Posts by Sunny Drego

    Auch im neuen Jahr wäre ich gerne wieder dabei (auf diesem Wege nochmal ein gesundes Neues nachträglich =)), würde die 5 machen, ob dass dann nun MoP oder Smite werde soll ist mir dabei relativ egal. ^^
    Falls die 5 schon besetzt ist und nur noch nicht vorne eingetragen wurde, mache ich auch den Spirit Spammer. :D

    Ich würde behaupten es geht der Person schlicht und ergreifend um Rollenspiel.
    Das heißt also mit anderen Charakteren interagierend schreiben und dabei auch eine gewisse grammatikalische und sprachliche "Norm" an den Tag zu legen.
    Bin ich prinzipiell ein großer Freund davon, weil ein solches Schreiben sehr spaßig sein kann - doch andere zu finden die eine ähnliche Einstellung dazu haben und nicht zu sehr "abschweifen", kann sich schwieriger gestalten als man glauben mag.


    Der Grundgedanke mit den Drachen ist auch nicht unbedingt soo schlecht, zumal er wie du schon schriebst einiges hergibt, nur weiß ich nicht in wie weit du es in Richtung Akte-X gehen lassen möchtest?

    Also ob man sich als Nekro mit der Skillung noch die ganze Zeit um einen Mesmer kümmern kann halte ich für fragwürdig, zumal dieser noch ein Touchskill ist und man somit immer dem Mesmer hinterherdackeln muss.
    Irgendwann muss man ja auch noch seine Verhexungen auf die Gegner packen und nebenbei noch die Dunkle Wut sowie Rüstung schwächen nicht vergessen ^^
    Und wegen VoR sollte man ein wenig auf der Chaos-Ebene aufpassen, habe da noch ein traumatisches Erlebnis mit meinem Mesmer im Hinterkopf (beinhaltete die geniale Idee VoR mit Arkanes Echo zu doppeln um Gebrochene Verhexung zu umgehen.. nun ja, ich habe sie im Endeffekt beides mal abgefangen und lag dann mit dem Gesicht nach unten oO).


    Hatte einmal mit "Bei Urals Hammer" gespielt, ging so lala..
    Der zweite Versuch war mit der Ebon-Vorhut-Assassinenunterstützung was ich persönlich nett fand, da triggert MoP auch mal wann man es selbst möchte. =)

    Hui, ihr macht ja lustige Sachen mit dem Nekromanten - wieso steht eine Buildänderung an?
    Wenn würde ich gänzlich von Verhexungen (passiv Schaden) absehen und auf Zauber (aktiver Schaden) umbasteln, weil viele Gegner zum MoP triggern wären theoretisch in der Chaos-Ebene wo einen dann jedoch Gebrochene Verhexung und die Unterbrechungsskills einen Strich durch die Rechnung machen...
    Einzige Frage ist dabei natürlich in wie weit dies umsetzbar wäre. ^^


    Edit: Achja.. lesen-> denken -> posten :S
    Wenn es sich hierbei um eine Elementarmagierskillung handelt ist es natürlich was anderes, trotzdem wollte ich den MoP-Gedanken mal aufwerfen =]
    Kann auch einen Elementarmagier zum Buildtesten mitlaufen lassen, der ist auch schon groß und dürfte gut mit PvE-Titeln (zwecks Geistbrecher, Nekrose und Co.) bestückt sein.



    Wie dem auch sei: würde den Nekromant gerne nochmal für den Dienstag stellen, lasse mich auch auf all die lustigen Skillungen ein :vibes:

    Könnte ich, dann mache ich morgen schnell den Norden-Quest und hohle mir den Atem. =)
    Aber ich möchte die Halloween-Theorie weit von mir weisen, ich habe die mittlerweile auf allen Charakteren -> somit ist es mir absolut gleich mit wem ich mich in die Schlacht werfe. :cheerful:

    Die Erste habe ich mir durch eine gesunde Mischung aus Questen, Missionen, Traden und die letzte Strecke durch Duo und Solo farmen in der Unterwelt.
    War damals zu ungeduldig um mir alle Materialien "ehrlich" zusammen zu sammeln. :D

    Danke auch vielmals, war sehr interessant und spaßig - ging verhältnismäßig einfach :D
    Falls sich irgendwie durch umstruckturieren Platz schaffen lässt, räume ich meinen Platz und kann als alles außer Krieger mitkommen.

    Ist der Spiritspam für Mittwoch noch frei? Wäre das dann heute?


    Also es ist heute, ja.
    Und wenn ich Mozorella's Eintrag richtig interpretiere:


    Würde gerne am Mittwoch als Ghostspammer oder Para mitkommen.


