Posts by Skorbut

    Ich möchte mal kurz Wildstar erwähnen. Das hat Raid Content und ist deswegen noch lange nicht der Renner unter den Massen. Was wurde von ArenaNet gesagt? "Man schaut sich das mal an?" Das ist wieder eine dieser "nix zusagen, alles implizieren" Nummern. Da wird gerne von Arenanet zugesehen wie sich die Community selbst mit dem Thema bei Laune hält, bis irgendwann wieder ein Shitstorm draus wird, weil alles was dabei herauskam der Gildenraider Skin im Gemshop war.


    Seh ich auch so.


    Man sollte die Sache mal ganz nüchtern betrachten, ohne sich gleich etwas davon zu Versprechen. Wir wissen, dass derzeit nicht an Dungeonüberarbeitungen gewerkelt wird.
    Das wurde im Zuge der Gamescom in einem Interview ausgesprochen. Die Quelle such ich jetzt aber nicht extra.


    Ich glaub auch kaum, dass neue Dungeons, wie die vom Release, in Arbeit sind.
    die LS Dungeons sind die neuen Dungeons.
    Warum ist das so?
    Weil die Gruppendungeons von zu wenigen Spielern intensiv bzw., regelmäßig gespielt werden und sich damit kein Geld machen lässt.
    Anders kann ich es mir nicht erklären.


    Stattdessen spielt die Mehrheit Wegwerfcontent, leichten neuen Content, der ohne große Hindernisse oder Gruppenzugehörigkeit gezockt werden kann.
    Oder schaut euch die Worldboss-Trains an...ich finds unglaublich, dass so viele Spieler tagtäglich einfach nur stumpf diese Bosse farmen. Langweiliger gehts nicht, aber die Maps sind Voll und alle freuen sich über die Lags und posten vergnügt wie wenig FPS sie haben ^^.
    Naja aber wo sonst gibts so easy garantierte Goldies für so wenig aufwand.
    Das kann man mögen oder eben nicht.


    Allerdings schlussfolgere ich daraus, dass man sich keine großen Hoffnungen machen brauch, dass die "Gildenraids" etwas anderes bieten würden als den Standard-World-Boss-Farm-Flair.

    Habs rein aus Neugier auch mal durchgeklickt.
    Die Belohnungen sind ein Witz, allerdings zusätzlich zu den Story-Abschnitten. Also schonmal mehr als vorher.
    Trotzdem lohnt es in keinsterweise für Twinks....Jaja. ist für Neue Spieler, die ja so zahlreich vorhanden sind/ sein werden und so. :rolleyes:


    Erschreckt haben mich diese ganzen "Freischaltungen"... ich kann mir kaum vorstellen, dass so ein System hier irgendwie Freunde findet.
    Aber wenn man schon keinen neuen Content bietet, kann man halt versuchen mittels Time-,Levelgates (wie man es auch immer nennen mag) den bereits vorhandenen schamlos weiter zu strecken.

    Wär es nicht einfacher, wenn sie uns einfach auflisten, was sie im Stande sind zu verbessern/überarbeiten/whatever?
    Ist nicht böse gemeint, aber was sollen diese CDI's denn für einen Sinn haben.
    Außer zwei Monate bis zum nächsten Update zu überbrücken...
    Alles was die Spieler wollen ist bereits mehrfach in sämtlichen Foren nachzulesen.


    Als nächstes mögen die GW2-Spieler doch bitte Briefe nach Seattle schicken, weil es mitterweile einfach zu schwierig und verwirrend ist Threads zu sortieren.

    Wenn jetzt jeder das Spiel zur Seite legt, dann brechen die Shopeinnahmen weg. Das hätte sehr wohl Auswirkungen auf den weiteren Verlauf des Spiels, sowohl seitens von ANet, als auch innerhalb der Spieler, die dann kaum noch Mitspieler finden würden, und dann eine Kettenreaktion (aufhören aufgrund von Spielermangel) entstehen würde. Es ist ANet daher nicht egal, daß alle etwas anderes spielen. Im Gegenteil, sie wollen die Spieler halten, darum auch Daylies, Sammelbeschäftigungsgrind, und LS.


