Posts by Mr. Vorhees

    Ich habe den Thread nur überflogen, mir ist allerdings kein Feedback aufgefallen welches den WXP-Booster erwähnt. Dies ist imo der erste Schritt in die falsche Richtung. Mit WXP kann ich Fertigkeiten/Eigenschaften kaufen welche mich effizienter machen. Kann ich das boosten dann habe ich einen Vorteil gegenüber eines nicht geboosteten Spielers mit gleicher Spielzeit. Und das erzielt ein Ungleichgewicht, letztendlich dann ggf. einen Zwang (kommt ganz auf den persönlichen Ehrgeiz an). Leute die da nicht mitmachen werden die Lust verlieren und WvW dann letztendlich meiden.


    Ansonsten ist der Kram den es da gibt nur Fashion oder Bequemlichkeit die keinerlei aktive Auswirkungen für das Spielgleichgewicht darstellen. Persönlich habe ich mir nur Bankerweiterungen geholt, anfangs mal ein paar Schlüssel. Der Shop ist halt da, who cares?

    Quote

    You can boost your account’s Magic Find using Essences of Luck, which can be earned by salvaging Fine or Masterwork items.


    Die Frage ist nur ob das dann permanent oder temporär sein wird. Wie ich Anet einschätze mal wieder temporär.

    Ich persönlich finde, wenn ein Ingineur nicht zerrupft und geschunden aussieht, hat er was falsch gemacht. ;)


    Mir hat es gereicht, wenn er wie ein gewöhnlicher Soldat aussieht. Dazu braucht man keine Kultur T3, sondern es reicht da schon T1. :]


    Sehr geil.
    Es gibt einfach zu wenige Rüstungen und Waffen bei welchen mal die Realität und Einfachheit Pate stand. Von der Funktionalität der meisten Waffen mal ganz abgesehen.
    Ich würde mir auch wünschen das man die ganzen Kit-Skins mal ändern kann. Geht bei normalen Rucksäcken schließlich auch.

    Eine Drei.


    Positiv:
    - Anet gibt dem Spieler ständig was zu tun und nutzt jetzt auch die Anet Punkte um vielfältige Aktivität zu belohnen
    - technische Verbesserungen
    - Änderungen um das 24/7 Abgefarme bestimmter Dungeons herabzustufen und Alternativen eingeführt
    - schöne und stimmige Zwischensequenzen (wie auch bei der letzten LS zb)
    - Accountweite Währungstasche imo die beste Erneuerung, high 5 dafür
    - Es wird nicht nur LS nachgeschoben, sondern auch weiter an anderen Verbesserungen gearbeitet
    - Stufenweise Entfernung von Soul- und Accbound Einschränkungen (WvW BP mal als Bsp hierfür)
    - ständiger Input neuer Skins die man im Spiel finden kann


    Negativ:
    - LS ist nett, größtenteils ändert sich aber nur der Hintergrund warum jetzt welche Mobs abgefarmt werden. Das ginge mit wesentlich mehr Tiefe und weniger "moar Mobs"
    - die bisherige Umsetzung sich die Materialien für eine Accountgebunde All-Stats Rüstung zu beschaffen läßt mich, hinsichtlich der angekündigten T7 Mats und Endprodukte, bereits jetzt schlimmes erahnen. Warum darf ich bestimmte (Acc-Gebundene) Mats nur 1x am Tag herstellen? Das will mir nicht in den Schädel und ist eine böswillige Behinderung da mir ein Zwang auferlegt wird etwas bestimmtes 1x am Tag zu tun obwohl ich mehr herstellen könnte. Und das was ich da herstelle hat noch nicht mal Einfluss auf den Markt, weil Acc-Bound
    - WXP Booster. Juhu, endlich die erste P2W Erweiterung! Mit WXP kann ich Fertigkeiten freischalten welche die Balance verändern. Für mich eindeutig ein Schritt in die falsche Richtung!
    - Features welche sich bewährt haben wurden immer noch nicht in das Spiel integriert (Gruppensuche Tools, Allianzen inkl. Chats)
    - ständige Rückschritte in alte Schemen. Beispiel: Feuerwerk zum Drachenfest (das man nur in die Luft schießen konnte und das wars, Erfolg gabs noch dafür) war Soulbound... -_- ohne Worte. Gibts da keine QA? Aktuell sind es grad die Tickets für die Arena. Soulbound. WTF? Acc Bound reicht doch.


