Posts by Friedrich

    Obwohl ich mich damit furchbar unbeliebt machen werde: Hoffentlich ist das neue Jumping Puzzle noch mal deutlich schwieriger als der Uhrturm.


    Bei mir nicht. Ich hoffe, dass das JP zumindestens genau so schwer ist, wie das vom Halloween Event. Ich habe meine 5 Charaktere mit den Schuhen ausgestattet, wie auch die beiden Chars meiner Freundin ;) Machte Spaß, mal etwas Herausforderung zu haben. Nachdem man aber ein paar Stunden geübt hatte, liefen die anderen Chars im First Try durch. So muss ein Jumping Puzzle sein :D

    Weiß jemand, wie es sich mit den Marken aus den Dungeons verhält? Man braucht 500 Marken - von einer Sorte oder insgesamt? Das finde ich nun nicht soooo unwichtig. Ich finde keine Rüstung aus den Dungeons für meinen Wächter schön, werde mir die Exotic daher selber craften. In die Dungeons werde ich aber dennoch mit meinen Guildmates gehen - nun wäre es halt interessant: Muss ich 500 von einer Sorte sammeln oder insgesamt 500 (also z.b. 60 Ascalon Katakomben, 240 Caudecus, 200 Flammenzitadelle)?

    Wenn Earth, wäre es nicht sinnvoller, die 5. Rune mit einzupacken und auf die 6. zu verzichten? Immerhin bringt die 5. Rune 90 Toughness, dass hole ich durch andere Runen nicht wieder rein.


    Forge überzeugt mich nicht so recht, weil das Brennen um 15% gesteigert wird bzw. ich Brennen auslöse mit 50% Leben.


    Beim Soldier könnte ich dann den Trait Reinheit durch Meditationsbeherrschung ersetzen, wodurch ich öfter Conditions in Boons umwandeln kann.


    Wie sieht die Kombi mit Water and Monk denn aus? Zielst du damit auf die erhöhte Boon Duration ab? Oder bemisst du +Heilung als "Tank" einen recht hohen Wert ein? Ich bin mir halt nicht sicher, inwieweit ich +Heilung fördern soll.


    Denkbar wäre bei Water/Monk in meinen Augen 2 Kombis:


    Water 2/6, Monk 4/6
    (1): +25 Healing Power
    (2): +15% Boon Duration
    (1): +25 Healing Power
    (2): +15% Boon Duration
    (3): +50 Healing Power
    (4): 5% chance to gain health when hit (Cooldown: 30s)
    Total: 30% Boon Duration, 5% chance heal, +100 Heal


    Water 3/6, Monk 3/6
    (1): +25 Healing Power
    (2): +15% Boon Duration
    (3): +50Healing Power
    (1): +25 Healing Power
    (2): +15% Boon Duration
    (3): +50Healing Power
    Total: 30% Boon Duration, +150 Heal


    Hier ist die Frage, was sich mehr rentiert. +50 Heal oder eine 5% Chance auf einen Heal? Die 5% Heal sind mMn zu vernachlässigen, da wirken die +50 Heal verlässlicher.


    Bzw. ob (30% Boon Duration, +150 Heal) > (165 Vitality, 50 Toughness, Shout: Condition Remove) oder (30% Boon Duration, +150 Heal) < (165 Vitality, 50 Toughness, Shout: Condition Remove) mit meiner Rüstung.

    Im Grunde favorisiere ich Dolyak und Earth. Ich bin mir nur nicht sicher, welcher Boni sich langfristig als effiktiver erweist. Stackt die Regeneration vom Dolyak denn mit den anderen Regenerationen? Und wie hoch ist die Regeneration überhaupt? Skaliert sie mit +Heilung?


    Mit dem Soldaten hast du soweit recht, aber ich persönlich wüsste sonst keine vernünftige Alternative zum skillen mit meinem Waffenset. Ich bewerte die Effektivität von Zähigkeit schon recht hoch und daher empfinde ich auch den passiven Boni des Baums nützlich. Aber Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne entgegen, daher hab ich es ja auch gepostet *g* Eventuell übersehe ich auch was.

