Posts by Exar Kun

    Nein, das hatte nichts gebracht, habe ich doch geschrieben. Da hat er nur "Verfügbare Aunzeigeausgabe auf: GTX 580" angezeigt und konnte nicht digital verbinden, nur über VGA, was nichts gebracht hat. Erst als ich das Kabel im angeschalteten Zustand von einer HDMI-Büchse des TVs an eine andere und wieder zurück umgehängt hatte, hat er den Fernseher unter Windows wieder von alleine und mit den vorherigen Einstellungen erkannt.

    Habe seit heute morgen ein mir unerklärliches Problem.


    Ich habe seit ein paar Wochen sowohl einen PC-Monitor (BenQ) über DVI als auch einen Samsung TV über HDMI an meine GTX 580 angeschlossen. Der Bildschirm unter Windows 7 war gedoppelt, so dass ich nicht immer groß hin- und herschalten musste (beim googlen bin ich ersth eute auf Windowstaste + P gestoßen, das wäre natürlich auch eine Option gewesen). Den Sound habe ich immer über Windows/Wiedergabegeräte zwischen TV über Nvidia Audio und PC-Lautsprecher hin und hergeschaltet. Heute morgen habe ich wieder vom Nvidia Audio zum PC Lautsprecher geschalte. Danach war die Option unter Wiedergabegeräte mit "nicht angeschlossen" gekennzeichnet, was mich stutzig machte. Tatsächlich wird seit dem der TV über HDMI auch nicht mehr erkannt. Ich kann zwar, wenn ich nur den Fernseher anstelle dort sehen wie der PC hochfährt, aber sobald das Windows Logo verschwindet, also der eigentlich Desktop angezeigt werden soll, zeigt der Fernseher mir an, dass es kein Signal gibt und ich die Quelle checken soll. Unter Windows 7 wird der Fernseher folglich bei Bildschimrauflösung nicht mehr erkannt, wenn ich auf "Erkennen" drücke, zeigt mir Windows 7 lediglich an, dass es eine "Verfügbare Aunzeigeausgabe" auf der GTX 580 gibt, und ich kann versuchen "auf VGA" eine Verbindung herzustellen, aber da kommt kein Bild und auch kein Sound. FullHD@60Hz eingestellt, ich habe an den Einstellung zu gestern ohnehin absolut nichts geändert und das Kabel geht ja, nur eben unter Windows wird der Fernseher seit heute morgen plötzlich nicht mehr erkannt... bin echt ratlos. Was kann man da machen? Vielen Dank im Voraus!


    Edit: OK. HDMI-Kabel am Fernseher vorhin nochmals (hatte ich natürlich als erstes öfters versucht) neu angeschlossen und dann hat Windows 7 den Fernseher wieder erkannt... muss man sich wohl drauf einstellen, dass sowas häufiger mal out of the blue passiert.


    Diesen Schlussfolgerungen kann ich nur zustimmen! Es ist eigentlich ironisch, wie ausgerechnet ArenaNet das Beschaffen von perfektem Equip als Motivation, ja als die Endmotivation ausruft. Das passt weder zum Prinzip von GW, noch sind sie gut darin, weil sie keinerlei Erfahrung mit einem solchen System zu haben scheinen. Ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen, dass ein gutes Erfolgs- und Titel-System definitiv mehr Spieler zurück ins Spiel holen bzw. halten würde als eine Itemstufe zwischen Exotic und Legendaries. Das ist die andere Komponente die man sich von Blizzard abgucken kann, ich hätte nie gedacht, dass Spaß, grinden und RTS zusammenpassen, bis SC II kam. Ein paar übersichtliche progress bars und portraits und schon hat man viele gefesselt.

