Posts by Flyns

    Ich denke auch dass es an den Providern liegt. Letztes Jahr im Sommer gabs doch die gleichen Probleme. Damals lags am Routing der Telekom. Da war irgendwo auf dem Weg zu den ANet-Rechenzentren ein langsamer Knotenpunkt, über den sämtlicher Game-Traffic geleitet wurde. Einige Spieler hatten damals sogar rausgefunden, welcher Knotenpunkt das war (die IP). Da dieser Knotenpunkt zum Telekom-Netz gehörte, betraf es damals auch nur Telekom- und Reseller-Kunden.
    Könnte mir vorstellen, dass es dieses mal wieder so ist. Dass es bei manchen Spielern laggt wie sonst was und bei anderen gar nichts spürbar ist, spricht denke ich für diese These.

    Hallo Leute,


    ich melde mich auch nochmal.


    Ich habe relativ unerwartet ein zweites Exemplar vom Guild Wars 2 Soundtrack erhalten. Wahrscheinlich weils bei meiner Bestellung damals so ein Durcheinander gab, ist einfach ein zweites Päckchen bei mir angekommen.


    Soll heißen, dass ich jetzt ein Exemplar des Soundtracks abzugeben hätte.


    Wenn jemand Interesse hat, kann er sich einfach bei mir melden.


    Grüße

    Nach nun insgesamt 9 Wochen habe ich heute eine Nachricht von der Post bekommen, dass sie mein Paket nicht zur Verzollung anmelden konnten.


    Na, wenigstens ist das Paket jetzt schonmal da. Immerhin etwas.



    Das Schöne ist: Das Zollamt, zu dem ich hinsoll, liegt ca. 1,5 Autostunden von hier entfernt. Wenn ich dran denke, was das wieder an Sprit kostet. :grumpy: Naja, werd ich mal sehen, dass ich morgen mal eher von Arbeit abzische.


    Weiß einer noch, was man beim Zoll nachzahlen muss? 19% Märchensteuer von 31,91€ + 50ct. Lagerungsgebühr für einen Tag = 6,56€? Oder kommt da noch was drauf?

    Nach wie vor nix - keine Versandbestätigung, keine Tracking-Nummer, nix.


    Mal sehen - länger als eine Woche werde ich nicht mehr warten, danach wird die Bestellung storniert - 4-6 Wochen Lieferzeit waren angegeben, mittlerweile bin ich in der 7. ohne das überhaupt was losgeschickt wurde...

    So nach weiteren 2 Wochen (insgesamt nun 6 Wochen) habe ich immernoch keine Versandbestätigung, Tracking-Nummer oder sonstwas. Der Support schweigt mich auch nur noch an, obwohl ich denen mittlerweile mehrfach meine korrekte Anschrift mitgeteilt habe (PayPal hats ja versaut, Danke nochmal dafür! :grumpy: ) Langsam werd ich etwas stinkig...


    Nochmal die Frage an die, bei denen PayPal die Bestellung ebenfalls versemmelt hat: Habt ihr mittlerweile irgendeine Bestätigung, dass euer Paket losgeschickt wurde?

    Ich habe heute auch die Meldung bekommen, dass meine CDs aufgrund einer fehlerhaften Adresse nicht zugestellt werden konnten.



    Scheiß PayPal! Ist wahrscheinlich an einem einzigen Umlaut in meinem Nachnamen gescheitert - mehr Umlaute gibts in meiner Adresse nicht...
    Hoffe jetzt, dass sich das zügig klärt...

    Schöner Thread, danke dafür.


    Sollte vielleicht angepinnt werden.



    Vielleicht noch als kleine Ergänzung: Speziell, da ANet auf E-Mail-Authentifizierung setzt, sollte ein sicheres E-Mail-Konto verwendet werden - am besten mit Zwei-Wege-Authentifizierung. Empfehlenswert wäre hier eventuell Googlemail, da dort eine kostenlose Zwei-Wege-Authentifizierung angeboten wird, bei der der Code wahlweise kostenlos per SMS aufs Handy geschickt wird oder über eine Authenticator-App (für iPhone, Android, usw) generiert wird. Auch hier sollte dann ein sicheres Passwort (>15 Zeichen) verwendet werden.


