Posts by Primo

    Versteh die Leute nicht die Probleme mit dem Support haben.
    Kann zwar nur vom deutschen Support reden, aber der ist super!
    Bisher 4x gebraucht und jedes mal haben sich die Probleme innerhalb weniger Stunden oder Tage erledigt.
    Einmal hat es 3 Tage gedauert, weil das erstellte Ticket nicht aussagekräftige genug war und eine Rücksprache notwendig war.


    Man darf hier auch nicht den gleichen Support erwarten wie bei einem Abo-Spiel a la WoW.
    Mitarbeiter müssen bezahlt werden und ohne fixe Einnahmen wie bei den Abo Spielen wäre es wirtschaftlich gesehen ziemlich dumm, die eigenen fixen Kosten in die Höhe zu treiben.


    Zum Thema GMs ingame:
    Mehr wären super, aber irgendwer muss die bezahlen;)
    Oder gibt es Leute die so einen Job ehrenamtlich übernehmen würden?!?^^


    PS: Kaya wer nicht spielt der kann auch keine GMs sehen;)

    Den Titel auf dieser Art zu farmen wird von A-Net laut Forum geduldet bzw. ist erlaubt.
    Finde auch nichts verwerfliches dran. Hab mich nur gewundert wieso sowas nicht schon früher
    in der Form betrieben wurde^^


    5-6 Server sind nur für Rank-Farming im sPvP und Monster-Kills oder Waffenmeister-Kills erfarmen sich Leute auch einfach so.


    PS: Kaya du darfst auch mal wieder GW2 spielen, hab gehört LoL stinkt.

    Quote

    So was wie Silberdublonen von denen man 250 Stück für den Moloch braucht? Kann man auch gaaaaanz leicht farmen. Einfach einen Twink im richtigen Levelbereich täglich Truhen öffnen lassen. Geht gaaaanz flott. Ich bin bei 3 Silberdublonen in 4 Monaten Farmzeit. In nur 27,7 Jahren habe ich den Stack voll, wenn die Droprate so bleibt.


    Wer redet von Silberdublonen. Ich rede von Mats die zur Herstellung von den Precusorn benötigt werden, wenn man solche Rezepte einführt und nicht von Mats die man benötigt um die einzelnen Gaben herzustellen. Ganz ehrlich ich weiß nicht wie man aus meiner Aussage so einen Mist heraus interpretiert.
    Ich schreibe ganz klar dass ich für unhandelbare Mats wäre, die an Erfolge á la Light up the darkness etc gebunden werden und weiter, dass bisher bestehende Mats für das Crafting von Precursor nicht genutzt werden sollten, da sonst die Preise dieser in die Höhe steigen würden und man bei +/- raus kommt.

    Quote

    Damit hätte ich auch kein Problem. In kleinen Schritten au etwas hinarbeiten, mit kleinen Erfolgen zwischendurch, ist mir ist mir lieber als über Monate 750 Gold zu farmen.
    Gold braucht man auch für alles andere. Sowas wie 1000 Tokkens aus jedem Dungeon wäre z.B. eine Möglichkeit.


    1000 Tokens wäre maximal eine Sache von 1-2 Wochen, wenn überhaupt. Wenn man Vorschläge macht dann bitte Vorschläge die einer Legendären Waffe gerecht werden.
    Persönlich wäre ich für längere Questreihen gebunden an Erfolgen bei Bossen aus bestimmten Dungeons, Weltevents und WvW (sPvP nur bedingt).
    Die Crafting Methode halte ich für sinn frei, solange man die Mats des jeweiligen Rezepts im AH kaufen kann, da man so nur die Preise für die jeweiligen Mats in die Höhe treibt und am Ende ändert sich der Preis maximal minimal (hört sich komisch an^^), wenn überhaupt. Wenn die benötigten Mats mit einer bestimmten Chance von Weltenbossen, Dungeons etc dropen würden, könnte man darüber reden.

