Posts by Jarl Heimdall

    Ich werde es bestimmt anspielen.

    Habe PoE immer bevorzugt, da D3 nicht so mein Lieblingsteil war.

    Trailer sieht soweit erst mal gut aus, aber das konnte Blizz ja eigentl schon immer recht gut!

    Jaa ich oute mich, ich spiel wieder WoW, sowohl classic als auch Retail. Hat aber auch hauptsächlich den Grund weil da Rl Freunde von mir eben auch unterwegs sind.

    GW (nicht GW2) spiel ich immer mal wieder an, aber nach all den Jahren täglichem Gesuchte ist bei mir alleine iwie die Luft da raus.

    Quote

    4 Spiele für PC und Konsolen

    Das sagt NCSoft: Auf dem Mobile-Event wurde NCSoft gefragt, ob sie denn jetzt nur noch Mobile-MMORPGs machen. Das verneinte man dort.

    NCSoft sagt, dieses spezielle Event sei nur für Mobile gewesen, man plane aber weiter für den PC und Konsolen zu entwickeln. Auf einem Event am nächsten Tag gab es dann mehr Informationen zu den anderen Spielen in der Pipeline.

    Es würden gerade 2 neue Titel in Südkorea und 2 weitere Titel in den USA entwickelt, die für PC und die Konsolen erscheinen sollen.

    Naja, mal schauen was da in Zukunft so kommt und vor allem für was...


    Wc3 Ref... *hust* ähm... Ich meinte, GW1 Reforged kommt :D

    :angel:

    Zur generellen Thematik, ich finde halt die persönliche "Frusttoleranz"/Leidensfähigkeit hat stark abgenommen. Wenn was beim ersten Versuch nicht klappt, ok. Man hat ja noch Versuch zwei, Versuch drei etc... bei Versuch zwei möchte es dann aber für viele Spieler schon passen. ;) Ist wohl auch einer von vielen Gründen weshalb Point&Click Sachen ala Zak McKracken nicht mehr so beliebt sind. Wenns irgendwo nicht weitergeht wirds schnell fallen gelassen. Bei einem reinen offline Adventure scheint man da wesentlich weniger bereit zu sein das einfach nur mit der Lösung aufm Tisch anzugehen.


    !skol


    Na das ist halt die neue Spielergeneration.
    Ganz nach dem Motto: Ich will alles! Ich will es sofort!! Ich will es ohne Arbeit!!!
    Und ja, natürlich gibt es Ausnahmen. Wie immer.
    Aber man, Zac Mc Kracken, Maniac Mansion, Monkey Island, usw...
    Oder mein Paradebeispiel, aus einem anderen Genre, und etwas später, der erste Resident Evil Teil damals auf PS1. Man, dieses Spiel hat mich damals so geflashed und begeistert und war für mich persönlich(!) was völlig neues.
    Und wenn es nicht weiter ging hat man es damals noch mal und noch mal versucht, und das verrückteste dabei, man hatte auch noch Spaß dran :D
    Heutztage ließt man oft nur noch das content zu schwer ist, zu langwierig und Spieler dann kein Bock mehr drauf haben. Schade.
    Wie gesagt, das ist wahrlich nicht bei allen so die etwas jünger als ich sind, aber abstreiten das sich das Verhalten der Spielerschaft geändert hat kann wohl auch keiner?!

    Doofe Frage:
    Ist es notwendig in der letzten Erweiterung HoT einen gewissen Spielfortschritt zu haben um Zugang zum neuen Addon zu erlangen?
    HoT hatte mich als mittlerweile casual solo Spieler recht stark abgeschreckt (nachdem ich anfangs komischerweise sehr angetan war) und ich hatte dementsprechend schnell die Lust daran verloren.


    Muss mich mal näher mit dem neuen Addon beschäftigen...


