Posts by Okri


    * warum zum Teufel gibt es keinen Schnellverlassbutton im Pavillion?!?


    Alle anderen Punkte kann ich mich so anschließen. Nur das mit dem "schnell verlassen" ist nicht unbedingt nötig, da man jederzeit einfach die Karte aufrufen kann und nach dem Wechsel der Kartenschicht (Button unten rechts) jeden Wegpunkt nutzen kann, den man bereits entdeckt hat.


    Edit: Die Schwierigkeitsstufe wäre durchas annehmbar, wenn nicht der unnötig lange Laufweg wäre. Das Ausrüstung einen viel zu großen Einfluss auf Charakterbuilds hat ist ein allgemeines Problem.

    Sehr beliebte Klassen sind Krieger, Wächter und Mesmer, wobei die meisten Gruppen keinen allzu großen Wert auf die Klasse legen. Ein bisheriger "Speedrun", der mittlerweile jedoch stark generft wurde, bestand aus 4 Kriegern und einem Mesmer.
    Waldläufer und Diebe werden teilweise "diskriminiert", wobei gute Spieler durchaus mit diesen Klassen mithalten können. Problematisch bei diesen Klassen ist lediglich das "schlechte" Spieler wirklich stark auffallen und deswegen teilweise darauf verzichtet wird diese überhaupt mitzunehmen.


    Zu sPvP Gruppen kann ich nicht wirklich viel sagen. Wenn ich mal sPvP spiele, dann mache ich das über die "Solo"-Warteschlange.


    Zum Gruppenfinden beim Leveln; die meisten leveln "solo" ohne feste Gruppe. Jedoch ist es zumindest in den Anfangsgebieten selten das man vollkommen alleine rumläuft (offene Welt ubnd kein Streit um Kills etc.). Die mittleren Levelgebiete sind jedoch meist recht leer, wobei in den Höheren wieder einiges mehr los ist.
    Gruppenaufgaben sind eher selten doch wenn es mal welche gibt, findet man häufig auch andere Spieler die mitmachen.

    Ganz nebenbei...der gepatchte Bug bestand daraus, das man den ersten Plünderer einen Beutel klauen lässt und ihn erst dann tötet. Daraufhin sind keine Veteranen mehr gespawnt und der nächste Plünderer ist immer am Portal gespawnt der am weitesten von den Schätzen entfernt ist.


    Wenige Stunden nach der "Veröffentlichung" des Bugs wurde dieser auch gepatcht. Die Solo-Methode die "am Patchday" genutzt worden ist, ist immernoch genauso effektiv wie zuvor. Das hatte rein gar nichts mit "am Patchday war es einfacher" zu tun.


    Wie gesagt, wenn du Kombofelder net magst spiel ohne.


    Genau das wird wohl sein/ihr Problem sein. "Support" wird nicht als Rolle vorgeschrieben, also muss es sie ja nicht geben, trotz diversen Zaubern die lediglich Verbündete stärken/schützen.


    Es hat schon seinen Grund warum Wächter, die Klasse mit dem offensichtlichsten Support Eigenschaften so unglaublich beliebt sind.

    Ehrlich gemeinter Rat:


    Lass dein Gemüt etwas abkühlen und versuch mal vernünftig mit dem Support zu sprechen....niemand wird Lust haben dir zu helfen wenn du mit Anschuldigungen umherwirfst, auch wenn der Support damit umgehen können sollte.


    Es erscheint mir, dass Anet wirtschaftliche Ziele erreichen möchte durch Betrug!
    In der Vergangenheit Dezember,November 2012 wurden auch fälschlicherweise Account gebannt, was daraus geworden ist, weiß niemand !


    So ein Humbug...
    Falls du diesen Unsinn den du geschrieben hast tatsächlich glaubst, solltest du dch mal bei der Verbraucherzentrale melden und nicht in einem Forum nach "Naivlingen" angeln, die dir Zustimmung zusprechen, obwohl sie nur eine Seite der Geschichte kennen.

    Ich versteh die Probleme nicht die die Leute hier mit der Stadtkleidung haben. Anders als in GW1 kann man nämlich den meisten "Kitsch" nicht beim Kampf benutzen. (worüber es ja auch einige Beschwerden gibt, aber ich denke mal von anderen Leuten)


    Ich werde jedoch weiterhin darauf verzichten Geld für einmalige Skins auszugeben. Sobald es eine Sammlung ähnlich den GW1 Festtagshüten gibt, werde ich mich nochmal neu entscheiden.

