PS3 via 2.1 Boxen und LED TV anschließen

  • Hallo zusammen,


    ich möchte mir im laufe des Monats einen LED TV und ein kleines Stereo Sound System zulegen.


    Da ich auch eine PS3 Slim habe und diese nicht mehr über meinen alten Röhrenfernseher (ja ich weiss, wie konnte ich mir das antun ;) ) benutzen möchte, stellt sich mir die Frage, wie ich den Ton der PS3 über die Boxen laufen lassen kann und hoffe, auf eure Meinung oder Beratung.


    Das TV Gerät wird wohl vorraussichtlich der hier werden:
    Samsung ue32b7090


    Die Boxen werden wohl diese hier werden:
    MM-DG36i


    Soweit ich es im Internet nachlesen konnte und verstanden habe, werde ich wohl einen Receiver brauchen. Kommt man auch irgendwie um den Receiver drum herum? Das Geld möchte ich mir da ganz gern sparen. Oder brauche ich vielleicht gar andere Boxen, die mehr oder andere Steckmöglichkeiten haben?


    Ich meine gelesen zu haben, dass man auch das Bild von der PS3 am TV via hdmi ausgeben lässt und den Ton über den Scart Anschluss o.ä. Nur wirklich verstanden hab ich es leider nicht, wie das funktionieren soll ;(


    Der eine oder andere unter euch hat sicherlich deutlich mehr Erfahrungen in diesem Bereich als ich (sind sicher fast alle ;) ) und hoffe, dass derjenige mir ein wenig unter die Arme greifen kann.


    Lieben Gruß
    Cole

  • zu dem receiver kann ich dir sagen, su kommst um den externen reveiver drum rum, wenn du über kabel (dvb-c) oder dvb-t vorhast fernseh zu schauen. solltest du allerdings über schüssel schauen, kommst du nicht wirklich um einen dvb-s reveicer rum.


    mit der ausgabe des tons über den scart ausgang musst du im handbuch der ps3 nachgucken, da sollte alles beschrieben sein.


  • So wie ich das jetzt verstanden habe, musst du einfach nur ein AUX Kabel kaufen und das mit deinem Fernseher und deinem System verbinden. Dann solltest du beim zocken und beim Fernseh schauen den 2.1 Sound haben.

  • wenn er einen av receiver meint, könnte er den eventuell auch umgehen, wenn seine anlage einen digital in besitzt (toslink)


    so schuat die ps3 ja von hinten aus, ich glaube aber nicht dass die ps3 den ton gleichzeitig über den "av multi out" UND hdmi gleichzeitig ausgibt


    [Blocked Image: http://www.play3.de/wp-content/myfotos/ps3-ceramic-white/f8hm1q.jpg]


    gibts aber eigentlich immer nen adapter der bei hdmi das ton und bildsignal trennt und den gebrauchten audioanschluss dann bereitstellt

  • Bei "Digital Out" kommt ein sogenanntes Tos-Link Kabel rein, welches dann in den AV-R (Audio/Video-Receiver) kommt!
    HDMI-Kabel geht dann direkt an Fernseher.


    Das war Möglichkeit 1.


    Möglichkeit 2 wäre einen AVR zu kaufen, der beim HDMI-Signal den Ton abgreift (können z.B. Onkyo TX SR 507 und Yamaha RX-V 465) und das Bildsignal an den Fernseher durchschleift!


    Dann allerdings wäre die Kompakt-Anlage die du kaufen willst, Absoluter Unsinn!


    Wie sieht denn dein Budget für die Musikanlage aus?
    Und wie groß ist der Raum, der beschallt werden soll??


    Gruß

    Wild und männlich ist der BMW-Fahrer, sportlich und ein bisschen überheblich. Beruflich hat er es leider noch nicht ganz nach oben geschafft, denn sonst würde er ja Porsche fahren.


