März mat predictions Thread

  • Das Build basiert darauf, dass mehrere Charaktere voneinander abhängig sind und mit Single Target pressure killen, hat aber nicht wirklich viel Defense. Wenn aus dem Single-Target Pressure ein Spieler rausgenommen wird, ist es viel schwerer für sie zu killen, man selbst kann dann über längere Zeit pressure aufbauen, ohne dass die Gegner einen wirklich gut aufhalten können. Das kann man erreichen, indem man frühzeitig 1 Spieler absplittet und die Gegner durch Flagge stecken unter Druck setzt, damit früh genug praktisch dauerhaft 1 Offensiver Spieler fehlt.
    Ich hab zwar nicht unglaublich viel observed, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das außer uns niemand gemacht hat.

    Ist das nicht in gewisser Hinsicht eine Milchmädchenrechnung? Die Rahmenbedingungen in deinem Szenario setzen voraus, dass der Gegner überhaupt auf deinen Flaggendruck vernünftig eingeht. Tut er es nicht, ist deine Strategie hinfällig.


    In der Regel hat dein Gegner, wenn er nicht vollkommen retarded ist, ein Fenster von 3 Minuten (nach deinem Cap), um dich zu wipen und trotzdem einen Boost zu verhindern. Dabei wird er sogar bevorteilt, wenn du mit einem einzelnen offensiven Spieler splitten gehst, da du folglich weniger Durchschlagskraft hast. Dass FD-Builds einen Steamroll in dieser kurzen Zeit hinlegen können, steht hoffentlich außer Frage.


    Nichtsdestotrotz weiß ich worauf du prinzipiell hinaus möchtest, Bamboocha, und ich unterstütze es. Aber deiner formulierten Simplizität des Ganzen kann ich nur widersprechen. Die Vielseitigkeit der einzelnen Charaktere spielt da nicht ganz mit. Das beste Beispiel ist der Dervish; übertrieben formuliert verteilt er mehr Conditions als ein Ranger, interruptet besser als ein Mesmer und macht mehr Damage als ein Warrior (Zitat Maik). Du bist also auch für Splitsituationen gut gewappnet. Wenn die Spieler des Gegners demnach keine Vollidioten sind, die wirklich mit dem Kopf über die Tastatur rollen, hast du durch viele Anpassungen keine Sieggarantie. Deswegen scheuen die Leute von Altbekannten abzuweichen und beschränken sich auf Mirror-Situationen und ich kann es ihnen, ehrlich gesagt, nicht verübeln. Klar wäre es schöner, wenn die Spieler und Gilden nicht nur über wenige Skills versuchen das Spiel zu gewinnen, sondern auch über gewagte Builds und ausgefeilte Taktiken. Aber die Rahmenbedingungen müssen halt stimmen, ansonsten wird es zu einem hoffnungslosen Einsatz.

  • die einzigen die wirklich von den forfeits profitiert haben waren vR weil sie mit 3/3 einfach noch Singles waren.
    Der Rest hätte mit 4/2 einfach Pech haben müssen um nicht Top16 zu kommen :s


    also nochmal gz sC, PP, Boo & afk


    wtf hatte auch 3:3 wenn ich mich nicht verguckt hab gestern :o


    und kA ich würde nur splitten wenn ich weiß dass ich im 8v8 schlechter bin:D

  • Naja inzwischen kann man mit einem Splitbuild nichtmehr einfach 28min lorddmg machen und so am Ende eigentlich sicher gewinnen. Folglich wurde es ein wenig anspruchsvoller. Jedoch kann man mit dem Derwisch wunderbar die Base cleanen (Archer+Knights ballen -gg), somit kann man dann auch recht schnell wieder Lorddmg pumpen. Außerdem hat der Derwisch echt ein paar nette Skills wie cond. remove, heal, dauer-speedboost, interrupt und cripple. Das macht ihn mMn zu einem echt starken und sehr variablen Splitchar. Jedoch ist das Problem in dem momentanen Meta, dass es theo. auch möglich ist, einfach hinten nur mit dem Infuse oder Prot+Ritu (je nach Situation) zu defenden, währenddesse ndas Mainteam die gegnerisch Base einfach zerpflückt. Wobei dies eigentlich schon immer der Fall war. Ich würde mir ein wenig mehr rumgesplitte wünschen:)