    Hmm...das überrascht mich jetzt...was genau ist an dem Laptop veraltet? Und ich muss ganz ehrlich sagen 1300 ist eigentlich schon über der Schmerzgrenze. Mit SSD irgendwann noch nachrüsten ist da leider nichts mehr drin. Wenn ich auf die SSD verzichte würde es vermutlich dieser werden.
    Energiesparen ist nicht unbedingt von hoher Priorität...klar ist ne nette Sache, aber ich werde den Laptop meistens im Netzbetrieb nutzen. Für spiele sowieso.
    Von den Benchmarks her sehe ich auch nicht so den großen Unterschied wenn ich mir GW2 betrachte. Auf max immernoch nicht unbedingt so prickelnd von den fps und auf high macht es laut der Seite die hier gepostet wurde gar nichts aus. Da ich aller Voraussicht nach hauptsächlich GW2 spielen werde würde es die 670M da voll tun, wenn ich das richtig betrachtet habe.


    Mache ich da jetzt einen vollkommenen Denkfehler?


    € 1299 sind halt schon eine Menge Geld, daher: Wenn man so viel ausgibt, sollte es schon Qualität sein. Da war der Tipp mit Deviltech natürlich in der Tat etwas idiotisch, weil es das gleiche Notebook ist. Falls Du wirklich soviel Geld ausgeben willst, würde ich daher lieber zu mySN greifen und da die P-Modelle, vor allem das P50X angucken. Das ist preislich sogar vergleichbar, das P502 mit GTX 670M, i7 3630QM, 2x4 GB Ram, 1000 GB HDD und 120 GB SSD kostet z.B. auch nur € 1280 (ohne Betriebssystem und Versandkosten allerdings). Man könnte auch hier anfragen, ob sie nicht den 3610QM verbauen können um den Preis zu drücken. Allerdings spielt der Laptp qualitativ in einer ganz anderen Liege als der von Medion. Das Gehäuse ist wertiger verarbeitet, mittlerweile fast auf Alienware-Niveau und das Kühlsystem gehört zu den besten. Das wichtigste ist aber das Display. Das ist um längen besser als bei den Medion/Deviltech Modell und den Faktor sollte man nicht unterschätzen, da guckst Du schließlich immer drauf.

    Auf der anderen Seite verstehe ich natürlich auch die Leute, die sich wegen des Zeitpunkts des Finales ärgern. Allerdings frage ich mich schon, wie unglaublich ernst man sich und das Spiel nehmen muss, um sich darüber auch noch groß aufzuregen. Wenn ich irgendwann keine Lust mehr habe oder wenn's zu spät wird, schalte ich einfach den Rechner aus und gut.


    Es geht aber auch andersherum: Wenn man wirklich Spaß am Spiel hat, dann kann man jawohl verkraften am Sonntag nur 6 Stunden zu schlafen. Wenn Fußball läuft, gibt es doch auch keinen Aufschrei, wenns in die Verlängerung geht - normalerweise freut man sich da sogar. Gerade als erwachsener Mensch sollte man das jawohl verkraften können. Ich glaube die Aufregung kommt eher von der Angst etwas zu verpassen und da sollte man - bei einem Spiel (bei Fußball wärs genau so) in der Tat drüberstehen. Die Events sind als Bonus gedacht. Der permanente Content ist das was zählt und den verpasst niemand.


    Ich finde nahezu Primetime als Zeit für ein Event sogar besser als 12 Uhr mittags, da haben arbeitende Erwachsene nämlich auch andere Dinge zutun, gerade am Freitag.

    Der ist veraltet und dafür noch überteuert. Du bekommst exakt das gleiche Modell nur in neuerer Version bei Deviltech. Dort heißt es Devil 6700. Für € 1299 bekommst Du dort einen i7 3630QM und vor allem die GTX 675MX, die leistungsfähiger und stromsparender ist als die GTX 670M, sowie zusätzlich 12 GB Ram (overkill, aber leider günstigste Option mit Dual Channel). Alles andere ist - wie gesagt - gleich, weil im Grunde der selbe Laptop. 1 GB Festplatte und SSD sind zwar nicht dabei, aber die SSD kannst Du später einfach dazukaufen. Leider ist das auch nicht die beste Preis/leistungs-konfiguration, weil Deviltech da natürlich trickst. Wenn Du anrufst, kannst Du da vielleicht noch mehr rausholen und fragen, ob sie nicht auch den 3610QM verbauen können und 2x 2GB Ram. Dann müsstest Du Geld für eine SSD übrig haben.


