Posts by Mouby

    Wäre dasselbe zusagen, das ein Hoher Rang im Spvp für das können des Spielers steht. Viele denken sie haben durch das alleinige farmen des Ranges/der AP spielerisches Verständnis und können. Wir alle wissen wie die selbsternannten Pros beim beweisen ihres "Skills" glänzen:D


    Eben. Siehe Tamyr Yv, fast r70 und trotzdem richtig unfähig. :D

    Warum noch leichter an Rangpunkte kommen , damit der Rang im Endeffekt auch nur kosmetisch ist ? 1,3 k Rangpunkte pro Teamq-Sieg reichen vollkommen und das man kaum etwas im Hotjoin bekommt ist auch richtig so. Oder hört mal wieder Anet auf die armen Pve'ler die immer zu kurz kommen und ihren Hai Emote ++ haben wollen , ohne etwas dafür zu machen ?


    Irgendwie müssen die Skyhammer-Farmer doch ihren r60-r70 noch schaffen! :rolleyes:


    Ich finde dass alle bereits vergebenen Punkte an die neuen Belohnungen angepasst werden sollten und somit nicht erhaltene Rangpunkte etc nachgereicht werden sollten. Irgendwie sollten die Leute, welche sPvP überhaupt noch am Leben halten auch mal mehr belohnt werden als Casuals und Neueinsteiger, denen nun alles hinterher geworfen wird.


    Schon allein der Sprung von früher auf jetzt. Einfach mal 1k mehr Punkte pro Win. Bei in der Vergangenheit bereits erspielten 2000 Turniersiegen, wären das 2mio fehlende Rangpunkte (mehr als von r1 auf r60....).

    Quote

    Mal ehrlich. Entweder sie überlegen sich vorher, wie die Reaktion sein könnte oder sie bleiben kanllhart bei ihrem Fahrplan. ...


    Entweder, oder. D.h. wenn A-Net mal einen Fehler macht und nicht alles bereits vor der Einführung erkennt, sollen sie dennoch "knallhart" bei diesem Fehler bleiben, d.h. nicht auf die Spieler hören.


    Quote

    Wenn du schon nicht in der Lage bist zu lesen und meine Worte so aufzunehmen wie sie da stehen, dann lass bitte auch so dumme Kommentare und versuch mir nicht etwas zu unterstellen was absolut nicht stimmt.


    ich habe mit keiner Silbe und keinem Wortlaut geschrieben, das ich mir wünschte, dass ArenaNet nicht mehr auf ihre Kunden hört. Das Gegenteil hast mir erst mal zu beweisen!


    Es ist mir im Grunde auch egal, ob eine solche Aussage von dir beabsichtigt war oder nicht, es ist jedoch durchaus so auslegbar. Quod erat demonstrandum.


    Quote

    Natürlich können, dürfen und sollen die Spieler ihre Meinung äußern! Wer sich die Threads hier vernünftig durchgelesen hat und dabei auch verstanden hat, was gepostet wurde, der wird einsehen, dass nie etwas anderes behaubtet wurde.


    Damit man von Jemandem wie dir "herzlich" empfangen wird? Ich hab mir den ersten Post durchgelesen und wollte spezifisch zu diesem etwas sagen. Hätte ich eine im weiteren Verlauf des Threads wichtige Nachricht deinerseits zur Klärung dieses durchaus schwammig formulierten Beitrages in diesem Sinne missachtet, könntest du mich auch einfach "freundlich" darauf hinweisen.


    Was jedoch deine Erstaussage betrifft, so muss ich dich einfach noch einmal darauf hinweisen, dass meine Interpretation durchaus nachzuvollziehen ist.


    Quote

    Interpretieren haben wir in der Schule gelernt, da hieß es noch: lest genau, was der Autor schreibt, denkt darüber nach, versetzt euch in seine Argumente und schreibt dann. Wo steht da bitte was von 'wünschen'? Die Aussage heißt:


    An der Stelle würde ich gerne ein Zitat aus Wikipedia einbringen: Interpretation (von lat. interpretatio, „Auslegung, Übersetzung, Erklärung“) bedeutet im allgemeinen Sinne das Verstehen oder die subjektiv als plausibel angesehene Deutung einer Aussage oder einer sozialen Situation.


