Posts by N. Wolvenheart


    Edit: Kann mir wer was zu Shadowrun Returns sagen? Ich weiß nicht ob das Spiel mir liegen wird. Kampfssystem sieht etwas lahm aus und hab nicht sooo Lust mir ewig viel Hintergrundstory durchzulesen (was bei dem Spiel aber wohl grade Teile des Charms ausmacht?).


    Ich hab bisher nur etwa die erste Stunde gespielt und mir gefällt das Setting sehr gut (hab auch immer gerne die Shadowrun-Romane gelesen und bin davon abgesehen auch ein Cyberpunk-Fan, das SR Pen & Paper Rollenspiel habe ich aber nie gespielt). Ich denke du liegst mit deiner Einschätzung richtig, wenn du keine Lust auf dialoglastiges Storytelling hast, wird's nicht dein Spiel sein. Das Kampfsystem war bisher auch relativ unspektakultär, aber weit bin ich ja noch nicht.

    Mein Wunsch für ein verbessertes Megaserver-System:


    Warteschlangen wie für's WvW für überfüllte Karten - es kann nicht wünschenswert für Anet sein, dass Spieler bei organisierten Tequatle Runs entweder 30min bis 1h vorher auf der Karte rummgammeln müssen, oder wenn sie "erst" 25 min vorher eintreffen, minutenlang über Taxis versuchen müssen zu joinen. Ist im Moment einfach nervige Realität und unverständlich, wenn man schon das praktische und faire Warteschlangensystem zur Hand hat.

    Ich habe kein Smartphone o.Ä. und fühle mich deswegen von der Umfrage diskriminiert.


    Quote

    Stell dir vor, dein Friseur vergibt Rabattmarken für jeden Besuch. Nach 10 Stempel hast du die Wahl zwischen:


    a) einem kostenlosen Haarschnitt.
    b) einem Gutschein für 10 verschiedene besondere Frisuren.*


    Ich fühle mich als langhaariger Bombenleger, der in den letzten 15 Jahren keine fünf Stempel auf eine imaginäre Rabattkarte bekommen hätte, von dieser Frage diskiminiert.


    Spaß beiseite - die Frage kann ich nicht beantworten (ebenso wie die folgende - ich habe keine Lieblingsmodemarke) und kann auch keine Alternative auswählen, daher musste ich die Umfrage abbrechen um sie nicht zu verfälschen. Daneben fand ich auch einige andere Fragen schwammig fomuliert, Antwortmöglichkeiten fehlen (bei den Lieblingsgenres), die Umfrage richtet sich laut Anleitung an alle Gamer, viele Fragen lassen sich aber nur von MMORPG-Gamern (Fragen zur individualisierung des Avatars) beantworten etc.

    Egal ich freu mich auf das Spiel :nod: :p


    Für Gamer, die solche Spiele mögen und auf der PS3 bisher nicht zugegriffen haben ist es sicher eine tolle Sache, aber ich würde mir trotzdem mehr "echte" PS4/Next-Gen Exklusivtitel wünschen, statt leicht aufgemotzter Last-Gen Spiele wie Last of Us und Tomb Raider oder Multi-Gen Titel, bei denen man die Unterschiede zwischen PS3/PS4 nur an ausgewählten Stellen sieht.

    http://gematsu.com/2014/03/ps4…d-share-enhancements-hdcp


    Die News ist zwar schon ein paar Tage alt, aber ich hab's erst jetzt mitgekriegt:


    Im kommenden Firmware Update wird HDCP - schätzungsweise nur für Spiele - deaktiviert (wichtig für Let's Player, die über HDMI aufnehmen wollen) und man kann seine mit dem Share-Button aufgenommenen Videos endlich auf einen externen USB-Stick exportieren. Damit dürfte die "Facebook-Pflicht" zur brauchbaren Nutzung der Share-Funktion endlich wegfallen :) Außerdem wird es noch einen Videoeditor zum bearbeiten und personalisieren der Aufnahmen geben.