    Ich kann die notorischen "Desktop PC ist besser!"-Rufe ja verstehen, dann muss man aber auch ein wenig Ahnung mitbringen. An der CPU scheitert es 100% nicht. Sofern Du nicht einen ganz neuen Desktop PC Dein eigen nennst dürfte der i7 3630QM Deine Desktop CPU in den Boden rechnen. Gerade der i7 3630QM ist ein absoluter Preis/Leistungs-Knaller. Beim Gaming Notebook scheitert es hingegen viel mehr an der GPU.


    Außerdem ist es für die Leistung egal ob Du ein 15,6" oder 17,3" Display mit 1920x1080 hast. Die Pixelanzahl ist genau gleich und somit auch die benötigte Performance. Allerdings sind die Pixel bei FullHD auf einem 15,6" natürlich kleiner, weswegen man nur wenig oder kein AA benötigt und deswegen braucht man auch weniger Leistung. Eine andere Auflösung allerdings Sinn, wenn absehbar ist, dass die Leistung für die native FullHD Auflösung nicht ausreichen wird, weil die nicht-nativen Auflösungen zum Teil schlecht interpoliert werden.


    Deinen Schlussfolgerungen kann ich mich trotzdem anschließen, i5 + GTX 660M sollte in den finanziellen Rahmen passen und dabei noch einige Freude bereiten. Hier kannst Du Dir das ganze auch nach Deinen wünschen anpassen, z.B. 1600x900 Display, i5 (wobei Du dort auch siehst, wie preiswert der 3630QM ist) und ne günstige SSD kannst Du auch noch einbauen, die würde ich für GW² sowieso empfehlen, die Ladezeiten sind sonst einfach zu pervers...

    Exar Kun:
    Ahh, die gute alte Synergie zwischen [[Judge's Insight] und [[Mark of Pain]/[[Barbs] :D


    Und Orders


    Gut, dass das Build mit [[Einblick des Richters] nie über paw-ned hinausgekommen ist. Leider casten die Helden [[Einblick des Richters] ja eh auf alles was nicht bei 3 auf dem Baum ist - aber das mit der fehlenden Synergie ist natürlich der gewichtigere Grund das Ding nicht mitzunehmen.

    Quote from [Ende];7891481

    Oah bitte nciht Fast-Cast 16 .... immer diese Leute mit den Ü-Runen -.-


    Da muss ich smiley-1 mal rechtgeben. Keine Ü-Rune im PvE ist quasi verschenktes Potential. Malus gibt es quasi nicht mehr von daher spricht auch absolut nichts dagegen und beim Mesmer schon gar nicht.


    Zu [[Barbs]. Es ist der schwächste Buff, das finde ich auch. Den kann man aber mitnehmen, wenn man sonst schon alles dabei hat. Vorzugsweise auf einem KSS-Mesmer, dann hat das Ding 0,95s Castzeit.