    Ich habe lang hin und her probiert, aber schließlich habe ich mich in meinen Hammer verliebt. Den Stab habe ich von Anfang an sehr zu schätzen gelernt.
    Ich spiele immer mit meiner Freundin zusammen, ich bin also nie wirklich alleine unterwegs. Mit dem Hammer kann ich die Gegner beim Questen wie auch im Dungeon (fast immer) gut kontrollieren ;)


    Denn man kann mit 4 die meisten gefährlich werdenden Gegner gut vom Opfer trennen und mithilfe von 3 fernhalten. Mit 3 kann man generell gut die Gegner im Schach halten, da man mehrere treffen kann. Werden es zuviele Gegner, kann man die Gruppe auch gut beschützen, indem man den Ring der Abwehr (5) legt. Dank der Kette (1) hat man auch nahezu permanent -33% Schaden, mit 2 dann auch noch einen mMn guten Kombo.


    Die beiden Siegel sind selbsterklärend und bei jedem "Tank" Guardian eh Pflicht. Mit Haltet die Stellung (Ruf) bufft man sich und die Gruppe gut. Außerdem profitiert der Ruf durch diverse Traits, womit er richtig gut wird. Das Gebot der Reinheit habe ich sehr zu schätzen gelernt, da man eine verdammt schlechte zugedottete Situation zu seinen Gunsten ändern kann. Dadurch wird diese Meditation quasi zu einen Oh-shit-Button.
    Apropos Oh-shit-Button. MMn der ultimative Lebensretter ist Erneurter Fokus. Man zündet schnell die Tugenden und aktiviert quasi zeitgliech den Elite. Dadurch ist man gut gebufft und war eine zeitlang immun, wodurch die CDs Zeit hatten. Das Siegel der Entschlossenheit ist dann u.U. mit der rettenden Heilung parat ;)


    Attribute
    Bei den Attributen bau ich auf Toughness > Vitality > Power > "Rest"


    Mit der Rune bin ich mir noch nicht ganz sicher, welche die klügste Wahl ist...


    Runen
    Rune of the Dolyak
    +25 toughness +15 vitality +50 toughness +35 vitality +90 toughness You regenerate health


    Rune of the Earth
    +25 toughness +20% protection duration +50 toughness 5% chance to gain protection for 10s when hit. (cooldown: 30s) +90 toughness You gain Magnetic Aura for 5s when you're hit below 20% health. (cooldown: 90s)


    Rune of the Soldier
    +25 vitality +15 toughness +50 vitality +35 toughness +90 vitality Shouts remove a condition.


    Build
    10 Ausstrahlung / 30 Wertschätzung / 30 Ehre

    ArenaNet warnt jedoch davor, da es sich um eine Beta handelt, dass das Spiel auf Apples Betriebssystem noch unter Performanceeinbrüchen oder unerwarteten Bugs leiden kann.


    Das klingt fast so, als ob man denkt, dass die PC Version kein Beta Client sein soll - aber genau das ist leider der Fall. Ob man gute FPS hat, gleicht einer Lotterie. Mit logischen Hardware-Anforderungen hat dies nichts gemein.
    Man kann ein Highend System haben, aber nur mit 10-20 FPS (bei niedrigen Details) spielen oder man hat Glück und hat eine alte Möhre, spielt aber mit niedrigen Details und 60+ FPS...
    Mein PC ist weder noch... (5GB Ram, Win7, Intel Quadcore Q6700 @ 2.67 GHz, Geforce 275GTX, SSD Festplatte) ... und spiele auf niedrigen Details mit 10-20 FPS...

    1920x1080


    Habe die Auflösungen schon geändert gehabt, zeigte allerdings nicht wirklich Leistungssteigerungen. Ich habe die Treiber mal geändert, danach brachte das Deaktivieren von Schatten einen geringen Leistungszuwachs. Kann nun mit 15-30 FPS spielen.


