mp3-Player: Rat gesucht

  • Vorab: Ja ich könnte mich auch im Fachhandel beraten lassen, aber die Beratenden dort wollen natürlich ihre Geräte verkaufen, deswegen will ich mir lieber hier neutrale Meinungen holen, bzw. von Leuten, die evtl. schon Erfahrungen mit bestimmten Geräten haben und sie weiterempfehlen würden.


    Also: Da mein alter mp3-Player schon sehr lange kaputt ist, habe ich mir gedacht, es wird so langsam Zeit sich einen neuen zuzulegen. Erster Gedanke natürlich: iPod. Die Teile gibts schon ewig, bestimmt werden sie einem nur so hinterhergeworfen.
    Dann habe ich aber auf amazon und ebay die Realität gesehen...Über 100€ für Geräte mit nichteinmal 4GB.
    Deshalb jetzt meine Frage: Kann jemand dem Ipod ähnliche, billigere Produkte empfehlen. Notfalls auch einfachere Geräte, die nur Musikabspielfunktion haben(übersichtliches Display mit Ordnern etc. ist aber trotzdem ein Muss!)
    Oder ist für mich vllt. ein "Musikhandy" besser geeignet, weil damit Handy(was bei mir eigentlich auch erneuerungswürdig wäre :D ), Kamera UND mp3-Player vereint wären. Für soetwas wäre ich dann auch bereit, mehr zu zahlen, als für einen einzelnen mp3-Player. Wie sieht es bei solchen Handys mit dem Speicher aus?


    Danke schoneinmal für alle Ratschläge! :cheers:

    InGameName:Hobba Monk
    ║║╔╗ ╔╗╔╗╔╗ • ╔╦╗ ╔╗║\ ║ ║╔
    ╠╣║║ ╠╣╠╣╠╣ • ║║║ ║║║ \║ ╠╣
    ║║╚╝ ╚╝╚╝║║ • ║║║ ╚╝║ \║ ║╚
    Verkaufe:nichts.

  • was du bevorzugst, musst du selbst wissen. bei so handys ist es ja meist so, das man so microspeicherkarten mit einbauen kann -also eher kein prob. wobei man sagen muss, je mehr funktionen so ein handy hat, umso mehr akku verbraucht es meist auch. vor allem wenns dann noch so ein smartphone ist. da würde ich an deiner stelle gucken, wie lange der akku hält.
    und natürlich auch, wenn du nen mp3 player kaufst, wie lang der akku hält. wobei es da auch drauf ankommt, ob du den dann täglich in gebrauch hast, oder nur ab und zu.
    für mich wäre es wichtig, das ich mein gerät dann nicht jeden abend aufladen muss.


    ich hab einen mp3 player von philips aus der gogear spark serie und bin damit zufrieden. der hat glaub ich 8GB und das reicht mir völlig.
    da ich auch hörbücher höre, ists mir wichtig, das mein mp3 player auch aax-formate abspielen kann.
    ordner hat der glaub ich auch, wobei ich es bei musik immer so mache, das ich nach künstler oder album auswähle :) meinst du das mit ordnerfunktion?
    meine hörbücher hab ich allerdings alle in einem ordner, also ich denke, man könnte so auch einfach ordner erstellen.


    apple ist natürlich verführerisch, weil das jeder hat und hipp ist, aber du zahlst diese hippness auch und natürlich die marke und du bist dann wohl auch von diesem musikprog abhängig.. äh itunes.

  • ordner hat der glaub ich auch, wobei ich es bei musik immer so mache, das ich nach künstler oder album auswähle :) meinst du das mit ordnerfunktion?
    meine hörbücher hab ich allerdings alle in einem ordner, also ich denke, man könnte so auch einfach ordner erstellen.


    Mit Ordner meine ich, dass man die gesuchten Alben am Player selbst auswählen kann. Bei meinem alten waren die Lieder zwar nach Ordnern geordnet(die man aber nur am PC einsehen konnte), aber um bis zum nächsten zu kommen musste man so oft auf weiter drücken, bis man an allen Liedern aus dem momentanen Ordner vorbei war und das war schon etwas nervig...

    InGameName:Hobba Monk
    ║║╔╗ ╔╗╔╗╔╗ • ╔╦╗ ╔╗║\ ║ ║╔
    ╠╣║║ ╠╣╠╣╠╣ • ║║║ ║║║ \║ ╠╣
    ║║╚╝ ╚╝╚╝║║ • ║║║ ╚╝║ \║ ║╚
    Verkaufe:nichts.