  • Wir splitten einfach deshalb nicht weil wirs nicht können. Gestern 7 Spiele davon 3 verloren gegen Splits. Die restlichen 4 flawless Win :P


    Und ja, wtf hatte auch 3/3.



    warum hat denn niemand [sC] gebuildwarsed mit Split oder Hex oder Spike?!?
    Man hat doch gesehen, dass sie im Mirrormatch die bester Gilde atm sind.


    Hexes und Spikes kannst du eigentlich vergessen gegen die Mass Rupts. Da kommen dann nicht genug Hexes durch oder es ist immer mindestens ein oder zwei Spiker ruptet. Split wäre da imo die sinnvollste Alternative gewesen wenn mans nicht im Mirror schaffen kann. Allerdings ist sC ja auch nicht dumm und lässt sich nicht soo einfach aussplitten. Ich denk LaG hat einfach gehofft sie schneller zu wipen als sie selbst umfallen^^

  • der nekro - falls der überhaupt gespielt wird - kann nicht mehr so einfach collapsen gehen - damit hat der split ein bisschen mehr spielraum und das gegnerische team weiß nich timmer was zurückzuschicken ist - sie kommen durcheinander und gg
    - das problem im momentanen meta ayaya ist, dass wenn du mit prot und runner hinten halten willst, du vorne außer cripple von den dervs keine defense hast und der infuse einfach zerplatzt - dann müssen die ja außerdem auch noch auf nem damage dealer flagge laufen und die splittende gilde kann das einfacher halten, während der infuse zerstört wird. und infuse alleine in der base hält das nicht.

  • warum hat denn niemand [sC] gebuildwarsed mit Split oder Hex oder Spike?!?
    Man hat doch gesehen, dass sie im Mirrormatch die bester Gilde atm sind.


    also wir hatten sie mit 3 melee eigentlich schon geschlagen, dann halt fehler gemacht... sie waren sicherlich nicht die beste gilde. war einfach wiedermal alles sehr random^^

  • Quote

    also wir hatten sie mit 3 melee eigentlich schon geschlagen, dann halt fehler gemacht... sie waren sicherlich nicht die beste gilde. war einfach wiedermal alles sehr random^^


    das match ggn euch war so mit das komischste was ich jemals erlebt habe. Ich war 100% sicher dass ihr lorden würdet.

  • Ist das nicht in gewisser Hinsicht eine Milchmädchenrechnung? Die Rahmenbedingungen in deinem Szenario setzen voraus, dass der Gegner überhaupt auf deinen Flaggendruck vernünftig eingeht. Tut er es nicht, ist deine Strategie hinfällig.


    In der Regel hat dein Gegner, wenn er nicht vollkommen retarded ist, ein Fenster von 3 Minuten (nach deinem Cap), um dich zu wipen und trotzdem einen Boost zu verhindern. Dabei wird er sogar bevorteilt, wenn du mit einem einzelnen offensiven Spieler splitten gehst, da du folglich weniger Durchschlagskraft hast. Dass FD-Builds einen Steamroll in dieser kurzen Zeit hinlegen können, steht hoffentlich außer Frage.


    3 Minuten haben sie höchstens wenn sies total darauf anlegen einen zu whipen.
    Mit nem dual run am Anfang dauerts so 40 Sekunden bis man das zweite mal steckt und spätestens 50 Sekunden später sollte sich dann einer auf den Weg nach hinten machen. Also fehlt ca nach 1:30 schon ein Spieler.
    Das ist kein Problem so lange durch zu halten und mit bisschen zurückziehen kann mans auch wesentlich länger halten, wenn mans selbst erstmal gar nicht darauf anlegt irgendwie Pressure zu machen.
    Und wenn der Punkt das man die Kontrolle hat einmal erreicht ist muss mans eigentlich nur noch bis zum Ende runterspielen ohne wirklich Probleme zu haben.
    So systematisch funktioniert das ganze halt nur auf maps wie Weaping oder Uncharted, wo man einen eindeutig abgetrennten Splitweg hat. Ansonsten ist halt mehr Bewegung drin, also wirds bisschen anspruchsvoller.