    Über dieses Jahr hinweg sollen ja noch "aufgestiegene-Seltenheit" für alle Ausrüstungsgegenstände "rauskommen" und da Arenanet in letzten "Interviews" zu der Frage nach höheren Leveln gesagt haben, dass diese mit AddOns kommen sollen, gehe ich stark davon aus, dass ein AddOn frühestens im Frühling 2014 auf dem Markt kommt.

    Ich hatte das problem bisher auch ~2 mal gehabt. Hing aber beide male damit zusammen, dass Windows im Hintergrund ein Update installiert hatte, doch nach einem Windows Neustart war das Problem behoben. Wird dir vermutlich nicht viel helfen, da ich nicht denke das dein PC durchgehend läuft, aber ich wollte das einfach mal mit einwerfen.


    Hast du schonmal probeweise die gw2.exe Datei verschoben, bzw. alles bis auf eben diese gelöscht/umbenannt? Genug Speicherplatz wirst du ja wohl vorhanden haben oder? (mitsamt einen Buffer von min. ~10% der maximalen Partitionsgröße)

    Die wirklich guten Spiele kommen ganz selten aus einem "Matchmaking" (damit meine ich von wirklich erfolgreichen E-Sport Titeln) und auch wenn viele immer meinen das Beobachtermodus am wichtigsten für den E-Sport ist, bin ich immer noch der Meinung das es ohne "custom-matches" überhaupt keine Chance auf hochrangige Turniere gibt.


    Abseits davon ist es ein sehr guter Schritt vorwärts. Wir werden sehen wie das ganze aufgenommen wird und welche Verbesserungen in Zukunft kommen werden.
    Erste Turniere werden ja bereits organisiert und ich freue mich schon darauf diese angucken zu können...auch wenn ich mir noch nicht sicher bin ob es mir Spaß machen wird.

    Ich denke auch nicht das Arenanet neue Resourcen dafür gemietet hat, oder viel Mehrkosten hat.


    Dennoch sollte man das ganze als ein Premiumdienst betrachten; Es steckt nunmal mehr dahinter als lediglich eine temporäre Instanz ohne irgendwelche Adminrechte/Einstellungsmöglichkeiten.
    Es ist nunmal etwas anderes und besitzt mehr Substanz, gerade auch dadurch das man dafür bezahlen muss.


    Das "Viele" (besonders Veteranen) eine andere Lösung wollten ist durchaus verständlich. Diejenigen müssen sich halt erstmal damit abfinden, dass ihr Feature immernoch fehlt (und womöglich nie kommt). Wer weiß...vielleicht wird nach der "Beta-Phase" das Modell auch noch geändert; Die Bezahlturniere sind ja auch weg.

    Diese customserver können öffentlich zugänglich gemacht werden und sie besitzen die Möglichkeiten Spieler zu bannen. Rein theoretisch wäre es also immernoch machbar "gezielte 1v1" Server zu finden, bei denen die "Admins" jeden bannen der sich nicht an die Regeln hält.
    Das PvE Spieler "kostenlosen" Zugang zu den "Custom Arenas" hat, während der PvP Spieler zahlen oder PvE spielen muss, empfinde ich auch als sehr ungeschickt. Angeblich sollen sich aber darüber bereits welche bei Arenanet den Kopf zerbrechen.



    Ich bin aufjedenfall gespannt was die CAs sowie der Beobachtermodus mitsichbringt. Gerade vom letzterem hätte ich erwartet das es noch länger braucht bis es verfügbar wird.

    Ist es zufall das du in einem 2 Monate alten thread mit Infos von vor 2 Monaten kommst?


    Titel wie der fürs GW1 ADH gibt es immernoch (sogar seit Release). Mit /rank kann man diesen sogar wie in GW1 gewohnt zur Schau stellen. (außer im richtigen Pvp Match, dort muss man einen Verbrauchsgegenstand dafür aktivieren und jemanden "finishen")


    Updates sind geplant fürs PvP. Gerade sind sie am fertigstellen der "custom-server", welche dann wohl in diesem oder nächstem Monat eingeführt werden.
    Primärer PvP Modus soll weiterhin CP sein und "spectator-mode" wird meines wissens nach auch noch nicht als zukünftiges Update in Betracht gezogen.


    Seid Februar gibt es ein verstecktes Rating im tPvP und seit gestern gibt es auch eine öffentlich einsichtbare Ladder. Noch kann man das genaue rating nicht sehen, aber es sollen in nächster zeit mehr Daten in der Ladder verfügbar werden. (derzeit ist sie auch noch auf die top100 begrenzt)


    Gilden sind immernoch nebensächlich.


