Posts by Nameless


    Zyntia


    Auf WTS einzugehen ist ein ziemliches Risiko, da es kein Handel per Nachnahme gibt, da kann dann ganz anderes Gesindel kommen und Spieler abzocken.


    Außerdem nervt diese WTS-Gebrabbel stellenweise schon fast so sehr, wie in GW1.
    Wenn das Auktionshaus komplett funktioniert, wäre ich auch dafür, dass kein Gold mehr versendet werden kann.


    Dann sind die Händler wenigstens gleich mit verschwunden:|-|

    Ich würde eher darauf tippen, dass jemand in GW2 diesen Namen bereits verwendet.


    Die Reservierung ist aufgehoben, denn ich hab einen von meinem zweiten GW1-Account verwendet.

    Klar ist das nur ein Bruchteil der Leute, aber würde es sich nicht lohnen, würde sich niemand die Mühe machen.


    Ebend drum glaube ich nichtmal, dass es nur der Bruchteil ist.
    Wenn das alles nur zufällig ausgewählte und gestohlene Accounts wären, würde sich doch kein Ars... die Mühe machen.


    Rentabel scheint es schon zu sein, daher meine Schlussfolgerung -> doch genug "Nutzer".


    Aber sofern man nicht weiß, ob denn die, welche ihren Account "verloren" haben, ihn denn später zurückbekommen und wissen, dass diese zu den Goldspammern gehörten, ist alles nur Spekulation.



    Ocard : Offline-Briefkasten
    Ähm doch. Ich hab ein Klebchen am Briefkasten und wenn ich wen erwische, der nicht lesen kann, gibt es einen Anschiss.
    Auch Papierspam toleriere ich nicht.;)

    Ganz ehrlich?


    Selbst schuld (die Spieler).
    Jeder Volltrottel, der die Seiten nutzt, hat nichts besseres verdient, denn der sorgt für einen weiteren spammenden Account.


    Ich hoffe, die sperren die korrumpierten Accounts endgültig.

    Also mal ganz ehrlich.


    Ich hoffe inständig, dass Anet die Spammer von ****9.com endlich in den Griff bekommen.
    In jeder größeren Stadt kann man den Kartenchat getrost abschalten (am Wochenende besonders).
    Blockieren bringt auch wenig, weil alle 10 Minuten ein neuer da steht.


    Innerhalb einer Woche habe ich verdammte 100 Meldungen abgeschickt.
    Das geht absolut nicht mehr.


    Es ist immer die gleiche beworbene Seite.
    Irgendeine andere Möglichkeit muss es doch geben, damit diese Vollidioten aus dem Spiel entfernt werden.


    Das war mein Hassthread zum Wochenende.:|-|


    *Anhang*
    Bald ist es wieder wie in GW1.
    Einloggen und den Hauptchat abschalten, weil man dort eh nichts lesen kann.

    Die Prozentzahl ist in GW2 möglicherweise etwas höher, aber im Grunde ist es dasselbe. Jeder der einen Anteil am Tod eines Gegners hatte, wird belohnt.


    Jup.
    Ich bemerke zudem, dass der Tod nur für den zählt, der den Todesschlag geführt hat. (Bemerkte ich, als ich auf der Suche war wegen "unterschiedliche tägliche Tötungen")
    Ich recht blöde, wenn da 10 Leute draufkloppen und einer hat den Dusel, den letzten Lebenspunkt zu rauben.


    Kann doch auch nicht Sinn der Sache sein.
    Ich halte mich in den kleinen Bereichen schon von anderen fern, weil ich denen sonst, allein durch die höhere Ausstattung (ja, man wird runtergestuft, aber als lvl 3 fällt ein Gegner langsamer als lvl 18 auf 3 herabgesetzt), ungewollt die Kills klaue.


    Ist eigentlich momentan unglaublich kontraproduktiv, was das Gruppenspiel angeht.


    Um das afk farmen zu verhindern. Stell dir vor du lädst 4 Leute in deine Gruppe ein, erledigst das Event aber quasi alleine. Das Gold, Karma, EP bekommen aber alle in deiner Gruppe -> Yay, zweitaccs erstellen und Events abfarmen!