    Nochmal an alle dies falsch verstanden haben: Ich will hier nicht irgendwelchen Gilden sagen, dass sie unbedingt Split spielen sollen. Ihr sollt einfach nur darüber nachdenken was das Beste ist was ihr eurer Meinung nach machen könnt und bitte redet euch nicht ein, dass ihr nicht splitten könnt sondern überlegt was falsch läuft. Wenn man früher einfach bei Mindblast Split Mirrors verliert kann man natürlich schon sagen, dass mans schlechter spielt. Aber wenn man einfach nur gegen gewisse Builds einen Derwish in der Base abstellt kann mir hier keiner erzählen, dass sie das nicht können, ihr seid einfach nicht auf die Idee gekommen oder habt sie verworfen, weil ihr euch einredet es nicht zu können.

  • Es ist mir schon klar, was du meinst Bamboocha. Ich hab ja als Sin ca. nen halbes Jahr so gespielt. Und trotzdem ist das in diesem Meta eine bisschen andere Geschichte. In der Theorie klappt es auch wunderbar, aber angenommen sie schicken gegen deinen Solosplitter einfach ihren Runner zurück. Am Flagstand kommt es dann mal zur Situation, dass sie cappen und dein Runner (wahrscheinlich ein Derv.) gerade noch Flag rennt. Dann heißt es 7vs6. Wenn sie in so einem Moment dich einmal haben... dann kommste nie wieder ins Spiel zurück. Und so in etwa war es ja auch im Finale. Wir hatten halt den Fehler gemacht, dass unser Runner die Flag gelaufen ist und zusätlich standen wir in diesem schmalen Weg gegen die Lyssas.
    Generell, ist die Taktik glaub ich bekannt, aber bei dem Dervish meta kann man so schnell wipen, dass es ziemlich riskant ist. Mit der solosplitter taktik wirst du auch bestimmt desöfteren boosten, aber die Gegner werdens auch schaffen mal in 10s deine knights zu legen etc. Und dann kommt es zum flipcoin lord dmg...

  • Naja gut, wenn der Runner hinten ist und die gerade auf das Team mit 7 Leuten pushen, können die das niemals länger als 30 Sek machen, weil dann irgendjemand laufen muss, weil man sonst viel zu sehr mit den Flags hinterherhängt. Wenn man dann nicht total retarded monks hat, sollte man ja mit monks+ runner das über den kurzen Zeitraum halten können, vor allem wenn auch die anderen Positionen defensiver spielen. Außerdem ist es ja nicht so, dass man überhaupt keinen Pressure mit 6 Leuten machen kann, wenn der Runner dauerhaft hinten ist. Gerade bei Maps wie Warriors oder Imperial siehts das düster aus, wenn man in die Footies pushen will.
    Letztendlich ist es doch wohl einleuchtend, dass diese Spielweise doch um einiges sicherer ist, als mit einem im 8on8 unterlegenen Build irgendwas versuchen zu erreichen wollen.

  • Es geht überhaupt nicht darum splitten oder nicht splitten zu fordern sondern einfach nur zu fordern, dass jeder mal darüber nachdenkt was das Beste ist. Wenn ihr ein build kopiert guckt euch an ob ihr was verbessern könnt, wenn ihr gegen ein Build verliert denkt drüber nach was das Build für schwächen hat. Das ist eben oft splitten.


    Bei dem Fevered Dreams Build zum Beispiel wurden immer einfach mehr Hex removes eingepackt um das Build irgendwie im 8on8 zu schlagen aber dann einen Nachteil gegen andere Builds zu haben. ...."LOL overpowered jedes Team stirbt dagegen in 2 Minuten, da brauch man 1000 hex removes ums zu kontern!!".
    .