    Soweit eigentlich richtig. Aber ich finde dies mitlerweile schon wieder viel zu positiv gedacht.


    Die Träger dieses F2P-Systems - [Ja sry B2P war ein netter Werbegag zu Anfang, aber mittlerweile wird wohl jeder wissen, dass dieses System einfach nur F2P ist (abgesehn von den Anschaffungskosten ^^), zumal sich kaum ein Nicht-Trader die Gold-->Gem-Tauschrate erlauben kann] - machen einen geringen Prozentsatz der Gesamtspielerzahl aus.


    Aber diese 5-10% pumpen massig Geld in Anets Kassen.
    Intention ist meist entweder anderen zu helfen oder sich über 0/8/15 Spieler wie Du und Ich erhaben zu fühlen.
    Natürlich gibts auch Leute, die einfach zu viel Geld haben oder eben all Ihr sauerverdientes in Ihr Lieblingsspiel investieren, statt am WE ein trinken zu gehen.


    Egal welcher Gruppe diese Leute nun angehören, ich urteile nicht und es interessiert mich auch nicht wer, wie viel und warum Geld in GW2 investiert.
    Jeder soll machen was er will, aber ich weiß, dass genau diese Menschen weiterhin Geld in Anets Taschen fließen lassen, egal wie scheiße die Entwicklung ist.


    Die aufgebrachte Meute in den Foren, welche Minderheit und gleichzeitig am lautesten ist kann garnichts bewirken.
    Selbst wenn sich alle aktiven Forennutzer dazu beschließen würden, ab morgen nicht mehr zu spielen, wäre der Verlust an Unterhaltungsmaskotchen für die Spiel-Investoren (5-10% Geldbringer) gering.


    Einzig die Zeit würde weiteren Spielerschwund bewirken, früher oder später ist das in jedem MMO so.
    Und so wie in letzter Zeit die Entwicklung von GW2 ist und trotzdem gute Quartalszahlen generiert werden, kann Anet das Spiel getrost aussterben lassen.


    Ich will Anet nix böses unterstellen, aber aus finanzieller Sicht für Bosse und Publisher kanns garnicht besser laufen.
    Das ist nunmal der Win-Faktor mit dem F2P-System.
    Minimaler Aufwand, bei maximaler Gewinnspanne.
    Und wenn ich mir die Updates in letzter Zeit anschaue, kann ich einfach nirgendwo viel/intensiven Arbeitsaufwand feststellen, zumindest nicht so viel, dass es mehrere Monate Content-Update-Lücken rechtfertigen würde.


    Spieler, die aus Leidenschaft an solchen Spielen festhalten und es eigentlich nur kritisieren, weil sie es doch so sehr mögen/mochten, können letzten Endes nur verlieren.

    Ich verstehe dich nicht. Ist denn mit dem Update etwas weggenommen worden, was du jetzt vermisst? Ist etwas gemacht worden, so dass du das Spiel nach dem Update schlechter spielen kannst als vor dem Update? Geht jetzt etwas nicht mehr, was vorher ging?


    Das geht aus deiner Beschwerde nicht hervor. Solange du da nichts wesentliches nennst, muss man deinen Beitrag als "mimimimimi, alles bäh" betrachten, also substanzlos. Das gilt übrigens für alle, die sich in diesem Thread bisher so beschwert haben. Nichts als "mimimimi". Da war halt nichts für euch beim Update dabei - und? What's your point?


    Ne, es ist nur leider wieder nix , für mich sinvolles, dazugekommen.
    Ich weis, dass dieser Patch keinen Content beinhalten sollte, ich wollte einfach nur mal meiner schlechten Laune diesbezüglich Luft machen.
    Ich äußere mich weniger bei den kleinen News und stelle lieber einen Gesamteindruck dar, als lediglich einzelne Features auszudiskutieren.