    Ich bin gerade gut 10 Stunden in Time & Eternity für die PS3.


    Nachdem ich durch die ersten Informationen (noch vor dem Japanrelease) relativ angehypte war (es sollte das erste "HD Anime-RPG" sein - was auch immer das sein soll), habe ich dann doch mit mir gerungen, ob ich es mir kaufen soll oder nicht. Die ersten Wertungen (sowohl aus Japan, als auch von der lokalisierten Version) waren nämlich eher ernüchternt. Ich hab es mir dann doch besorgt und bin mit relativ niedrigen Erwartungen rangegangen:


    Vorweg - die meisten Kritikpunkte treffen zu und können von mir bestätigt werden - Unterhaltsam ist es trotzdem.


    Story:
    Es geht um Prinzessin Toki, die ihren Prinzen heiraten möchte. Dieser wird jedoch im Augenblick der Trauung von mysteriösen Angreifern gemeuchelt, die rothaarige Toki verwandelt sich in ihr zweites Ich, die blonde und aggressive Towa (in ihrem Körper leben zwei Seelen, wie wir schnell erfahren) und bekämpft die Angreifer. Glücklicherweise haben Toki & Towa (übrigens der Originaltitel des Spiels) die Fähigkeit der Zeitreise, also geht es sechs Monate zurück um die Verschwörung aufzudecken und den Prinzen zu retten. Dieser reist im übrigen auch mit zurück in der Zeit - seine Seele steckt allerdings im putzigen Hausdrachen der Prinzessin fest.


    Gameplay:
    Wir steuern im Spiel zwar Toki/Towa (nach jedem Levelaufstieg, oder durch bestimmte Items, wechseln sich die beiden ab) die Geschichte wird allerdings aus der Perspektive des Prinzen/Hausdrachens erzählt. Man führt Dialoge mit den Freundinen der Prinzessin, nimmt Nebenquests an (töte x davon; sammel x davon;, gehe zu x, hole dort y und bringe es zurück zu z,...) und läuft dabei durch die 3D-Außenlevels und öffnet dort Kisten (alle auf der Karte eingezeichnet), bekämpft Gegner (Zufallskämpfe)und schaltet Wegpunkte frei. Gelegentlich können wir auch (mit einem Herz auf der Karte markiert) kleinere Events mit Toki oder Towa anschauen, bei der wir dann die Wahl zwischen zwei Optionen haben und dadurch die Liebe einer der beiden steigern können oder Gallerybilder freischalten. Die Städte/Weltkarte ist dabei als 2D-Grafik vorhanden, auf der wir einfach unser nächstes Ziel anwählen (alte Orte inkl. deren Nebenquests sind nach einem Kapitelwechsel nicht mehr erreichbar!).


    Kampfsystem:
    Man steuert ausschließlich Toki/Towa, der Prinzen-Drache Drake beteiligt sich zwar auch an den Kämpfen, aber ist (zumindest in den ersten 10 Stunden) nicht wirklich hilfreich. Ein Kampf kann zwar gegen mehrere Gegner sein, man geht dabei aber immer einen nach dem anderen an, erst wenn einer besiegt ist, ist der nächste dran. Es gibt zwei Ebenen auf dem Schlachtfeld - Spielerposition und Gegnerposition und sowohl Toki/Towa als auch der Gegner kann die Ebene wechseln und entsprechend in den Fernkampf (Gewehr) oder Nahkampf (Schwert) gehen. Es gilt dabei die Angriffsmuster der verschiedenen Gegnertypen auswendig zu lernen, den diese laufen stets exakt gleich ab. Irgendwann weiß man, wann man blocken oder zur Seite springen muss und wann man Zeit hat länger dauernde Zaubersprüche auszuführen ohne das der Gegner in den Nahkampf geht und einen unterbricht. Außerdem kann man später die Zeit manipulieren - z.B. um einen besonders schweren Angriff des Gegners ungeschehen zu machen. Selbst auf dem normalen Schwierigkeitsgrad (es gibt nur zwei, einfach und normal) ist dies aber (bisher) nicht nötig - wenn man den Kampfablauf des Gegners einmal kennt, sind die Kämpfe sehr einfach.