    Gut das man einfach den totgenerften Nekromanten zurückschicken kann, der eingentlich jedes 1on1 in der eigenen Base gewinnt und somit jeden 1-Mann Split unterbinden kann.


  • Letztendlich ist es doch wohl einleuchtend, dass diese Spielweise doch um einiges sicherer ist, als mit einem im 8on8 unterlegenen Build irgendwas versuchen zu erreichen wollen.


    Was war denn da unterlegen? Beide Mesmer sind extrem stark gegen keinen extended hexremove (auf der ml zB.). Bis zu dem Zeitpunkt, wo wir mit runner gelaufen sind und dadurch gewiped sind, hatten wir doch wesentlich mehr Kills (falls ich mich nicht irre)... Wir haben 2 Fehler gemacht. 1. Sind wir hoch zum flagstand denen hinterher gepusht und 2. sind wir aufm runner gelaufen während wir in dem schmalen weg standen. Und diese Fehler machten sich innnerhalb von ca. 30s bemerkbar (wo wir dann auch gewiped sind) und ab da bringt splitten auch nichts mehr, aber warum hätten wir vorher splitten sollen?!

  • 3 Minuten haben sie höchstens wenn sies total darauf anlegen einen zu whipen.
    Mit nem dual run am Anfang dauerts so 40 Sekunden bis man das zweite mal steckt und spätestens 50 Sekunden später sollte sich dann einer auf den Weg nach hinten machen. Also fehlt ca nach 1:30 schon ein Spieler.

    Es ist zwar wirklich nur noch Theory Crafting, aber für mich sieht das Szenario eher so aus, dass dein Team zwar steckt, der Gegner aber beim Timer auf 0:01 wartet. Dann hat er weitere zwei Minuten, um die Flagge zu organisieren. Ein Spieler fehlt also erst nach 3:30 (mit einem Zeitfenster von einer Minute zum Flaggen). Das ist natürlich die offensive Variante des Gegners, aber die ist bei weitem sinnvoller, als sich auf das Spiel mit der Flagge direkt einzulassen.


    Zu alledem, um beim Beispiel des Finals zu bleiben, ist [sC] ja nicht total von gestern. Sie haben in den SE auch mit Monk Runner gespielt für den Fall der Fälle, dass der Gegner splittet. Ein einzelner Splitchar wird also nichts reißen, außer den Char hinten zu binden, während du selbst natürlich im Main Team auf einen Offense- oder Defense-Spieler verzichten musst. Und sollten wirklich alle Stricke beim Gegner reißen, kann er mit zwei Lyssa Dervishs auch noch hervorragend Midline shutten oder linebacken.

  • Quote

    Sie haben in den SE auch mit Monk Runner gespielt für den Fall der Fälle, dass der Gegner splittet


    den haben wir eigtl. gespielt weil diffuse schiss hatte gepusht zu werden und iwas davon gelabert hat er würde die spirits nie stellen können - war im nachhinein totaler schwachsinn und hätte uns fast das game gekostet.

  • den haben wir eigtl. gespielt weil diffuse schiss hatte gepusht zu werden und iwas davon gelabert hat er würde die spirits nie stellen können - war im nachhinein totaler schwachsinn und hätte uns fast das game gekostet.

    Du ruinierst meine Argumentationskette, Dopos! ;(

  • also wir hatten sie mit 3 melee eigentlich schon geschlagen, dann halt fehler gemacht... sie waren sicherlich nicht die beste gilde. war einfach wiedermal alles sehr random^^


    Quote from Flying Sheepy Oo

    Tja doof nur, wenn eure Fernbedienung (Ego) ausfällt, und unselbstständige Leute wie ihr sofort anfangen, gegen die nächste Wand zu rennen und nach Ego zu schreien.

    .


    Der Verfasser dieses Posts bittet darum, jegliche Aggressionen, die aufgrund dieser Nachricht entstehen, bitte direkt an Sheepy zu adressieren.