  • Den Creative ZEN Mozaic kannst dir mal ansehen. Der hat sogar Lautsprecher ;)


    Sansa Clip und Sansa Fuze werden auch häufig genannt.


    Besonders der Sansa Fuze ist ein heißes Teil, der hat nen microSD Slot. Der 8GB kostet auf Amazon grad genauso viel wie der 4GB.
    Klick!

  • Was stellst du dir denn preislich so vor? :)


    Ich schmeiss mal das Nokia 5230 in den Ring:
    http://geizhals.at/deutschland/a543035.html


    Und dazu passend eine 16GB Micro SD:
    http://geizhals.at/deutschland/a469746.html


    Habe die selbe Kombination hier und bin sehr zufrieden. Das Handy ist soweit in Ordnung, wenn man keine großen Ansprüche stellt. Klar, der App-Wahn ist bei Nokia nicht so verbreitet, aber mit dem Opera Mobile kann man sehr zügig im Internet surfen und Skype gibt es auch (und damit alles was ich brauche). Dazu noch ein Navi, das dank eingebautem GPS keine Verbindungskosten (wenn du keine Internetflat planst ;) ) verursacht und die Kartenupdates sind auch gratis. Fußgängernavigation besitzt es auch, ist ab und an sehr hilfreich.
    Der Musikplayer ist in Ordnung, besitzt einen Equalizer und eine einfache Struktur. Ein FM-Radio hat es auch mit imo sehr gutem Empfang. Das ganze über wird ausgegeben über eine 3,5mm-Standardklinke. Und mit der 16 GB µSD bleiben nach den Navi-Karten für Deutschland und das benachbarte Ausland noch etwa 10GB für Musik übrig. :)


    Einen eigenen MP3-Player wollte ich nicht mehr, das wurde mir zu viel mit den zwei Geräten, wo man beide Laden musste.

  • Der Creative ZEN Mozaic sieht interessant aus, aber auch das Nokia-Handy, zu dem ich noch ein paar Fragen hätte.
    Für das Handy müsste ich mir ja noch eine SIM-Karte kaufen (meine alte hat nicht grade die tollsten Telefonierpreise...), da ist es doch egal, von welchem Anbieter sie kommt, oder? (Für Empfehlungen bin ich aber offen.) Hat man überall die Möglichkeit, seine alte Handynummer zu behalten bzw. wie lange dauert das? Ich habe von einem Freund gehört, dass er über 3 Monate warten musste.
    Internet am Handy ist ja scheinbar noch immer nicht kostenlos: Wie sieht das preislich aus?
    Und schließlich: Wie viele Tage hält der Akku bei dir durchschnittlich?

    InGameName:Hobba Monk
    ║║╔╗ ╔╗╔╗╔╗ • ╔╦╗ ╔╗║\ ║ ║╔
    ╠╣║║ ╠╣╠╣╠╣ • ║║║ ║║║ \║ ╠╣
    ║║╚╝ ╚╝╚╝║║ • ║║║ ╚╝║ \║ ║╚
    Verkaufe:nichts.

  • also zum Thema Sim-Karte und telefonierpreise kann ich dir sagen dass Aldi-Talk sehr billig ist wenn deine kollegen es auch haben sollten(von Aldi-Talk zu Aldi-Talk 3cent/minute|sms)
    wenn man anderen anbietern eine sms schreibt kostet es dich 11cent^^
    bei Aldi-Talk kostet dich ein Monat Internet auf dem Handy 7,99€
    noch eine flat wäre die dass du zu Aldi-Talk einen monat lang umsonst sms schreibst und telefonierst für 3.99€

  • Wenn du nicht gerade wie ich aus einem Funkloch kommst, bei dem der Empfang von Netzanbieter zu Netzanbieter mehr oder weniger stark schwankt, ist es eigentlich relativ egal.
    Es wäre interessant welches Netz deine Freunde verwenden, bzw. die Personen mit denen du am meisten über Handy in Kontakt bist, da es bei den meisten Anbietern Sonderkonditionen ins eigene Netz gibt.


    Ich hatte das Nokia 5800 und das war nicht unbedingt sooooo Internetfähig. Ich finde es irgendwie mühsam mit dem Handy ins Internet zu gehen.

  • Ich finde es irgendwie mühsam mit dem Handy ins Internet zu gehen.


