Posts by Killerbot

    Ich gehe schwer davon aus, dass das beim Beta-Event so sein wird, aber beim Release, wie bei jedem anderen MMO gängig, die EU-Server unterteilt werden in Deutsch/Französisch/Englisch und man dann danach wählen kann. Nur eine Vermutung, aber ich denke, dass das "internationale" nur eine Sache der Beta sein wird.


    In dem im Startpost angegebenen Artikel steht nur WIE man die Heimatwelt wechseln kann und dass das System, wie man sich Welten aussucht das gleiche sein wird. Das hat nichts damit zu tun, dass nicht manche Server einfach den Zusatz (Deutsch/Englisch etc.) bekommen, wovon ich stark ausgehe.


    Das Quote

    Quote

    There are no "special servers". Language is client side.

    bezieht sich mit ziemlicher Sicherheit auf das Beta-Wochenende und nicht auf das, was uns zu Release erwarten wird. Ich persönlich habe schon viele Betas gespielt, aber noch keine, die speziell rein "deutsche" server angeboten hat.

    Mein erstes "richtiges" Online-RPG bzw. Spiel war Guild Wars, welches mich über lange Zeit gefesselt hat. Obwohl ich eigentlich so ziemlich alles vom Spiel gesehen habe, ohne es was Spielzeit angeht zu übertreiben, ist es nicht langweilig geworden - bis meine RL-Kumpels und Online-Gefährten nach und nach aufgehört haben zu spielen. Seitdem hat mich auch kein MMO länger als 2 Tage an sich binden können, Warhammer: Online, Aion - alles fehlgeschlagene Versuche. Ich denke, die soziale Komponente ist, was jemanden an ein Spiel fesselt. Seit Herbst 2007 spiele ich das Spiel Team Fortress 2, das vom inhaltlichen Umfang her 100 mal kleiner ist als Guild Wars, weil ich dort viele Leute kennengelernt habe, mit denen ich auch nach Feierabend mal eine Stunde quatsche und von denen einige sogar zufälligerweise 15Minuten von mir wegwohnen. Kaum Abwechslung im Spielablauf, trotzdem beinahe 5 Jahre gespielt. Guild Wars 2 werden wir mit ca. 20 Leuten aus meinem RL-Freundeskreis und meinem Team Fortress 2 Team in Angriff nehmen und ich denke alleine das garantiert, dass das Spiel (für mich) ein Erfolg wird. Man kennt das ja auch aus dem echten Leben, selbst unangenehme Aufgaben können mit der richtigen Unterstützung angenehm werden. Genauso wird (ich behaupte) fast jedes Spiel mit den richtigen Leuten zum Zeitfresser.


    Aber ich bin froh, dass ich es bis jetzt geschafft habe, meine Spielzeit auf maximal 1-2h am Tag zu beschränken und trotz MMO's überwiegend außerhalb der Onlinewelt meine Kontakte pflege. Sprich: Mit MMO's ist es schön, aber ohne kann man auch leben.

    Hallo!


    Wir, die vierte Legion, sind ein Teil des Multigamingprojekts http://www.vier-clan.de und nachdem wir uns im Spiel Team Fortress 2 als beständigstes und mittlerweile auch stärkstes deutsches Team etabliert haben, wollen wir unser Glück in Guild Wars 2 versuchen. Wir planen, den Fokus auf ein erfolgreiches 5v5-Team (competitive) zu legen, aber wollen gleichzeitig das tun, was uns in anderen Spielen schon gelungen ist und uns auszeichnet: Eine unglaublich harmonische Community aufbauen. Unsere Ansprüche liegen weniger im skilltechnischen Bereich als im menschlichen, deshalb suchen wir uns unsere zukünftigen Mitglieder auch sorgfältig aus.


    Wir zählen bereits rund 20 GW2-Mitglieder (95% davon nehmen auch an der Beta teil), von welchen rund 15 bereits Teil unseres Teams in unserer beinahe 5-jährigen Geschichte waren.


    Was bieten wir:

    • Äußerst engagierte Teamleitung
    • Viel Erfahrung aus dem Kompetitiven Bereich
    • Mumble-Server (Teamspeak ist mittlerweile veraltet)
    • Grandiose Community
    • Jährliche Clantreffen
    • Eine Menge Spaß, sei es in oder außerhalb von GW2


    Was erwarten wir:

    • Du solltest menschlich zu uns passen und nicht zu schüchtern sein
    • Mindestens 18 Jahre alt sein (Ausnahmen möglich, Stimmbruch wäre wünschenswert ;))
    • Präsenz zeigen und aktives Beteiligen am Clangeschehen
    • Eventuell PvP-Erfahrungen aufweisen (nicht ausschlaggebend)


    Da bald das Betawochenende beginnt, könnt ihr mich gerne per PN kontaktieren, wenn ihr Interesse daran hättet, einmal bei uns vorbeizuschauen und eine Runde mit uns zu spielen.


    Für die Beantwortung weiterer, tiefgehenderer Fragen stehe ich natürlich ebenfalls gerne zur Verfügung.


    Wir freuen uns auf euch!

    Kann mir jemand sagen, der vielleicht schon Erfahrung mit Gamesload gemacht hat, ob man das Spiel auch nach 2 Jahren noch problemlos downloaden kann? Diese Garantie macht mich ein wenig stutzig muss ich sagen, das klingt nach "2 Jahre darfst du, danach gibst du wieder Geld".


    Kann mir jemand sagen, ob man auch nach diesen 2 Jahren weiter darauf zugreifen kann?