    Quote

    Das stimmt einfach nicht, wenn man es objektiv betrachtet und auch vergleicht was andere Spiele in der Breite an Möglichkeiten bieten. Und dabei geht es nicht darum ob man persönlich bestimmte Tätigkeiten mag, sondern einfach nur um eine Bestandsaufnahme. Klar kann man aus purer Langeweile heraus nun rumlaufen und jeden NPC mit blauer Rüstung suchen. Aber das ist kein wirklicher Content, und solche Nonsens-Aufgaben kann man in jedem Spiel machen.


    Was bieten andere Spiele den bitte an? Ewiger Item-Grind und Bosse mit immer der gleichen Spielmechanik. Das ausgelutschte Trinity-System mit Tank, Heiler und DDs?
    Nur weil es für dich nicht zutrifft heißt es ich habe Unrecht. Mir reicht die Vielfalt die mir GW2 bietet. Vielen anderen auch. Auch wenn vieles in der LS in meinen Augen
    Wegwerf-Content ist/war, war und ist es um Längen besser was mir jedes anderes mmorpg bisher geboten hat.
    Ich weiß nicht wo und wann man NPCs mit blauer Rüstung suchen muss....


    Quote

    Denn Sachen wie GH/Housing, Angeln, Gruppencontent für mehr als fünf Spieler, Itemvielfalt, etc, bietet das Spiel nicht


    Genau deswegen spiel ich ein mmorpg. Damit ich angeln kann, mich in irgendein virtuelles Haus zurückziehe. Sorry die Aussage ist mehr als lächerlich.
    Wo fehlt dir genau die Itemvielfalt? Mehr Bufffood? Mehr Rüstung- und Waffenskins. Werde mal genauer bitte, so ist die Aussage zu nichts zu gebrauchen.


    Und immer wieder die gleiche Frage. Wo ist der Endcontent?
    Ich weiß nicht wie ihr an ein Spiel herangeht. Für mich ist es wichtig dass mir das Spiel viel Spielspaß einbringt. Den Spielspaß messe ich daran wie viele Stunden ich reingesteckt habe. Denn wenn es keinen Spaß macht, spielt man das Spiel nicht. Jetzt hinterfragt euch ob die Spielstunden die ihr in GW2 gesteckt habt den Kaufpreis rechtfertigen. Die "Mängel" die hier immer wieder genannt werden, zeigen nichts als Undankbarkeit. Ihr zahlt einmalig 50€ für ein Spiel. Dafür könnt ihr bei den derzeitigen Kinopreisen vll 6-7 ins Kino gehen oder 1-2 Wochenenden Party machen.
    Ich will den für manche Spieler fehlende Endcontent nicht schön reden, aber seid mal bitte zu euch selbst. Selbst wenn sie jetzt die GW2 Server für immer herunterfahren würden, hätte sich das investierte Geld für das Spiel an sich doch mehr als gelohnt.


    Belohnungssystem:
    Das System wird von Update zu Update angepasst, damit neue Spieler schneller Anschluss finden und nicht ausgegrenzt werden. Gleichzeitig versucht man durch die ganzen Achievments Langzeitspieler bei der Stande zu halten und mit Titeln/Skins usw zu belohnen. Es ist unmöglich alle Spieler gleichzeitig zufrieden zustellen. Klar gab es mit dem Championsbeutel Update teilweise einen Rückschritt im Belohnungssystem, der aber notwendig war um diese Dauer-COF P1 Farmer den Wind aus den Segeln zu nehmen.


    Nenne mir bitte ein einziges Spiel, das bei Release oder 1 1/2 Jahre später eine bedeutlich höhere Anzahl an Itemskins hat als GW2 momentan. Aber bitte mit klaren Daten und Fakten. Dieses Subjektive Gewäsch jedesmal hilft niemanden weiter bzw. nochmal die Frage was meinst du mit Items genau?!?


    -----------------------------------------------------


    Quote

    Noch nicht vollkommen ausgereift? Gut dass der Release erst vor 1.5 Jahren war.