    Mein Beitrag nochmal in kurz:
    Ich lud das Update, sah mir die Änderungen an und befand sie als unzureichend und für mich nicht motivierend.
    Alles weitere war ausschmückung und ein wenig geheule bespickt mit Unzufriedenheit.


    Btw ist es mir völlig egal, wie mein Beitrag ankommt.
    Einige hier werden es immer nur als mimimi abtun, für mich ist es einfach nur Meinungsäußerung.
    Und in welcher Form ich dies tue, sollte ich eigentlich nicht vor irgendwem hier rechtfertigen müssen. Was da einige reininterpretieren ist nicht mein Problem.


    Aber nochmal für dich, Silmar Alech, der Punkt ist:
    Es war nichts für mich dabei, deshalb beschwere ich mich darüber.


    Was ist dein Problem damit?


    Am nervigsten sind doch diejenigen, die einen immer drauf aufmerksam machen müssen, wie substanzlos doch angeblich das subjektive gemecker, die negative Meinung ist.
    Ich finde jeder sollte sich frei äußern dürfen wie es ihm/ihr beliebt und wenns nur ein wenig geweine ist. Warum stört man sich überhaupt daran?


    Ich verstehe auch nicht warum sich einige über gemecker aufregen oder es als penetrant empfinden. Warum sind manche genervt, wenn andere negative Kritik oder z.T. auch mal bloßes gemecker/mimimi posten?
    Das sind doch nur Kommentare, Meinungen, davon sollte sich doch Niemand anderes, der das vielleicht positiver sieht angegriffen fühlen oder das Spielerlebnis trüben lassen.

    Ich bin kein Achievementjäger und ergötze mich nicht an nem andersfarbigen Kommandeurssymbol.
    Ich bin keinen Gilden auf anderen Servern beigetreten und habe es nur mit zwei Chars geschafft die Welt zu erkunden (innerhalb von zwei Jahren ^^), weil beim dritten Mal wurds mir zu nervig/langweilig.


    Was soll ich sagen, das Update ist für mich großer Scheiß, es gibt nix positives für mich, weil mich der ganze unnötige "Nebenblub" garnicht juckt.
    Ich werd doch die zwei Jahre alten Dungeons nicht noch X-Mal spielen, nur weil ich nun Rüstung usw. daraus sammeln kann, Punkte bekomm und SUPER-SPECIAL-Belohnungen (RNG...hahaha) erhalten könnte...
    Ich hätte lieber die lang versprochenen und längst fälligen Dungeonüberarbeitungen gewollt.


    Das ist so krank.


    Ehrlich, nix gegen Achievementjäger und Neueinsteiger, aber ich finde dieses Update so bescheuert... das mir eigentlich die Worte fehlen.
    Nach zwei Jahren kommt sowas...als fettes "Feature-Pack" und so...WTF!?
    Ich frag mich nur noch was der Scheiß soll.
    Oder will die Masse nur nicht so, wie ich will? ... :( ... ist wohl wahrscheinlicher.


    Ich mag nicht mehr.
    Nix für ungut.

    Ich bin aber auch so der Meinung, dass man auch jetzt schon mit allen möglichen Builds spielen kann, aber die meisten erkennen ja nur meta als einzige Möglichkeit zu spielen an.


    Klar kann man das.
    Aber es ist kein besseres Spielerlebnis 2 Stunden statt 20 min. für einen Dungeonweg zu brauchen indem man völlig sinnlose Statkombinationen spielt und das worauf es ankommt: DAMAGE + Movement, weniger beachtung schenkt.
    Im Normalfall hat man die Wahl zwischen Zustandsschaden & Direktschaden. Gibt es bereits 1/5 in der Grp der Zustände spielt, brauch man nur noch direkten Schaden... ^^

    Manche Nekros halten es im PvP für witzig, während ein Eroberungspunkt von mehreren Spielern hart umkämpft wird, heimlich in die Lich-Form zu wechseln und da mit Bersi-Stats 5000 - 6000 Schaden pro Skill 1 rauszuhauen. Da bade ich lieber in einem Eissturm als mich von dem Stinker zur Zielscheibe zu machen ;).