    Quote

    ...aber die GamesCom Demo bot auch genug Text zum Lesen. Ein wenig Marketingsprache ist da also schon drin.


    Es hieß ja auch, wer lesen möchte kann das auch immernoch tun, um mehr hintergrundinformationen zu bekommen, aber niemand muss es tun um zu verstehen was passiert :)

    Quote

    All diese Features mit den sozialen Netzwerken klingen cool. Aber was ist wenn ich nicht möchte, dass meine Gildenkollegen mich auf der Arbeit anschreiben.


    Die Aussage is meiner Meinung nach total überflüssig :D Wenn ich nicht angeschrieben werden möchte und auf der Arbeit bin, schließe ich die App einfach, oder etwa nicht? :)

    Solange es abschaltbar ist, ist es mir völlig wurscht was für Gimmicks sie einbauen. Zum Anfang wird sicherlich alles angehört was es gibt, aber wenn sich die Sprüche dann nach einigen Tagen wiederholen, dann wird es langweilig und nervig und ich würde es abschalten. Das ist wie mit der Hintergrundmusik. Nach spätestens einer Woche habe ich die noch bei jedem Spiel abgeschaltet.


    Glaub ich nicht mal. Das mit der Musik is ok, das steht ja hier nicht zur Debatte :). Wie ich an meinem Beispiel genannt habe, wenn das richtig implementiert wird, nicht wischiwaschi, jeder char 10 soundfiles, sondern wenn schon denn schon ein paar 100, dann stören auch die Wiederholungen nicht. Ich kenne mindestens 50 Leute die Team Fortress 2 seit 2,5 Jahren spielen und keiner würde nur auf die Idee kommen die immer wieder lustigen Kommentare abzuschalten. Ich denke das is alles eine Sache der Präsentation. Gebe ich den Charakteren irgendwelche 08/15 poser-sprüche wird das nichts :) Und eine vernünftige Lokalisation gehört natürlich auch dazu, die deutschen Sprecher bei oben genanntem Beispiel sind zwar gut, aber die schaltet man doch nach einiger Zeit lieber wieder weg. Alles eine Sache der Präsentation und der Zeit die man sich dafür nimmt.


    Karpit: "No. That would be your mother" :D

    Prinzipiell fänd ichs gut ;)


    Das beste Beispiel meiner Meinung nach für ein Spiel in dem Charaktere alles mögliche von sich geben (auch wenn sie es nicht müssten) ist Team Fortress 2. Der entwickler hat jedem Charakter derart viele Sprachfiles zugewiesen, mit denen jeder charakter von sich aus beinahe jede Aktion kommentiert. Je nach umgenieteter Gegnerklasse lässt der eigene Charakter einen von zig lässigen, spottenden Sprüchen los. Egal was man tut, alles wird kommentiert. Ich bin mir sicher, dass es nicht EINEN TF2-Spieler gibt, der die Sprachausgabe, trotz vorhandener Möglichkeit, abgeschalten hat - zumindest nicht den Originalton. Und schafft A-Net genau das, dass die Sprüche unterhaltsam sind und nicht langweilig werden, dann immer her damit :)


    Hört euch doch mal das hier an:


    Der halbstarke Scout: http://www.youtube.com/watch?v=IX__swbUwag&feature=related


    Der deutsche Medic :D : http://www.youtube.com/watch?v=Px5c8vKXGx8&feature=related


    Der Soldier: http://www.youtube.com/watch?v=U7jH046XaQw&feature=related


    Und das sind nur winzige Bruchteile aller Sprachfiles (auch von den genannten Klassen). Wenn man das Spiel nicht kennt, kann mans schwer einschätzen wie das im Spiel wirkt, aber es gibt kein Spiel meiner Meinung nach, in welchem Kommentare der eigenen Figur und anderer mehr unterhaltsam sind und unverzichtbarer als hier.


    Sollte Guild Wars 2 (natürlich wesentlich ernster hier) das genauso schaffen, würde ich nie darüber nachdenken die Sounds abzuschalten, auch wenn sie sich hin und wieder wiederholen :)


    EDIT: Dazu gibts noch was interessantes zu sagen: Der oben verlinkte Medic, ist gleichzeitig der englische Sprecher von PRINZ RURIK :D

    Mannmann :)
    Guild Wars 2 ist KEIN Addon, weil es etwas neues ist bzw. sein will. ArenaNet weiß was ihre Spieler wollen, man kann ihnen aber auch nicht verübeln eine neue Zielgruppe ansprechen zu wollen. Wenn ich hier manche Kommentare lese meine ich ja fast, Guild Wars 2 wird der absolute Reinfall, wonach es momentan aber in keinster Weise klingt.
    Leute woher wisst ihr das? Wollt ihr nicht erstmal abwarten? :)
    Es wird nur eines definitiv: Anders (und das auch nur in gewissem Rahmen, es ist immer noch Guild Wars)


    Erinnert euch mal an die Shooter zurück, damals war die Diskussion um das "automatische Heilen" auch groß. Und wie sieht es heute aus? Kaum noch Spiele verwenden Medikits, weil sich letztendlich das "Neue" als das Bessere herausgestellt hat.


    Warum soll das bei Guild Wars 2 anders sein?


    mfg ;)

    Um mir erstmal n bisschen Arbeit zu nehmen sag ich jetz einfach mal Stop an dem Punkt. Wenn ich mich um alle Anfragen gekümmert habe, entscheide ich ob es noch mehr zu vergeben gibt. Behaltet den Thread einfach im Auge :)