    Zur Entwicklung kann ich nur sagen, dass es nur aufwärts gehen kann. Die Änderungen der letzten 2 Monate waren aufjedenfall schon super Schritte.

    GW1 = Gruppenzwang mit Möglichkeit auf KI Hilfe da man immer ein möglichst volle Gruppe braucht(Charaktere sind stark spezialisiert und sind auf andere Spezialisten in der Gruppe angewiesen)
    GW2 = Einfaches Gruppenbilden ohne Zwang mit 1-x Spielern, wobei Fertigkeiten auf 5er Gruppen "gebalanced" sind (jeder Charakter ist "eigenständig", es gibt aber viele Möglichkeiten zu interagieren)


    Natürlich kann man in GW2 überall solo rumlaufen...genauso ist es aber auch möglich in einer Gruppe; ohne irgendwelche Nachteile (es wird sogar einfacher/interressanter dadurch)



    Die Unterschiede wird sicherlich jeder kennen, aber die Behauptung das GW2 ein Singleplayer Erlebnis wäre, vorallem auch in Hinblick auf GW1 oder anderen MMOs, ist einfach vollkommen übertrieben. Das einzige was man in GW2 derzeit nicht vernünftig in einer Gruppe machen kann ist die Fasskeilerei.

    Ich weiß ja nicht wie lange du am Tag spielen willst...
    Aber: dailys farmen, daily fraktal-Truhe, daily-Dungeon-reset-token, daily-pvp ...
    Natürlich könnt man noch irgendwelche Skins zum erfarmen einbauen um unbeliebtere Dungeons zu beleben.
    Das größere Problem ist eher, dass es abseits vom daily-grind eben wenig gibt.


    Was erhoffst du dir denn noch neben "grinden"? Farmziele bestehen nicht nur aus "daylies" und ich wollte hier vorallem auf etwas ansprechen was GW1 teilweise recht gut machte...Waffenskins abhängig vom Gegnertyp.


    Dungeons finde ich nebenbei bereits gut genug. Die können so bleiben wie sie sind.
    Jedoch sollten richtige MMO Mechaniken stärker ausgebaut werden. Events sollten komplexer werden und bessere Belohnungen geben ("Drachenevents" sind derzeit ein schlechter Witz, nicht aufgrund deren Belohnungen sondern deren Schwierigkeit)
    "MMO" ist für mich das dynamische Zusammenspielen von dutzenden Spielern die sich einfach über den Weg laufen und genau das ist es was GW2 derzeit besser macht als all seine Konkurrenz. Hubbasierte Spiele wie GW1, DDO, das neue Neverwinter MMO sind nicht so mein Ding aber jeder hat da nunmal eigene Präferenzen, nur in meinen Augen zeichnen sich diese nicht allzu sehr als MMOs aus.


    Edit zu dem Beitrag unter diesem


    Und zum Thema Namensvergabe des Spiels sollte man den Kernaspekt, wofür der Name überhaupt steht, nicht vergessen. Gildenkämpfe. Wo sind die in GW2?


    Warst du schonmal im WvW unterwegs? GW1 und GW2 haben beide Gildenkämpfe, nur in unterschiedlichen Ausführungen.

    GW2 hat genau das, was ein MMO meiner Meinung nach ausmachen sollte; dynamische Gruppenbildung und skalierenden Content in einer persistenten Welt; und auch die Symbiose zwischen Klassen/Eigenschaften/Fertigkeiten scheint mir durchaus gelungen.


    Nur weil man nicht mehr gezwungen wird soziale Netzwerke aufzubauen, heißt es noch lange nicht das es diese nicht mehr gibt. Auch Interaktionen mit anderen Spieler sind genügend vorhanden, hier fehlt jedoch ein wenig der Content um diesen zu "fördern" (hohe Fraktalstufen sollen dies recht gut bewältigen) , wobei man selbst bei manchen Events darauf angewiesen ist.


    Das größte problem ist meiner Meinung nach aber, das es keine wirklichen "Farmziele" abseits von Dungeons, "Drachen" (jedoch nur einmal pro tag) und Fraktale gibt. Die Daylies waren aufjedenfall schonmal ein guter Ansatz um die "offene" Welt interressanter zu machen und die Gildenmissionen sind meiner Meinung nach auch ein super Schritt in die richtige Richtung.