    Es ist halt sehr ärgerlich, da ein Freund z.B. ein schlechteres System als ich hat und er damit auf mittleren/hohen Details spielen kann, bei 50-60 FPS. Ich sehe irgendwo nicht ein, ein neues System zu kaufen, obwohl meines vollkommen ausreicht, aber aufgrund der Engine nicht unterstützt wird -,-

    So, das Spiel ist nun eine Weile draußen und sie haben ja an der Perfomance gedreht. Nur leider habe jetzt so um die 15 FPS. In Events je nach Menge an Teilnehmern zwischen 5-9 FPS.


    Hierbei ist es egal, ob ich auf mittel oder auf niedrig spiele. Schon alles ausprobiert. Wenn ich auf niedrig spiele und wirklich alles auf minimun gestellt habe, kriege ich maximal 3 FPS mehr.


    Die Frage ist nun: Ist mein System wirklich so unglaublich schlecht oder kann man da noch irgend etwas machen? Habe mir auch bereits die neuen nvidia beta Treiber runtergeladen, da es ja mit den aktuellen Treibern Probleme geben soll.

    Meine E-Mail Adresse ist bereits vergeben beim Support Account und meine Zugangsdaten stimmen dort auch nicht. Naja, habe mal eine Mail geschrieben, mal gucken, ob morgen was im Briefkasten ist.


    ANet scheint ein gewisses internes Sicherheitsproblem zu haben... (kein Trojaner und nie das Passwort ausserhalb angegeben).

    Ich finde dort nichts, was mir hilft... und wenn ich mich einloggen soll, sind meine Daten ungültig. Masteraccount, etc. funktioniert alles nicht - das Passwort ist immer ungültig, egal ob altes oder neues Passwort.

    Bei welchem Support meldet man sich denn? Gibt es eine E-Mail Adresse oder ein Forum, was auch funktioniert und wo man Hilfe bekommt?
    In GW1 gab es ja noch ein gutes Support Forum in englischer Sprache, aber dass finde ich nicht mehr bzw. die URL ist tot...


    Mein Passwort ist ungültig bzw. ich wurde gesperrt, weil jemand fremdes laut ihnen auf meinen Acc zugegriffen hat... Hab schon ein neues Passwort angefordert, aber funktioniert auch nicht. Danach habe ich halt die Meldung mit dem Fremdzugriff bekommen -,-

    Ich habe ein Problem mit meinem Passwort. Es ist in GW1, GW2 BWE und dem offiziellen Forum ungültig. Ich habe es bereits ändern lassen, danach nun die Meldung bekommen, dass mein Account gesperrt wurde, aufgrund vom fremden Zugriff. An wen muss ich mich nun wenden, um meinen Account wieder zu erlangen?


    http://support.guildwars.com/


    Funktioniert ja nicht, daher kein Plan, an wen ich mich wenden soll...

    Ich betreibe hier mit Sicherheit kein Marketing-Gequatsche sondern lege lediglich meine Erfahrungen aus der Beta offen. [...]


    In dem Fall artet das Ganze natürlich schnell in "besorge/ töte/ füttere/ beseitige X dieses und jenes" aus.


    Du betreibst es nicht, du wiederholst es nur - das stimmt *g* Außerdem war es nicht direkt auf dich gerichtet, sondern allgemein. Destiliert man die Herzchen-Quest, pardon, Herzchen-Aufgabe runter auf den Kern, erhält man... eine Quest.
    Nicht falsch verstehen, ich mag die Quests (oder nennt es wie er wollt), aber etwas groß innovatives ist es eben doch nicht geworden. Auch wenn viele gerne auf den Klassenprimus (ich wage es hier zu nennen) WoW einschlagen: Die Quests sind kontinuierlich besser geworden. Inzwischen sind die Quests auch in WoW als "Herzchen-Aufgabe" zu bezeichnen ;)


    Das "Marketing-Gequatsche" war aber wichtig um zu zeigen, dass sie die Quests weiterentwickelt haben.