  • so schuat die ps3 ja von hinten aus, ich glaube aber nicht dass die ps3 den ton gleichzeitig über den "av multi out" UND hdmi gleichzeitig ausgibt


    Hab grade mal nachgeschaut, es geht tatsächlich seit dem Firmware-Update,das die PS3 den Ton über alle Ausgänge abgibt. Kann man einstellen unter Einstellungen/Sound-Einstellungen/Audio-Mehrfachausgang. Und dann halt über das Bildschirmmenü den gewünschten Audioausgang wählen, wäre dann in seinem Fall halt der AV Multi Out.


    Also müsstest du dann die PS3 per Scart mit der Anlage verbinden, und per HDMI mit dem Fernseher, und dann halt schauen, das du beim Fernseher den Ton abschaltest, wenn das nämlich nicht synchron ausgegeben wird, hört sich das vielleicht bisschen blöd an. Aber dann sollte das eigentlich gehen...

    Omnia Mutantur, Nihil Inherit


    Herr gib mir die Kraft, Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann und einen Weg, die Körper derer verschwinden zu lassen, die ich heute umbringen musste, weil sie mich nervten.

  • ich glaub dann sind ja alle fragen geklärt oder?


    firmware update machen, ton über av multi out direkt an die anlage und bild über hdmi an den fernseher, fertig!

  • Nochmal Hallo zusammen :)


    Danke erstmal für die ersten Tipps.


    In Bezug auf den Receiver stand auf den Seiten bei denen ich gewesen war ein AV Receiver (auch wenn ich den Unterschied zu anderen Receivern nicht kenne).


    TV werde ich nicht über eine Schüsselschauen, sondern ganz stumpfe Kabelfernsehn nutzen.


    Der Raum in dem die Geräte stehen sollen ist ca. 20qm groß, demnach brauch ich nicht sehr viel Watt oder gar nen großen Subwoofer o.ä. wäre sonst ein völlig anderes Boxensystem sinnvoll? Einen DVD Player etc. brauch ich ja nicht umbedingt, da die PS3 sowas ja schon hat.
    Der Preis für ein 2.0 oder 2.1 (mit kleinem Subwoofer) Soundsystem, soll an sich bei 300€ liegen, wenn es ein nettes System gibt, das z.b. 400€ kostet, ist das zwar doof, aber geht auch.


    Ich habe mir noch einmal die Anschlüsse des o.g. Systems angesehen und viele Anschlüsse hat das Ding ja leider nicht, da muss ich mich wohl generell nach was anderem umsehen, nehm ich mal an, damit ich andere Lösungen in betracht ziehen kann, die ihr genannt hattet.

  • ham die boxen aus dem ersten post einen hdmi anschluss oder nicht?? weil da steht Out? verunsichert mich etwas.


    @ TE: ich hab mir für meine ps3, nen av receiver von amazon bestellt für 80 euro.
    der hat nen optischen ausgang.


    passt für meine verhältnisse sehr gut
    wennste link zu dem ding brauchst, guck ich nochma

  • Wenn du 400,- zur Verfügung hast, wirds verdammt eng, aber es könnte was werden!
    Besser klingen als die Samsung-Kompaktanlage wird es auf jeden Fall!


    Ich würde Kompaktlautsprecher nehmen, zu denen es auch passende Stand-LS (LS = Lautsprecher) gibt, falls irgendwann mal auf 5.0/5.1 aufgerüstet werden soll!


    Als AVR würde ich den Onkyo TX SR 307 (198,- bei Redcoon.de) oder den Yamaha RX-V 365 (222,- bei Redcoon.de) wählen.
    Dann bleiben noch Rund 200,- für Lautsprecher.
    Hier würde ich zu der neuen "Wharfdale Diamond Serie" greifen!
    Also Entweder die Wharfdale Diamond 10.0 oder 10.1 (Falls es das Budget irgendwie hergibt, würde ich die 10.1 nehmen, da der Klang 2,5cm größeren Mitteltöner und den 5mm größeren Hochtöner hörbar klarer ist).
    Alternativ käme auch die Nubert NuBox 101 in Frage, welche mit 129,- aber klar über deinem Budget liegt!


