etwas mehr in die Hand nehmen.


    Gruß :)

    Ocard, ich freue mich dass du diesen alten Thread noch belebst und wäre sogar liebend gerne dabei. Aber da ich aktuell kein Motorrad besitze und sich das die nächste Zeit nicht ändert, muss ich leider passen. :)
    Lebt die VFR noch oder wurde die mittlerweile ersetzt? Wenn nicht, tippe ich auf die 100k geknackt.


    Für Stuttgart kann ich das Waldhotel empfehlen; wenn auch nicht ganz Winnenden. Liegt oben auf dem Stuttgarter Südberg am Waldrand, 500m vom Fernsehturm mit Aussichtsplattform entfernt mit direkter Ubahnanbindung in die Stadt, falls da die ein oder andere Citytour für dich in Frage kommt.
    Aber: kostet auch ein wenig. ;-)


    Ansonsten was macht die allgemeine WT Motorradgemeinde? Gibts ein paar Neuzugänge oder Geschichten? Noemi? :-)
    Finde ja schade, dass SheryO oder MiHawk nicht mehr aktiv sind. Wobei letzterer soweit ich mich erinnere auch echt am Limit war, oder irre ich mich? :D

    Kurz gefasst: in unserer Studenten-WG wird recht gerne abends bei Bier und Wein noch die ein oder andere Runde Brettspiel gespielt.
    Ich würde gerne aus.. Gründen/einfachweilichskann meine Spielfiguren gerne schwarz färben.
    Habe ich aber vorher noch nie gemacht und suche daher Rat, wie ich das am besten bewerkstellige. :)


    Bestenfalls wäre irgendeine billige 0815-Spraydose, aber ich möchte vermeiden, dass die Farbe dann nach und nach abgeht bzw. meine Finger schwarz werden. ;)
    Sind ganz normale Plastik-Spielfiguren (Siedler von Catan).


    Grüße!

    Hallo,


    ich befinde mich aktuell in Schweden in einen Studentenwohnheim, dass ich Internet angewiesen bin ist ja klar.


    Problematisch ist jedoch die Verbindung. Wlan sowieso grauenhaft, per Lan eigentlich recht solide ~2mbs. Problem ist jedoch, dass die Lan-Verbindung mehr oder weniger willkürlich abkackt. Heute mittag ging es noch ca eine Stunde dauerhaft ohne Probleme, jetzt kommt fast im Minutentakt das geliebte gelbe Dreieck in der Lan-ANzeige und es heißt "Netzwerk - kein Internetzugriff".


    Wenn ich in den Einstellungen den Ethernetadapter manuell jedoch deaktiviere und wieder aktiviere, dann funktioniert es wieder für ein paar Minuten.
    Das ist natürlich unfassbar nervig & ich weiß nicht, was ich dagegen tun kann. Liegt das jetzt eher an meinem Laptop oder an dem Netzwerk?


    Asus UX303LB
    Asus USB-Lan Adapter, neuster Treiber der asuspage installiert
    Windows 10 64 bit


    Bitte dringend um Hilfe.
    Grüße!


    //edit: jetzt funktioniert es wieder seit ca 20 Minuten. Es steckt also kein richtiges "Muster" dahinter, wann es abbricht und wann nicht.

    Hallo zusammen,


    ich bräuchte Hilfe bezüglich Outlook 2010.


    Habe kürzlich von imap auf pop3 umgestellt - dabei wurden mir ungefähr 2000 EMails doppelt runtergeladen beim synchronisieren bzw. einspielen des Backups.
    Ist soweit auch nicht mehr rückgängig zu machen, insofern suche ich jetzt eine Möglichkeit bzw. Freeware-Programm, dass automatisch alle Doppel-Emails löscht.


    Habe schon unfassbar viele Programme getestet, diese Entpuppen sich aber zu 95% als Demoversion oder sind mit 64-bit-Outlook nicht kompatibel..


    Hat jemand einen Rat oder Link zu einem passenenden Programm?
    Google wirklich stundenlang bemüht, ohne Erfolg.


    Grüße! :)

    Bedanke mich nachträglich bei euch beiden recht herzlich - im Endeffekt habt ihr zwei mir perfekt das vorhaben gesichert.


    Habe tatsächlich den mini-Verstärker verlinkt von Pax gekauft & zusammen mit Hilfe der wunderschönen Paint-Zeichnung verkabeln können - Ergebnis ist klangtechnisch besser als erwartet!


    Insofern nochmal vielen Dank :).

    die Verkabelung Verstärker-Subwoofer hab ich eigentlich grundsätzlich verstanden, aber hab ich nicht dran gedacht. :)


    Hab den verlinkten amazon mini-amplifier mal bestellt und probiere es einfach, notfalls retoure. Danke soweit!


    Hierbei aber Frage zur Verkabelung: beim Subwoofer sind ja zwei Ausgänge, links & rechts (mit jeweils + & -).
    Ich steck dann einfach beide rechts-Satelliten in den rechts-Kanal mit +&-; gleiches Spiel für das linke Paar. richtig?

    bedanke mich soweit für die Antwort ghosthunter :)


    Problem bei einem Stereoverstärker ist doch, dass ich dort den Subwoofer nicht anschließen kann.
    Insofern wäre ja ein AVR mit all channel stereo ja wahrscheinlich am sinnvollsten.
    Insbesondere auch deshalb, weil bei einer Parallel bzw. Reihenschaltung die Verkabelung etwas "wurschtelig" wird :).


    Habe jetzt mal einfach wild drauf losgeschaut bei Ebay, aber ich wusste nicht nach welchen Angaben ich explizit Ausschau halten muss - bei Yamaha wäre es ja das "all channel stereo", aber es tauchen viele Begriffe mit "Dolby Digital, Dolby Surround ProLogic, DTS , 5 DSP-Modi" etc auf.


    Insofern, was wäre denn hier das passende Schlagwort bei einem AVR?


    Liebe Grüße
    Soduca :)