    Spiel ist noch auf dem Stand das ich täglich meine Sachen mit Kollegen/Gilde mache und es macht auch Spaß, sobald State of Decay für PC released wird bin ich allerdings erstmal weg. Denn so fesselnd ist es dann auch nicht.

    Frechheit wie Anet mich hier willkürlich behindert so eine Rüstung herzustellen. Für ein komplettes Set brauche ich 30 aufgeladene Kristalle. Da man nur einen Accountgebundenen Kristall pro Tag herstellen kann brauche ich 30 Tage um mir ein Set einer Accountgebundenen Rüstung herstellen zu können. Welcher Spielerhassende Entwickler hat sich diesen absoluten Schwachsinn ausgedacht und eingefügt?
    Und 30 Tage sind nur die Rüstung, von Waffen, Schmuck (i know, ascended kriegt man leichter...wer merkt den Sarkasmus?) etc. mal ganz zu schweigen. 2 Monate für ein Accountgebundenes full Set mit all stats in Exotic? Absolutes Unverständnis von meiner Seite. Accountgebunden, ich kann es garnicht oft genug erwähnen

    Die Frage ist ob man die ascended gear überhaupt braucht. Momentan ist mit full exo (für einige Spieler reicht ja auch Gold/gelb) 99% Content problemlos machbar. Hauptsache man beherrscht den Charakter und kennt die Spielmechaniken. Ausnahme bieten halt atm nur die Fraktale aufgrund der AR. Dort bekommt man die Ausrüstung jedoch zwangsläufig über Bonustruhen Drops oder Marken sowiso.
    Bleibt der Content von der Schwierigkeit wie er ist, dann werd ich es mir 3 mal überlegen überhaupt ascended Gear zu craften.
    Bisher hat niemand den Punkt erwähnt das die Wiederverwertung von blauem/grünem Equipment lukrativer werden soll. Ich sammel den grünen Kram eigentlich immer zum MF-Gambling, der neue Anreiz daraus bestimmte Buffs

    Quote

    Wenn das System für das accountbasierte Magische Gespür implementiert ist, werdet ihr die Chance haben, Verbrauchsgegenstände für das Magische Gespür des Accounts durch die Wiederverwertung edler und Meisterwerk-Gegenstände zu erwerben.

    zu gewinnen hört sich nett an. Besonders in Verbindung mit

    Quote

    Ihr könnt das Magische Gespür für euren Account mithilfe des Belohnungssystems der Account-Erfolge und durch im Spiel gefundene Verbrauchsgegenstände verbessern. Je besser euer Magisches Gespür wird, desto mehr Verbrauchsgegenstände sind nötig, um es noch weiter aufzuwerten.

    lässt vermuten das die Verbrauchsgegenstände das Account weite MF permanent steigern.


    Accountbindung finde ich persönlich nicht so gravierend. Viel schlimmer ist die lästige Seelenbindung diverser Exotics ("Magi-" Drops Fraktale), Runen (Dungeondrops), Buff-Food/Gimmiks (Feuerwerkskörper vom Drachenfest zb).. Dann ist man wirklich gekniffen. Das A-Net das mittlerweile auch einsieht sieht man zb an den BP für B-Waffen. Anfangs seelengebunden, später Account-Bound, jetzt frei handelbar.