    Des Weiteren führst du eine Eigeninterpretation deinerseits an, welche deutlich weiter hergeholt ist.


    /edit: "Bereinigt" / Entschuldigung für fehlerhaftes Verhalten meinerseits: siehe unten.


    Aber das wäre vermutlich wieder zuviel "Spiel was du magst" und zuwenig "Spiel was/wie wir für richtig halten" :coffee:


    Made my day. :D


    Ansonsten finde ich den Vorschlag richtig gut. Somit wären am Ende sowohl PvE als auch WvW Spieler vmtl zufrieden(er) und man könnte auch einfach zur Abwechslung das Ganze mal auf eine andere Weise erspielen. Find ich klasse. Man müsste eben einen Weg finden, der etwa gleich zeitaufwändig wäre, was jedoch nicht allzu schwierig sein dürfte (muss ja nicht exakt stimmen).


    Den Vorschlag könnte man auch auf einen zukünftigen "Precursor-Hunt" ausbreiten.

    Eine Legendary an sich ist eben zum größten Teil PvE Schnickschnack.


    Eben deshalb brauchen sich auch keine WvWler beschweren. Wie schon von dir erwähnt existiert PvP im Herstellungsprozess einer legendären Waffe überhaupt nicht.


    Warum führen wir nicht ein, dass man unter den top 25 im teamleaderboard sein muss, um eine legendäre Waffe craften zu können? :cheerful:


    Würde PvP sicher mal etwas pushen. Außerdem würde ich gern den Shitstorm erleben. :D


    Weiterer positiver Effekt: Legendäre Waffen sind endlich legendär (selten). :nod:

    Ich wär dafür, dass man die Dungeonmarken auch aus den Legi-Bediengungen raus nimmt. Gleiches Recht für alle, warum soll ich als WvWler Dungeons machen müssen?


    Ich glaube du hast kein bisschen von vorangehenden Argumenten verstanden, oder willst es nicht.


    Angeführt wurde, dass legendäre Waffen nun mal grundsätzlich ein PvE-Gegenstand sind und eben nichts mit PvP in erster Linie zu tun haben (dem stimme ich als Ex-PvP Spieler sogar zu). Da viele Leute WvW mit PvP verbinden (imo eher lächerlich sowas als PvP zu bezeichnen, allerdings stimmt es natürlich trotzdem) hat dies in erster Linie nicht wirklich was bei der Herstellung von legendären Waffen zu suchen.


    Da Dungeons hingegen durchaus zu "PvE" zählen, ist hier das Gegenteil der Fall.


    Azaria : Du wünscht dir also, dass A-Net nicht mehr auf ihre Kunden hört und einfach macht worauf sie Lust und Laune haben? Hätten sie sich gleich zu Beginn an ihre Versprechen gehalten, würde ich dem durchaus zustimmen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine solche Aussage jedoch absolut daneben. Ich denke die (weinende) Community ist der einzige Grund, der A-net noch im Zaum hält. Ohne letztere hätten wir vmtl schon so einige andere Dinge im Gemstore & Co.

    Wer das Geschriebende als zu lang empfindet: siehe unten.


    Da ich mich längere Zeit lang sehr erfolgreich mit dem PvP in Gw2 auseinandergesetzt habe, hier mal meine Meinung:


    Zuerst einmal würde ich sagen, dass du das PvP nicht mit jenem aus Gw1 vergleichen kannst, es ist einfach "anders".


    Von vielen wird natürlich nur ein absoluter Shitstorm kommen (oder genau das Gegenteil), obwohl sie selbst überhaupt keine Ahnung von der Sache haben, das Ganze nur bei Gelegenheit angehen und einfach die weit verbreitete Meinung übernehmen.


    Gw2 PvP ist nicht ausgereift, das ist die Wahrheit, ABER:


    - Die meisten Leute differenzieren das Ganze nicht wirklich, meist heißt es einfach PvP = Crap, jedoch vermittelt das ein absolut falsches Bild von der Sache (imo).


    - Probleme gibt es beim Balancing, der Variation von Spielmodi, einem richtigen Belohnungssystem (also generell Anreize für sPvP) sowie etliche andere Probleme wie etwa häufende Unstimmigkeiten in Turnieren (4vs5, "unfaire" Teams etc.), oder eine Meta zum Haare raufen.


