Diablo III

  • Es lohnt sich immer D2 zu spielen.


    /sign


    @Topic: Mir wäre neu, das es ein offizielles Releasedatum gibt, wieso also jetzt schon vorbestellen? o.O


    Kann ja gut sein, das es noch bis Ende des Jahres und länger dauert >.<

    "True strenght is the lack of fear of gettting hurt to save others."


    "Wer Ideen hat, ist stark. Doch wer Ideale hat, ist unbezwingbar."

  • Ich gedenke noch zu wissen, das Diablo 3 dieses Jahr noch erscheinen soll, kann mich aber auch irren. Ich glaube die Info war mal in den News von Gamespot mal irgendwo dabei, ist aber einige Monate schon her, könnte sich also schon wieder geändert haben :\


    In Amazon UK wird das für ein ziemlich günstigen Preis angeboten (Ist eigendlich nix neues^^), das könnte sich von heute auf morgen ändern, entweder das es teuerer wird oder auch günstiger. Für den aktuellen Angebot würde sich eine Vorbestellung also durchaus lohnen, weil wenn sich der Preis nachhinein ändert, man trotzdem soviel zahlt wie es bestellt wurde.

  • Glaube auch das es dieses Jahr rauskommt, die werden ihren 3 Jahres Rythmus beibehalten.
    Aber vorbestellen würde ich auch nicht. Lieber erstmal die Beta abwarten noch besser wäre eine zum release erscheinende Demo.


    Mfg

    Zitat: take91
    "ja kla wenn man ein bonzenkind is kann man sich auch highend hadware leisten ich kauf mir lieba mdile- high und übertakte


    ps: fuck of gw ich zogg jez wow hab schnell gamecards für die nächsten 2 jahre gekauft"

  • Hm, ich meinte mich aber zu erinnern, dass sie doch einiges umgeschmissen hatten und es daher nicht vor 2012 rauskommen soll? Aber so ganz auf den Laufenden bin ich da jetzt auch nicht.


    Und wenn, dann spiel D 1, das ist viel atmosphärischer und nicht so quietschbunt. Auch wenn Du die Pixel einzeln zählen kannst.^^

  • Vor 2-3 Monaten wars sogar bei nur 22.97 Pfund ;)


    Sehe ich auch gerade. Ich habe das Spiel im März 2010 vorbestellt, in der Hoffnung, das Amazon bis dahin immer wieder Preise nennt und ich durch deren Versprechen, das Spiel für den günstigsten jeweils gelistetem Preis bekomme. ^^


    Momentan sieht es so aus als würde ich etwas über 30€ zahlen müssen.

  • Denke nicht das es vor 2012 rauskommt. Ganz sicher bin ich mir zwar nicht, aber ich vermute es stark.


    Und Diablo 2 macht so oder so immer wieder Spaß wenn einem nicht sein Lvl 82 Paladin gelöscht wird, weil man vergessen hat sich 3 Monate einzuloggen. Danke GW -.-

  • Bah man. Diablo III ist eins der Games, auf das ich mich am meisten freue. Aber wenn's so weiter geht, wirds sich wohl noch mit GW2 überschneiden. INTERESSENKONFLIKT!!1111


    Diablo II ist ja an sich immer noch ein sau geiles Game, aber von der Grafik krieg ich Augenkrebs...

  • Also wie gehabt - it's done when it's done :p
    (Mir aber auch lieber, als halbgaren Schrott zu bekommen, wo man dann als zahlender Betatester fungiert)

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com

  • Trollchen


    Inwiefern ist das gemeint?
    Blizzard hat zahlreiche Mitarbeiter und anscheinend ziemlich viel Geld um Ihre Arbeiten sauber und ordnungsgemäß finanzieren zu können. Ob ein Spiel zur Entwicklung nur ein Jahr braucht oder fünf Jahre, ist nur eine Frage des Timings und das kann auch kein Grund dafür sein, dass die eine variante dann schlechter wirkt als die andere. Das ein Spiel mit zahlreichen Bugs, Grafischen Fehlern, mit sinnlosem Gameplay auf den Markt erscheint, hat immer andere Gründe. Es passiert nur selten, das ein Publisher den Developer Zeitdruck macht, wo man dann sagen kann, dass es wegen der knappen Zeit so schlecht wurde. Blizzard vertreibt seine Spiele aber selbst. Die könnten also, wenn sie sich reinhängen, am Anfang der Enwicklung das Spiel genausogut auch in 2Jahren rausbringen, statt 5Jahre und es wäre trotzdem enthusiastisch gut.