    €: Ghostspammer wär mir lieber, Para dann, wenn jemand anders Ritu spielen kann und noch kein Para vorhanden ist.


    könntet ihr euch da bestimmt irgendwie einig werden. =)

    Das wäre natürlich möglich, dann mache ich sehr gerne den Paragon :)


    [SKILL]Speer der Wut[/SKILL][SKILL]"Zielt auf die Augen!"[/SKILL][SKILL]"Rettet Euch selbst!"[/SKILL][SKILL]Konzentrierter Zorn[/SKILL][SKILL]"Es gibt nichts zu befürchten!"[/SKILL][SKILL]"Findet ihren Schwachpunkt!"[/SKILL][SKILL]Verhexungsbrech-Arie[/SKILL][SKILL]"Wir werden wiederkommen!"[/SKILL]


    Änderungen wären kein Problem.

    Ich wäre sehr gerne wieder dabei (wieder mit meiner Assassine).
    Das wäre das Build was mir akutell vorschwebt:
    [SKILL]Kritisches Auge[/SKILL][SKILL]Gezackter Stoß[/SKILL][SKILL]Reißzähne des Fuchses[/SKILL][SKILL]Todesblüte[/SKILL][SKILL]Weg des Assassinen[/SKILL][SKILL]Asurischer Scan[/SKILL][SKILL]Herz der heiligen Flamme[/SKILL][SKILL]"Ich bin unaufhaltbar!"[/SKILL]


    Zur Erläuterung von Skill 7 - würde den zum entspannen bei Skelettüberschuss und bei den Dhuumminions nehmen.


    Alternative dazu wäre natürlich [SKILL]"Rettet euch selbst!"[/SKILL] einzupacken, finde ich aber weniger sinnvoll.

    Wenn die Assassine auch mit Zeichen des Schmerzes synergieren soll, müsste ich endweder den heiligen Schaden entfernen oder schlicht und ergreifend auf Dolche spielen, was auch nett sein kann.
    Da wäre also die Frage was lieber/sinnvoller wäre, würde mich dementsprechend anpassen.


    Und zum dem Vorschlag von Model mit dem Port austauschen:
    Im Prinzip netter Ansatz, doch hatte ich zuvor "betrunkener Meister" mit in dem Build und musste festellen das für so wenig Angriffsgeschwindigkeit mehr der Slot verschwendet ist.
    "Ich bin unaufhaltbar" halte ich hingegen für eine ansprechende Alternative, die ich (sofern ich überhaupt auf Sense bleibe) mal testen würde.

    Also wenn man mich nochmal als Assassine dabei haben möchte, würde ich gerne nocheinmal mitkommen.
    Gespielt hatte ich folgendes Build und fand es sehr nett zu spielen:
    [SKILL]Kritisches Auge[/SKILL][SKILL]Verwundender Schlag[/SKILL][SKILL]Angriff des Eremiten[/SKILL][SKILL]Mystischer Schwung[/SKILL][SKILL]Weg des Meisters[/SKILL][SKILL]Asurischer Scan[/SKILL][SKILL]Aura der Heiligen Macht[/SKILL][SKILL]Angriff des Todes[/SKILL]


    Ging gut, flüssig und die Schadenszahlen haben Lust auf mehr Gegner gemacht.
    Wenn jedoch testweiße irgendetwas Anderes getestet werden soll, komme ich auch damit (obwohl mir persönlich keine wirkliche "Bereicherung" für das Teambuild einfallen möchte).



    Noch eine Anmerkung/Frage zum Paragon: Es würde sich anbieten den IAS in From von [SKILL]Aggressiver Refrain[/SKILL] wegzulassen, da wir sowieso mit Consets spielen.
    Dafür kannst du gut etwas anderes Sinnvolles mitnehmen, ich nehme meist [SKILL]"Findet ihren Schwachpunkt!"[/SKILL] so hat man direkt die Bedingung für [SKILL]Speer der Wut[/SKILL] selbst geliefert und Extraschaden (Mir ist klar dass Hymne der Müdigkeit die Bedingung auch liefert, aber für Findet ihren Schwachpunkt muss man das Angreifen nicht unterbrechen, da es ein Schrei ist.).
    Sicherlich gibt es aber auch noch andere Sachen die Sinn machen, das aber nur als Gedankenansatz.