    - Jedoch ist das Grundprinzip, die Spieldynamik, das Kampfsystem sowie die Möglichkeiten in diesem Bereich was Gw2 bietet wirklich extrem gut (imo). Es ist nicht vergleichbar mit Gw1 o.ä. hat aber enormes Potential. Und das wird dir sicherlich jeder erfolgreiche sPvP Spieler bestätigen können, selbst der Großteil der Leute die aufgehört haben.


    - Die schlimmste Phase (ohne jegliche Hoffnung/Veränderung im sPvP) ist denke ich vorbei. A-Net scheint tatsächlich anzufangen die Dinge in die Hand zu nehmen. Mag es gut oder schlecht sein, man muss erst mal laufen, bevor man rennen kann.


    - In dem Sinne: Es kann nur besser werden (wovon ich noch immer überzeugt bin).


    Zu guter Letzt muss ich anmerken, dass ich vor nem guten halben Jahr aufgehört hab Gw2 zu spielen und nur noch ab und zu reinschaue. Warum? Es gibt momentan keine Anreize das Ganze wirklich aktiv und auf lange Zeit zu betreiben (mal abgesehen vom reinen Spielspaß). Da man für Gw2 nur ein mal etwas bezahlen muss, ist das auch nicht wirklich schlimm, immerhin kann man zurückkommen wann immer man möchte.


    Wozu ich dir raten würde:


    Das Spiel mal testen. Es ist einfach extrem anders als Gw1, wenn dir das Grundprinzip nicht gefällt hat sich die Frage ja schon erledigt. Du könntest an einem kostenlosen Wochenende teilnehmen (falls es das Zeugs noch gibt) oder einfach mal auf dem Account eines Freundes o.ä. probespielen (notfalls kann ich dir da auch weiterhelfen).


    Quote

    Ich lass dir deine Meinung, meine Meinung und die der meisten PvP Spieler die Gw2 gekauft haben ist nur, dass das Gw2 PvP eigentlich ganz schöner Mist ist, mehr nicht.


    Bitte unterlasse es dir herauszunehmen anstelle der "Allgemeinheit" oder der "meisten PvP Spieler" zu sprechen. Gw2 PvP ist mehr als nur "ganz schöner Mist". Ich denke es hat was PvP angeht mehr Potential wie jegliches andere MMO, nur das "Gerüst" (wie etwa Spielmodi, Belohnungen, sonstige Anreize oder Probleme) ist im Moment nicht gut genug.


    tl;tr:


    PvP an sich ist in Gw2 sicherlich gut, die Mechaniken bieten enormes Potential. Was fehlt ist das "Gerüst" aus reizenden Belohnungen, mehr Variation bzgl. der Spielmodi, sowie sonstige Probleme (4vs5, "unfaires" Matchmaking, ätzende Meta, ein kompetentes PvP-Entwicklerteam...). Da dieses Gerüst im ersten Jahr so gut wie nicht verbessert wurde, haben viele Spieler Gw2 wieder zur Seite gelegt. Nun scheint es allerdings, als ob A-Net versucht das Ganze zu retten und wirklich was unternimmt. Ob sie Erfolg haben werden liegt noch in den Sternen.


    Edit: Um auf deine Fragestellung zurückzukommen: Im Moment lohnt es sich nicht wirklich, das kann sich aber ändern. Ist übrigens auch eine Frage davon wie ernsthaft du das Ganze angehen willst.

    Der Streitkolben ein Blocken als Hauptwaffe und kein blocken als nebenwaffe


    Weder in deinem, noch in meinem Post ging es um Haupt- oder Nebenhand, es ging einfach nur (generell) um aktives Blocken. Somit ist es völlig irrelevant, in welchem Waffenslot die genannte Waffe ihren Platz einnimmt.


    Quote

    mit dem Schild habe ich genau einmal blocken alle x sekunden, mit Schwert auch einmal, im anderen Set hat man idR GS oder Bogen.


    Genau das ist aktives Blocken. Du suchst dir den Zeitpunkt aus, wann du dies machst. Passives Blocken verbindet man in dem Sinne eher mit Zufallsmomenten (o.ä.) in denen der Spielcharakter von sich aus blockt.