    Grafik/"HD Anime-RPG":
    Das besondere an Time & Eternity sind die handgezeichneten Animationen der Charaktere und Gegner im Kampf sowie in den Dialogen - die sehen wirklich wunderschön aus. Allerdings nur auf Screenshots! Den die Entwickler haben statt des vesprochenen "HD Anime-RPG" eher ein "HD Daumenkino-RPG" fabriziert - für ein Spiel, dessen Haupt "Salespoint" die Animegrafik ist, ist es einfach unverzeilich, dass selbst die Standardkampfanimationen, die man während dem Spielen tausende Male vor sich hat, nur aus 2-3 Bildwechseln bestehen! Auch beim herumlaufen in den Außenlevels ruckelt Toki/Towa mit minimalen Animationsschritten vor einem her - dazu nervt hier die gewählte, unglaublich tiefliegende, Perspektive: Die Kamera schwebt etwa auf Höhe der Knie hinter Toki/Towa hinterher und die spährlich animierte Charakterin wirkt irgendwie fehlplaziert, als ob sie eher Teil des Userinterfaces wäre, als wirklich mitten im Geschehen.


    Sound/Musik:
    Es gibt sowohl eine englische als auch japanische Tonspur zur Auswahl, die Hauptquests sind alle gesprochen - die Nebenquests leider nicht. Die Musik ist schön atmosphärisch orchestral - also kein (oft genreübliches) Lolipop-Elektro-Gepiepe. Hier gibt es nicht viel zu meckern!


    Fazit:
    -/+ das Gameplay ist zwar unspektakulär aber unterhaltsam.
    -/+ Story/Charaktere sind teilweise ganz nett, aber auch hier gibt es keine großen Überraschungen. Trotz der eher "ernsten" Ausgangssituation nimmt sich das Spiel nicht besonders ernst
    + Kampfsystem. Das Kampfsystem ist besonders am Anfang sehr einfach gehalten und die Gegner verhalten sich immer absolut gleich. Trotzdem gefällt mir gerade das - es geht nicht darum, sich hochzugrinden und die Gegner mit einem Angriff wegzuputzen, sondern man muss sich die richtigen Strategien für jeden Gegner zurechtlegen und merken - wenn man die einmal drin hat, gibt es aber leider keine Überraschungen mehr...
    - die Grafik enttäuscht - nicht weil es keinen "Bombast" à la Final Fantasy bietet, sondern weil es das Versprechen eines spielbaren Animes nicht erfüllen kann. Besonders die Animationen bleiben hinter den Erwartungen zurück.
    + Musik ist gut und nervt nicht, es gibt die Originaltonspur zur Auswahl, sehr löblich!


    Nach 10 Stunden gebe ich dem Spiel eine 6,5 von 10 - es ist insgesamt (wenn man die Vorberichte verfolgt hat) zwar enttäuschend, macht aber trotzdem auch Spaß. Den Vollpreis würde ich aber nicht dafür ausgeben - Animefans und Freunde von JRPGs abseits Final Fantasy dürfen aber zugreifen wenn es für zwischen 10-15€ zu haben ist.

    Doch, ich bin Box-Besitzer, aber das mitgelieferte Pad ist Funk-Only, bei mir per Kabel-Adapter an die Konsole angeschlossen. Diese Kabel (bzw das, das ich hab) gehen aber nicht an PCs afaik.


    Oder gibts da mittlerweile Lösungen, die funktionieren?


    Es gibt Wifi-Adapter, die im Set mit einem Xbox360-Controller ~40€ kosten (http://www.amazon.de/PC-Xbox-W…words=xbox+360+controller) oder einzelnd etwa ~20€ (http://www.amazon.de/PC-Xbox-W…words=xbox+360+controller).


