Posts by UMos

    [...]


    Und das liegt nicht (nur) an mangelnden Ingame-Belohnungen. Das ganze Spiel wirkt nicht, als wäre es aus einem Guss, es fühlt sich für mich nicht (be)lohnend an, das Spiel zu spielen. [...]



    Dem stimme ich einfach mal zu, ohne noch zusätzliche Anekdoten hinzuzufügen.
    An dieser Stelle auch kurz Grüße an die Gw1-Zeiten.


    Vielleicht haben wir GW2 mittlerweile einfach durchgespielt und alles gesehen (was nicht heißt, dass ich alle Erfolge, Waffen etc habe oder haben will).
    Und wenn du erstmal raus bist, wird es schwer dich mit "super cooler neuer Skin: Er leuchtet blau!" zurückzuholen.
    Ja - in Gw1 war das vielleicht anders, aber da hatten wir auch andere Sorgen. Interessant wäre an dieser Stelle, wie sehr sich die Spielerschaft (und die Aktivität der einzelnen Gruppen) zwischen GW1 und GW2 unterscheidet.


    Aber zurück zum Thema:
    Ich kann mich erstaunlicherweise kaum daran erinnern, je nach einem Balance-Patch das Problem gehabt zu haben, umskilen zu müssen, geschweige denn andere Rüstung zu holen. Vermutlich bin/war ich ein viel größerer Casual, als ich dachte.


    [...]


    Glaubt wirklich irgendjemand, Glückspielautomaten könnte man plötzlich in jeder Schule aufhängen weil bei jedem Münzeinwurf ein buntes Bild aufs Handy geladen wird? Ich glaube nein. Die Spieleindustire hat in dem Punkt zur Zeit den Charm von Drogendealern die mit Badesalzen um die Ecke kommen, weil die auch gerade in einer Gesetzeslücke sind. Auch sollten die Spielehersteller nicht vergessen, dass die Kirmes auf der die Losbuden toleriert werden zwei Wochenenden in der Stadt ist, nicht 52. ArenaNet hat vor langer Zeit entschieden, auf welcher Seite sie stehen.
    [...]


    Zwar stimmt ich dem meisten, was du gesagt hast zu, aber ich frage mich noch immer, wie ich zu Booster-Packs von Sammelkartenspielen stehen will.
    Denn hier haben wir eigentlich genau den Sachverhalt, der oben beschrieben ist:
    Wir kaufen uns für 5€ eine handvoll zufälliger Karten - manche besser, seltener oder schöner als andere.

    ein raid muss ja nicht linear sein. einfach n paar bosse aussen herum stellen die man in beliebiger reihenfolge umhauen kann (damit man zum endboss kann) + umher rennender trash.
    davor events gepackt a la escord (aber bitte etwas weniger langweilig + mehr knackig, wenn schon denn schon).


    schon hat man den riss.


    Plus eine Obsidian-Scherben ähnliche Währung, die man für eine super teure Rüstung braucht.
    Aber wenn ich genauer drüber nachdenke: Die TS-momente, indenen Leute "Obsi" oder "Ekto" schreien, sind mit dem aktuellen Lootsystem wohl hinüber...

    Erste Änderung, die mir direkt ins Auge fällt: Das User Interface bekommt "härtere" Ränder. Gefällt mir sehr gut! Ich hatte häufig das Gefühl, dass das UI von GW2 recht verwaschen war.

    Wurde eigentlich schon etwas über zusätzliche Symbole (STRG+T) gesagt? Je nachdem, wie viele Gegner auf und zu kommen und ob man bestimmte Gegner gezielt beschäftigen/tanken muss, wären da ein paar mehr Zeichen ziemlich praktisch. Eventuell könnte ja jede Untergruppe eine eigene Farbe oder so bekommen und alle Spieler eines Trupps sehen alle Ziele. Wenn dann jede Untergruppe noch mal ein Zeichen mehr bekommt, wäre das schon cool. Gleichzeit könnte das bei 50 Spielern aber auch ziemlich unübersichtlich werden. Vielleicht dazu noch eine Option, das an und aus zu schalten?