    Ein weiterer Hinweis: Auf www.howsecureismypassword.net kann die Sicherheit des eigenen Passwortes überprüft werden. Die Berechnung des Sicherheitslevels erfolgt hier über Scripte komplett Client-seitig, es werden keine Daten an den Server gesendet (habe ich per WireShark nachgeprüft).

    Vorab: das soll KEIN Jammer-Thread werden (muss man ja leider immer dazusagen...)


    Meine Gildis und ich fliegen seit ca 20.40 alle 2-3 Minuten aus dem Spiel, danach können wir uns wieder einloggen, aber stehen an der gleichen Stelle wie ein paar Minuten vor dem Crash. Es wirkt so, als würden ständig Roll-Backs des Servers stattfinden.


    Server: Elonafels


    Konnte auf FB und Twitter noch nichts entsprechendes finden.


    Hat noch jemand das Problem?

    Auf der aktuellen GW2-Karte gibts ja einige Gebiete, die man nicht erkunden kann - bzw. bei denen keine Skill-Points und keine Level-Angaben stehen (aus meiner aktuellen Sicht).
    Spontan fallen mir da die südlichen Gebiete der Vulkan-Insel (weiß den Namen grad nicht), der Damm des Plünderers sowie die Heimat der Flammen-Legion ein.


    Ich hoffe stark, dass diese Gebiete per AddOn nachgeschoben werden. Wenn der Content stimmt, darf das Addon mMn ähnlich GW1 auch etwas kosten.

    Vielleicht als Tip:


    Es wurde ja schon geschrieben, dass ihr euch nen neuen Mail-Account NUR für GW2 erstellen sollt.
    Nehmt dazu einen von Googlemail. Der Vorteil von GMail besteht darin, dass sie eine Zwei-Wege-Authentifizierung für ihre Konten anbieten - d.h. wenn sich jemand von einem unbekannten Computer aus in das Mail-Konto einloggen will, muss er zusätzlich zum Benutzernamen und Passwort noch einen Code eingeben. Der Code wird dem echten Besitzer des Mail-Accounts kostenlos per SMS aufs Handy geschickt - besitzt er ein Smartphone, gibts auch eine kostenlose Authenticator-App, ähnlich wie bei Blizzard.


    Das in Verbindung mit einem starken Passwort (>15 Zeichen, mit Zahlen und Sonderzeichen) macht das Eindringen in eure Mail-Accounts fast unmöglich. Nutzt diesen Mail-Account aber AUSSCHLIEßLICH für GW2.


    Die Sache mit den gehackten Accounts ist auch peinlich. Ich glaube kaum das so viele Spieler einfache Passwörter nutzen oder immer das gleiche Passwort bei anderen Seiten haben.


    Wie ich weiter oben schon geschrieben habe, hat das weder was mit einfachen Passwörtern noch mit übermäßigen Sicherheitslücken bei ANet zu tun.


    Die Hacker haben lange Listen mit geklauten Mail-Adressen. Die wurden einfach alle mit der Passwort-vergessen-Funktion durchgeprüft (deshalb ist selbige im Moment auch komplett deaktiviert). Dann wurden die entsprechenden E-Mail-Konten gehackt (was wie gesagt wirklich nicht sehr schwierig ist, da viele hier nur einfach geschützte Konten ohne Zwei-Wege-Authentifizierung verwenden, teilweise wahrscheinlich auch mit sehr einfachen Passwörtern). Und schon haben die Hacker alles, was sie brauchen: Account-Name (E-Mail-Adresse) und eine E-Mail, mit der das Passwort geändert werden kann.