    Bei den Hexremoves ist dann aber wieder die Castzeit vergleichsweiße hoch, am spielerisch idealsten passt definitiv "Verhexung umkehren" in die Skillbar, weil einfach alles 1/4 Sekündler sind. (macht sich auch gegen die Unterbrechungsskills gut)
    Ansonsten wäre wohl "Verhexung umwandeln" dem "Verhexungen entfernen" vorzuziehen, der Paragon wird sicherlich die [SKILL]Verhexungsbrech-arie[/SKILL] und somit brauch man sich fast nur um die Hexes der non-Casterklassen kümmern (welche sich besonders auf den Meeles auf mehr als eine Verhexung stappeln werden).

    Also zu dem ER-Ele und Hex-Remove: Energie sollte ja nun wirklich kein Problem sein, aber dennoch würde ich [SKILL]Verhexung umkehren[/SKILL] vorziehen, da es aufgrund der geringen Castzeit einfach fließend in das Build eingeht.


    Was meiner Meinung nach aber noch unbedingt zu überlegen wäre, wäre einen Ausweichheilskill wie [SKILL]Andere Heilen[/SKILL]/[SKILL]Jameis Starren[/SKILL] mitzunehmen.
    Denn wenn man einmal Ablenkung auf Infuse bekommt war es das komplett mit der Heilung, und die eine Seite bei der Reiterquest bricht zusammen.


    Und wegen "Geisterbindung"/"Schutzgeist": ich hätte deine Skepsis geteilt, wenn ich nicht gesehen hätte wie schön man damit den Schaden der Dryder kontern kann. =)

    Stimmt, das mit dem heiligen Schaden hatte ich nur als Bonus und nicht als negativen Effekt gesehen.
    Mein Gedankengang war, dass die Skelette wirklich sehr nervig sein können und es am schönsten wäre diese in Sekundenbruchteilen vernichtet zu wissen.
    Ich hätte aber auch kein Problem mit "Urals Hammer" zu spielen, hatte ich ganz einfach nicht bedacht ^^


    Ich hatte heute im übrigen einen Unterwelt-Lauf gemacht und als ER-Ele gedient, das ging zwar gut - kam mir persönlich aber fast schon zu effektiv vor (also nach der Devise mit Kanonen auf Spatzen).
    Aber auch nur bis zu dem Punkt mit dem Reitern, dort bekam ich eine Ablenkung auf ER und alles war plötzlich ganz spannend :wideeyed:

    Hier, hier!
    Dann nehme ich eine Assa und werde darauf achten dass ich dich auch überrasche :vibes:
    Also ich würde folgende Skillung nehmen, da sich so auch super die Skelette wegspiken lassen:
    [SKILL]Kritisches Auge[/SKILL][SKILL]Verwundender Schlag[/SKILL][SKILL]Angriff des Eremiten[/SKILL][SKILL]Mystischer Schwung[/SKILL][SKILL]Weg des Meisters[/SKILL][SKILL]Asurischer Scan[/SKILL][SKILL]Aura der Heiligen Macht[/SKILL][SKILL]Betrunkener Meister[/SKILL]
    Sollte ich damit jemanden den Platz versperren wäre auch alles andere Möglich *g*


    /edit:
    Zu dem Mesmerbuild möchte ich noch anmerken, dass es recht unangenehm in der Chaosebene zu spielen ist (wegen [SKILL]Gebrochene Verhexung[/SKILL]) wenn man zu sehr auf Hexes geht. Sollte man ggf. auf Ausweichskills für dort achten.

    Das klingt doch ganz nach meiner Kragenweite, ich melde mich doch glatt mal mit an.
    Kann mit Assassine, Elementarmagier, Paragon, Nekromant und falls es benötigt wird Mönch in den Kampf ziehen.
    Wenn ich mich jetzt sponntan festlegen muss, sage ich mal Nekromant als Damagedealer - wegen dem genauen Build bin ich für vieles offen, jedoch würde ich die Flüchelinie (also Spiteful Spirit) als nicht sinnvoll einstufen.
    Mein Gedankengang war Eisadern in entsprechend sinnvoller Kombination mit anderen Fertigkeiten.


    Da ich jetzt aber gerade noch lese, dass Nekromant gar nicht als Damagedealer angedacht war, würde ich das Geschriebene einfach als Vorschlag im Raum stehen lassen und ggf. einfach auf eine der anderen Klassen ausweichen. *g*


    Gut, bin auf jedenfall zu allen Arten von Probeläufen bereit und trage auch gerne mit eigenen Gedanken, Vorschlägen und konstruktiven Kritiken bei.
    Zeitlich würde ich es bei mir auf eine tägliche Deadline von 23 Uhr eingrenzen (Freitag und Samstag sehe das natürlich anders aus, steht aber nicht zur Debatte) die Außnahme bildet dabei aber Dienstags, der generell ungünstig ist. =)