    Hier noch die Links zu den vorgeschlagenen Komponenten:
    Wharfdale Diamond 10.0: http://shop.strato.de/epages/2…50/SubProducts/40050-0004
    Wharfdale Diamond 10.1: http://shop.strato.de/epages/2…s/40051/SubProducts/40051
    Nubert NuBox 101: http://www.nubert.de/index.php…product&id=357&category=6


    Sowie die Vorgeschlangenen AV-Receiver
    Yamaha RX-V 365 http://www.redcoon.de/index.ph…/Yamaha_RX_V_365_schwarz/ (den gibts auch in Silber^^)
    und den
    Onkyo TX SR 307 http://www.redcoon.de/index.ph…1/Onkyo_TX_SR_307_silber/


    Egal für welche Teile du dich entscheidest - es wird 100%ig besser klingen, als die Samsung Kompaktanlage!


    Gruß



    Edit: Falls du etwas noch billigers suchst, würde ich mir mal bei Heco (speziell: Heco Victa 300) umsehen! Für den Preis kommen da auch recht gute Töne raus.
    Hier noch der Link: http://www.hirschille.de/hisho…/p118_Heco-Victa-300.html

    Wild und männlich ist der BMW-Fahrer, sportlich und ein bisschen überheblich. Beruflich hat er es leider noch nicht ganz nach oben geschafft, denn sonst würde er ja Porsche fahren.


  • Ich habe mir noch einmal die Anschlüsse des o.g. Systems angesehen und viele Anschlüsse hat das Ding ja leider nicht, da muss ich mich wohl generell nach was anderem umsehen, nehm ich mal an, damit ich andere Lösungen in betracht ziehen kann, die ihr genannt hattet.


    Wenn das alles so stimmt wie auf der Herstellerseite beschrieben, dann kannst du das System nicht über Scart mit deiner PS3 verbinden, da das Teil keinen Cinch Eingang hat. Und der ist Voraussetzung.
    Hat nur nen AUX In, deswegen der Vorschlag mit dem AUX Kabel vom Fernseher in das System.
    Also die PS3 per HDMI mit dem Fernsehr verbinden und dann davon mit nem AUX Kabel weg in das System. So wird der Sound auf den Fernseher übertragen und der überträgt ihn weiter auf die Boxen.


    Aber am besten ist du machst das was T0x1ck vorgeschlagen hat, wirst einen vieeeeeel besseren Sound haben, glaub mir!

  • Hab nochmal ne LS-Alternative gefunden: Canton GLE 403. Wären auch mal nen Probehören wert! http://www.hirschille.de/hisho…nton-GLE-403-kirsch-.html


    Ach ja - kaufe Lautsprecher NIEMALS! ohne Probehören. Dazu gehst du in MediaMarkt, Saturn, Hifi-Läden in deiner Nähe (google) und hörst dir die versch. Lautsprecher an. Die, die dir am besten gefallen, nimmst du dann!
    (Nubert wirst du nicht Probehören können, außer du wohnst bei denen in der Nähe).


    Gruß

    Wild und männlich ist der BMW-Fahrer, sportlich und ein bisschen überheblich. Beruflich hat er es leider noch nicht ganz nach oben geschafft, denn sonst würde er ja Porsche fahren.

  • Nochmals vielen Dank für deine Ratschläge und Empfehlungen, T0x1ck. Gilt natürlich auch für die anderen :)


    Ich werde auf jedenfall von der ursprünglichen Anlage ablassen und euren Vorschlägen folgen. Ich werde mir lieber einen Receiver kaufen mit zwei Boxen.


    Meine Zielsetzung lagen zwar beim Preislichen bei 300-400€ aber ich muss wohl doch eine kleine Schippe drauf legen. Aber letztlich hat man ja auch sehr lange was davon :)


    Ich werde dann mal zu einem Hifi-Laden fahren und mir die einen oder anderen Boxen vorort anhören, wie empfohlen.