    Solche Aussagen wie: "besser wenn sie zwei Jahre mehr dran arbeiten, dann wird das Spiel auch besser [Du wirst das Spiel zwei Jahre länger nicht erwerben können und weißt nicht, ob das Spielt wirklich gut sein wird]" ist das selbe wie: "Ich werde zwei Jahre lang nichts essen, weil es in Zukunft was besseres zu Essen geben wird [Du wirst verhungern und sterben, und weißt nicht, ob es in Zukunft überhaupt dazu kommen wird]"


    Gruß
    KokosnussKopf


  • Inwiefern ist das gemeint?
    Blizzard hat zahlreiche Mitarbeiter und anscheinend ziemlich viel Geld um Ihre Arbeiten sauber und ordnungsgemäß finanzieren zu können. Ob ein Spiel zur Entwicklung nur ein Jahr braucht oder fünf Jahre, ist nur eine Frage des Timings und das kann auch kein Grund dafür sein, dass die eine variante dann schlechter wirkt als die andere.


    Blizzard hat nun aber in den letzten 5-10 Jahren auch nicht wirklich viele Spiele auf den Markt gebracht, sondern konzentriert sich ja (bekannter Maßen) auf andere Kernpunkte. Insofern finde ich sie nur bedingt vergleichbar mit anderen Gameschmieden.


    Quote

    Das ein Spiel mit zahlreichen Bugs, Grafischen Fehlern, mit sinnlosem Gameplay auf den Markt erscheint, hat immer andere Gründe. Es passiert nur selten, das ein Publisher den Developer Zeitdruck macht, wo man dann sagen kann, dass es wegen der knappen Zeit so schlecht wurde. Blizzard vertreibt seine Spiele aber selbst. Die könnten also, wenn sie sich reinhängen, am Anfang der Enwicklung das Spiel genausogut auch in 2Jahren rausbringen, statt 5Jahre und es wäre trotzdem enthusiastisch gut.


    Das stimmt so pauschal nicht. Wenn vorkalkulierte Budgets sich dem Ende neigen und keine Einnahmen generiert werden, dann sind Entwickler oft "gezwungen" ein unfertiges Produkt zu veröffentlichen. Natürlich ist das ätzend und auch zahlreiche andere Gründe spielen eine Rolle. Ich kann mich beispielsweise an kein "fertiges" EA-Spiel (PC) der letzen Jahre erinnern, welches nicht erstmal x-mal gepatcht werden musste um halbwegs stabil und fehlerfrei zu laufen...Und die Wahl eines offiziellen Erscheinungstermins ist eine hochstrategische Entscheidung die meist explizit und minutiös geplant wird.


    Quote

    Solche Aussagen wie: "besser wenn sie zwei Jahre mehr dran arbeiten, dann wird das Spiel auch besser [Du wirst das Spiel zwei Jahre länger nicht erwerben können und weißt nicht, ob das Spielt wirklich gut sein wird]" ist das selbe wie: "Ich werde zwei Jahre lang nichts essen, weil es in Zukunft was besseres zu Essen geben wird [Du wirst verhungern und sterben, und weißt nicht, ob es in Zukunft überhaupt dazu kommen wird]"


    Den Vergleich finde ich denkbar unpassend. Projektarbeit hat nunmal seine eigenen Gesetzmäßigkeiten und aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass Zeitdruck der größte Qualitätskiller schlechthin ist, egal ob man nen Spiel, Software, ne Werbe-Kampagne, nen Hausbau oder sonstwas plant und umsetzt. Anständige Qualitätssicherung ist immer ein Zeitfaktor.

    der alfredo



    Artikel 22a der Berliner Landesverfassung:
    "Wer aus einer Sektlaune heraus oder wegen einer verlorenen Wette das Brandenburger Tor in die Luft sprengt, geht dann straffrei aus, wenn er die Sehenswürdigkeit originalgetreu wieder aufbaut sowie der Stadt den durch die entgangene Nutzung entstandenen Schaden ersetzt."

  • So schnell kann es gehen ;)


    Blizzard ist aber leider auch nimmer Blizzard, sondern Activision Blizzard,
    das letzte WoW AddOn war alles andere als fertig als es auf den Markt mußte, das hat man dem Produkt angemerkt, vieles war unfertig, ob Vertonungen, massig Bugs und allerlei anderer Mist, aber sie haben viele der Fehler dann erstaunlich schnell gefixed, nur wären hier einige Wochen mehr zuwarten insgesamt besser gewesen, was den ersten Eindruck betrifft. Diese Wochen aber hatte in dem Fall selbst Blizzard dann nicht mehr, das Dingen mußte zum 07.12. raus, wie auch immer.


    Und bei kleineren Firmen ist sowas dann umso gravierender und viele MMOs haben durch einen verfrühten und damit störanfälligen Start mit dem Hintern umgeworfen, was in jahrelanger Arbeit geschaffen wurde und sich vom Fehlstart nie wirklich erholt.


    Ich für meinen Teil bin halt ungern zahlender Betatester, ich spiele lieber Spiele, die funktionieren. Das Leben ist zu kurz, um sich dann mit Murks rum zu ärgern.

    "Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur." Oscar Wilde


    "Millionen Menschen sehnen sich nach Unsterblichkeit - und wissen an einem verregneten Sonntag Nachmittag doch nichts mit sich anzufangen." Susan Erks


    Trollchen auf youtube und trollchen.com