    Zum Thema Grind und "Hund & Knochenhatz" möchte ich nur sagen:
    Es kommt immer drauf an aus welcher Sicht man das betrachtet und welchen Zwang man sich selbst auferlegt. Sich mit x Charakteren auf x Guestservern ein- umzuloggen nur um einen diversen Spot abbauen zu können ist Geschmackssache. Ebenso der Zwang Quarz im Heimatdistrikt abbauen zu müssen. Andere rennen täglich 10x FZ1 weil sie meinen nur da kann man richtig Geld verdienen.
    Die bisherigen Dailys und Monthlys lassen sich problemlos (bis auf 500x Wiederverwerten) durch lose Spielweise mit verschiedenen Charakteren erreichen. Man muss auch nicht jeden Popelerfolg mitnehmen um den einen Punkt jetzt zu haben. Man kann auch mit normalem Spielen Gold verdienen, steckt man sich seine Ziele aber höher dann bleibt dieser Zwang irgendwann einfach nicht aus. Dafür können aber die Entwickler nichts, wenn der Spieler meint schnell alles und möglichst viel davon haben zu müssen und sich dann beschwert das er nur nach Checkliste durchs Spiel rennen "MUSS".
    Einzig bei dem "nur einmal am Tag möglich" Punkt gebe ich den Kritikern Recht. A-Net könnte dies lösen indem sie den täglichen Cap beibehalten, die Herstellung aber auch nachträglich möglich wäre. So könnte man erst in Ruhe über einen nicht definierten Zeitraum sammeln um später an einem Kommunikationspunkt 10x das Item herzustellen (das eh Acc-Bound(!) ist, das ist der eigentliche Schmarrn hier), denn man hat es die 10 Tage vorher ausgelassen. Ansonsten behindert der Entwickler nur einzig und allein mein Vorankommen und legt mir täglichen log-in Zwang auf. Da ascended Gear allerdings wie anfangs erwähnt sehr begrenzt erforderlich ist seh ich auch das eher locker.


    edit:

    Quote

    Ebenfalls das lang entwickelte Gruppensuchtool. Ehrlich da frag ich mich wirklich ob GW1 und GW2 so überhaupt nix mehr miteinander zu tun haben, dass man das nicht hätte einfach übernehmen können, genau wie das Chatinterface. Beides schonmal dagewesen in einem nun "uralten" Spiel, beides wirklich toll da umgesetzt und für beides erfindet man jetzt das Rad neu. Das kann und werde ich nie verstehen.


    QFT!

    Der BBC one "Robin Hood" aus 2006 hat einige Aspekte die durchaus an Serien wie Xena oder Hercules angelehnt, und zudem auch Familiengeeignet, sind.
    Wenn es nicht unbedingt im Mittelalter/Altertum spielen soll, aber dennoch dort seinen storytechnischen Ursprung hat (Fabelwesen, Mythen, Legenden, Zauberei etc.) dann kann ich Dir die Serien Grimm oder Once upon a time-Es war einmal... empfehlen. (Once upon a time ist vom Format her eher etwas für weibliche Zuschauer, zumindest sehe ich das so)

    Quote

    NaJa:
    Ich finde Ingenieure nicht langweilig, aber es sind keine Teamspieler. Wenn ein Ingenieur mit in der Gruppe ist, ist es schon fast eine Garantie dafür, da man jedem Gegner einzeln nachlaufen muss. Dasselbe zählt auch für Wächter mit Hammer z.B.


    Ist doch nicht das Problem der Charakterklasse wenn der Spieler bescheiden ist. Kann man jeder Klasse mit Knockbacks andichten. Ebenso könnte ich sagen der Ele ist Mist weil ich als Nahkämpfer nix mehr sehe vor lauter Effektgewitter. -_-

    Wie alfredo vorher schrieb bei solcher Dauer:

    Quote

    Sollte das der Fall sein, so setzen Sie dem Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, per Einschreiben mit Rückschein eine Frist von einer Woche und verlangen die sofortige erfolgreiche Beendigung der Reparatur, und kündigen Sie im gleichen Schreiben an, dass Sie ansonsten vom Kaufvertrag zurücktreten werden. Schicken Sie diesen Brief nicht an die Reparaturwerkstatt oder den Hersteller der Ware, Ihr Ansprechpartner ist nur der Verkaufsladen, in dem Sie das Produkt gekauft haben.

    Quelle


    Die Verbraucherschutzzentrale Ba-Wü bietet auch Beratungen an, ggf. wird aber ein Entgeld fällig. http://www.vz-bawue.de/beratung-vor-ort Deshalb würde ich die vor-Ort Beratung erstmal vorziehen.


    Dokumentation: Alles in einem eigenen Ordner sammeln so das man den Sachverhalt schnell nachvollziehen kann. z.B. den gesamten E-Mail-Verkehr. Auch Screenshots vom Shop das er die Ware weiterhin verkauft sind nützlich. Es ist erstmal unerheblich ob ein Gericht dies anerkennen würde oder nicht. Haben ist besser als brauchen und was man dann später behauptet ohne es untermauern zu können hat überhaupt keinen Wert.


