Posts by Rima1

    @ kaelion:


    Wie Sephuna schon richtig angemerkt hat, gibt es All-Statt-Items schon laenger, und zwar in der Aufgestiegenen Version.
    Die Stats sind dabei noch deutlich hoeher, als jetzt bei den neuen Exotics.


    Quote

    mehr schaden für legendäre Waffen


    Die Legendaries sollen in der Tat noch hoehere Werte bekommen.
    Wenn die aufgestiegenen Waffen herauskommen, werden diese wohl auch neben den hoeheren Stats, hoeheren Schaden haben.
    Legendaries werden dann auf das Niveau von Aufgestiegenen Waffen angehoben werden.


    Quote

    als nächstes dann bitte ein höheres Levelcap


    Wenn denn mal irgendwann eine Erweiterung rauskommt, wird dabei wohl das Levelcap auf 100 angehoben werden.


    Deine Entruestung kann ich sehr gut nachvollziehen - leider kommt sie reichlich spaet.
    Den Shitstorm hast du um ca nen halbes Jahr verpasst...

    Quote

    Es gab bisher keinen Metaerfolg, der nach Abschluss der Story noch erreichbar war.


    Ist das so?
    Zumindestens die Karka-Koenigin kann man ja auch jetzt noch legen, und das Moa-Rennen bleibt auch im Spiel, genauso wie das Piraten-JP.
    Ich bin mir da jetzt nicht sicher, aber sollte es da nicht auch moeglich sein, wenn einem genau noch ein Erfolg fuer den Meta-Erfolg fehlt, diesen auch noch nachtraeglich zu machen, indem man Koenigin, Rennen bzw JP abschliesst?


    Und koennte es nicht auch moeglich sein, dass nach dem Ende des Basars noch genuegend Sachen permanent in der Welt verbleiben, dass man auch diesen Meta-Erfolg nachtraeglich machen kann - selbst wenn man das Event komplett verpasst hat?

    Quote

    Kein Unternehmen plant in der heutigen Zeit 8 Jahre in die Zukunft! 3-5 Jahre ist ein normaler Planungshorizont.


    Ok.
    Selbst bei nur 3 Jahren kommt man dabei immer noch auf 18,5k nur durch Dailis/Monthlies/Living-Story.
    Dazu kommen dann noch die momentanen Punkte plus die Punkte, die man bis dahin noch an "normalen" Achivments freispielt (Dungeons, Waffenmeister, etc) plus Achivments die die Add-Ons (bis dahin duerften wohl 2 auf dem Markt sein - hoffendlich) mit sich bringen.
    Zum vierten Geburtstag werden also durchschnittliche Spieler locker ueber 25k kommen und die Hardcoregamer werden die 50k-Marke geknackt haben.


    Also selbst, wenn man annimmt, dass ANet nur fuer 3 Jahre im Vorraus plant, werden sie jetzt schon die Achivment-Belohnungen fuer 50k ausgearbeitet haben (auch wenn sie evtl diese nicht direkt jetzt alle veroeffendlichen werden).
    Hinzu kommt, dass sie in ihre Planung mit einarbeiten muessen, dass dieses System auch nach den 3 Jahren noch funktioniert.
    Es kann also nicht bei 50k das Equivalent zu "Gott unter Sterblichen"/ADH-Rang kommen, und dann ist Schluss.
    Das System muss nach oben offen sein.

    Quote

    Aber so sicher wie du es bist, bin ich mir an dieser Stelle nicht.


    Da kannst du aber Gift drauf nehmen, dass die Belohnungsliste bis min 20k geht.
    Ziel ist es doch, die Spieler langfristig zu binden (um sie moeglichst lange im Shop melken zu koennen... ^^)
    Es wuerde mich sogar nicht wundern, wenn die Liste schon bis 50k geht (bzw ziemlich bald bis dorthin erweitert wird).


    Denn mal nen kleines Rechenbeispiel:
    Macht man nur 9 Dailie-Achievments an 25 Tagen im Monat (man ist ja nicht jeden Tag da, sondern auch mal im Urlaub, etc.) und 6 Monthlies, so macht man im Monat:
    9*25+60=285 Punkte
    Dazu noch eineinhalb Mal die Living-Events im Monat (man wird nicht jedes schaffen mitzunehmen) macht bei der bisherigen Punktebelohnung von ca 150 pro Meta-Event nochmal 225 Punkte.
    Macht zusammen also 510 Punkte im Monat, und im Jahr 6120 Punkte.
    Geht man davon aus, dass GW2 wie sein Vorgaenger mindestens 8 Jahre laeuft, so macht das 6120*7=42840 Punkte (erstes Jahr ist ja schon praktisch rum).
    Plus die 8k, die man locker momentan haben kann, sind wir bei ueber 50k.
    Wie gesagt: das ist nicht die Punktzahl, die Hardcorespieler anstreben werden - die duerften eher die 100k anpeilen - sondern Durchschnittsspieler (nicht zu verwechseln mit den Casuals - die duerfen von 50k nur traeumen...).

