Posts by numma_cway

    Es gibt seit Samstagnachmittag die öffentliche Beta für paw·ned² 2.0. Anders als die geschlossene Beta ist sie auch auf Englisch erhältlich (aber selbstverständlich weiterhin auch auf Deutsch). Man kann sie nicht herunterladen, aber von jeder alten Version updaten. Eine alte Version gibt es hier.

    Ursprünglich als Programm für PvP-Spieler entwickelt, vermissten PvE-Spieler einige Features in paw·ned², die jetzt endlich enthalten sind.




    Wichtige Neuerungen:

    • Verbrauchsgüter können ausgewählt werden (Charaktereigenschaften). Sie beeinflussen Lebenspunkte, Energie und deren Regeneration, die in jenem Fenster angezeigt wird, wenn man eine Ausrüstungsvorlage eingefügt hat. Außerdem beeinflussen sie die Wirkzeit, Wiederaufladung und Attribute, wenn man mit der Maus über Skills geht. Die Gruppenweiten Verbrauchsgüter des Consets werden über dem ersten Build angezeigt, Verbrauchsgüter mit Bezug zu den Attributpunkten vor den Attributpunkten und alle anderen dahinter.
    • Man kann den neuen Chatfilter konfigurieren.
    • Es gibt jetzt Drag and Drop mit Dateien innerhalb des Programms.
    • Man kann Builds und Heldenbuilds in GWToolbox++ abspeichern (Drag and Drop dahin geht nicht, da es keine einzelnen Dateien sind). Sie werden wie Ordner im Browser angezeigt, sofern GWToolbox++ installiert ist.
    • Alle Symbole wurden auf den Tango-Stil aktualisiert.
    • Das Fertigkeitsinfo-Popup hat ein komplett neues Design erhalten.
    • Unicode wird im gesamten Programm unterstützt.
    • Schnellwirkung und verwandte Effekte aus Verbrauchsgütern beeinflussen jetzt Fertigkeiten mit 1,5 Sekunden Wirkzeit.
    • Bei einigen Fertigkeiten wird jetzt 0 Opfer und 0 Wirkzeit angezeigt.
    • Es gibt 332 weitere hochauflösende Fertigkeitsicons zum Angucken (überwiegend Fertigkeiten als Factions und Elite-Fertigkeiten aus Prophecies). Und nein, die kommen immer noch nicht aus dem offiziellen Wiki, weil die Qualität da furchtbar ist.
    • Man kann Fertigkeiten in den Chat ziehen. Gut für Schreibfaule.
    • In Screenshots, die als PNG oder JPG gespeichert oder hochgeladen werden, ist nun ein Code enthalten. Sie können wie Vorlagen geöffnet werden. Bei JPG-Dateien kann die PWND-Datei auch mit jedem Programm extrahieren, das JPG-Kommentare lesen kann. Bei PNGs ist es eine eigene PNG-Erweiterung (pwND-Chunk, die Groß- und Kleinschreibung hat übrigens eine Bedeutung).
    • Wenn man im Charakter-Kontextmenü auf Kopieren, Einfügen oder im neuen Tab öffnen doppelklickt, wird die Aktion mit Fertigkeitsvorlagen ausgeführt.
    • Wenn man Teambuilds nicht im Teambuild- sondern im Vorlagenordner abspeichert, wird stattdessen ein neuer Ordner angelegt und die Einzelvorlagen abgespeichert.
    • Man kann Lesezeichen mit Drag and Drop sortieren.
    • Es gibt mehr Eastereggs, insbesondere in der deutschen Version.

    Korrigiert sind:

    • Der Alt-Gr-Bug bei einigen Leuten, die das Programm nicht als Admin ausführten.
    • Diverse Verbesserungen im Mehrmonitorbetrieb.
    • Die Upgrade-Beschreibungen der deutschen Version gibt es jetzt auch auf Englisch.
    • Einige Wine-Fehlerbehebungen.
    • Diverse Features entfernt, zu denen das Backend fehlt.

    Bitte, Smiley, mach die Tabelleneinträge unten nicht grün sondern in irgendeiner anderen Farbe.


    Ich bin mit GW-Tactics und dann GWCom groß geworden (dort haben sich immerhin seit Jahresanfang 4 Leute eingeloggt :D ) und habe mich erst sehr spät im WT angemeldet. Dementsprechend mag ich das dunkle Design auch sehr gerne. Vor allem, wenn man Nachts nach einer längeren Zockersession nochmal die Foren checken möchte, ist das deutlich angenehmer als helles weiß :p

    Mein GWBBcode.js-Mod basiert auf deren Icons. Ich finde sie sehr stilvoll. Auch ganz nett sehen die Klassenicons in monochrom aus. Auf dem Memorial werden sie als Schriftart "BuildWars" eingebunden, weil Browser die Grafiken zu langsam darstellten. Poke hat damals extra die Originaldateien rausgekramt. Falls die noch wer braucht, ich hab sie.

    Leute für das häufige gleichzeitige Laufenlassen von Cheat Engine zu bannen, ist ziemlich bescheuert. Gaile Gray sagt nicht, dass Cheat Engine mit GW2 verbunden gewesen sein muss (der Reddit-Post suggeriert das aber schon). Ich habe das auch oft offen, weil ich Programme analysiere (vor allem TeamSpeak), die über HTTPS Daten ins Internet senden und die ich deshalb nicht mit Wireshark einsehen kann. Dann kann ich ja froh sein, dass ich in letzter Zeit kein GW2 gespielt habe.