    Wie ich bereits sagte: Dann müsste man bei WoW auch inzwischen von Herzchen-Aufgaben reden und nicht mehr von Quests. Ich persönlich war selber jemand, der erst später von GW2 überzeugt wurde und zuvor mit Marketing-Gequatsche a la "es gibt keine Quests mehr! Man sieht in der Ferne eine Rauchschwade und rettet Leute aus brennenden Häusern, die sich daraufhin an ihren Retter stets erinnern und dich bejubeln oder besondere Angebote machen" geködert wurde - dies habe ich vergebens gesucht und war dementsprechend enttäuscht von GW2 und hatte mich dann wieder eine Weile abgewendet.
    Letztlich bin ich doch von GW2 überzeugt wurden, aber nicht wegen dieser Herzchen-Quest, sondern eher trotz dieser ;) Vielleicht bin ich eine Ausnahme, vielleicht spreche ich aber auch für viele, die nur nicht in diesem Forum aktiv sind (wie ich bis vor kurzem ebenfalls nicht). Das wird wohl nicht geklärt werden. Aber das ist meine Meinung und kein Angriff auf irgendeinen Forenuser ;)

    Bis zum Release ist es noch eine Weile hin. Wie sich die Klassen zum BWE3 spielen werden, werden wir ja bald testen dürfen. Und auch danach ist es noch eine Weile zum Release - und danach kann man immer noch Dinge richten ;)


    Letztlich sollte man eine Klasse eh aus Überzeugung spielen.
    Außerdem muss man es mal so sehen: Vermeintlich schwache Klassen haben die Stärke, dass sie unterschätzt werden und die Gegner keine Gegenmaßnahmen gegen einen ausgearbeitet haben :D

    Die Herzen sollten sowieso nicht als Quests angesehen werden sondern eher als Wegweiser die einen zu den dynamischen Events führen sollen.


    Man mag es formulieren, wie man will, aber letztlich ist das Herzchen das neue Ausrufezeichen und der "Wegweiser" ist dennoch eine Quest ;)
    Ich finde dieses Marketing-Gequatsche inzwischen eher nervend und sogar kontraproduktiv, da es falsche Erwartungen weckt und somit letztlich GW2 und Anet schadet. GW2 ist ein tolles Spiel, es macht vieles besser und führt neue Dinge ein - aber ohne Quests kommt es auch nicht aus (und das finde ich auch gut so)

    während der BWE's waren auch meist nur 1-2 Karten voll, während auf den anderen tote Hose war..


    1. Du darfst nicht vergessen, dass es noch ein BWE war. Die Leute haben kaum bis garnicht richtig gespielt, sondern eigentlich nur Dinge getestet. Ein geringer Teil der Spieler war überhaupt im WvWvW unterwegs. Außerdem haben einige (wie auch ich) den Eingang vom WvWvW garnicht gefunden und sich dann auch nicht mehr weiter dafür interessiert.
    Wenn das Spiel erst einmal länger live ist, dann werden sich auch zunehmend mehr Spieler fürs WvWvW interessieren.
    2. Du müsstest streng genommen eben doch auf einen anderen Server, da Campino nun einmal zu den Toten Hosen gehört :nod:

    kann man die server eigentlich auch mal wechseln, oder muss ich dann immer auf dem server spielen, auf dem ich mich angemeldet hab?


    Du kannst als "Gast" auf anderen Servern den PvE Content bestreiten, um mit Freunden zu spielen. Den WvWvW kannst du allerdings nur auf deinen Heimatserver spielen.
    Gegen Gems/Euro kannst du allerdings deinen Heimatserver wechseln. Wieviel es kosten wird, kann ich nicht sagen. Ich denke allerdings, es wird in ähnlich höhen sein, wie bei anderen MMOs, ergo zwischen 10 und 20 Euro.


    Wie es mit dem "normalen PvP" aussieht, weiß ich allerdings nicht. Weiß dazu jemand genaueres?