    Das liegt zu einem gewissen Teil aber an den Spielern selbst. Ich will jetzt nicht unterstellen, dass alle das so machen, da dies nicht stimmt, aber bei vielen ist es die gleiche E-Mail-Adresse, die sie auch für ihre Facebook-Spielchen oder Spam-Sachen nutzen - und die dann meistens nur sehr schwach abgesichert sind. In je mehr Facebook-Spielen, Foren, usw. sich der Spieler mit der gleichen Mail-Adresse registriert hat, die er auch für GW2 verwendet, desto höher ist die Chance für einen Hacker, diese E-Mail-Adresse herauszubekommen.


    Also: Neue (für nichts anderes genutzte) E-Mail-Adresse für Guild Wars 2 erstellen (möglichst mit 2-Wege-Authentifizierung per Authenticator oder SMS, GMail bietet beispielsweise sowas) und lange, vorher nicht genutzte, mit Sonderzeichen und Ziffern versehene Passwörter für diese Mail-Adresse und das GW2-Passwort nutzen (natürlich nicht gleiche!) - dann wirds den Hackern schon erheblich schwerer gemacht.


    Wirklich sicher ist man allerdings nie - das ist eine Illusion.

    Das mit Zusammenspiel ist alleridngs nciht ganz richtig. Denn Welt- und Gruppen Events funktionieren ja und da spielt man auch mit anderen zusammen die Herzquest gehen auch zusammen an den Dingen seh ich zuindest schonmal ein MMO was einfach geil ist!.


    Edit: Und Gruppenspiel geht bei mir geht alles außer AH und manchmal Charaktererstellung


    Kurze Frage: Hast du die Digital Deluxe Version? ;) Hier gabs ja mal das Gerücht, dass bei Leuten mit der DDE keine bzw. weniger Bugs auftreten (halte ich ehrlich gesagt für Unfug, aber gut)...



    Mal ganz kurz OT: Wenn ihr mal dazu kommt, dann sucht euch mal n Event, wo ihr in ner großen Gruppe nen fetten Boss zerlegen könnt. Und während ihr das macht, lasst ihr im Hintergrund den Soundtrack von Super 8 laufen ( http://www.youtube.com/watch?v=jiJRkzCQJJc ) - vor allem der letzte Teil (ab 3:30) des Soundtracks kommt sehr heroisch und geil in Verbindung mit der Massenschlacht, bei der jeder seine Skills castet ;) :P

    So, es ist also bekannt das es drei Hacker waren?
    Wie kamen die an die Mailadressen und Kennwörter (mit denen es probiert wurde)?
    Irgendwie fehlt mir da eine "Einbruchsmeldung" in die Kundendatenbank seitens ANet in der Historie Oder hab ich was übersehen?


    Nein.


    Es existieren in Hackerkreisen lange Listen mit E-Mail-Adressen, welche aus verschiedenen anderen Quellen (Webseiten-Hacks, Trojaner, Keylogger, usw.) erbeutet wurden. Diese E-Mails wurden einfach "durchprobiert" mittels der Passwort-vergessen-Funktion.


    An die bekannten E-Mail-Adressen, zu denen dann ein GW2-Account gehört, wurden somit die E-Mails zum Rücksetzen des Passwortes gesendet. Die Hacker mussten dann nurnoch die E-Mail-Konten knacken (was gar nicht so schwierig ist) und schon hatten sie alles, was sie brauchen.



    IMHO liegt hier die Schuld zu nem gewissen Teil auch an den Spielern selbst - eine E-Mail-Adresse für allen Schnulli (von Online-Einkäufen bis hin zu Spam-Newslettern) zu verwenden ist mMn einfach viel zu gefährlich.



    Um mein GW2-Account abzusichern, habe ich ihm eine neue, einzigartige E-Mail-Adresse bei GMail spendiert, welche wiederrum über eine 2-Faktor-Authentifizierung per SMS oder Mobilem Authenticator abgesichert ist. Diese E-Mail-Adresse verwende ich an keiner anderen Stelle, auch in Zukunft nicht. Des Weiteren hat die entsprechende Mail-Adresse ein langes, einzigartiges Passwort (mit Zahlen und Sonderzeichen). Ebenso hat der GW2-Account ein einzigartiges, langes, schwer zu knackendes Passwort bekommen.



    Ich kann jedem nur empfehlen, genauso vorzugehen. Falls ihr die Sicherheit eurer Passwörter testen wollt, kann ich euch die Seite http://howsecureismypassword.net/ empfehlen - keine Angst, die Sicherheitsberechnung erfolgt hier über ein clientseitiges Script, sodass keine Daten an den Server übertragen werden (habe ich per WireShark überprüft).
    Insgeheim hoffe ich immernoch, dass ANet irgendwann die Möglichkeit anbieten wird, wie bei WoW oder Diablo einen Authenticator zu nutzen.




    Was das andere Rumgeflame hier im Thread angeht. Man kann ein Spiel auch zerreden und aus jeder Mücke einen Elefanten machen. Ich glaube, dass viele Leute Probleme mit dem Spiel haben, kanns aber aus eigener Sicht nicht nachvollziehen - ich spiele seit dem Headstart-Samstag und das einzige Problem, welches nach wie vor besteht, ist die Sache mit dem AH.
    Alles andere funktioniert soweit ohne Probleme - man kann normal Spielen, mit Freunden die schöne Welt von Tyria erkunden, Quests machen, an Events teilnehmen, seine persönliche Story spielen, und mit ein bisschen Geduld klappt auch die Sache mit den Gruppen. Auch der Serverwechsel funktioniert ohne Probleme (zwei Gildis von uns sind gestern ohne Probleme auf unserer Heimatwelt gewechselt).



    Ich habe absolut kein Verständnis dafür, in welcher Art hier Probleme angesprochen werden - vor allem in welchem Tonfall. ANet hockt Tag und Nacht vor Rechner und Server, um Probleme zu fixen und dafür zu sorgen, dass IHR, die ihr hier am lautesten rumschreit, überhaupt spielen könnt (das war das ausgesprochene, primäre Ziel). Und sie verrichten tatsächlich gute Arbeit, wenn man denn entstandenen Aufwand bedenkt (die meisten hier scheinen gar keine Ahnung davon zu haben, was die Wartung, das Bugfixing und die Pflege eines solchen Systems für einen Aufwand erzeugt). Ich bin mir sicher, dass keiner von euch wirklich mit den Jungs tauschen will.
    Und dennoch wird hier im Thread rumgeschrien und rumgemault, als würde das Spiel seit Samstag überhaupt nicht funktionieren. Leute! Denkt doch mal nach! ANet besteht aus ca. 250 Mann, davon sind wahrscheinlich rund 100 für Bugfixing, Serverpflege, Wartung usw. zuständig. Jetzt bedenkt mal, was an so einer Änderung alles dranhängt, da müssen tausende Zeilen Code geändert oder neu geschrieben werden. Dabei können neue Fehler auftreten, die auch gefixt werden müssen. Dann muss das ganze getestet und auf mehreren Servern eingepflegt werden. Sowas geht nunmal nicht von jetzt auf gleich. Also bitte, hört doch auf, rumzumaulen und erfreut euch lieber an dem, was geht - und kommt mir jetzt nicht mit "es geht doch nix", denn das stimmt definitiv nicht.


    Es ist nur ein Spiel. Und jeder, der geglaubt hat, es würde von Samstag an problemlos laufen, hat einfach zu hohe (und falsche) Erwartungen gehabt.



    Was die Sache mit dem AH angeht, ja das ist sicherlich ärgerlich. Aber vorab hats irgendjemand schonmal geschrieben: wer jetzt schon Level 80 ist und glaubt, er hätte im AH schon tausende Goldstücke erhalten, der hat definitiv zwei Dinge:
    1.) zu viel Freizeit
    und 2.) den Sinn von Guild Wars nicht verstanden.


    Punkt.

    Ich weiß, die Diskussion wurde schon geführt aber bitte vielleicht nur mal kurz zur Verständnisfrage. Warum wird denn diese E-Mail-Authentifizierung einem richtigen Authentificator (z.B. als App oder Hardware-Dongle) vorgezogen?


    Das Prinzip der Zwei-Wege-Authentifizierung ist mir schon klar, bin auch ein großer Befürworter der Technologie, aber die Frage ist doch, ob das hier überhaupt gegeben ist. Denn ich bin einfach mal so kühn und behaupte, dass bei einigen Spielern das Login-Passwort für Guild Wars 2 und das Loginpasswort für die entsprechende E-Mail-Adresse übereinstimmen. Der Schutz wäre damit komplett ausgehebelt. Außerdem ist es im Grunde genommen gar nicht mal so schwer, einen E-Mail-Account zu kompromittieren. Auch damit wäre der Schutz nutzlos.


    Ein richtiger Authentificator bietet einen zweiten, vom Computer und dem Internet komplett unabhängigen Kanal. Hier würde es dem Hacker sehr viel schwieriger gemacht werden, an die generierten Codes des Authentificators zu kommen (imho nur über einen Man-in-the-middle-Angriff). Dieser zweite, komplett vom Internet unabhängige und auch unerreichbare Kanal wäre mir persönlich viel lieber. Sicherlich, auch ein Authentificator täuscht in einem gewissen Maße nicht vorhandene Sicherheit vor, aber er ist mMn definitiv schwerer zu umgehen (und damit sicherer) als die aktuelle E-Mail-Authentifizierung.


    Oder verwechsle ich da was?

    Ja, du hast natürlich Recht. Das ist alles subjektiv. Und ich persönlich finde den Ladebalken besser - bei mir hat er sich eigentlich auch immer recht kontinuierlich bewegt - aber wie gesagt alles subjektiv.


    Deswegen war meine Frage auch nicht im Sinne von "F**K ANet das ist doch scheisse, jeder findet dass das absolut Kacke ist! Ändert das sofort wieder zurück!!!!!!!11!1!11eins" gestellt, sondern ich wollte fragen, ob ich diese Einstellung für mich persönlich beeinflussen kann - für mein subjektives Wohlergehen ;-)

    Hallo Leute,


    Ich hoffe, dass die Frage so noch nicht gestellt wurde, zumindest habe ich nichts entsprechendes gefunden.


    Es gibt ja die Möglichkeit, den Spielclient über Startparameter zu beeinflussen - z.B. mit -useoldlauncher um den alten Launcher zu nutzen. Gibt's da eine Möglichkeit, die alten Ladebildschirme wieder zu aktivieren?


    Das hat den einfachen Hintergrund, dass ich gern eine Anzeige hätte, wie weit der Ladevorgang fortgeschritten ist. Im ersten BWE war's noch so, das hat mir gut gefallen. Dann wurde der Ladebalken durch diesen nullinformativen Kreisel ersetzt - mMn eine der schlechtesten Änderungen während der Beta-Phase.


    Ist es möglich, die alte prozentuale Anzeige per Startparameter zurückzuholen? Ich weiß, dass dann die Anzeige der erreichten Sehenwürdigkeiten, etc. wegfallen würde, aber darauf kann ich verzichten.

    An den TE: Vielleicht als kleiner Tip.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist eines deiner Probleme, dass du deine Zielrichtung mit A und D bestimmst und somit ständig nachjustieren musst, wenn du nen Gegner angreifst - was logischerweise viel Zeit kostet.


    Versuchs mal so: halte während des Laufens die rechte Maustaste gedrückt und bewege die Maus. Damit bestimmst du die aktuelle Kamera- und Laufrichtung mit der Maus und vollkommen unabhängig von der Tastatur. Auch während eines Kampfes (in dem du ja auch rumlaufen solltest), kannst du die rechte Maustaste gedrückt halten, und mit A und D nach links oder rechts laufen. Damit rennst du quasi im Kreis, dein Blickwinkel (auf das Ziel) bleibt aber immer gleich.


    Wenn ich durch Guild Wars 2 laufe, dann eigentlich immer nur mit gedrückter rechter Maustaste - die Koordination ist damit viel einfacher.