    Jo, der Standardbrowser ist für die Tonne.
    Opera Mobile macht aber schon ziemlich Spaß (Schnell, Tabs ...). :)


    Wenn du zu AldiTalk wechselst, bekommst du, wenn du einen Antrag auf Rufnummernmitnahme stellst 25€ gutgeschrieben.
    Je nach altem Provider verlangt dieser aber auch noch Gebühren für die Mitnahme (Telekom: 24,95€.).


    Wenn du die SIM-Karte im Internet registrierst, gibt es eine Option dafür, die Mitnahme zu beantragen. Daraufhin stellen die dir Dokumente zur Verfügung die du nur noch an den alten Betreiber schicken/faxen musst. Danach kann deine Rufnummer mitgenommen werden.


    Zu den Preisen wurde ja schon geschrieben: Telefon/SMS 11ct pro Minute/Einheit, einen Monat Internetflat 8€ - und alles prepaid.

  • Musik? Kamera? Handy? -> Sony Ericsson W995


    -> walkman -> 8,1 mp Kamera


    und mit einer micro sd erweiterbar!


    Ich hab das jetzt schon seit ca. 1,5 Jahren und bin vollkommen zufrieden damit :D

  • Ich würde einen dedizierten MP3 Player empfehlen, einfach schon wegen des Akkus. Du hörst den halben Tag Musik, willst dann telefonieren und hast dann keinen Strom mehr dafür.

  • Zen Mozaic kann ich nur Empfehlen! hab ihn auch, und bin vollstens zufrieden. hält ca. 32h der Akku :thumb:

  • Mit Ordner meine ich, dass man die gesuchten Alben am Player selbst auswählen kann. Bei meinem alten waren die Lieder zwar nach Ordnern geordnet(die man aber nur am PC einsehen konnte), aber um bis zum nächsten zu kommen musste man so oft auf weiter drücken, bis man an allen Liedern aus dem momentanen Ordner vorbei war und das war schon etwas nervig...


    achso, ne so ist das bei meinem philips nicht


    wie gesagt, du kannst z.b. nach interpret suchen, nach alben und ich glaub playlists gehen auch irgendwie.



    ich glaube fast, das sowas jetzt eigentlich schon standard ist. ausser es sind jetzt ganz ganz billige noname mp3 player

  • Ich hab mir letzten Sommer nen Sansa Fuze gekauft und bin hochrgadigst zufireden mit dem Gerät. Hat mich ca 70 Euro gekostet, Speicher hat das Ding 8GB soie nen Slot für MicroSD-Karten.


    Relativ preiswert, gut bedienbar (man navigiert sich via eines rades durch die Menüs. Am anfang gewöhnungsbedürftig, nach einiger Zeit wil mans nicht mehr missen).



    Musikhandy fand ich persönlich unpraktisch, allein schon wegen der Akku-Problematik, da hab ich lieber zwei geräte, deren Akku ich nur für den jeweiligen Zweck verbrate. Ist aber wohl Geschmackssache.

  • Die Sansa Geräte kann ich wirklich empfehlen, ich habe den e280 und der ist quasi unkaputtbar (hält schon seit Jahren ohne Probleme). Die Klangqualität ist gut (wobei das natürlich eher von den Kopfhörern abhängt), Bedienung ist, wie schon von True angemerkt, wirklich einfach und nach ner Weile kann man ihn dann auch blind bedienen ^^


    Dazu sollte ich vielleicht anmerken, dass ich das Teil mit Rockbox und einer 8gb microSDHC "getuned" habe (war überhaupt kein Problem). Rockbox ist eine alternative Firmware für MP3-Player, welche bei den meisten Geräten den Funktionsumfang nochmal deutlich erhöht.

  • Prinzipiell stimme ich zu, der Sansa Fuze ist wirklich toll. Nur der Sansa Fuze+ weiß aufgrund eher merkwürdigem Bedienkonzeptes weniger zu überzeugen, zumal hier kein Rockbox aufspielbar ist. Den alten Fuze, wenn noch verfügbar, kann man ohne weiteres empfehlen. Allerdings mittlerweile schwer aufzutreiben, das gute Stück.