    Wer allein mit Cheat Engine sich Vorteile im Spiel verschafft hat, der sollte eher von ANet eine Entschuldigung kriegen, dass das überhaupt ging...

    Ich verkaufe eine Menge Upgrades für je 5p oder 1e das Stück:

    4x Inschrift: "Stärke der Ehre", 15^50

    3x Inschrift: "Nutzt den Tag", 15/-1 Leithand

    2x Inschrift: "Marmor, Stein und Erde bricht", +10/Erde

    2x Inschrift: "Geblitzt wird nicht!", +10/Blitz

    1x Inschrift: "Hieb- und stahlfest", +10/Hieb

    1x Inschrift: "Grashalm im Wind", +10/Kälte

    1x Inschrift: "Durch dick und dünn", +10/Stich

    1x Axtgriff d. Tapferkeit, +30

    1x Bogengriff d. Tapferkeit, +30

    1x Sensengriff d. Tapferkeit, +30

    4x Speergriff d. Tapferkeit, +30

    1x Zorn-Speerspitze, Adrenalin 10%

    5x Experten-Stabkopf, HCT 20%

    2x Fokus-Kern d. Begabung, HCT 20%

    2x Schwertknauf d. Verzauberung, vVz20

    4x Sensengriff d. Verzauberung, vVz20


    (Alternativ: beliebig viele für 125p/25e)

    Entweder so, oder durch GWBBcode.js, was ich bereits vorgeschlagen habe. Aber ich glaube, Maschinengeist möchte das lieber selber machen. Man kann GWBBcode.js auch ohne Mitwirkung des Wartowers über Greasemonkey, Tampermonkey o.ä. anbieten, dann müsste es jeder interessierte Nutzer kurz installieren.

    Es gibt für BBcode grundsätzlich mal GWBBcode.js. Der ist idiotensicher auf beliebigen Websites in unter einer Minute zu installieren (Script im Header einbinden, fertig), aber veraltet und auf Englisch. Für GWBBcode.js gibt es den RedeemerMod, der ist aber ebenfalls nur auf Englisch nutzbar und eher für dunkle Themes. Er war einige Zeit bei GWLegacy im Einsatz, bis die ihn zerschossen haben. Wie die das geschafft haben, ist mir ein Rätsel, da er wie gesagt eigentlich idiotensicher ist.

    Grundsätzlich könnte ich eine deutsche Version davon erstellen, die auch mit der Wartower-Syntax kompatibler ist.

    Hier mal ein paar Infos zu den Zeichensätzen:

    • Der gesamte Wartower ist konsequent ist in Windows-1252 kodiert.
    • Laut Meta-Angaben wird auf der gesamten Website ISO-8859-1 verwendet. Diese Angabe ist zwar falsch (da das korrekte Encoding Windows-1252 ist), aber da das viele Leute nicht auf die Reihe kriegen und ISO-8859-1 hat keine Vorteile gegenüber Windows-1252 hat, wird ISO-8859-1 von den Browsern als Windows-1252 interpretiert.
    • Das Forum wird mit dem HTTP-Encoding-Header ISO-8859-1 ausgeliefert. Das ist soweit erst mal egal.
    • Der restliche Teil der Website wird mit dem HTTP-Encoding-Header UTF-8 ausgeliefert. Das ist komplett falsch. HTTP-Header überschreiben Meta, dadurch kommt es zu Fehlern auf der Website.


    Damit gibt es jetzt zwei mögliche Fehlerquellen:

    • Der eigentliche Server ist falsch konfiguriert und gibt standardmäßig ein falsches Encoding per HTTP aus.
    • Der eigentliche Server gibt standardmäßig überhaupt kein Encoding per HTTP aus (dies ist ausschließlich bei UTF-16 nötig) und Cloudflare ergänzt einfach aus Spaß irgendein Encoding.


    Beides lässt sich beheben, indem man den Server anweist, das HTTP-Encoding mit Windows-1252 anzugeben. Bei Apache geht das so.

    Ich finde es schade, wenn die Handelsforen gelöscht werden. Machen die denn so viel aus? Zur Not nur die Anhänge löschen, wobei auch die interessant sein könnten.


    Außerdem frage ich mich, was beim Wartower ohne Forum 11 GB groß sein soll. Da ist doch nichts auf der Hauptseite...

    Von der Leistung her sollte ein Server für die geringe Aktivität nicht viel kosten. Würde man tatsächlich extra einen vServer für den WT anmieten, würde ich die Kosten auf etwa 6 bis 7 Euro im Monat schätzen, wobei die 160 GB Speicherplatz den größten Anteil daran haben (zum Vergleich: GuildWiki.de ist 5 GB groß). Besser und günstiger wäre, wenn jemand entsprechende Ressourcen auf einem Rootserver hat. Habe ich nicht, ich miete mir vServer nach Bedarf.
    Eine .de-Domain ist vom Preis her vernachlässigbar und in der Größenordnung von 10 bis 20 Cent im Monat. Einziges Fragezeichen wäre die Forenlizenz, aber da könnte man zur Not irgendwas machen, das Forum in ein Open-Source-Forum zu konvertieren. Entsprechende Software gibt es in der Regel, man müsste nur ein Zielforum nehmen, für das eine Software für Importe von vBulletin existiert.


    Der Umzug selbst ist im Prinzip mit drei Befehlen getan (mysqldump, scp und mysql).