Posts by Kreatif

    Nettes update, leider längst überfällig.
    Schade dass kein addon angekündigt wurde. :I Vom content hängt anet einfach soweit zurück. Sry freunde .. ich verabschiede mich hiermit vom Wartower. Wünsch allen noch ne menge spaß mit dem spiel, aber ich verbanne es fürs erste vom rechner und warte aufn addon.


    Sehr gut geschrieben, dem kann ich nur zustimmen.

    ...
    Es soll mir erstmal jemand mit vorzeigenden Beweisen zeigen können, dass andere Entwickler dies "schneller" und vorallem "besser" hinbekommen. Kaum Serverwartung, keine monatliche Gebühren, eine angenehme Performance auf den Servern und Items im Shop, die keine Pflicht sind und nicht jeden dazu ermuntern, etwas zu kaufen. Und trotzdem schaffen diese Menschen es, dass Spiel am laufen zu halten. Welcher Entwickler eines MMORPG`s kann das von sich aus behaupten? ...


    Also zu zeiten von GW1 konnte Anet das bei weitem besser.

    GW2 entäuscht mich ja in einigen Punkten aber über alles muss man nun wirklich nicht meckern.


    Das ist ein Plakat. Die Grafik könnte passender nicht sein.


    Ich kann auch nicht verstehen warum man sich über das plakat beschwert .. ok is kunst muss nicht jedem gefallen aber trotzdem sollte man die arbeit respektieren und schlecht sieht das nun wirklich nicht aus.

    yay jetzt wird das letzte überbleibsel an prestige was man durch diverse rüstungen im pvp erhalten konnte vernichtet, da man demnächst die ganzen pveler die den ein oder anderen luckdrop hatten einfach mal die ganzen rüstungen so kaufen.


    Ich hoffe, man benötigt wenigstens einen gewissen rang um bestimmte sachen zu kaufen, sonst entfällt jeglicher reiz überhaupt pvp spielen zu wollen.

    Naja, irgendwie ist es ja schon einiermaßen sinnvoll: Der Sinn der "Gabe der Schlacht" ist ja eigentlich der, dass man für sein Legendary auch ein wenig WvW spielen sollte. Wenn man jetzt aber nur die Ehrenabzeichen aus den AP-Truhen benutzt, bleibt dieser Sinn ja völlig auf der Strecke oder?


    Dann bin ich aber auch dafür, dass man mindestens rang 30 PvP sein sollte und man dann irgend ein rotz für 50.000 rangpunkte kaufen sollte um ne legendary zu bauen.
    Ne spaß .. wer denkt sich bei Anet son mist aus ?

    @ Shiko
    Schonmal Guestfunktion ausprobiert?
    Du landes im Überlauf, das ist alles das selbe.
    Also ernsthaft, jetzt mal für 5 Minuten, sollte sich nur jmd zu Wort melden, der keine 1-2 Stunden auf dem Homeserver campt, damit man das neue geile super-awesome-event erfolgreich abschließt.


    Yeees, auf nem random overflow gelandet event mitgemacht und geschafft ... warum sollte denn sowas auch nicht aufm overflow klappen ?
    Man muss sich halt nur mit den leuten verständigen.
    Es kommt zwar öfters vor, dass spanier oder franzosen gerne ihre landessprache benutzen, aber erfahrungs gemäß sind diese williger die englische sprache zu benutzen als die deutschen mitspieler.
    Diese erfahrung habe ich in dungeons, fraktalen und sonst überall im spiel leider zuoft machen müssen, dabei ist solch ein verhalten unhöflich und unproduktiv.
    Man beachte .. das ist meine meinung.


    Joa und wenns mit der verständigung klappt ist das event auch easy machbar.


    Edit: Achja. Kollegen konnten auch jederzeit hinterher joinen, also auf den overflow.

    Also ich habe mich gestern überwinden können und habe gw2 ma wieder angeschmissen.


    Trotz overflow die puppe gemeistert, das lag mitunter an den netten leuten die dort waren und alle so halbwegs koordiniert haben und sogar einen TS bereitgestellt haben(war glaubig auf far shiverpeaks oder so).


    vllt. komme ich noch in den genuss von dem neuen wurm-boss, aber von der puppe kann ich schonmal sagen, die macht spaß :D


    fürs nächste update wünsche ich mir eine total überarbeitung des zustandssystems und mehr erspielbare rüstungen und dann ich bin voll und ganz zufrieden mit guildwurst 2


    edit: achja die ganzen timer und der supertolle time-gating rotz sollte auch noch verschwinden :)

    Bei Murphy gehts drum, dass Mensch, der Pesssimistisch sieht, sich irgendwelche Sachen selber verbaselt.
    In dem Beitrag, den Quotetest und als Murphys Law bezeichnest, gings drum, dass ne Community Panic schiebt, dass der Etnwickler das Ding vor die Wand fährt.


    Ne sorry,.