    War das PvP in GW1 zu Release was es dann zu seiner besten Zeit war? Nein war es eben nicht.
    Wurden alle Veränderungen in den ersten 1 1/2 Jahren gemacht? Nein wurden sie nicht.
    War der Wächtertitel von Tyria/Cantha/Elona/ von Anfang an machbar? Nein war eben nicht. Erst 1/2 bis 3/4 Jahr nachdem das 3. Addon erschienen ist.
    Karto-Titel? In GW2 bekommst auch einen Titel. "Bereits gesehen. Bereits erledigt." zusätzlich dazu noch ein Sternchen und noch extra Achievmentspunkte wenn man jede verdeckte Stelle aufgedeckt hat.



    Ich hab nichts gegen begründete Kritik, aber mit diesen Halbwahrheiten und dem vergleichen von Spielen deren Umfang sich in 3-7 Jahren zusammen gesammelt hat und dem eines Spieles dass gerade mal
    1 1/2 Jahre auf dem Markt ist, geht nicht. Sonst kann man gleich einem Billigwein vom Aldi und mit einem jahrelang gereiften französischen Wein vergleichen.

    Ganz ehrlich chaoz!, wenn man sich in den 4 Seiten hier alles durchliest was du so schreibst, dann sieht objektive Kritik anders aus.
    Ich weiß nicht wieso du es immer wieder versuchst Leute für Rift zu begeistern. Auch wenn du jetzt behauptest dies nicht zu wollen,
    genau so kommt es rüber.


    Und was Endcontent in GW2 angeht. Ganz ehrlich es ist genug Content für alle da, man muss sich den Content nur aus der Vielzahl von
    Möglichkeiten heraussuchen. Ob jetzt im PvE mit der Living Story, den verschiedenen Dungeons, Fraktalen und Weltbossen/events hat
    man, wenn es einem Spaß macht mehr als genug zu tun. Den sPvP-Bereich und das WvW nicht zu vergessen. Beides Bereiche die jetzt
    schon Spaß machen, aber noch nicht vollkommen ausgereift sind und eine Menge an verstecktem Potenzial bieten.


    Weiter wird man in GW2 zu rein gar nichts gezwungen. Es sagt niemand du musst diese 1000 mal im Kreis laufen und Mobs töten. Wenn
    du unzufrieden bist, weil die Balken nicht voll sind (es soll solche Menschen geben), dann ist das dein persönliches Problem.
    Wenn dir Fraktale, LS und Dungeons zu wenig PvE-Content sind und du rein gar nichts mit dem sPvP oder dem WvW anfangen kannst,
    dann ist es dein gutes Recht zu sagen du spielst was anderes.
    Damit kannst du für dich, deine Freundin und deiner Gilde die 8 Jahre lang GW1 gespielt hat Recht haben, aber du kannst nicht von allen
    die deine Meinung diesbezüglich nicht teilen, verlangen sich einzugestehen dass sie Unrecht haben.



    Ich persönlich finde das GW2 diesen Preis von dieser Seite (die mir leider unbekannt ist^^) verdient hat. Für mich persönlich gibt es kein
    Spiel dass annähernd an den Spielspaß herankommt den mir GW2 seit den Betawochenenden gebracht hat.
    Ich fand auch nicht jeden Patch so prickelnd (die Dungeon-Endtruhene und deren Belohnung accbound, ich weiß immer noch nicht welchem
    A-Net Mitarbeiter ich dafür einen netten Brief schreiben soll...), aber alles in allem bin ich von dem auch von vielen anderen angesprochenen
    Gesamtpacket welches GW2 bietet, immer noch überzeugt.
    Es wird immer Wünsche geben, die dir ein Spiel nicht in der Form bieten kann die einem persönlich gefallen. Beispielsweise will ich nicht nur mit
    5 Leuten in eine Dungeon gehen müssen/können/dürfen. Viel mehr wäre es mir lieber dass sich die Gegner/Loot in den Instanzen an die Gruppengröße anpassen.
    Dieses System haben sich ja teilweise schon in manchen LS-Instanzen genutzt.

    Quote

    vorallem in hinblick darauf, das neue legendarys kommen sollen. das würde heißen, nicht nur 2 großschwerter, sondern auch mindesten 2 von jeder anderen waffengattung. daraus folgt: schmeiße z.b. 4 stäbe in die schmiede, bekomme 3 mal precursor, aber nie den richtige -> falsches system?


