Zukünftige Expansionen und deren Marketing

  • Darf ich mich in Zukunft eigentlich darauf einstellen, dass kaum nach dem Release einer Expansion schon die Promo für die nächste Expansion anfängt?


    der PvP-Event war immerhin 3 Monate vor Factionsrelease, da wird man wohl noch nicht Umfassend durch Factions durchsein und wird schon mit dem nächsten beworfen.


    Ich zweifle ja nicht daran dass es cool ist 2 Expansions pro Jahr zu haben, aber bei der News-hysterie in der GW Szene zur Zeit kommt es mir schon komisch vor.


    Auch jetzt verweigert Gaile schon mehr die Aussage zu Chapter3 Fragen als dass noch produktive Factions News zustande kommen. Wär da sowas wie ne "Expansions Ankündigungs und Event Roadmap" vielleicht besser?


    So ist das einzige Bestreben der Leute in Löwenstein ja nur noch zu versuchen als erster was neues zu wissen anstatt wirklich noch über verbesserungen zu diskutieren; abgesehen von den inzwischen alt bekannten, bereits in entwicklung befindlichen.

  • als ob wirklich was wichtiges in den letzten monaten bei gailes besuchen gesagt wurde.
    das einzige was dabei rauskam, waren enttäuschte und noch verwirrtere leute :confused:


    gailes besuche sind in meinen augen nix besonderes mehr, da viel zu häufig und wie gesagt, man erfährt nicht wirklich was dadurch oder das gesagte wird nicht wirklich umgesetzt (gutes beispiel iway)



    ich denke es gab so viele events für factions, weil es eben ein jahr her ist, ich glaub nicht das man so viel aufwand für die anderen teile betreiben wird, die jedes halbe jahr erscheinen, ausser die nächsten teile werden nicht so umfangreich sein, wie prophecies und den leuten wirds schnell langweilig.

  • tja die expansionen. gaile sagt jeder teil wird genauso umfangreich wie die vorherigen. was ja auch zu schaffen is da die ja mit 2 teams arbeiten die je 1 jahr für eine expansion zeit haben(so hats gail zumindest gesagt)
    aber irgendwann werden wohl wieder ähnliche gebiete kommen. was giebt es denn für kulturräume. westlich und asiatisch vieleicht noch afrikanisch und antarktisch(na die eskimos halt) aber mehr fällt mir da nich mehr ein

  • also ich muss mich ausnahmsweise auch mal den anet-kritischen leuten anschließen.


    ich finde das die expension packs in viel zu kurzen abständen kommen.
    ich hab factions noch nich ma geschweige denn es komplett verstanden geschweige denn es durchgespielt schon erzäählen sie und von teil 3.
    vor allem kann ich als schüler nich jedes halbe jahr ma 50€ für n neues game aufn tisch blättern ... klar muss ich das nich, aber wenn ich dann n halbes jahr nach dem release erst teil 3 kaufe is schon wieder teil 4 draussen o.O


    weiß nich, ich mein es mag ja schön und gut sein, aber es artet irgendwie in massenproduktion aus und wir wollen doch das anet viel liebe in unsere spiele legt und sie auch bugfrei hält ... von daher wäre ich dafür, nich auf dieses "alle halbe jahr" zu beruhen sondern einfach nen teil zu bringen wenn er fertig is ...


    aber gut, meine meinung. und mir is auch klar das anet ja sein geld verdienen muss, aber ich glaub daran mangelt es nich so :D


    mfg

  • Welchen Kulturraum hat denn GW zurzeit?
    Also ich denke nicht das sie sich zukünftig auch an anderen Kulturräumen anlehnen werden sondern wieder ihre Köpfe anstrengen werden und eigenes Basteln. Weil irgendwo ist es ja doch ein fantasy Spiel und soll meiner Meinung nach nicht an anderen Kulturen/Kulturräumen angelegt werden. Ich denke auch NC-Soft hat den Asiatischen Raum diesmal für Factions gewählt weil sie die Asiatischen Spieler mit ins Boot holen wollten.
    Und wenn ein für mich unbekanntes Spiel in gewisserweise was mit Europa zu tun hätte währe ich auch eher daran interessiert als wenn es nur Fantasy währe. (Mehr GW spieler = mehr Geld mehr zu machen^^)

    Schlitzohr van Home K/Mö Energy Devil Me/N
    Hoellen Healer Mö/MeABC Schuetze W/E
    Schoene des Lichts R/MöLatschen Kiefer Mö/me
    Paradies Vogel P/WKartoffel Sack N/Mö


    Stolzer Offizier der Beschuetzer des Lichts

  • Also ich halt ein halbes jahr für ok.


    Nach nen halben jahr sind die ersten spieler von gw zur konkurrenz gewechselt weil sie keinen 2. char durchbringen wollten. den soll wohl ein riegel vorgeschoben werden.

    Das Böse lauert nicht im Dunkel der Nacht sondern in den Tiefen der menschlichen Seele.

  • Vielleicht sollten die Schwarzmaler mal den Pinsel aus der Hand legen.


    Factions is noch nicht draußen und ihr macht Euch sorgen über Dinge, die noch über ein halbes Jahr hin sind. In der Zeit kann noch so viel passieren. Und ob der Halbjahreszyklus nun gut oder schlecht ist, wird man wohl erst sehen, wenn wir ein paar Zyklen hinter uns haben. Ergo sind solche Diskussionen eh erst in einem Jahr wirklich produktiv. ;)




  • also 40€ (keine 50€) pro halbe jahr sind net zuviel. Ich mein, heutzutage kriegt man halt nix mehr hinterhergeschmissen ^^
    Und wenn ich mich recht erinnere, hat anet mal gesagt, dass sie alle 6 bis 9monate ein teil rausbringen. Also es müssen net immer 6 Monate sein!

  • Ob du wirklich richtig stehst weißt du wenn das Licht angeht^^


    Naja ich zumindest freu mich über den Gedanken das NCSOFT mich zukünftig so schnell mit Addons zukleistert bevor der vorige Teil anfängt zu öde zu werden...
    Bei Guild Wars hats mir viel zu lang gedauert bis was kam wie Fußabdruck Hochofen etc UW2 Bla
    Ich finds Klasse nur teuer wirds halt^^

  • Hm, also ich hätte kein Problem damit wenn zweimal (oder vielleicht 1,5mal) im Jahr ein weiterer GW-Teil herauskommt, sofern es nicht zur Massenware verkommt. Wenn man hingegen jetzt in Eiltempo Teile rauswirft die dann kleinere Gebiete und keine Innovationen mehr bieten sehe ich diese schnelle Produktion doch als Problem an.