    Nekros in Lichform im s/tpvp?
    Kurz im Fokus, is er auch schon down und jeder nekro, der sich in der lichform killen lässt, hat es auch verdient.
    btw, ein "heimliches" verwandeln in Lichform soll wohl auch ein witz sein oder?
    gibt doch kaum was anderes, was so extrem heraussticht, wie diese Elitefertigkeit.


    Edit: Danke für die Aufklärung Tabitha Fair

    hab ich mich auch gefragt...und dolch trifft nun 2...wooow! das mega cleave-update für nekro... -.-


    Naja auch beim Wächter nix besonderes...dachte, wenn sie schon keine Erweiterung ankündigen und beim Feature-Pack mehr darum bemüht sind Neueinsteigern eine noch tollere und verbesserte, 2 jahre alte Basisversion zu kreiren, bringen sie wesentlich mehr Klassenupdates/Änderung.


    Eine Enttäuschung folgt der Nächsten, hab ich zumindest das Gefühl derzeit bei GW2.

    Wenn sie nichts sagen dürfen/können/wollen ist es, imo, völlig ok.
    Dann brauch man aber auch keine Cummunity-Nähe mit einfach nur 0-informativen Blödsinn vorgeben.
    Es interessiert mich absolut nicht wie irgendein Dev heißt, was er privat gerne macht, ob wer gefeuert wird oder wann das Anet-Team mal wieder Pancakes macht.


    Wenn sie nix informatives zu sagen haben, wärs doch am besten für alle, wenn sie sich einfach der Arbeit am Spiel widmen, anstatt mit diesem Medienzirkus zu nerven.
    Das interessiert doch die wenigsten.
    Und "Tranzparenz" kümmert mich in dem Fall als Spieler garnicht, ich brauch nicht getätschelt werden, ich muss nicht das Gefühl vermittelt bekommen, dass gerade Ich die Idee XY am "Runden Tisch" an Anet übermittelt hat...dafür gibts QA und interne Tester.
    Ich bin Spieler, ich will IG-Unterhaltung. Punkt.


    Ich will zocken, ich will Inhalte im Spiel, dafür bin ich bereit Geld auszugeben.
    Und nicht für Blogposts und sonstige mediale Klo-Lektüre.
    Entweder trifft Anet meinen Geschmack mit neuem Inhalt X oder eben nicht.
    Je mehr Inhalte sie implementieren, desto größer ist die Chance, dass sie Spieler zufrieden stellen. Ganz einfach.


    Aber je mehr sie sabbeln und je weniger Inhalt mit der Zeit kommt desto größer wird die Zahl an unzufriedenen Spielern. So sehe ich das.

    Es gibt durchaus ne menge Anhänger.
    Wenn das Thema angesprochen wird gibt es eigentlich kaum Spieler die sie nicht gerne wieder haben wollen an bestimmten Festtagen etc.
    Sogar einige die sie gerne als Permanenten Content haben wollen.


    Ich gönne auch jedem den Spaß an der SAB. Wirklich.
    Es ist mir nur herzlich egal.

    Ich persönlich finds auch schade falls sie nichtmehr wiederkommen sollte.
    War mit eins der besten Patches überhaupt mMn und das Spielerlebnis war einfach unglaublich und hat ne menge Spaß gemacht. :D


    Aber ist diese Aussage nicht irgendwie traurig?
    Sry, ich kanns nicht verstehen.
    Ja, auch ich spiele seit vielen Jahren Games, aber Nostalgie hin oder her...Warum soll mich so ein 8-Bit-Scheiß nun heute von den Socken reißen?
    Weder vom Mode, dem Gameplay noch den Belohnungen war die SAB in irgendeinerweise originell oder attraktiv für mich.


    Und in einem MMO von Heute, Release 2012, SAB Einführung 2013 und Erweiterung 2014...ne ehrlich ich versteh nicht warum man überhaupt davon sprechen kann, dass so ein Update eines der "besten" sein sollte.
    Wie traurig ist das bitte? ^^

    Ich weis bis heute nicht was einige (oder sind es doch mehr - viele sogar?) an der SAB so toll fanden, mich würds nicht interessieren, ob das wiederkommt oder nicht.
    Für einen Aprilscherz war's ganz nett, für eine Erweiterung des Contents für ein MMO von 2013 - jetzt 2014 - eher nicht. Nix für ungut.