  • Die Sansa Geräte kann ich wirklich empfehlen, ich habe den e280 und der ist quasi unkaputtbar (hält schon seit Jahren ohne Probleme). Die Klangqualität ist gut (wobei das natürlich eher von den Kopfhörern abhängt), Bedienung ist, wie schon von True angemerkt, wirklich einfach und nach ner Weile kann man ihn dann auch blind bedienen ^^
    .


    denkprekariat hat's ja schon geschrieben:
    Vorsicht mit den neuen Sansa Geräten! Ich hatte auch einen e280 (oder e260? weiss es gerade nicht genau) und war absolut begeistert - nachdem der (immerhin nach mehreren Jahren) kaputt gegangen ist, habe ich mich über die Nachfolgegeräte von Sansa informiert (vor allem bei Amazon) und der Tenor der Bewertungen ist dort - die alten Sansa waren super, die neuen (Fuze+...) sind schrott und nicht empfehlenswert und zerstören den guten Ruf der alten Geräte!


    Ich hab mich schließlich für einen Sony Walkman Player entschieden - mit der Bedinung bin ich relativ zufrieden (die Menüführung ist gut, die Tasten teilweise etwas "schwammig", wenn man einige Sekunden vorspulen möchte, springt man oft ausversehen direkt zum nächsten Lied). Großer Nachteil war die extrem begrenzte Lautstärke (Musikgenuss in der Straßenbahn war quasi schon durch die Betriebsgeräusche kaum möglich, wenn sich dann noch ein Haufen schwäbischer Omis neben einem unterhalten hat war's völlig vorbei...). Durch komplizierte Tastenkombinationen kommt man aber in ein "Service-Menü", in dem sich das "beheben" lässt ;)


    Bei Interesse kann ich die entsprechende Gerätebezeichnung und den Link zurm Service-Menü-Code raussuchen, hab leider gerade beides nicht in Reichweite.

    (\_/)
    ( . .)o ingame: Natter Wolvenheart
    C(‘’)(‘’) Gott unter Sterblichen (33) - M-M-M-M-M-MONSTER KILL!
    "Nun kommt der dunkle Drache geflogen, die Natter herauf aus den Nidafelsen. Das Feld überfliegend
    trägt er auf den Flügeln, Nidhöggr, Leichen – und nieder senkt er sich."

    # We ♥ Animes~Mangas!!!
    #- Schaut doch einmal in unserer gemütlichen Anime/Manga-Interessengemeinschaft vorbei!

  • IPod-mäßig halt. ;)


    Ich kannte von nem Kumpel zu dem Zeitpunkt den iPod mit dem betreffenden Bedienkonzept und war zur Abwechslung mal von nem Kernobst-Feature so richtig begeistert. War letztendlich der Grund warum ich zum Fuze griff und nicht zu nem Gerät mit Standard-Bedienung.


    Eigentlich schade, dass sich diese Bedieneung nicht generell bei MP3-Playern durchgesetzt hat, ich finds genial.


    Zur Verfügbarkeit:
    Die 8GB-Variante des alten Fuze ist scheins relativ vergriffen.


    Allerdings kriegt man noch die (relativ günstigen) Varianten mit 2 und 4 GB her (Amazon hat die noch). Sofern man nicht die 16GB, die der 8GB bieten würde, voll ausreizen will und mit 10 bzw 12 GB zufrieden ist, steckt man da halt noch ne 8GB Karte rein und gut ist. Und ist sogar unterm Preis der 8GB-Variante.


    Achja, zum Fuze: Das Ding hat auf der Oberseite - sehr schicken übrigens - Klavierlack. Ergo sollte man das Ding entweder sehr pfleglich behandeln (weil potentiell sehr kratzanfällig) oder ne Schutztasche mit entsprechenden Aussparungen für die Bedienelemente kaufen.
    Ersteres ist aber auch kein Problem, beim Gerät ist ne kleine Schutzhülle mitgeliefert - Persönlich hats mich nie gestört, den Player in der Hülle zu lassen und im Bedienfall halt n Stück hochzuschieben (bzw nach etwas Eingewöhnung auch blind zu bedienen).

  • Achja, zum Fuze: Das Ding hat auf der Oberseite - sehr schicken übrigens - Klavierlack.


    Klavierlack? Immer wieder amüsant, wie manche billigen Kunststoff (aka Plastik) zu edlem Kunsthandwerk hochstilisieren. Mittlerweile hat echt jedes Produkt, das schwarz glänzt, diese sagenumwobene und edle Klavierlackoptik. Zwischen Klavierlack und Plastik in Klavierlackoptik gibt's aber leider nur eine Gemeinsamkeit - das Aussehen.


    Wenn ich mir aktuelle Produkte, besonders aus dem TV-Bereich, anschaue, finde ich eben dieses Plastik in Klavierlackoptik wirklich grässlich. Die Geräte bekommen ja schon vom bloßen Hinsehen Kratzer.