    Chaos-Theorie:


    Alles was schiefgehen kann, wird auch schief gehen und zwar im schlimmst anzunehmenden Fall. ;)


    Nein, das ist ganz normal, du müsstest mal sehen wie das in WoW-Foren abgeht. Da ist jede Buttonänderung direkt das Ende der Welt (von Warcraft).


    Ich weise darauf hin, dass sie die Chaos-Theorie nicht verstanden haben oder was naheliegender ist, eine Verwechslung vorliegt, in diesem Fall ist glaubig folgendes gemeint: Murphys Gesetz


    „Whatever can go wrong will go wrong.“
    („Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“)

    also komisch finde ich das nicht! eher traurig.
    und ich vergleiche auch immer noch d-mark und euro. und in gw1 war ich eindeutig länger mutiviert! und die elitegebiete vermisse ich auch sehr.


    Traurig ist nur, dass es Leute wie dich gibt, die immer noch D-Mark und Euro vergleichen... das hat nichtmal einen Sinn, du vergleichst etwas, was man nichtmehr vergleichen kann, der Zug ist seit dem Währungswechsel abgefahren.


    Ich war allerdings auch länger motiviert, GW1 zu spielen, als GW2.
    Aber man stelle sich nur mal ein GuildWars Prophecies vor, das nach über einem Jahr einfach mal kein Factions als Erweiterung gehabt hätte.. ich meine der Hochofen der Betrübnis kam ja dazu .. toll und HA wurde überarbeitet etc..
    Also für mich ist einfach der Motivationskiller bei GuildWars2, die Tatsache, dass es kein Addon geben soll.
    Hier und Da werden ab und an mal Sachen überarbeitet, aber nie kommt eine neue Rüstung oder so dazu die man sich erspielen kann.. ja gut, man kann sich Gold erfarmen und dann Skins ausm Shop kaufen.
    Aber das fühlt sich nicht richtig an.
    Stellt euch vor man hätte damals zu Zeiten von GW1 ne ObsiArmor für 10Euro im Shop kaufen können oder ne Qualwaffe .. ach ich schweife ab.
    Ich will ein Addon für GW2!

    Nein .. gezwungen wird keiner wenn er das nicht will. Das Problem mit den Hardcore Leuten ist, das das mit der Herausforderung nur ein vorgeschobenes Argument ist das eigentlich bedeutet : Ich will besseren / exklusiveren Loot den nur ich bekommen kann und andere nicht. Gibts denn nicht dann kann ich auch lieber den ach so geschmähten Easy-Mode spielen.


    Achja .. und in dem Dungeon gibts sogar die geforderten exklusiven Skins die man verkaufen kann, wie auch immer gefordert wird ...



    In GuildWars2 gibt es bis dato keine schweren Dungeons oder sonst was.
    Nehmen wir z.b. den neuen weg in TA, der is mit pugs easy machbar, wenn man nicht sehrviel pech hat und verblödete spieler mitnimmt. Das problem and dem neuen weg ist einzig und allein, dass der zu viel zeit in anspruch nimmt. Als hardcore spieler möchte man nicht seine zeit verschwenden und längere inhalte bekommen sondern schwierigere.


    Das selbe bei fraktale der nebel, um ein hohes level zu spielen brauch man sehr viel AR, was man sich erstmal zusammen farmen muss und total undurchdacht ist.
    Warum hat man das nicht so gelöst, wie in GW1 mit nem titel z.b. Lichtbringer .. nein man muss sich abartig viele sachen zusammen sammeln, dann das fraktal rückenteil noch mit 250 ektos aufrüsten, aufgestiegene waffen etc...


    Ist man dann bereit für die fraktale der nebel, kann man solange spielen, bis die AR nichtmehr ausreicht. Dabei ist der unterschied vom schwierigkeitsgrad her von level zu level so gering, dass der schwierigkeitsgrad anstieg beim normalen spielen garnicht spürbar ist. Nur wenn man mal level 10 und danach level 40 spielt merkt man schon, dass die gegner viel stärker sind aber zwischen level 38 und 39 ist einfach kein unterschied spürbar. Dazu kommt wieder, dass die dauer der runs mit steigendem level immer mehr zunimmt und wie schon gesagt Schwere Content =/= Langer Content. Abgesehen davon ist das erhöhen des schadens und des lebens der gegner nicht grade etwas, was einen erhöhten schwierigkeits grad mitsich bringt.
    Wohingegen eine bessere KI schon eher was bringen würde oder wie bei den komischen Uhrwerk gegnern oder die aktuellen vergammelten sylvarie die sich gegenseitig rezzen und man die hinrichten muss.


    Und sowas wie Tequatl hat nichts mit schwierigkeitsgrad zu tun, das ist einfach nur *****. Wenn man 80 leute koordinieren kann, ist es relativ einfach machbar, wenn nicht, dann hilft es auch nichts wenn die 80 leute alle sehr gut sind aber unkoordiniert da übers schlachtfeld düsen.


    Wenn du jetzt immernoch der selben meinung bist, kann ich dir nicht helfen und man muss annehmen, dass du es einfach nicht verstehen willst.