    Dann könnte man es einfach so wie in City of Villains/Heroes lösen.
    Man muss x % Schaden verursachen (sei es auch nur 2 %, reicht ja schon) und dann zählt der anteilige Kill.


    Wobei in CoX sogar AFk-Farmen möglich war, weil der Charakter eine Autoattacke ausgeführt hat, wenn er angegriffen wurde, was ja HIER nicht der Fall ist.
    *edit* Leider... Bin schon ein paar mal gestorben, weil Gegner eines Flüchtenden an mir kleben blieben, als ich mal eben 5 Min weg war.


    Das Gruppenkills nicht für alle zählen, kommt mir auch grade etwas merkwürdig vor.
    Ich konnte es noch nicht bemerken, weil ich mir Gruppen (außer zum Quatschen) verkneife, bis endlich alles funktioniert (Zusammenspiel über versch. Server, etc.).


    Da stellt sich wirklich die Frage nach dem Sinn.

    Natürlich sind das Knotenserver.
    Du stellst ja wohl kaum deinen Rechner als Proxy für deinen Provider bereit^^



    Allerdings ist das auch das Lästige an der Authentifizierungsgeschichte.
    Man muss sich nach jedem Reconnect neu identifizieren.:boggled:


    Höchststrafe war 4 mal am Tag (Da habe ich grade geräumt und musste den Router 3 mal rauszupfen):cheers:

    12 Tasten an einer Maus? oO
    Da würde ich glaube immer eine Reihe gleichzeitig auslösen:boggled:


    Hab mir vor einer Woche Das Logitech MX 5500-Set gekauft.
    (Nicht wegen GW, sondern weil ich mal wieder ein neues Set testen wollte)


    Hat zwar nur 6 Zusatztasten an der Maus (Das seitliche Rad ist quasi ein Dreierschalter), aber ich kann GW über die Funktionstasten auf der Tastatur starten^^


    Drei mal drücken und Winamp, der Browser und GW gehen auf:D
    Und auf dem Tastaturdisplay zeigt es mir brav die Playlist von Winamp:nice:

    Ich möchte mal fragen, ob dieser Voll sich auf alle Spieler bezieht, oder nur auf die, die gerade online sind.


    Müsste aich auf die, welche grade online sind bezogen sein, sonst käme man ja nicht irgendwann aus der Warteschleife raus.

    Mir ist allgemein aufgefallen, dass ich bei fast jeder Rasse ein bis 3 Körpermodelle hatte, die exakt gleich waren.
    Hab gedreht und gewendet, aber der Unterschied hat sich mir nicht erschlossen:boggled:


    Einzeln: Mensch:


    Besser als bei GW 1.
    Da hatten die Elementarmagierinnen ja einen Vorbau wie im besten Manga.
    Finde die Gesichter ok. Könnten ein paar düstere oder überhebliche dazukommen.


    Sylvari:


    Potthässlich... Dabei hatte ich mich auf die Rasse gefreut.
    Aber die sehen ja wirklich wie ein Nussbaum im Winter aus.


    Asura:


    Nicht gespielt:goggle:


    Norn:


    Körper ok.
    Der große Vorbau bei den Damen passt in dem Fall meines Erachtens nach recht gut (hat so was Walkürenhaftes).
    Gesichter könnten auch ein paar grimmige dazu kommen.


    Die Röcke bei den Magierinnen oder Mesmerinnen sehen allerdings aus wie... Brauereigaul.


    Charr:


    Allgemein recht hübsch.
    Aber als ich mir eine Mesmerin erstellen wollte, überkam mich das kalte Grausen.
    Ein Tiger/Wolf/wasweisich im Tütü? :wideeyed:


    *edit* http://www.doggydolly-hundebek…t/bilder/dresses_main.jpg
    Jap.... das kommt hin

    Rose, RP wirst du wahrscheinlich richtig erst nach release finden. :)


    Hab nur Bedenken, dass es dann nicht besser wird...


    In der Beta hab ich jetzt nicht direkt gesucht, aber die Anzeige der Serverauslastung ist beängstigend.
    Alle auf hoch.


    *e* Wenn man bedenkt, dass nicht alle Spieler die Beta spielen, dann ist der Laden dicht, wenn die nicht minimal 50 % Kapazität aufstocken.
    Es hängen jetzt schon aüßerst viele auf den Hinhalteservern. Die meisten merken es ja nichtmal.

    Will ja jetzt nicht böse sein...


    Aber ich hoffte darauf, ein wenig Rollenspiel zu betreiben.


    Wenn die Server so wie sie momentan sind bleiben, dann hat sich das ausgespielt.
    Den ganzen Tag lungere ich im "Endlager" rum und lese Chatnachrichten von Personen, die nicht die Nachricht "Du bist abgeschoben blabla", vor dem Wegklicken lesen.


    Äußerst frustrierend.
    Da kann ich auch gleich auf einen von den EU-Servern gehen, die nur halb ausgelastet sind.:|-|

    An sich stehen schon die meisten Inhaltsstoffe irgendwo auf der Packung.
    Allerdings müsste man da auch 4 bis 5 mal hinschauen:goggle:


    Nicht jedes E ist als E-blabla ausgeschrieben. Wenn der Vollname des Stoffes verwendet wird, ist schonmal Ende.
    Hinzu kommen eher unbekannte Ersatzstoffe für bekannte und ungemochte Stoffe.
    Bei Glutamat schreien alle. Das Hefeextrakt schlichtweg nur ein Ersatzstoff dafür ist, wissen schon weniger.


    Beim Verhältnisrechnen ist dann endgültig Schicht im Schacht.
    "WAAAT? Sooo wenig Kalorien?"
    Jau. Auf 20 Gramm gerechnet...


    Bei Fertigprodukten kann man meist annehmen, dass es zum guten Teil aus Müll besteht (Ehrlich, ich finde Katzenfutter riecht bedeutend besser als Fertiglasagne:nod: ).
    Wer ein wirkliches Essen auf dem Teller haben will, muss wohl oder übel die seitlichen Auswüchse des Körpers bemühen. Das schmeckt wenigstens so wie es aussieht.
    Von Zeitverschwendung sehe ich dabei wenig. Nebenher abwaschen, Lesen, wasweißich.
    Wenn ich 20 Min. koche, muss ich maximal 5 Min. wirklich am Herd stehen und die Sache betreuen. Kochen tuts von alleine, da muss ich keinen Hexentanz aufführen.
    _____________________________


    Allgemein bedenklicher finde ich eher, dass fast 50 % des Gemüses und Fleisches in Großmärkten am Tagesende in der Mülltonne landet.
    Überproduktion ist was Feines. Der Mensch will immer alles haben können.:|-|

    Auch die Merkel hat nicht die Macht, nur die Regierung.


    Nichteinmal das trifft an sich noch zu.
    Die Regierung sollte -eigentlich- regulierend auf die Wirtschaft einwirken.
    Monopolbildung, wirtschaftliches Ungelichgewicht, etc. überwachen.


    Davon ist wenig zu spüren, im Gegenteil:
    Wenn man sich in den letzten Jahren "unterstützte" Branchen anschaut.
    Autoindustrie:
    Subvenitionen in Milliardenhöhe, Kurzarbeit (von Amt finanziert) und am Ende doch tausende Entlassungen.


    Der Mittelstand und Kleinbetriebe sacken hoffnungslos ab, weil große Betriebe Dumpingpreise diktieren, von denen nur der Großhandel leben kann.
    ___________


    Deine Aussage bzgl. des Geldfaktors ist schon richtig.
    Schaut man sich die Preissteigerung der letzten Jahre auf notwendige Güter an (die es ja rein statistisch nicht gibt *hust*) und die Lohnsteigerung dazu (die ja rein statistisch so hoch war *hust*), kann man sich seinen Teil denken.


    Bestes Beispiel Benzin:
    Wenn man nicht in einer größeren Stadt lebt, hat man für das Kfz keine Alternative.
    Wer in letzter Zeit mal 30 Km mit Bus und Bahn überbrückt hat weiß, dass es finanziell NICHT tragbar ist, die öffentlichen Verkehrmittel dauerhaft über Land zu nutzen.