    @ Florimel :


    Quote

    Zudem ist das Minipet für das Metaachievement Potthässlich und auch noch (mal wieder) Accountgebunden.


    DAS ist doch das einzig Gute an diesem Teil der Living Story.
    Die Belohnung braucht kein Mensch...


    Macht mir auf jeden Fall die Entscheidung sehr einfach: dieses Event wird komplett ignoriert.
    Schlimmer waer`s gewesen, wenn die Metabelohnung irgendwas gewesen waere, mit dem man wirklich was anfangen koennte.
    Dann wuerde ich mich uU genoetigt fuehlen, die Zaehne zusammen zu beissen und mit sehr viel Widerwillen, den Schmarrn doch zu machen. ^^


    @ Shiko :


    Quote

    Ist nicht da, ansonsten wäre es aber eine Herausforderung weniger meiner Meinung nach.


    Selten so nen Quatsch gelesen.
    Sowas hat doch mit Herausforderung nichts, aber auch wirklich garnichts zu tun.


    Gegner sind zum toeten da.
    Deshalb sind`s Gegner.
    Wenn man einen Gegner nicht toeten darf, dann sollte das Lore-technisch irgendwie begruendet sein.
    Alles andere ist einfach nur unlogisch.
    Kriegt man das Lore-technisch nicht verpackt, warum man jetzt genau diesen Gegner nicht toeten darf (was schon an sich von Unfaehigkeit zeugt), so sollte zumindestens irgendwie ne Questbeschreibung her, aus der hervorgeht, dass dieser Gegner nicht sterben darf.
    Alles andere ist einfach nur epic fail.

    Jo, dieser Randomquark geht mir auch auf den Keks.
    Allerdings sind daran wir Spieler schuld.
    ANet nutzt (wohl auf Weisung von oben) die Variante, die ihnen (zumindestens kurz- und mittelfristig) mehr Geld einbringt.
    Und da es genug Vollpfosten gibt, die 50€ oder mehr fuer diesen Kaese rausballern, wird sich da wohl leider so schnell nichts dran aendern.


    Was die Skinjagd angeht, muss ich dir allerdings ein wenig widersprechen.
    Erstens gibt es schon einige Skins, die man jagen kann, ohne viel Gold dafuer berappen zu muessen (zB Duengeonruestungen).
    Zweitens koennen die jetzt garnicht so viele Skins rausbringen - immerhin muessen bis zu 5 Erweiterungen (wg 5 noch ausstehender Drachen) noch mit Skins versorgt werden.
    Da wir uns ja alle mehr oder weniger einig sind, dass frueher alles besser war: guck doch einfach mal spasseshalber, wieviele Skins GW1 in Prophecies geliefert hat und vergleiche das mit der Menge, die GW2 momentan drin hat.
    Und da wir ja gerade bei GW1 sind: auch dort gab`s ne Ruestung, die suendhaft teuer war, und von der man als normaler Spieler anfangs nur traeumen konnte...


    Tja, zu den Inhalten:
    Jo, die sind etwas mau - ueber fehlenden Endcontent wird ja allerorten gemotzt.
    Allerdings muss man auch hier ANet wieder ein wenig in Schutz nehmen: GW2 hat naemlich nen maechtiges Problem schon in der Grundkonstruktion.
    Hier gibt es naemlich nicht nur ein Startgebiet, sondern derer gleich fuenf.
    Sowas kostet natuerlich Platz.
    Platz der fuer Highlevel-Content natuerlich fehlt.
    Stell dir mal vor GW1 haette fuenf Startgebiete - wieviele Highlevelgebiete gaebe es dann noch?
    (Ich vergleiche gerne GW2 mit seinem Vorgaenger, gerade weil man dort sieht, was haette besser gemacht werden koennen. Allerdings muss man dann auch mal in umgekehrter Richtung schauen.)
    Dieses Fehlen von Highlevelcontent kann die lebendige Geschichte natuerlich nicht kompensieren.
    Die wird nur erzaehlt, um uns etwas bei Laune zu halten.
    Und klar duerfen die Designer uns diese kleine Geschichte nur erzaehlen, weil das Managment sich davon klingende Muenze verspricht - wenn du so willst, ist es tatsaechlich so, dass die Events nur aus einem Grund veranstaltet werden - um uns Spieler im Shop zu melken.
    Und solange das funktioniert, wird sich daran auch nicht wirklich etwas aendern.
    Wie hiess es letztens so schoen (sinngemaess): solange das Spiel die Performance zeigt (sprich: den Profit abwirft), wie jetzt, wird es keine Erweiterung geben.
    Mit anderen Worten: erst wenn der Shopumsatz in den Keller geht, kommt wirklich neuer Content.
    Und hier sind dann auch wieder wir Spieler schuld, wenn das noch lange auf sich warten laesst.


