Posts by JayGee

    Edit: Gerade erst gesehen, wie alt das hier ist, aber der Vollständigkeit halber..


    Zumal ich bisher immer mit Zufälligen Gruppen unterwegs bin und somit schwer einschätzen kann, was sich ergänzt und was nicht.


    In Zufallsgruppen orientierst du dich am besten einfach an deinem Gegner und die Anforderungen, die der Kampf stellt und weniger an deiner Gruppe. Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber wenn ich mit PUGs laufe, dann gibt es nur selten Absprachen (meistens sagen sich nur die Krieger an, welche Banner sie dabei haben, wenn überhaupt ;D). Zumal man mit dem Wächter eine Klasse hat, die sich generell wenig an die Gruppe anpassen muss bezüglich der Utilities (wie zum Beispiel die Krieger, um beim beispiel zu bleiben. Haben zwei Krieger jeweils das Präzibanner dabei, ist das Verschwendung, weil nur eins auf die Gruppe wirkt. Dementsprechend müssen die sich, was das angeht, unbedingt absprechen, um kein Potential zu verschwenden).


    Dann spiele ich einfach so, wie es meine Klasse in diesem Fall Wächter - halt in der entsprechenden Instanz am besten kann. Die dafür wichtigen Utilities hat Skarpak schon aufgeführt. Ergänzen würde ich da allerdings noch


    [skill]Reinigende Flammen[/skill] Super AoE-Condi-Remove, der, wenn die Weihen getraitet sind, recht schnell wieder da ist


    &


    [skill]Geheiligter Boden[/skill] Super AoE-Stabifeld & Zeitboost für Segen


    Standardmäßig ist man mit einer Kombi aus [skill]Reinigende Flammen[/skill] - [skill]"Rückzug!"[/skill] - [skill]Geheiligter Boden[/skill]/[skill]Reflexionswall[/skill] im PvE nirgends fehl am Platz. Falls die Stabi mobil sein soll (im WvW zum Beispiel, weil da kaum auf der Stelle gekämpft wird), oder man einen Stunbreak dabei haben möchte, nimmt man statt den Boden [skill]"Bleibt standhaft!"[/skill]. Und falls wirklich viele Fernkampfattacken zu blocken sind, nimmt man eine Kombination aus [skill]Reflexionswall[/skill][skill]"Rückzug!"[/skill][skill]Schild des Rächers[/skill].

    Livia spielt zudem eine tragende Rolle im letzten Drittel des Buches Meer des Leids und hilft Cobiah Mariner bei der erneuten Unabhänigkeitserklärung Löwensteins von der krytanischen Krone sowie bei der Verteidigung beim letzten großen Angriff der Untoten auf Löwenstein vor Spielbeginn.

    Ich spiele Nach wie vor Berserker im PvE (Fokus auf Dungeons und Fraktale 40+) und Ritter im WvW. Wenngleich am Kritschaden etwas generft wurde/wird, ich nutze durch ein paar Traits immer noch kritische Treffer aus (zum Beispiel für quasi perma-Elan oder divere Machtbuffs). Kritischer Schaden ist nur ein Vorteil von hoher Präzision :)

    Ich tippe darauf, dass Schatten Flamme in folgender Zeile statt der "16" noch eine "17" stehen hat. Ich hatte eben nämlich denselben Fehler, ich konnte garnicht hochscrollen:


    Code
    1. Range("A:Q").AutoFilter Field:=16, Criteria1:=">1", Operator:=xlAnd


    Danke für den Guide, ich fands alleine schon deswegen interessant, weil ich Excel bisher nur für Telefonlisten u. Ä. im Büro verwenden musste. Da sag' noch mal einer "Spiele machen dumm" ;)


    Ach, ich benutze übrigens Excel 2007.