    - Ferner stehen noch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung seine gemachten Erfahrungen mit dem Unternehmen mitzuteilen. Dabei nicht dramatisieren, nicht schimpfen oder beleidigen und nur den reinen Sachverhalt als Erfahrungsbericht nüchtern darlegen (chronologisch). Bewertungen bei Amazon sind zb so eine Möglichkeit.
    - Hat der Händler eine Facebook Seite? Auch dort kann man das Geschäftgebahren zum Nachteil des Kunden nüchtern und ohne Emotionen darlegen.
    - Amazon hat Diskussionsforen bei jedem Artikel
    - Bei Rechtsanwaltskanzleien kann man unverbindlich anfragen


    Es ist verständlich, warum ein Ingi so ist wie er ist: Weil er eben ein vielseitiger Supporter ist, der eben keine eierlegende Wollmilchsau sein soll. Spielbalancetechnisch ist das durchaus richtig.
    Aber was bringt denn sowas wirklich, wenn PvE sich nur auf sehr_wenige einfache Mechaniken beschränken lässt und der große Teil keine Rolle spielt? Und aus der Sicht hat der Ingi einfach das Nachsehen. Er macht weniger Schaden als eigentliche DDs. Er macht weniger Heal als gute Defensiv-Supporter. Und er hat sonst zwar durchschnittliche Sachen, kann aber eben nix so gut wie bestimmte Klassen - das ist das Prob.


    Als Engi seit release kann ich eigentlich nur sagen: /This!
    Da muss man sich ddoch einfach dadurch als Engi profilieren das man ihn besser spielt. So wie jeder Spieler das mit jeder Klasse könnte^^
    Das Zitat ist leider die Traurige Wahrheit aus meiner pve und WvW Sicht.

    Nicht wirklich.


    Sind ja auch nur casual Titel vorhanden die wie Sand am Meer produziert werden oder halt die x-te Fortsetzung. Hätte gern mal sowas wie Dust 514 zb in der Sparte Teamgeist gesehen. Immerhin wird hier versucht ein 100% Sandbox mmo mit einem FPS zu verbinden und im gleichen Universum spielen zu lassen (im Weltall EvE-online, auf dem Boden Dust 514. Beide Fraktionen können miteinander kommunizieren und agieren obwohl Dust 514 ps3 only und EvE PC/Mac ist). Ist anscheinend zu früh für den starren Moloch Gaming-Industrie

    Leider wird nichts erwähnt um bisherige Mängel abzustellen und beliebte Features wieder einzuführen, sprich:
    - konfigurierbares UI
    - Allianzen
    - Speichermöglichkeiten für Builds & Equipment
    - übersichtlicher, Serverübergeifender Gruppenfinder
    - Aufhebung der Spambeschränkung bei Ingame Mails
    - Erweiterung des Postfachs auf über 10 abgespeicherte Spielernachrichten oder eine Archivierfunktion


    ...um nur ein paar Dinge zu nennen


    Es hat Monate gedauert bis die Option eingeführt wurde den Rechtsklick nicht als Interaktion auszuführen.
    Ich persönlich habe mich über die Option für Bereichslooten 100x mehr gefreut als über den Ätherklingen-Stuff :)


    Aber das ist wohl das Los eines Spieles ohne monatliche Gebühren, das habe ich bei anderen Firmen schon besser gesehen.

    Ich hab noch nie eingeschaltet weil ich mir gedacht habe, du MUSST heute noch das Daily machen, dass würde mir den Spaß am Spiel nehmen :) Sollte ja auch keine Kritik sein. Wollte nur anmerken, dass man früher die Monatlichen im WvW ja quasi nebenbei gemacht hat. Aber durch den Wegfall von "4 Tägliche abschließen" muss man jetzt entweder Wiederverwerten oder Champions farmen. Was ja auch beides im WvW möglich ist, aber deutlich mehr Aufwand mit sich bringt bzw länger dauert.


    Zählen die Keep und Tower Lords nicht auch zu den Champions?