    Edit:

    Quote

    Bei Südlichbucht waren die benötigten Erfolge wesentlich netter verpackt, eben kleine teils witzige Aufgaben.


    Hmmm...
    *kopfkratz*
    Wirklich?
    11 Punkte ablaufen um die 2 zu druecken, 8 Leute anquatschen, 10 Events machen und einmal sterben.
    Das war netter?
    Also ich weiss ja nicht...
    Dragonball find ich jetzt auch irgendwie besser als die Krebsarena, aber das ist wohl Geschmackssache.
    Zu den Storyquests kann man ja jetzt noch nichts sagen, aber ich hoff einfach mal die wird besser als die Canach/Null-Katastrophe... (Geht`s noch schlechter?)
    Die Hintergrundgeschichte zu Canach war ja ganz nett - zumindestens wenn man sie im Blog fand. Ingame fand man sie naemlich kaum.
    Klar kann`s sein, dass das diesmal wieder so nen Fail wird, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt...


    Klar geb ich dir recht, dass einem das Moa-Rennen und die Schwingen das Ganze ein wenig vergaellen.
    Sieht man aber mal davon ab...

    Quote

    Bin echt gelangweilt von diesem Achievementgrind-Konzept, immer wieder das selbe.


    Skorbut, du packst das Ganze falsch an, wenn du bei den Achievments nur Grind siehst.


    1. Gibt es auch Story-Achivments (4 von den 6 noch nicht erreichbaren). Dazu noch das Feuerwerk.
    Heisst, die Haelfte der feur den Metaerfolg noetigen Achievments kommt vollkommen ohne Wiederholungen aus.
    2. 2 weitere Achievments kann man ueber die UT-Arena machen. Auch die haben weniger mit Grinden zu tun, und sollten eigendlich recht easy machbar sein. Selbst ich Grobmotoriker hab schon 2 Siege (eigendlich 3, aber ein Sieg hat Bug sei Dank nicht gezaehlt) und das bei ner halben Stunde Aufwand bisher.
    Macht schon 7 von 10 Erfolgen.
    3. Dazu dann noch die 3 "Grind-Erfolge", die du aufzaehlst: Piniatas, Feuerwerk und Zaikritze.
    Die Zaikritze kriegste automatisch durch ganz normales Spielen - kein Grind fuer noetig.
    Bleiben 150 Piniatas und 100 Feuerwerke. Hoert sich erstmal viel an. Ruft man sich aber ins Gedaechnis, dass man 28 Tage dafuer Zeit hat, bedeutet das, dass man pro Tag gerade mal 6 Piniatas und 4 Feuerwerke machen muss, wobei man teilweise auch noch Feuerwerk aus den Kisten, die sowieso droppen bekommt (die, wenn ich`s richtig gelesen hab sogar noch mehrfach zaehlen).
    Und das kann man nun wirklich nebenbei machen, wenn man gerade sowieso durch ne Stadt rennt.
    Von Grind also keine Spur mehr.


    Dass der Rest teilweise Grind pur ist - gerade wenn man versucht die Schwingen zu bekommen, da gebe ich dir allerdings vollkommen recht.

    Quote

    aber ich hätte nen einfachen lösungsansatz:
    jeder spieler darf sich bestimmte items auf seine persönliche blacklist (haken bei "niemals anzeigen" setzen zb im vorschaumenü)


    so braucht keiner sonnenbrillen oder fliegermützen (oder was mich persönlich am meisten stört kitschige Kuschelrucksäcke in der openworld) zu sehen...


    Geile Idee.
    Dafuer wuerde ich sogar einiges an Gems ausgeben... ^^

    Quote

    Es steht im Blog-Artikel eindeutig "solo"!


    Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege, aber ich kenne in ganz GW2 keinerlei PvE-Content, das man nicht auch als Gruppe spielen koennte (wenn man mal vom Tut absieht).
    Selbst ausgewiesene Solo-Contents (Pers. Story, Rox/Braham-Dungeons, Adventure Box, etc) waren als Gruppe spielbar.
    Warum glaubst du, dass sich jetzt ploetzlich etwas daran aendern koennte?


    Quote


    Eine Instanz - in diesem Fall Dungeon - in den man in Gruppe (2+) rein kann, ist an sich keine Solo-Instanz


    Eine "Solo-Instanz" stellen zb auch die Rox/Braham-Dungeons dar, da ihr Content auf die Bewaeltigung durch einen Spieler ausgelegt waren.
    Wohingegen die normalen Dungeons auf eine Gruppe ausgerichtet sind.
    Auch wenn es inzwischen wohl Dungeons gibt, die durch einige Spieler solo geschafft werden, macht sie das dadurch noch nicht zu Solo-Dungeons. Sie bleiben weiterhin Gruppen-Dungeons.
    Und so wie Gruppen-Dungeons Gruppen-Dungeons bleiben, auch wenn zu von einigen solo bewaeltigt werden koennen, so bleiben Solo-Dungeons auch Solo-Dungeons, auch wenn man sie troz ihres auf nur einen Spieler ausgelegten Contents auch als Gruppe betreten kann.

    Quote

    Und was ist mit denen, die die Story eben nicht alleine machen wollen?


    Ganz einfach: die machen die Story einfach nicht alleine... ^^
    Da steht doch nirgendwo, dass ihr da nicht als Gruppe reinkoennt.
    Ich hab zB die Rox/Braham-Solo-Dungeons sowohl alleine, als auch zu zweit oder dritt mit Gildies gespielt, und ich war ueberrascht, wie fordernd das Ganze auf einmal werden kann, wenn man zwei Lv20 Stoffies dabei hat und man sich nicht nur darum kuemmern muss, auf seinen eigenen Hintern aufzupassen, sondern auch noch die beiden anderen zu beschuetzen.

    @ Feuerseele & Tarnemel:


    Geschmaecker sind halt unterschiedlich.
    Es gibt Leute wie euch, die den Schreibstil von 4th nicht moegen.
    Und es gibt Leute wie mich, die seinen Schreibstil lieben und sich immer darueber freuen, wenn er wieder was geschrieben hat, weil ich schon bevor ich anfange den Artikel zu lesen, ganz genau weiss, dass ich waehrend des Lesens wieder nen breites Grinsen im Gesicht haben werde.


    Wenn ihr nicht moegt, was, oder wie er schreibt - lest es doch einfach nicht...
    Sucht einfach nur nach dem (sogar extra rot markiertem) Link zur Origanalmeldung. Dann muesst ihr euch ganz bestimmt nicht ueber eine Meinung aufregen, nur weil sie nicht die eurige ist.
    Oder noch besser: es steht euch natuerlich auch frei, selber nen Artikel zu schreiben.
    Da duerft ihr dann eure Meinung zum Ausdruck bringen.
    Und das Beste daran: wenn ihr dann anschliessend den Artikel lest, koennt ihr euch ganz sicher sein, dort nicht mit einer Meinung behaelligt zu werden, die nicht die eurige ist...

    Quote

    Die dann entstandene Datei öffnet den Launcher der GW2 komplett neu Downloadet damit beschädigte Dateien repariert werden.


    ^^
    Gottseidank macht der Launcher genau das nicht.
    Ich hab nur ne Downloadgeschwindigkeit von 47k/sec und wuerde dabei Ewigkeiten brauchen.


    Der Launcher geht vielmehr her und laed sich von Anet bestimmte Infos ueber die ca 270k Dateien von GW2 (zb Groesse oder Erstellungsdatum), vergleicht dann den Soll- mit dem Ist-Zustand und laed dann die als fehlerhaft (oder auch fehlend) erkannten Dateien neu runter.

    @ Krenadius:
    Erstell mal ne Verknuepfung zur gw2.exe und benenn die um, zB in "gw2Repair".
    Mach danach nen Rechtsklick auf die Verknuepfung und geh ganz unten auf "Eigenschaften".
    Geh dort in die Zeile "Ziel" und schreib dort hinter das was dort steht " -repair" (wichtig ist hierbei das Leerzeichen vor dem - und ausserdem beide " beibehalten)
    Das ganze sollte dann ungefaehr so aussehen: "C:\Guild Wars 2\Gw2.exe" -repair
    Danach auf "Übernehmen" gehen und dann das Ganze starten.


    Hoffe das hilft dir weiter.