    Hab jetzt einige Male fraktale gespielt... Mir ist die Idee gekommen, dass es eventuell sinnvoll wäre, bei Mobs, die viel Schaden austeilen und recht zäh sind, ggf nen Streitkolben zu benutzen - nur mit welchem Begleithand Item dazu? Also ich fänd theoretisch den Fokus eigentlich recht sinnvoll... was sagt ihr dazu?


    Bei den Bossen benutze ich - wenn ich denn nun mal in den Nahkampf gehe und kein Zepter benutze ^^ nen Hammer, um den Boss möglichst oft zu boden zu werfen/festzuhalten/zurückzuschleudern; macht sicherlich mehr Sinn als nen großschwert.


    Dann wollte ich nochmal fragen, welche Waffen ihr benutzt, bzw. welches Präfix. Kann man für den Wächter getrost alles mit Ritter- kaufen? Oder gibt es bei einzelnen Waffen Ausnahmen bezüglich der Auswahl? ; und wie siehts mit Sigillen aus? ;o


    Ich nehme in den Fraktalen standardmäßig Hammer und Stab und wechsle in bestimmten Situationen durch:

    Im Schaufler-Fraktal beim Boss wechsel ich zu Zepter/Fokus, wenn ich die Kessel bediene, nehme ich den Stab.
    Im Grawl-Fraktal beim Boss Stab (komm ich irgendwie besser mit zurecht als mit Zepter/Fokus bei ihm, eine individuelle Sache).
    Im Asura-Fraktal beim Boss Hammer und Großschwert (Mit dem Hammer kann man einige Attacken unterbrechen, wenn alle vier Golems aktiv sind, ziehe ich sie mit'm Großschwert zusammen).
    Im Charr-Fraktal beim Boss Zepter-Fokus. Davor nutze ich mit Hammer/Stab viel die 5er-Skills, um die Krieger im Ansturm zu behindern.
    Im vierten Fraktal nehme ich das Großschwert, weil es die Tentakel erblinden lässt, wodurch sich diese sehr angenehm im Nahkampf schneiden lassen.


    Hab soweit alles auf Berserker, wenns mal schlecht läuft habe ich aber auch eine Soldatenrüstung im Gepäck, Schmuck bleibt aber Berserker. Bei den Sigillen... Da hab ich eins der Blutgier aufm Hammer für mehr Kraft, im Stab hat ich eins mit Heilung bei kritischen Treffern, das ist für Tequatl derzeit aber durch Undead Slayer ausgetauscht :3

    Och, das "50% weniger Schaden bei Sturz inkl. Stealth" ist schon ganz nett, wenn man zügig Gebiete macht und dabei auch mal nen etwas höheren Hang runter hüpft. *g*


    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dieser Trait, wie auch Flinker Schatten (Akrobatik, getarnt läuft man schneller) vor allem zum Erkunden gedacht sind.


    Ich hab jetzt auch mal rumprobiert und mir jetzt das hier mal zusammengestellt:


    Mein Build


    Derzeit spiele ich am liebsten 2xDolch / 2x Pistole, meistens bin ich beim Erkunden von Gebieten zu finden und eher Solo unterwegs, nehme aber eigentlich jeden Veteranen und Champ unterwegs mit, will aber auch griffbereit für Inis sein. Bin erst 64, daher spare ich bisher noch die Kohle für Runen/Rüstung/Bla und nehme derzeit eher das, was ich unterwegs finde. Bin offen für Vorschläge.

    Darksiders ist klasse, wenn ich es nach dem ersten durchspielen nur nicht schon irgendwie durchgelutscht hätte und mich durch den schweren Modus eher schleppe als ihn zu spielen.


    Bei Nier komme ich mangels Motivation nicht soweit, die Story ist sehr cool, keine Frage, und die Action in den Kämpfen stimmt auch, aber das Verhältnis zwischen Weitläufigkeit der Landschaft und dem Storytelling ist mir zu unausgewogen, sprich, zieht sich mir zu sehr.


    3D Dot Game Heroes habe ich mir eben gekauft und sofort mit einem Kumpel angespielt, es ist einfach nur herrlich :) Allein die Beschreibungen einiger Items "An empty bottle. So much possibilities!" :D


    Und FF XIII war und ist super, klasse Story, schöne Kampfmechanik, sobald ich einen neuen guten Fernseher habe wird es nochmal in aller Ruhe durchgespielt.


    Sehe übrigens jetzt erst wie lange hier schon nicht mehr geschrieben wurde, sorry^^''

    Ich kann ab dem 8. Skill nicht mehr das Pop-Up komplett sehen, da fehlt dann leider auch die Recharge-Zeit. Vielleicht kannste die Pop-Ups etwas schmaler machen oder die Recharge auch linksbündig in den Kasten setzen?


    Ansonsten sehr cool, ich liebe das neue Design der Icons :) Danke für diese nette Möglichkeit sich das anzuschauen.

    Ich hab' in meiner Überlegung den Geist auch durch die Minions und damit Todesmagie durch Wiederherstellung getauscht. Dann würde ich natürlich auch an den Runen was ändern. Da der Elite aber auch nur auf drei Geister geht erübrigt sich diese Überlegung wohl eh, das hatte ich nicht bedacht.

    Vielleicht die Minions umtauschen, also die Knochendiener auf Held 1, die werden ja schneller gecastet als der Schlurfschreck, dementsprechend wird die Energie auch besser genutzt. Ansonsten würde ich aber vielleicht auch das Siegel der Schöpfung und/oder den Minion da rauswerfen und Verjüngung auf Held 1 packen, der den durch den Elite ja theoretisch auch immer gut setzen dürfte.

    Hat der ganze UA/HB-Kram denn nicht auch etwas damit zu tun, dass man sich damit als Monk auch ganz nett beim Spiel zurücklehnen kann?


    "Hey, ich zauber schnell und heile mehr, brauch also seltener Knöpfe drücken - Kopf aus."


    "Hey, einer stirbt? Einmal Wiedergeburt ohne Castzeit, dazu viel heal, weiger Knöpfchen drücken - Kopf aus."


    Das wissen inzwischen alle, dementsprechend gehen auch alle davon aus, das jeder ohne Kopf spielen kann was letztlich die Sicherheit bietet, dass man auch in fünf Minuten durch die Mission durch ist.


    Lazy gaming würde ich es mal nennen...Geauso wie mit SoS.


    Wobei ich in PUGs bisher sehr oft gefragt wurde, ob ich als Ritu heilen könnte, weil man keine Lust hat auf Mönche zu warten. Dementsprechen würde ich auch sagen, dass du, Kasoward, bei den PUGs halt die eher faulen erwischt hast.

    Aloah zusammen!


    Nachem ich mir den Abend über die Zähne mehr oder weniger erfolgreich an den Vorbossen ausgebissen habe suche ich ein Trüppchen das Lust hätte mit mir Duncan nun den Gnadenstoß zu geben bevor ich in den Urlaub fahre :D


    Ich selbst spiele Ritu Entweder mit SoS oder rein auf Zwielicht (je nach dem wer mitkommen mag und Spielwünsche hat), kann aber auch Geistesstärke, zur Not auch heilen... Ansonsten spiele ich auch gern meine Versprechen und Schmerztauscher^^''


    Discord/Sab-Kram ist auch möglich und letztlich ist mir die Mischung auch egal, ich möcht dem Typen einfach nur in den Hintern treten und dann mein letzten NM-Buch abgeben :)

    Als Termin schlage ich mal bis spätestens 16Uhr hier gemeldet haben und Treffen in der Umbralgrotte DD1 vor, damit auch ein wenig Zeit bleibt dass das hier gelesen wird. Um 16:30Uhr würd ich dann gern spätestens losgehen.


    Und um's nochmal klarer auszudrücken als in meinen Absätzen oben: Es geht nur um Duncan, die Vorbosse liegen schon am Boden.


    Also, würd' mich freuen wenn sich ein paar Leute melden würden :)


    Grüße
    JG