    Wenn du so einen Wifi-Adapter hast, funktionieren alle deine Wifi-Xbox360-Controller auch mit dem PC. Wenn du bisher nur einen Controller für die Konsole hast, würde ich gleich ein Controller+Adapter Set kaufen, dann hast du gleich für 2-Spieler Games vorgesorgt - außerdem erscheint mir der Adapter alleine unverhältnismässig teuer.


    Hier nun die Bestätigung des Termins für FFXIV.
    Ab 14.04. Verkauf, Beta ab 22.02.2014


    Für mich sind JRPGs Storylastige-Singleplayerspiele - FF XIV mag ein RPG sein und aus Japan, aber als JRPG zähle ich das nicht, weil es eben ein MMORPG ist ;-)


    edit:
    Anderes Thema - gerade geht ja das Gerücht um, Sony arbeite an PS1+PS2 Kompatibilität für die PS4 (nicht über Streaming, sondern "on-hardware"). Was haltet ihr davon? Ich würde glatt nocheinmal einige Klassiker rauskramen - eventuell sogar bei ebay nachkaufen (Persona usw.) - bei Sony besteht aber immer die Gefahr, dass man die Titel dann doch nur im Shop kaufen kann und nicht einfach die alten Discs einlegt und loszockt..

    Humble Weekly Sale diese Woche u.a. mit Overlord 1 & 2 und Dirt 3.


    Overlord 1 & 2 + DLCs gab es vor 'ner Weile mal in einem anderen Bundle, sonst würde ich's mir holen - wobei ich es immer noch nicht ausprobiert habe ;-)


    Mark of the Ninja gab es auch mal in einem Humble Bundle, das ist ein ganz cooler Stealth-Plattformer. Über die ersten 1-2 Level hab ich aber bisher nicht weitergespielt.


    Bei Steam gibt es gerade Kingdoms of Amalur: Reckoning für 5,99€ - kann das jemand empfehlen?


    Bin nur gerade ein wenig am zweifeln, ob auf meinem MediaPC am TV ordentlich läuft... andererseits kommt ja hoffentlich bald In-Home-Streaming für alle (nicht nur Beta-Tester), dann könnte ich es auf der Gaming-Maschine am Schreibtisch laufen lassen und am TV zocken...

    Ich müsste die Zahlen mit den zwei nullen vorne weg noch aus Excel rauskopieren und in eine andere Liste einfügen


    Ich habs gerade mal ausprobiert - wenn ich die Spalte (formatiert wie du oben vorgegeben hast) kopiere und hier einfüge...


    000000001
    000000002
    000000003
    000000004
    000000005
    000000006
    000000007
    000000008
    000000009
    000000010


    ...funktioniert es :)

    Wenn man kein Spieler der typischen "Großserien" (FIFA, Call of Duty, Assassin's Creed, ...) ist, kann man im Moment getrost auf die PS4 verzichten. Ich habe mir das Killzone Bundle gekauft, weil es "trotz" beiligendem Spiel mit Kamera + 2. Controller noch billiger war, als wenn ich die Hardware einzelnd gekauft hätte. Killzone hab ich Ende Dezember dann durchgespielt (grafisch sehr nice, spielerisch "noch okay", Story "naja"), seitdem hatte ich die PS4 nur mal kurz an um "Don't Starve" auszuprobieren (sicher ein tolles Spiel, aber gibt's auch für Steam..).


    Ich hab mir die PS4 (statt Xbox One) aus den gleichen Gründen gekauft die Merela schon genannt hat - Hoffnung, dass dafür irgendwann mal ein paar gute JRGPS kommen. Bisher ist die Situation in dieser Richtung aber ernüchtern (klar, die Konsole ist in Japan ja noch nichtmal draussen!) - es ist bisher kein einziges JRPG konkret angekündigt (mal von FF XV - ohne Termin - abgesehen), während für PS3 noch bis Anfang 2015 für Nachschub gesorgt ist.