    Aber Kopp hoch, er sagt ja nur, dass es nicht ins LS-Konzept passt, dennoch wird die SAB bestimmt wieder kommen, wenn es denn wirklich so viele Anhänger von diesem Scheiß gibt ^^ ... als Minispiel irgendeines Festtags oder so.

    was mir nur stark auffällt. sie reden gerne über sich selber und wie sie und was sie alles so versuchen umzusetzen wie sie sich das so alles vorstellen.... aber bei fragen von der community wird immer um den heißen brei geredet.


    Und das fällt dir erst jetzt auf? srsly?

    Ich hab am Ursprungsspiel GW2 mehr als 24h gespielt.;)


    dito...man könnte meine Beiträge nochmal durchforsten aber ich habe mich bestimmt 6 Monate bis 1 Jahr nach Release allein mit dem Grundspiel beschäftigt ohne nach mehr Content zu jammern.
    Jetzt ist es aber nunmal so das ich, als wirklicher "total Casual", der wenig Zeit zum zocken hat, sich einmal alle 2 Wochen für den Content einloggt und diesen binnen 2-3 Stunden durchspielt. Fertig. Das langweilt mich.

    Jetzt mal unabhängig davon ob nun ein Addon gut wäre, aber das hört sich ein wenig GW2 verwöhnt an.


    Jo, da könnte was dran sein, aber ist schließlich nicht meine Schuld.
    Wenn da dann, wie jetzt, erstmal wieder nix kommt sitzt man wieder mit dem 2 Jahre alten Content da.
    Wiederspielwert hatte die LS für mich bisher wenig, auch wenn mir die LS2 wesentlich besser gefiel als die erste.
    Ich denke einfach, dass ich mit einem Addon zufriedener wäre, weil ich mich dann wieder lange Zeit selbst unterhalten könnte, so wie es mit dem Grundspiel war.
    Das "Soap"-Konzept der LS ist einfach nicht mein Ding.

    Aber wenigstens ist nicht wieder einfach Ruhe und man hört (gefühlt) wochenlang gar nichts von den Entwicklern. Das stört mich mehr, als immer wieder kleine Infohäppchen zu bekommen.


    Da ist was dran, meins auch echt nicht böse, ich mag das Spiel auch nach 2 Jahren noch, aber mir fehlt irgendwie der Anreiz mal wieder ne neue Gilde zu suchen und etwas spielerisch zu erreichen, nachdem meine eigene schon seit langer Zeit tot ist.
    Die LS und der Versuch durch kostenlosen Content das Spiel zu Erweitern und attraktiv zu machen ist ja ok, aber es reicht imo absolut nicht.

    Bin mal gespannt was da so kommt. Finde diese Ankündigungsform allerdings sehr cool, immer wieder neue Infos. Damit lässt sich das Update-Loch auch ein wenig auffüllen.


    Genau das gefällt mir überhaupt nicht.


    Finds nicht schlimm, aber schon ein wenig nervig, insbesondere, dass man nun über mehrere Wochen täglich ein paar Infohappen darbietet.
    Wäre der gebotene Content nicht nur 2-3 Stunden-Beschäftigung, würd ich das garnicht bemängeln, aber nun nach ein paar Contenthappen nach längerer Pause wieder ne Pause und dann nach wochenlanger breittretung von "Feature-Update-Updates!" ein: - Feature-Update - ...echt jetz?


    Ist nicht mein Ding.