    Ihr habt mich auf jedenfall weiter gebracht. Danke nochmals und noch einen schönen rest Sonntag, wünsch ich euch.


    Gruß Cole

  • Immer wieder gerne, dafür ist ein Forum doch da :)


    Lass nen kleinen Bericht da, für was du dich letztendlich entscheidest ;)


    Gruß

    Wild und männlich ist der BMW-Fahrer, sportlich und ein bisschen überheblich. Beruflich hat er es leider noch nicht ganz nach oben geschafft, denn sonst würde er ja Porsche fahren.

  • Da hast Du auch recht :)


    Einen kleinen Bericht lasse ich gern da, ich denke mal, dass ich von der größe her, einen kleineren Receiver nehmen werde. Soviele Funktionen sind zwar immer gut, aber naja, mal abwarten von was ich mich überzeugen lasse ;)


    Hoffentlich kommt meine Planung hin, dann wird die Glotze nächste Woche da sein und paar Tage später versuch ich dann die Boxen zu besorgen und hoffe, dass ich mir hab kein Mist andrehen lassen ;)

  • Da hast Du auch recht :)


    ..., dass ich von der größe her, einen kleineren Receiver nehmen werde. Soviele Funktionen sind zwar immer gut, aber naja, mal abwarten von was ich mich überzeugen lasse ;)


    Würde ich nicht machen. Der Receiver brauch nämlich ausreichend Kraftreserven um deine Boxen optimal zu unterstützen! Also lieber nicht am Receiver sparen, sondern im Notfall an den Boxen.

  • Yamaha RX-V 365 oder Onkyo TX SR 307. Drunter würde ich absolut nicht gehen (gibts da überhaupt was?!)
    Leistungstechnisch auf jeden Fall ausreichend.


    Gruß

    Wild und männlich ist der BMW-Fahrer, sportlich und ein bisschen überheblich. Beruflich hat er es leider noch nicht ganz nach oben geschafft, denn sonst würde er ja Porsche fahren.

  • Hallo nochmal ;)


    Leider hat sich meine Anschaffung in die Länge gestreckt. Das TV Gerät hab ich nun schon eine kleine Weile. Das Bild ist wirklich unglaublich gut, das Menü finde ich ebenfalls sehr leicht zu verstehen und ist recht Übersichtlich. Der Ton ist allerdings wirklich schrott (was ich aber wusste), von daher ist eine Anlage schon pflicht.


    Ich habe mich nun noch einmal beraten lassen in einem Hifi Shop und ich komme wirklich nicht um einen Receiver drum herum, aber das ist vollkommen ok ;)


    Mir wurden folgende Receiver vorgeschlagen:


    Onkyo TX SR 507 oder 707 sowie Denon 1610 oder 1910


    Als ausreichende Boxen die alles ausreichend abdecken wurden diese angeboten: Elac BS 53 (wobei nicht viel um die Boxen geredet wurde, da AV wesentlich wichtiger ist.)


    Wie ihr es schon teilweise vorgeschlagen habt, etwas mehr für einen Receiver auszugeben sollte man schon machen. Von daher werde ich wohl eher 700-800€ für Receiver + Boxen ausgeben. Da muss ich noch einmal Gehalt abwarten ;)


    Fazit also: PS3 wird via HDMI direkt mit TV verbunden, von TV und PS3 Optisches Digital Kabel direkt in den AV, Boxen an AV und fertig.


    Gruß Cole


  • Der Onkyo TX-SR 507 ist sehr gut für seinen Preis, besitze ihn selbst. Ende des Monats bekommt er noch seine Spielepartner, die Canton GLE 490. Diese Zusammenstellung geht z.B. in Ordnung. Schau mal auf www.Stereoplay.de vorbei, dort befinden sich viele Tests zu Lautsprechern verschiedener Preisklassen.


    Ps: Die Verkabelung wird so funktionieren ;) .