    Mein Fazit:
    Tolle Hardware, enttäuschende Features (Gameplay aufnehmen und hochladen gibt's für mich als FB Verweigerer schlicht nicht; die Kamera in Verbindung mit dem "Playroom" ist etwa 5 min lustig, dann öde) und im Moment gibt es schlichtweg keine Spiele dafür (von den obigen Serien mal abgesehen) - es gibt noch nichteinmal konkrete Veröffentlichungstermine für entsprechend interessante (exklusiv) Titel...

    Habs jetzt auch gefunden - steht nicht auf der Startseite, sondern auf der "Artikelseite" zu L4D2 - ist bis morgen 10 Uhr (PST!) kostenlos. Man muss es bis dahin installiert haben, dann bleibt es kostenlos.


    Funktioniert hat es bei mir aber bisher auch nicht, gnadenlos überlastet!

    Vorhin ist Castlevania: Lords of Shadow – Ultimate Edition mit -66% in die Flash Sales rein gekommen. Irgendwelche Meinungen dazu? Glaube von der Serie gibt's mehrere Titeln, oder täusche ich mich? Ich denke zu wissen dass es mal Konsole Exlusiv war? Jedenfalls, der Punkt ist, muss man irgendwas anderes kennen?


    Also Castlevania an sich ist ja 'ne uralte Serie seit NES-Zeiten mit einem Gameplaysystem à la Metroid (darum nennt man Spiele ähnlicher Art ja auch gerne "Metroidvania"). Lord of Shadow ist allerdings eher wie God of War + Shadow of the Colossus - hab's auf der PS3, mal kurz angespielt, dann erst einmal beiseite gelegt (liegt aber nicht am Spiel, einfach nicht mein Genre, die beiden NDS-Ableger fand ich dagegen super). Story muss man denke ich nicht groß kennen - wenn man nicht komplett in die Lore abtauchen will, reicht es zu wissen, dass Vampirjäger gegen Vampire (Dracula) kämpfen und fertig ;-) Von der Lord of Shadow Unterreihe kommt im Februar 2014 der zweite Teil raus (soweit ich verstanden habe dann relativ zeitgleich für Konsole+PC, der erste war zuerst Konsolenexklusiv).


    edit:
    zu Bioshock Infinite: Ich habe weder BS1 oder BS2 gespielt, noch war ich in den letzten 10 Jahren ein großer Freund von Egoshootern. Bioshock Infinite hab ich mir beim Sale trotzdem geholt und die ersten 5 Stunden haben super Spaß gemacht, dürfte also definitiv kein Fehlkauf sein! :)

    Was gilt den nun - das, was oberhalb des Bildes steht ("erwerben / ausgeben") oder das, was unterhalb steht (nur "erwerben")?


    Ich habe noch 1.000 Gems auf der Bank (ein Geburtstagsgeschenk :) ) und wollte heute sowieso wegen des Rabattes eine Taschenplatz- und eine Bankplatzerweiterung erwerben - bekomme ich dann den Bonus Quaggan-Rucksackbezug, oder nicht?

    Dishonored 3€, Skyrim 7,50€, Bioshock Infinite 7,50€, Dark Souls 6€, Xcom 10€, BF4 20€...bisher bin ich stark geblieben. Ich bin stolz auf mich :D


    Habe eh noch nen Backlog von locker 10 Spielen, die ich garantiert dieses Jahr nichtmehr anfange.


    Irgendwie hat's da doch gerade Anzeigefehler - ich hab eben BEIDE Spiele für ~3,49€ gesehen, als ich dann auf die Bioshock-Shopseite gegangen bin, war's auf 7,49€, dann wollte ich wenigstens Dishonored billig abgreifen - ist jetzt auch wieder auf 7,49€ :confused:


    Spinn ich jetzt, oder kann das jemand bestätigen!?


    edit:
    Ok, laut Steam-Community Forum war es wohl ein Preisfehler - bei Dishonored war die GOTY-Edition kurzzeitig um 92% billiger. Jetzt ist der Fehler leider korrigiert, hätte ich doch bloss gleich draufgeklickt -.- für je 7,49€ muss ich doch noch einmal drüber nachdenken...