    Wo hieß es den bitte, dass mindestens 2 von jeder anderen Gattung dazu kommen?!?
    Wenn du 4 Stäbe in die Schmiede wirfst, wirst du nie 3 Precusor bekommen.


    Ich sehe die Schnitzeljagd von 2 Seiten. Auf der einen Seite kommen so "Glücklose" an ihren Prescusor und müssen so nicht ewig für den Precusor farmen und/oder ihr Glück an der Schmiede versuchen. Auf der anderen Seiten jedoch, wird durch die steigende Anzahl an Leuten die eine Legendary bauen auch die Preise für t6 Mats und dergleichen in die Höhe steigen.


    Weiter reden wir von "legendären" Waffen. Man sieht immer mehr davon und darunter sind dann auch immer mehr Leute, die um 1-2k Erfolgspunkte haben und außer CoF path1 nichts anderes vom Spiel gesehen haben. A-Net hat die gesamte Geschichte mit den legendären Waffen nicht durchdacht. Episch lange und fesselnde Questreihen, besonders fordernde Achievments im PvE,sPvP und WvW hätte ich richtig interessant und abwechslungsreich gefunden, aber man kann leider nicht alles haben. Weiter hätten sie bei mehr "Zutaten" für die Legendarys die ACC-Bindung hinzufügen sollen und allgemein die ACC-Bindung bei Legendarys nach derer Fertigstellung beibehalten sollen.

    Damals aus der Karka-Truhe: Morgenrot
    Dungeon: Gift (Dreizack-Precusor) aus einer AC Truhe + Exotics.
    Mystische Schmiede: Der Koloss, Die Legende, Carcharias und Exotics.


    Aber der beste Drop war das Blutsteinfragment-Rezept.

    Ich find es immer sehr amüsant, wenn man im offziellem Forum nichts anderes zu lesen bekommt als Riverside "MEGABLOB" hier, Riverside "MEGABLOB" da.
    Dabei sind es dann die 40-50 ECLer die mit 20-30 KISS und/oder FURY meinen gegen 20-30 IFler + paar RNDs anrennen zu müssen.
    Dabei werden die dann 2-3 gewiped und schon wird wieder geheult im Forum.
    Am Wochenende hatten wir für 2-3 Stunden Rotesee mit PWs gegen 20-30 Gandis + 40 Auroren gehalten. Anstatt unsere PWs von außen zu zerstören,
    laufen die lieber nacheinander immer und immer wieder durch die offenen Tore bzw die offene Wand. (Wir waren zu dem Zeitpunkt 15-20 Leute im Turm)
    Wenn man so doof ist bzw. sich selbst so überschätzt, dann muss man sich nicht wundern wenn man auf die Schnauze fliegt.


    Und zum Thema Open-Field-Fights, sollten sich die beiden anderen Parteien auch mal an die eigene Nase fassen. Sobald die Anzahl der aufeinander treffenden
    Zergs in etwa gleich ist, sieht man diese "Kämpfer" nur noch rennen.


    Quote

    ==> Die Leute sind einfach frustriert, das sie nicht unsterblich sind und versuchen sich zu rechtfertigen, wenn sie mal gegen die schlechten, wild zusammengewürfelten Deutschen verlieren, die scheinbar doch so schlecht nicht sein können.


    Besser kann man den Spaß nicht zusammen fassen.



    Naja ich freu mich trotzdem auf die nächsten Wochen im WvW.

    Deswegen laufen auch so viele mit dem Kurzbogen rum, weil er ihnen nicht gefällt. ?!?
    Wie bei allem spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle.
    Vielen gefällt Bifröst, ich persönlich finde den Stab einfach nur hässlich. Glücksbärchen lassen grüßen.:P Dagegen finde ich den Streitkolben genial, sollten nur noch Fußspuren hinzugefügt werden und der Strahleffekt verstärkt werden und schon ist er recht schick.
    Sunrise oder Twillight trifft eher den Geschmack vieler Spieler, aber dass war doch bisher überall so, dass es Skins gab die der Masse zugesagt haben und andere wiederum nicht.