    Edit: Hier mal ein Build wo ich versucht habe alle Schadensbuff möglichst sinnvoll unterzubringen (Build ist quasi nur als Support für einen Nahkämpfer gedacht, daher aber extrem stabil und die KSS machen halt auch noch gut Schaden):
    [build prof=Mesmer/Necromancer FastCasting=12+1+3 Curses=12][Symbolic Celerity][Keystone Signet][Unnatural Signet@16][Signet of Clumsiness@16][Signet of Weariness@16][Signet of Lost Souls@16][Signet of Sorrow@16][Barbs][/build]
    [build prof=Mesmer/Necromancer FastCasting=12+1+3 Curses=12][Symbolic Celerity][Keystone Signet][Unnatural Signet@16][Signet of Clumsiness@16][Signet of Weariness@16][Signet of Lost Souls@16][Signet of Sorrow@16][Mark of Pain][/build]
    [build prof=Mesmer/Monk FastCasting=12+1+3 SmitingPrayers=12][Symbolic Celerity][Keystone Signet][Unnatural Signet@16][Signet of Clumsiness@16][Signet of Weariness@16][Castigation Signet@16][Bane Signet@16][Strength of Honor][/build]
    [build prof=Ritualist/Necromancer ChannelingMagic=12+1+3 RestorationMagic=3+1 Curses=12][Ancestors' Rage][Signet of Spirits][Splinter Weapon][Spirit Siphon][Enfeebling Blood][Weaken Armor][Mark of Pain][Flesh of My Flesh][/build]
    [build prof=Necromancer/Ritualist BloodMagic=12+1+3 SoulReaping=8+1 RestorationMagic=10][Blood Ritual][Order of the Vampire][Ghostmirror Light][Spirit Light][Mend Body and Soul][Life][Signet of Lost Souls][Death Pact Signet][/build]
    [build prof=Monk/Mesmer HealingPrayers=12+1+2 DivineFavor=12+1][Dwayna's Kiss][Healing Burst][Heaven's Delight][Divine Healing][Spotless Mind][Spotless Soul][Vigorous Spirit][Power Return][/build]
    [build prof=Elementalist/Monk EnergyStorage=11+1+3 HealingPrayers=10 ProtectionPrayers=10][Aura of Restoration][Ether Renewal][Reverse Hex][Extinguish][Protective Spirit][Spirit Bond][Heal Other][Jamei's Gaze][/build]
    Fix'd

    Das war keine Mac VS PC Grundsatzdiskussion. Das war einfach ein Hinweis. Macs bieten sich halt zum Spielen nicht an, also wieso nicht einfach noch einen Pc dazu kaufen.


    Eben, kein Grund sich hier zu streiten.


    Wobei man sich sowieso eher fragen bzw. darüber aufregen könnte, wieso ArenaNet einen so großen Kundenkreis einfach links liegen lässt, Blizzard macht das da geschickter. Vor allem ist doch Mac-Support sicher ertragreicher als Konsolenunterstüztung, bis jetzt kamen MMOs da ja nicht gerade an.

    Ja, das ist immer das Gegenargument. Genau so kann es aber sein, dass Dir dann der Rezzer mit [[Flesh of my Flesh] weggespiked wird, da er 50% des Lebens verliert, wenn die Gruppe gerade unter Druck steht, kann das ebenso tödlich enden. Man muss halt aufpassen, wem man DP gibt. Wenn der N/Rt mit BiP mit DP geholt wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er innerhalb der 120s wieder stirbt, deswegen gebe ich ihm das meist mit, und dann noch einem [[Flesh of my Flesh]. DP hat auch noch den Vorteil, dass man damit meist nie auf 60% DP kommt, aber ich hab ja selbst gesagt, dass bei den ganzen Malusentferner DP keine Relevanz mehr hat (zum Glück!).


    [[Gesang der Wiederbelebung] und [[Siegel der Wiederkehr] sind OK, aber die bekomme ich eigentlich gar nicht mehr unter, Paraskills nehme ich eh nicht mehr mit und außer dem Mönchsheiler und dem ER hat keiner bei mir Mönchsskills - als Nahkämpfer fahre ich am besten mit KSS-Mesmern und da ist Me/Ne einfach zu gut, weil super flexibel ([[Barbs], mehrfach [[Mark of Pain] oder durch [[Animate Bone Minions] + [[Death Nova] einen super MM effekt ohne dafür einen Charplatz zu opfern.


    Mit einem DP bin ich bisher ganz gut gefahren, es ist halt generell tatsächlich so, dass wenn innerhalb kürzerer Zeit mehrere Tode kommen, der Wipe wahrscheinlich sowieso garantiert ist - egal welches Rezz man jetzt dabei hat.