    Quote

    Das sind dann genau 0 mal , 1 mal (oder 2 mal wenn man ein Setting spielt was sonst keiner spielt), das nenn ich wenig.


    Die maximale Blockanzahl kann beim Krieger bis zu 3 sein. Z.B.: Mace + Shield / Sword + Sword. Ingesamt würde man eine Blockdauer von 8 Sekunden + 2 Angriffe (nach dem Patch weniger) erreichen.


    Des Weiteren WILLST du laut deinen "Wünschen" ja ein Setting spielen, was sonst keiner spielt (einen "aktiven" sich verteidigenden Krieger)


    Quote

    Der Wächter hat schon passives Blocken - Aegis für alle - ich meinte hier aber aktives blocken. Da blocken auch nur dem Spieler selbst hilft ist es eher nichts für den "Beschützer".


    Der Wächter hat ebenfalls aktives Blocken, hier wären etwa sein Healskill, Mace, Focus, Schwert und co (für Projektile) seine Ulti (kann man damit gleichsetzen), sowie der F3 Skill (das ist "aktives" Blocken, es sei denn, man benutzt nur den passiven Effekt.


    Quote


    Ich glaube du weisst nicht wovon ich rede, macht aber nix.


    Siehe unten.



    Quote


    Soweit ich das sehe sind wir hier im PvE Bereich des Forums ? ;)


    Seh ich nicht so, ich denke der Bereich bietet eine universelle Grundlage für alle Spielbereiche.


    Quote


    Selbst im sc spielte sich der GW1 Krieger eher nicht wirklich spannend um nicht zu sagen langweilig. Viele weitere Möglichkeiten hatte er leider auch nicht, weil ihm schlicht Mana fehlte.


    Sc = PvE, des Weiteren hatte man die Mechanik des Adrenalins, was dazu führte, dass man seine Fertigkeiten möglichst klug einsetzt und nicht nur spammt bis das Mana leer ist.


    Ich denke du wünscht dir das "Blocken" als eine einzigartige Fähigkeit des Kriegers. Sodass einem unabhängig von Waffensets und co. die Möglichkeit geboten wird einkommende Angriffe zu blocken. Vllt wie etwa in Monster Hunter (dürftest du vmtl kennen)? Oder dass man eben nicht nur alle 45sec für genau 3 Sec blocken kann.


    In dem Sinne denke ich, dass die Bedeutung von "aktiv" von uns beiden richtig benutzt wurde, jedoch differenzierbar ist.


    Die Idee an sich ist sicherlich gut. Das Problem ist einzig und allein, dass das Spiel schon enorm viel Dynamik durch die "Ausweich-Mechanik" mit sich bringt. Man müsste zumindest aufpassen, dass der Krieger nicht zu einem Dodgend-blockenden-healsignet-Panzer wird.


    Vorstellen könnte ich mir etwa: Man bietet der Klasse Krieger die Option des Blockens neben dem Ausweichen. Dabei wird die selbe "Währung" verwendet. Jedoch verbraucht "Blocken" nur 1/3 dieser Währung um für die selbe Zeit zu blocken, die man normalerweise "rollt/ausweicht". Dafür kann man sich währenddessen nicht bewegen (oder muss in die Richtung des einkommenden Schadens schauen etc etc). Oder nur 1/4 des Balkens, dafür blockt man nicht ganz so lange wie man ausweicht (hochgerechnet jedoch länger). Gibt viele Möglichkeiten.


    Ein weiteres Problem würden unfähige Spieler darstellen. Ich zitiere (in etwa) aus einem State-Of-The-Game: Wir können ein aktiveres Ranger-Pet Niemandem zutrauen, viele Neulinge oder PvE-Spieler wechseln noch nichtmal/ungern zwischen Einstimmungen beim Elementarmagier. Wir wollen diese Spieler nicht überfordern. #truestory :rolleyes:


    Persönlich bin absolut dafür das Spiel noch dynamischer/aktiver und in dem Sinne auch schwerer/herausfordernder zu gestalten. Neben Monster Hunter wäre übrigens auch Dark Souls ein gutes Beispiel für ein noch aktiveres Kampfsystem.