    Nebenbei bemerkt: Schön sich mal wieder in seinem alten Zuhause anzumelden^^


    Der Grund ist allerdings recht mühselig...
    Tut mir Leid Phoenix, aber so gut wie alles was du hier geschrieben hast ist absoluter Blödsinn.
    Du agierst hier ein wenig naiv und ganz nach dem Motto ala Barney Stinson "Neu ist immer besser". Das ist aber schon in der Sendung nur als übertriebenes Stilmittel gedacht.


    Lass die Leute spielen was sie möchten. Ein Spiel ist reine Feierabendunterhaltung und soll den Protagonisten einfach nur ein wenig unterhalten. Diesbezüglich gibt es keine Regeln welche für den Faktor Spaß & Unterhaltung verantwortlich sind.
    Auch deine negativen Asprekte die GW1 laut dir ja in Fülle haben soll sind mir nicht so ganz klar. Ich mein, wir reden über ein Spiel, ich muss hier nicht mit Fakten und Quellenangaben bewerten und um mich schmeißen, sondern kann ganz frei mit Emotionen und Gefühlen beurteilen. Bis heute gibt es kein vergleichbar gutes Produkt. GW1 hat sovieles besser gemacht was bis heute unerreicht und nicht in anderen Spielen zu finden ist. GW2 hat sich nur den heutigen, bzw damaligen^^, 0815 mmorpg's angepasst und bietet leider keinerlei Inovation mehr.
    Und ja, ich kenn den Markt, ich kenn die ganzen nennenswerten Spiele. Ich rede hier nicht nur blind drauf los nur um GW1 zu verteidigen. Ich habe mir lange einen guten neuen Titel gewünscht den ich wieder suchten kann. Leider gibt der Markt bis heute nix her (in der Sparte).
    Ich würde bis heute noch lieber ein gutes altes CoD 1 spielen, was aus multiplayer Sicht einfach perfekt war, anstatt die ganzen Nachfolger welche den Titel Call of Duty nicht würdig sind.
    Man muss nicht immer Pixelhure sein, man muss nicht immer alles neue feiern. Anderen Spielern sind eben andere Dinge wichtig als neue Technik und perfekte Grafik!


    Ach ist auch egal, diese Diskussion dreht sich ja doch nur im Kreis, ich wollt nur mal meinen belanglosen Senf dazu geben :cheers:

    Quote

    und es auf dem Spielemarkt sicher andere Games gibt die genauso Spaß machen können wie damals GW1


    Genau das ist im mmorpg Bereich ja eben leider nicht der Fall ^^
    Nachdem GW2 für mich(!) alles kaputt gemacht hat, habe ich sämtliche mmorpg's angespielt, alle f2p's, wow, lodro usw acc reaktiviert, aber nix hat mir einigermaßen viel Spaß gemacht wie GW1 es tat. Das nicht nur weil ich ein absoluter Nostalgiker bin, was ich ja wirklich bin, sondern einfach weil GW1 eben anders war als die anderen gängigen mmorpg's. GW2 hat sich m.M.n. zu sehr dem Markt angepasst und liefert mir keine Inovation mehr.
    Aber diese ganzen Sachen bequatschen wir schon hier seitdem GW2 raus ist :D
    Es wird sich nun leider nicht mehr rückgängig machen, und das scheint ja für viele auch ok zu sein da GW2 ja noch läuft^^
    Vlt ist es auch einfach nur die Sparte die mir mittlerweile kein richtigen Spaß mehr macht. Who knows?
    :cheers:

    Nein, ich hätte es mir nicht geholt.
    Auch in den letzten Monaten habe ich immer wieder mal kurz gespielt, aber das is dann nach'n Paar Tagen auch schon wieder vergessen.
    Ich bin halt ein ewiger Nostalgiker, und für mich hat GW2 einfach alles kaputt gemacht. GW1 geliebt, GW1 lange täglich gesuchtet, morgens (aktiver) Wartower + Kaffee war Ritual, usw... Diese ganzen Sachen waren dann vorbei.
    Ich könnte das jetzt ewig ausweiten und einen höchst emotionalen Text schreiben in dessen Inhalt sich bestimmt einige wiederfinden, aber das dreht die Zeit auch nicht zurück und ist mir jetzt auch zuviel ^^
    Nachdem ich aber wirklich alle Spiele getestet habe, also WoW acc wieder reaktiviert, lotro, W* usw... Alle f2p's die es gibt... Habe ich aber einfach kein GW1 Ersatz gefunden und bin zu dem Entschluss gekommen, dass mir entweder das Genre nicht mehr gefällt, oder mir einfach nur GW1 gefallen hat weil es eben anders war als alle gängigen mmorpg's und GW1 als Produkt einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort war.

    was wurde an dem satz: "die weiterentwicklung wird eingestellt." missverstanden?
    die meisten alten entwickler sind weg, anet hat eine entscheidung getroffen...anet ist nicht mehr das anet von früher. dies muss man ihnen lassen.


    absolut unsinnige petition, toten lässt man ihre ruhe, genau so wie man das neue und den wandel akzeptieren muss.
    ist ja nicht so als gäbe es gw1 nicht mehr. die, die es spielen können ruhig ihren spaß daran haben...das wird dennoch nicht die "masse" jemals wieder dahin zurück bringen.
    wir haben 2016. seht es endlich ein.


    btw. silmars aussage ist genau richtig, und deine antwort darauf ist...naja, nicht die aussage gelesen?


    Ich glaube deine letzte Frage solltest du dir selbst mal stellen^^
    Und ja, wir haben 2016. Das hast du schon mal gut erkannt. Auch wenn ich jetzt immer noch nicht schlauer bin, und nicht weiß was deine kalendarischen Kenntnisse mit meinem Spielvergnügen zu tun haben?!? :spec:
    Aber wenn ich deine Aussage mal ernst nehmen soll, sieht man das GW1 auch 2016 noch anderen Spielen in bestimmten Aspekten voraus ist, das schliesst GW2 natürlich mit ein.


    Ich glaube nicht das eine derartige Petiton was bringt, aber hey, der Versuch tut niemanden weh.

    Naja, ich war doch weiter als ich mich meinte zu erinnern. Also hab ich noch die letzten 2 Kapitel zuende gespielt, und somit 16 abgeschlossen. Dann müsste ich es ja rein storytechnisch soweit erst mal "durchgespielt" haben oder?
    Sry, ich spiel das zu selten, und hab nich so recht den Überblick mehr in GW2 ^^

    Leider wurde ich ja nie richtig warm mit GW2, aber ich hab so meine Phasen wo ich dann mal bissl spiele. Hab mich die letzte Zeit aber gar nicht mit GW2 auseinander gesetzt, meine aber gelesen zu haben das bereits wieder ein neues addon geplant ist? Stimmt das?
    Wenn ja, ist was darüber bekannt ob man dafür das aktuelle add on durchgespielt haben muss? Also, um Zugang zu den neuen Gebieten zu bekommen.
    Ich habe das addon, aber keinerlei Lust mich in den Gebieten zu bewegen. Da habe ich mich gefragt ob ich mich dazu Zwingen muss wenn ich ein neues kommendes addon spielen möchte.

    Hach ja, die gute Bronze Elo... Ich war first pick, unser jungle wollte unbedingt Ekko, und ich dachte mir ich biete ihm an Ekko für ihn zu picken wenn er denn Tristana hat, da ich adc war. Aber er wollte es einfach nicht verstehen was Sache ist, und mich sogar reporten falls ich Ekko picken würde^^
    Das ganze team hat versucht ihm zu erklären das man später champs tauschen kann^^
    Ich war dann doch ganz glücklich das jemand das Spiel verlassen hat und dieses match nicht zustande kam :cheers: