Posts by DarkMystery

    Sie haben doch schon mitgeteilt, dass dieser Stellenabbau definitiv nicht GW2 und ebenso wenig GW1 betrifft. Viele vermuten nun, dass es eher die mobilen Abteilungen traf. Würde mich nicht verwundern, wir leben in einem Zeitalter, wo nahezu jeder ein teures Smartphone besitzt und ebenso alles damit macht.

    NCSoft würden ohne ANet ein Großteil der Einnahmen fehlen, glaube kaum, dass sie denen gänzlich die "Bude dicht machen".

    Ich kann mich noch erinnerin, wie wir alle uns damals über Greenies gefreut und diese sogar gefarmt haben. xD

    Meine Truhen & Lager-Chars sind heute noch teilweise voll damit. :blush: Naja, gut für Söldner. ^^

    Aber über ein spezielles Greenie hab ich mich letztes Jahr wirklich sehr gefreut, als wir eines Abends spontan in Frostrachens Hort waren: Bogen des Sippenschlächters! :vibes:



    Oder als mir in all den GW1-Jahren insgesamt 2x Schwarz gedroppt ist. :wideeyed:


    Ansonsten waren meine persönlichen Highlights stets die GvG- sowie auch AdH-Kämpfe mit den Gildies und Freunden. :cheerful:

    Sowie auch die Besuche der Elite-Gebiete. :nod:


    Und natürlich die Aprilscherze! :D

    Vor allem der, mit den Strichmännchen!


    Es scheint, dass Anet im wesentlichen am Shop verdient und die Erweiterungen eher "weil man muss" erstellt werden.

    Richtig. :cool:
    NCSoft drängte ANet schon damals stets zu "schnellen" VÖ. Da gab's zu jener Zeit auch größere Diskussionen drüber, meine ich mich zu erinnern.

    Anet hat doch schon vor etlichen Jahren gesagt, dass Cantha nicht mehr kommen wird weil die Chinesen sich von GW1 Cantha beleidigt fühlen.

    ANet hat vor PoF auch noch stets deren eigene Aussage gefestigt, dass es keine Mounts geben wird, da man ja Wegmarken hat. :wink:

    Glaube GW3 werden wird dann auf dem Mobile Markt wiedersehen.

    Ich denke eher nicht, dass wir ein GW3 erwarten können. Und wenn, dann nicht "nur" auf dem mobilen Wege.
    Nach deren Stellengesuch und von den Erneuerungen in GW1 samt neuem separaten Support ausgehend, deutet es eher auf einen völlig neuen Titel hin, welcher beides miteinander vereint (sozusagen ein CORPG mit MMO-Elementen). Was auch nicht verkehrt wäre. ANet muss GuildWars (egal in welcher Form) nicht gezwungener Maßen fortsetzen.
    Ich für meinen Teil vermute eher, dass GW1 im Mom eher als Testobjekt genutzt wird, was die ganzen neuen Features betrifft. :spec:

    Aber ja, ich denke ebenfalls, dass die Story von GW2 in spätestens 2-3 Jahren ein Ende erreicht haben wird.


    Da frage ich mich, fließt das Geld der GW1 und GW2 Shops in einen Topf oder bekommen die mit, das noch jemand etwas in GW1 investiert...

    Das ist eine interessante Frage.
    Wird aber wahrscheinlich in einem Topf landen, da wenn man in beiden Spielen Käufe tätigt und zB per PP bezahlt, das Geld bei der selben eMail Addy von Digital River landet. Da die heutige Programmierung und Technik schon um einiges voran geschritten ist, könnte es auch sein, dass eben diese Einnahmen kategoriesiert sind. :boggled:


    So, nun hab ich euch wieder genug zugespammt. :goggle:

    Wenn's mich überkommt (Nostalgie lässt grüßen ^^), animiere ich auch einige alten Veteranen, mal wieder etwas ingame zu unternehmen. Meist Dungeons oder irgendwelche "jungfräulichen" Chars voran bringen, die irgendwann mal erstellt und nie großartig gespielt wurden. xD

    Ansonsten das Übliche: Nicholas, ZQ's usw. :) Hin und wieder auch mal weiter Gebiete mit meinem Main bezwingen (iwann schaff ich das auch noch auf 100% *lach*).
    Beschäftigungen lassen sich immer finden, wenn die Lust vorhanden ist.

    Nach Episode 6 geht man nahtlos zur 5. Staffel über. Die soll eine höhere Kadenz haben und auch Inhalte liefern, die bisher Erweiterungen vorbehalten waren. Meine These ist, dass Dinge wie Elite-Spezialisierungen oder neue Beherrschungspfade im Shop auftauchen.

    NCSoft beharrte doch bisher immer auf AddOns, zumindest wenn es um GuildWars (I u II) ging.
    Der Shop an sich funktioniert recht gut. Das Problem sind die inaktiven Leute, von denen jegliche Einnahmen fehlen, die zuvor noch gegeben waren.

    Die nächste Storyline würde sich eher auf die Zwerge (ja, ich glaube nicht, dass sie alle dahin geschieden, sondern nur "verzaubert" sind :p um sich selbst zu schützen) und Primordus stützen. Oder aber, dass wir endlich nach Cantha können (ein klein großer Wunschtraum meinerseits ;p).
    Letzteres wäre natürlich ein neues AddOn Wert. Einen Trumpf hierzu hätten sie ja auch noch im Ärmel - die Tengu als spielbare Rasse. Mounts sollten ja auch nie kommen... Blah blah. ^^

    Auf Steam gibt's in Sales immer billigere Angebote, als vom eigentlichen Enwickler. :) Wobei ich dort nun keinen Sale und ebenso wenig die Compl. Edt. entdecken kann (nicht mit der Trilogy verwechseln).

    40€ ist ein guter Preis und im Mom das beste Angebot - bis zum nächsten Sale. :D


    Was die News betrifft, geb ich dir Recht. Dafür müssen wir Veteranen derzeit jedoch auf den GW1-Bereich zurückgreifen.

    :nod: Das kenne ich auch nur zu gut. Sich über neuen Platz freuen, der kurze Zeit später auch wieder gefüllt ist. :D


    Zu den Preisen...
    Die zusätzlichen Truhenreiter und auch vieles andere kleine Zeugs im Shop kosteten zuvor jeweils einen Euro weniger. Und dieses Angebot wurde wohl gut genutzt. Ich selbst habe mir über die Jahre bei meinen beiden Accounts alle gegönnt.
    Jetzt, wo man die vielen neuen optionalen Reiter sieht, wirkt es logischer Weise teuer, da man automatisch alles zusammen zählt. ^^ Ansonsten finde ich es okay, was die Preise betrifft. Okay, die neue (schon längst überfällige xD) Aufstockung des Mat-Lagers find ich nun auch a bissl überteuert. Da hätten mMn 4,99€ vollkommen genügt.

    Die Kuh muss wohl noch ordentlich gemolken werden! :wink:

    Sehr schöner Patch. :)
    Vor allem das mit der Truhe! :D Hab sie auch sofort umsortiert. xD

    Das mit den Coins ist aber wirklich a bissl teuer. Hätte ich mal stets Zaishen Coins "gefarmt" bei doppelten Belohnungen. ^^° Und nicht nur sporadisch. Jetzt hab ich nur knapp 30 auf'm ersten Acc. xD Auf dem zweiten muss ich noch nach schauen.

    Ich habe das Ganze zum Zeitpunkt des Geschehens bzw. der Bekanntmachung auch verfolgt und gedacht, eine Kündigung sollte jene eigtl. (normaler Weise ^^) mundtot machen oder diese Person(en) zumindest mit diesem Schritt ins Gewissen reden. Wenigstens Reue hätte sie doch zeigen können... Aber nein, sie spielt das Opfer (oder wie)?! :/ Ihr Stolz scheint ja durch eine einmalige konstruktive Kritik gewaltige Risse bekommen zu haben, wenn sie sich selbst nicht mal mehr unter Kontrolle hat. Da frage ich mich persönlich, wie ein solcher Mensch es überhaupt geschafft hat, solch einen Job zu ergattern. Diese Frau würde ich ungerne in meinem Team wissen.