    Hauptsache ist sowieso man hat ein Rezz für den Kampf dabei und schleppt keine deaktivierten Fertigkeiten mit sich herum.

    Ich weiß nicht, was ihr hier gegen im Kampf rezzen habt. Wann denn sonst? [[Death Pact Signet] ist für die Situation ideal, wenn einfach jemand weggespiked wird. Der ist dann schnell wieder da. Falls er nochmal stirbt, ist halt Pech, aber meistens steht dann eh ein Wipe an. Besser aber so, als einen halben Char bzw ganzen (MM ist eh vergeudet) zu opfern, nur um den Luxus-Rezz UA mitzunehmen. Rezz deaktivieren ist genau so ein Quark. Mir kann keiner erzählen, dass er wenn es wirklich drauf ankommt erstmal in Ruhe das Rezz aktiviert. Da ist es sinnvoller man lässt es gleich zuhaus (zumal der Skillplatz beim Helden dann auch 99% der Zeit einfach verschwendet ist).


    Mit einer Kombo aus [[Flesh of my Flesh] und [[Death Pact Signet] kann man so eigentlich alles überleben, ohne das es zu einem Wipe kommt oder man sich zurückziehen muss. Bei so viel Malusentferner im Umlauf spielt DP eh keine Rolle mehr.

    Also ich würde schon ein neues Modell nehmen. Die neueren CPUs können sehr viel retten, gerade bei CPU-lastigen Spielen wie GW und GW 2 scheint das auch wieder zu werden. Da sparst Du sonst am falschen Ende. Ich weiß nicht ob Apple den Preis/Leistungs-Knaller i7-26X0QM bzw. jetzt i7-36X0QM verbaut, aber damit ließe sich der Preis im Rahmen halten und für die zwei Spiele wäre die CPU jedenfalls stark genug. Die GPU ist wohl nicht ganz so wichtig, was gut ist, denn die HD 6750M ist z.B. nur eine Desktop Radeon HD 6570, also nur eine Einstiegskarte. Kann mir daher auch nicht vorstellen, dass GW 2 auf höchsten Einstellung (AA + FullHD) flüssig läuft, aber gut.


    Klar ist auch, dass Du für den Preis eines MacBooks Pro auch ein waschechtes Gaming Notebook bekommst, qualitativ wäre es für diesen Zweck sogar besser (leistungs-technisch sowieso, aber ich meine eher das Kühlsystem), aber halt kein Apple.

    Der Satz ist so sinnvoll wie "Auf der Erde ist meistens gutes Wetter!"


    Es gibt viele Spiele, die sehr CPU-lastig sind, zb Civilization, Starcraft oder bestes Beispiel: Die Anno-Reihe. Man kann das nicht pauschalisieren, außerdem kommt es immer auf die Rechnerkonfiguration an.


    Der Satz ist derzeit sehr sinnvoll. Sowohl Civ V als auch Anno (seit 1404) profitieren und benötigen auch eine sehr starke GPU. Einzig SC II limitiert wirklich ziemlich krass. Das wäre dann ein Spiel von dutzenden neueren Titeln. Da kann man schon davon reden, dass in der Regel die GPU limitiert.


    Und 1920x1080 -> 1600x900 sind immerhin 30% weniger Pixel. Natürlich schlägt sich das 1 zu 1 in der Performance nieder, wie auch nicht? Bei guter Interpolation lohnt es an der Schraube zu drehen um mehr Eye Candy zu haben... Auflösung runterstellen nur um AA anzustellen ist natürlich nonsense.

    Nein, so einen Trick gibt es leider nicht. Falls der letzte Rundgang schon etwas zurückliegt, kannst Du dann ja einfach alle Gebiete nochmal am Rand ablaufen und die Landschaft genießen bis es Dir langweilig wird, dann wechsel einfach auf Texmod. Wenn Du es von vertrauensvollen Quellen beziehst (Wiki) wirst Du weder gehackt noch gebannt.