    Man muss jedoch bedenken, dass es noch immer ein MMO ist und für selbiges schon ein (meiner Meinung nach) enorm gutes Kampfsystem etc bietet. Selbiges ist für viele aus der PvP-Szene vmtl der einzige Grund atm weiterzuspielen und zu hoffen (soll sich ja aber alles bessern).


    Ich bin natürlich etwas abgeschweift und habe vmtl dennoch nicht wirklich deine Vorstellungen getroffen, deswegen lass ich das einfach mal als einen kleinen Ideeneinschub meinerseits hier miteinfließen.


    Ich hoffe übrigens, dass mein Beitrag nicht etwa provozierend oder in sonstiger Weise anstößig rüberkam. Über mein Unverständnis, vor allen im vorangehenden Beitrag, darf man drüber hinwegsehen.^^


    tl;tr:


    1. Es existiert in Gw2 schon eine Art "aktives" Blocken, welche in einem (imo) gutem Maße vorhanden ist.


    2. Dennoch gibt es von meiner Seite aus keinen Grund, welcher gegen ein erweitertes "Block-System" oder generell noch aktivere/dynamischere Kämpfe spricht (vllt auch nur bei spezifischen Klassen wie etwa der von dir genannte Krieger, etwa durch die Überarbeitung der Klassen(spezifischen)-Mechanik).


    3. Von mir genannte Beispiele wie man selbiges gestalten könnte wäre etwa "Monster Hunter" und "Dark Souls"


    Grüße

    Aktives Blocken hat der Krieger eigentlich so gut wie gar nicht


    Hattest du jemals ein Schild, Streitkolben, Speer oder Einhand-Schwert in der Hand? Der neue Heal-skill geht ebenfalls in die Richtung. :spec:


    Wie man erkennen kann: Mehr als genug aktives blocken.


    Des Weiteren ist "blocken" eine passivere Spielweise und sollte demnach eher Klassen mit dem Grundprinzip des "Beschützers" zugute kommen. Siehe Wächter.


    Quote

    Ich spiel den Krieger auch gern, in GW1 war er ja eher langweilig


    Manche Leute haben echt merkwürdige Ansichten. Vllt beziehst du deine Aussage auch einfach auf PvE?


    @Topic: Gar keine, Gw2 wurde vor langer Zeit beiseite gelegt. Früher: Engi.

    Ich kenn da Jemanden...der hatte 11mio glory....11k Gold~ trololol.


    Und nein, ich wars nicht, hatte leider nur 1/10 davon und spiel sowieso kein Gw2 mehr. Aber die Anmerkung musste einfach sein.

    Ich denke Team Pugging wird mit 1.Rom 2.Dave 3.Blackjack 4.Frae 5.Helseth aufkreuzen (Adam ist glaub nicht mal da). Ist aber ne reine Vermutung. Dopplers Effect spielt mit Vonethil, Forsaker, Ningyou, Kanscout und mir.


    Und ja, ich würde lieber die LoL - Finals anschauen als da aufzukreuzen.


    Als ob sich irgendwer noch für Gw2-PvP interessiert.

    Ab Rang 40 bekommt man 18er Taschen, erst ab Rang 50 gibt's die 20er. Kosten alle je 500 Ruhm, was man in einem guten Spiel oder maximal zweien zusammen bekommt. Nur bis Rang 50 dauert's erstmal 'ne Weile. ;)


    Und die Rechnung mit dem Taschenslot geht nur solang auf, wie man noch nicht alle Plätze hat. Dann ist es aber durchaus billiger, da man statt zwei Plätzen mehr für über 10g ganze 18 Plätze für gerade mal 21g bekommt, vorausgesetzt, man hat seine anderen Plätze schon mit 18ern bestückt und kann es sich leisten, gleich so viel Gold auf einmal für Taschenplätze auszugeben. :p


    Die Fraktalboxen sind natürlich auch eine Alternative, auch wenn ich die etwas kompliziert in der Handhabung finde. :D


    Das ist schlichtweg nicht wahr. Die 20er-Taschen wird es vermutlich erst mit Rang 80 (wenn überhaupt) geben.

    Falls ihr alle Gegenstände die kommen werden (im Shop) sehen wollt müsst ihr einfach auf der Veröffentlichungsseite ganz unten wo "Follow us" steht neben den ganzen Twitter/Facebook-Links auf den Orangen-Button (feedreader) klicken.