    Das letzte Update war Storytechnisch ganz nett, aber ansonsten...
    Ich bin echt unzufrieden, weil es insgesamt einfach scheiß wenig ist, zusammengerechnet versteht sich.
    GW2 ist für mich immoment sowas wie:
    "Heut ist Sonntag, ich lieg faul im Bett und zieh mir irgendeine scheiß-peinliche Soap rein, weil ich sonst nix besseres zu tun hab."
    Nicht bös gemeint ^^

    Kein Cent gabs von mir bisher.
    Nicht weil mir das Spiel nicht gefiel, im Gegenteil das Spiel in der Beta; sowie Release strotzte nur so voller Neuerungen im eingestaubten Genre.
    Nachdem die Kohle fließ waren Innovations-Gedanken nur schnell Geschichte und wurden nicht weiter verfolgt.
    Die Angebote im Shop haben mich bisher nicht angesprochen.
    Das einzige wofür ich zahlen würde, wäre Content.
    Aber den gabs ja einfach nicht gebündelt, nur abgefickte Gimmicks, Schnörkel und Glitzer.
    Von mir aus, drauf geschissen! ^^


    Nein, Danke.
    Die Entwicklung von GW2 finde ich furchtbar langwelig.
    Das Meta im PvE wird mangels Kompetenz und Spieltiefe nicht angerührt und im PvP stagniert es seit Dezember.
    Auch davor war es nicht viel anders. Aber verdammt die "Legendary Tournaments" sind wirklich etxrem spannend...


    Eigentlich schon zu viel OT in diesem Beitrag...
    Wünsche euch trotzdem ein schönes Wochenende.

    Es wird nichts großartig geändert. Leider.
    Anet weis wo die Probleme liegen, die Foren sind/waren voll mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen in sämtlichen Spielmodi und das seit der Beta.


    Ich kann diese Feedback-Sammlungs-Aktionen auch nicht mehr ernstnehmen und sehe es nur noch als billige Werbemasche.
    Außerdem sind die vorgegebenen Richtlinien, an die man sich halten soll, um konstruktive Kritik zu äußern und bloß keine öffentlichen Diskussionen mit Verantwortlichen/Mitarbeitern vom Zaun zu brechen einfach nur peinlich.
    Wer wirklich mit der Community zusammenarbeiten will, der muss sich auch direkt zu Kritik & CO äußern und nicht vorgeben es läge Ihnen ja so viel an unserer Meinung und teilnahme.


    Läge Anet etwas an der Meinung der Spieler, ich meine die Spieler die auch wirklich spielen, würden sie wie in der Beta ( nur umfangreichere ) Fragebögen ingame implementieren.


    Was die LS2 angeht:
    Ich empfinde es als Witz.
    Ja, die Story wird um ein vielfaches besser vermittelt als LS1, aber sind wir mal ehrlich...
    Der Umfang!
    Reicht euch das?
    Wir haben jetzt 3 Updates nach längerer Pause, bald kommt der vorerst letzte Teil der Storyerzählung.
    Dann kommt vermutlich aufgewärmter Festtagsmist und ein weiteres "Feature-Update" mit "nice to have" Kram, nix weltbewegendes.


    Man will wirklich mit diesem Konzept ein kaufbares Addon kompensieren?
    Das empfinde ich als Witz.
    Es ist lächerlich, weil es an allen Ecken und Enden an Content fehlt, auch wenn die Story diesmal wirklich nett und gebündelt (ohne Erweiterungsblogposts usw.) erzählt wurde.


    Dem Spiel fehlt die Tiefe im Gameplay, wo sind Gruppeninhalte, Skills&Traits, Meta-Änderung? Die LS2 ist nur eine schnöde Single-Player-Erweiterung... das kann doch nicht deren ernst sein.

    Von den Großschwertern will ich gar nicht erst anfangen.
    Aber gut... Muss sie mir ja nicht zulegen.


    hehe jo....da brauch man garnicht erst anfangen.
    wollts nur mal als Momentum festhalten, weil es mir diesmal so extrem vorkam.....dass die Waffen bereits schon "enormous"-Größen angenommen haben scheint ja niemnden zu stören.
    Bei diesen Gem-Store-Update kam es mir persönlich einfach nur so extrem vor.
    Wirkt immer größer.


    P.S. bin ein riesen Fan von J-RPG's.
    Aber hier wirkt es insgesamt einfach lächerlich.