    Dass einzige was mir bei dem Herstellen von Legendarys fehlt, sind spezifische Quests.
    Ich hätte mich lieber durch ein paar Dungeons gekämpft und bestimmte Quests erfüllt, als 100 Geladene Magnetsteine zu sammeln^^
    Trotzdem hat sich der Aufwand am Ende in meinen Augen gelohnt:)

    Quote

    Öhm joa... die Diebe haben die Assassinenfertigkeiten kopiert, aber die Stäbe aus Cantha sind in der Welt komplett verschwunden? Auch haben die canthanischen Bewohner Götterfels keinerlei Ahnung, wie canthanische Stäbe aussahen, um diese nachzubilden und das obwohl sie im Kunsthandwerker und Handelsviertel leb(t)en. Da gibt es sicher keinen, der die Stäbe herstellen könnte...
    Weiterhin solltest du doch wissen, dass der Orden der Gerüchte munter zwischen Tyria und Elona Hin und Her reisen kann


    Klar und der Orden der Gerüchte hat auch nichts besseres zu tun als irgendwelche Stabskins von Cantha/Elona zu transportieren?!?
    Wäre mir neu dass die Mitglieder des Ordens der Gerüchte Kaufmänner waren...
    Wie wollen Handwerker etwas herstellen, wofür ihnen unter Umständen die Herstellungsmaterialien fehlen oder siehst du mal ausgenommen von den Fraktalen irgendwo Jade oder Bernstein rumliegen?^^
    Schmuggeln dass auch der Orden der Gerüchte durch?


    Quote

    Naja scheinbar hast du ja auch nicht wirklich bei der Story aufgepasst


    Sehe ich etwas anders..

    Wäre bei bei Schmelztiegel der Ewigkeit dabei, möglichst Story und Weg1.
    Außerdem bei Umarmung der Betrübniss Story und allen Expo Wegen.


    primo

    zB weil es alte Relikte sind/Überbleibsel aus der Zeit als die Wege noch offen waren.


    Und wo sollen die dann dropen?^^ Nur aus der MF oder wie stellt ihr euch das vor? Die Waffen bleiben dann über diese 100 oder waren es 200 Jahre zwischen GW1 und GW2 komplett erhalten?!?
    Eine Art Questreihe, um solche alten spezifische Waffen freizuschalten wäre was nettes:)



    Und selbst wenn wir mal die Stäbe aus GW1 beiseite lassen ändert das ja nichts daran, dass es wirklich wenige schön designte (schreibt man das so Oo?) Stäbe gibt/allgemein weniger Skins für Stab als zB für Großschwert (gefühlt, bin mir aber recht sicher, das man zu diesem Ergebnis kommt wenn man mal nachschaut).


    Hier sind wir bei dem allgemein Problem, dass in den meisten MMORPGS zu finden ist. Es wird bevorzugt auf Krieger oder Krieger ähnliche Klassen geachtet, was das Design von Waffe angeht.

    Viele der Skins würden rein Story technisch nicht rein passen.
    Die Rede ist von allen Skins aus Factions oder Elona.
    Wie soll man an Waffen aus den jeweiligen Regionen kommen, wenn der Seeweg und der Langweg von den Alt-Drachen bewacht wird.


    Cantha:
    - Kanalisierungs-Stab, Beschwörungs-Stab, Schauriger Stab, Wiederherstellungs-Stab4, Beschwörungs-Stab2,Zwiesprache-Stab2, Herbeiruf-Stab2, Hellseher-Stab, Edelstein-Stab, Hypnotik-Stab, Dunkelranken-Stab, Böser-Blick-Stab, Klagender Stab, Schand-Stab2, Dunkelranken-Stab, Böser-Blick-Stab, Klagender Stab, Schand-Stab2, Bernstein-Stab, Bo-Stab, Himmels-Stab, Cockatrice-Stab, Drachen-Stab, Verbotener Stab, Jadestab, Lotusstab2, Geächteten-StabPeststab,Platin-Stab und Zodiakus-Stab.


    Elona:
    -Knochenkrallen-Stab, Rücken-Stab, Unheiliger Stab, Portalstab, Sturmstab, Gezeiten-Stab, Pyrewood-Stab, Verhexender Stab, Hypnotik-Stab, Illusionärer Stab, Spähglas-Stab, Arkaner Stab, Wiederherstellungs-Stab und Qual-Stab.


    Ob die Stäbe aus Eye of the North storytechnisch dazu passen würden, kann ich nicht sagen. Schaut euch einfach hier die Auflistung an.
    Dann entscheidet selbst.


    Quote

    Nö.
    Du bist der einzige der hier Stunk macht.


    Weil hier alle immer nur wollen und das sofort. Keiner überlegt es sich ob es storymäßig Sinn macht alle Skins von GW1 zu übernehmen.


    Quote

    Bei GW1 hatte ich deutlich mehr Billigsachen einfach weil die Skins super anzuschauen waren/zum "Image" des Chars passten.


    Die Billigsachen waren als sie neu waren auch teuer. Nur ist der Preis dann irgendwann gesunken, weil die Nachfrage abgenommen hat. Als die Jade-Schwerter eingefügt wurden, wollte jeder eins haben und war bereit dafür Unmengen an Platin/Ektos liegen zu lassen. Wenige Monate später wollte keiner mehr eins haben.
    Die erste Ewige Klinge die offiziel auf Guru verkauft wurde, ging für ein paar tausend Armreife weg. Wenige Monate später gibt es vermehrt die SCs und die Preise sind gefallen.

    Quote

    Ich finde es traurig, wenn man in einer Fortsetzung nur noch wenige "sehenswerte" skins hat, diese aber beim Vorgänger enthalten waren und als sehr gelungen empfunden wurden. Ob der Vorgänger dabei 1 Jahr oder 7 Jahre auf dem Buckel hatte spielt dabei nur eine sehr untergeordnete Rolle.


    Doch es spielt eine entscheidende Rolle. Es gab in keinem Spiel von Anfang an alle Skins die es im Vorgänger gab. Schau auf Guildwiki nach wie viele Stabskins es am Anfang von Prop gab. Viele der "sehenswerte" Skins kamen erst mit den Erweiterungen und Updates dazu.
    Aber man merkt schon, man redet hier gegen eine Wand von Uneinsichtigen...

    Quote

    Die Frage war ganz klar:


    - wieso gibt es fast keine guten Stab-Skins und so wenige spezielle Skins, obwohl andere Waffen das haben
    - habt ihr Tipps zu tollen Stab-Skins


    Omg...
    Doch es geht hier wieder um QQ GW2 is bad blabla....
    Es gibt mehr als genug Stabsskins.... nur weil sie manchen nicht gefallen extra einen Thread aufmachen...
    Welcher Skin "Gut" ist und welcher nicht ist abhängig von den Spielern.
    Welche anderen Waffen haben den so mega super rOxXor Skins?!? ahh stimmt, da wären wir wieder beim PUNKT, alles liegt im Auge des Betrachters...
    Wo kommen wir hier hin, wenn sich jetzt jeder beschwert, dass es für die Waffe die er/sie am liebsten benutzt keinen für ihn/sie passenden Skin gibt.
    Und es ist eine allgemeine Antwort gewesen, dass es einfach nur dumm ist 4 Monate nach dem Release eines Spieles die gleiche Skinvielfalt zu verlangen die im "Vorgänger" in mehr als 7 Jahren zusammen gekommen ist.



    Persönlich gefällt mir der Stabskin aus AC.

    Das Spiel ist 4 Monate alt...
    Man kann die Anzahl von den Stabskins in GW1 nicht mit denen in GW2 vergleichen... GW2 ist nichtmal ganz 4 Monate alt und GW1 über 7 Jahre.
    Es kommen doch regelmäßig (recht schnell sogar) neue Skins dazu.
    Vergleicht man die Anzahl der Skins die es anfangs zu Prophecies gab mit denen
    jetzt in GW2, sollte man merken dass es dort nicht annähernd so viele Stäbe gab wie es derzeit in GW2 der Fall ist.
    Wenn man ein besondern Skin haben wollte musste man auch in GW1 ordentlich was hinblättern, daran wird sich auch in GW2 nichts ändern.