    Die Liste von Alecco stimmt aufjedenfall, auch wie er meinte pro Fused Waffe je 7 Tickets, Sclerit (oder wie die heißen D: ) je 3 Tickets.


    Falls das nun eh schon jeder weiß, tut mir der unnötige Beitrag Leid. :spec:

    nicht richtig. die wintertags-waffen kann man jetzt auch im TP kaufen. deshalb denk ich das die fused und sclerit-waffen auch handelbar sein werden. (gibt ja jetzt schon, wegen diesem ticket-wirr-warr, einige skins im TP)


    Habe im Moment leider nicht die Möglichkeit GW2 zu spielen, kann deshalb sein dass ich falsch lag.


    D.h. man kann sie für Gems kaufen oder nur für Gold von anderen Spielern? (was ich nie bestritten habe, aber dennoch schwach finden würde, man bedenke dass diese Waffen für 500 Gems mal erhältlich waren).

    Also kann man dann die Waffen dann direkt im Egmshop kaufen? sowas würden sich ja viele wünschen statt diesem BLC Mist :/
    Hätte ja schon sehr gerne den Sclerite Dolch ^^


    Nein, die Fused Weapon etc werden vmtl genau wie die Wintertagswaffen nur per Tickets zu haben sein. (Was ich eine Frechheit finde in Bezug auf die Wintertagswaffen, welche in der Vergangenheit für einen festen Gempreis angeboten wurden)


    Anders könnte es sich mit Brahams und Rox Waffen verhalten, wobei man hier auch nur hoffen kann imo.


    Schade dass Halloween-Skins gar nicht dabei sind. Lässt natürlich darauf schließen dass diese eben an Halloween zurückkommen (da sie die einzigen limitierten Skins sind die nicht kommen werden).


    Am Ende kann ich nur den ganzen Ellen-Kiel-Anhängern danken, für eine gesamte Ersparnis von vllt 50 Silbern (wenns hochkommt), für ein (imo) uninteressantes Fraktal, alles mit einem Blick auf die (nicht vorhandene) Preissenkung von BLC-Keys. /ironie off


    Edit:


    Ich glaube zu wissen dass auf der offiziellen Seite zuerst alles von den 10 Tagen veröffentlicht wurde und im Anschluss alles außer das aktuelle wieder rausgenommen wurde. (Keine gesicherte Quelle, steinigt mich nicht wenn ich falsch liege) Somit scheint die obige Liste relativ gesichert.

    Mal eines der besseren Videos, die ich in letzter Zeit gesehen hab. Super Footage, wobei ich gern mehr Szenen gesehen hätte, in denen du auch mal unterlegen bist oder fliehen musst. Aber wenn es in den zwei Tagen natürlich nicht dazu kam, kannst du ja auch nichts für. Die Musik und die restliche Aufmachung des Videos finde ich auch sehr gelungen, vor allem der Beginn macht was her und weckt Interesse. Wirklich schade, dass du nicht mehr auf Riverside spielst, hätte gern mal eine Runde mit dir gedreht und vielleicht hättest du auch den ein oder anderen Tipp für einen eher schlechten Ingenieur wie micht gehabt. :p


    Das Traurige ist, dass ich in den 2 Tagen schönere Szenen hatte, aber vergessen hab aufzunehmen (Fraps frisst meinen Speicher leider zu schnell leer, deswegen hab ich die Aufnahme eben oft wieder gestoppt und danach vergessen wieder aufzunehmen :rolleyes:)

    Hey Leute,


    Nachdem ich gerade nicht mehr so aktiv tpvp spiele, hab ich mich dazu entschlossen etwas mit Solo-Roaming im WvW anzufangen. Gleichzeitig wollte ich seit langem mal etwas aufnehmen, was sich damit ganz gut ergänzt hat.


    Die Aufnahmen wurden innerhalb von 2 Tagen gemacht.


    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob dies das richtige Unterforum dafür ist. Notfalls bitte ich darum den Post zu verschieben.


    Hier einmal das Video:



    Freue mich über jeden Kommentar oder sonstige Vorschläge. Bei Fragen dürft ich mich gerne hier oder (am besten) Ingame anschreiben. :thumb: