Ritualist wofür?

  • ich habe mir nicht alles durchgelesen in diesem Thread, aber ich kann gerne Beispiele geben, was ein RItu wirklich besser kann als alle anderen Klasse:
    ich sage ganz einfach nur [[[email protected]] oder auch [[[email protected]]...


    Der (imo) entscheidende Breakpoint liegt hinter dem für Nekros und andere Klassen erreichbaren Attributslvl. Spiele ich selber Ritu, dann wird grundsätzlich noch nach 3 physische DDs gesucht, zusammen mit noch so netten Skills wie [[Waffe des [email protected]] und [[Opfer des [email protected]] ist der Ritu doch echt stark. Wer PvE Skills benutzt: --> [[Waffe des großen Zwergs] ist beim Ritu wegen MdH ein muss.


    Da man beim Ritu recht schön auf 3 Attribute skillen an, bietet sich noch sowas wie [[Leben] an, das gibt auch noch einen ganz angenehmen Gruppenheal, der auch Minions hochheilt.


    Bei der ganzen Sache ist es halt auch noch recht wichtig, dass man sich ein bisschen mit dem restlichen Team abstimmt. Beispielsweise ist ein N/Rt Healer hier absolut fehl am Platz, die Heros und Henchies kommen mit den Waffenzaubern nicht mehr zurecht, allzuof wird die [[Waffe des Kriegshetzers] durch ne blöde rachsüchtige entfernt... Ebenfalls muss man sich halt wie schon oben erwähnt die physischen Kämpfer / DDs raussuchen.


    Im Endeffekt sehe ich den Ritu also sehr wohl als sinnvoll, vorrausgesetzt man spielt auf einem Niveau über dem von bestimmten (noch) unbesiegbaren 3 Skills Klassen (vgl Signatur).

    "If it's true that our species is alone in the universe, then I'd have to say the universe aimed rather low and settled for very little."
    -George Carlin


  • Warum nimmst du dir nur Beispiele von suboptimalen Builds raus, die dem Ritu dann unterlegen sind?


    [[Geistesstärke] ist dem Dolch-Assa unterlegen: Der Assa hat mehr Rüstung, kann [[Todesblüte] (+ die anderen Angriffe) auf Recast spammen, hat eine Zweitklasse für Dinge wie SY frei, kann durch Waffenzauber gebufft werden, ohne IAS zu verlieren, etc.
    Nimmt der Assa eine Sense in die Hand, kann der Ritu ihm im Punkto Schaden nur noch hinter her schauen...


    Ritu MM vs. Nekro MM: Lässt sich nur bedingt vergleichen, da der Nekro seine MM-Funktion mit 2 Fertigkeiten erfüllt und dann noch 5-6 Fertigkeiten + ein Attribut zur freien Verfügung hat.


    Ein Ele ist kein Damage Dealer - warum den Schaden von einem Spirit Spammer mit einer Klasse/einem Build vergleichen, was sowieso kaum Schaden macht?


    Zur Heiler Diskussion gibt es hier einen aktuellen Thread.


    Bei dem letzten Punkt hast du grundsätzlich nicht Unrecht - man muss allerdings noch anfügen, dass der Ritu überall, wo er eine andere Klasse ersetzt, immer ein bisschen schlechter ist, als die eigentliche Klasse, die für die Funktion eigentlich vorgesehen ist. Wäre auch komisch, wenn er da besser wäre...

  • 1. Ritu hat Enchs als Waffen die man nich runternehmen kann die protten/supporten und das nich wenig. Dadurch kann man Dmg ins "sehr Hoch" steigern zB [SKILL]Splitterwaffe[/SKILL]. Besser als jede Klasse!


    2. [SKILL]fernweh[/SKILL]-Ritu mit [SKILL]erdbindung[/SKILL] und [SKILL]schattengesang[/SKILL] kann Unmengen an Schaden wegnehmen und hat noch Platz für weiteren Dmg/Support/Heal. Besser als andere Klassen!


    3. Ghostlord kann Unmengen an Armorignored-Dmg raushauen durch die geister...immer wieder lustig anzusehen HM wenn die "SF-Machine" lächerliche 70 Dmg raushaut samt Brennen, gut, aber 5 Geister a ca 30 Pkt und das noch durch [SKILL]schmerzhafte Bindung[/SKILL]. Nich unbedingt besser als jede Klasse aber auf jeden Fall IN JEDER SITUATION mitzuhalten => Daseinsberechtigung in jedem Punkt!


    4. Wenn man gutes Build hat dann kann ein Ghostprotter in jeder Hinsicht mit AP mithalten...nur Bonder is da besser. AP muss 8 Member protten und dann noch gute Reflexe ham und gute "Feldsicht" um zB zu kitten...sind viele überfordert, Ritu hat son Problem nich. Besser als jede Klasse für nicht Profis.


    5. Von Support brauche ich gar nich anfangen. [SKILL]waffe der beschleunigung[/SKILL]...naja


    ...ich glaube du hast dich nich so gut mit Ritu auseinandergesetzt bzw. gehst nach typischen GW-Nerd-Bewertungen mit "oh, SF wird genervt, wie soll jez alles gehen? Und Cry, oh je, oh je was machenwa jez blos in Elitegebieten ?!?" Im High-PvP kann ich über Ritu nich mitreden aber PvE is er auf jeden Fall richtig am Platz...mach aus Spass ne Gruppe aus 8 Ritus und mach was...du wirst stauen wie das flutscht. Ich kann auch sagen warum spielt man Krieger als Obsitank? Ele kann das deutlich besser in jeder Hinsicht...aber naja ich sage nix mehr dazu...

  • Amstaff :


    (ich beziehe alle meine Aussagen auf PvE. PvP klammer ich aus)


    1.) [[splitterwaffe] kann man ohne große Probleme auf anderen Klassen auslagern. Zwar erreicht man gewisse Breakpoints nicht, aber ein SS-Nekro mit [[zeichen des schmerzes] noch zusätzlich macht wahrscheinlich noch mehr Rumms (und sein E-Management ist göttlich!)
    2.) Deine Geist-Kombination ist ein schlechter Witz (zu mindestens im PvE). [[schwächendes blut], [[rücksichtslose hast], [[schatten der angst], [[geteilte bürde], [[blendende welle], Wards, Para-Schreie nehmen mehr Schaden raus als deine Kombination. Zu dem braucht man dann keine 3 Skills dafür.
    3.) Geister + [[schmerzhafte bindung] sind gegen einzelne Gegner abartig stark! Da man aber meistens gegen große Gruppen zu kämpfen hat und die Geister nicht helle genug sind, sich unbedingt alle das selbe Ziel zu suchen, verliert sich sehr viel Schaden. Melees, SF-Eles, Domi-Mesmer, Discord-Hybriden haben hier wieder die Nase vorn.
    4.) Die Protgeister halten einfach nicht lange genug, als das sie WIRKLICH sinnvoll sind. Ein Aktivprotter ist besser, von [skill noicon]"Save Yourselves!"[/skill] will ich gar nicht erst anfangen

  • 3.) Geister + [[schmerzhafte bindung] sind gegen einzelne Gegner abartig stark! Da man aber meistens gegen große Gruppen zu kämpfen hat und die Geister nicht helle genug sind, sich unbedingt alle das selbe Ziel zu suchen, verliert sich sehr viel Schaden. Melees, SF-Eles, Domi-Mesmer, Discord-Hybriden haben hier wieder die Nase vorn.


    Daß Du mit dem Geisterritu nicht umgehen kannst liegt aber nicht an der Klasse Ritualist.

  • 3. Ghostlord kann Unmengen an Armorignored-Dmg raushauen durch die geister...immer wieder lustig anzusehen HM wenn die "SF-Machine" lächerliche 70 Dmg raushaut samt Brennen

    Und zum ca. einhundertsten mal: Ele sind im HM keine DDs!
    Das ist so, als würde man die Geschwindigkeit eines Autos mit nem Bobbycar vergleichen, da stellt man auch fest, dass ein Trabbi ultra schnell ist. Nur wird man auf der Straße trotzdem von jedem überholt.


    :ill:

  • Daß Du mit dem Geisterritu nicht umgehen kannst liegt aber nicht an der Klasse Ritualist.


    Ok, dann sag mir doch mal, wie man die Geister dazu kriegt, alle ein Ziel platt zu machen? Übrigens möchte ich keine Ritu-Hetze machen, ich weiß Ritus in meiner Gruppe immer zu schätzen.

  • Derk, laut deinen Beschreibungen und Guides und Komms, bistte einer der nich vielen der Hinter GW-Mechanik gekommen is, viele andere denken "POAH SF, zermatschen, zerstören, vernichten, auslöschen...muahahaha! Hmmm warum zeigt GW keine Dmg. bei Zerstörern? Is bestimmt n Bug, also munter weitercasten, hat ja nur 2 sek. cooldown!!!" :spec:


    Und [SKILL]Fernweh[/SKILL] Ritu is halt lächerlich, außer dass er entzaubern, interrupten, knocken und noch supporten/heilen/Dmg austeilen kann, und Geister die einen 28er in ca 4-5 sek. killen verschenken halt viel Schaden.


    Finde dich damit ab...Eles sind DDs im HM...und ein Gruppeprottritu der Geister permanent aufrechterhalten kann is schlechter als AP ;)

  • Ok, dann sag mir doch mal, wie man die Geister dazu kriegt, alle ein Ziel platt zu machen? Übrigens möchte ich keine Ritu-Hetze machen, ich weiß Ritus in meiner Gruppe immer zu schätzen.


    Das hatte ich doch auf der letzten Seiten schon sehr ausführlich getan: http://www.wartower.de/forum/s…hp?p=6128655&postcount=74

  • Die Geister richtig zu porten ist einfach eine Übungssache. Wenn man das paar mal durchexeziert hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Geister das machen, was ich will, ungemein hoch. Man kriegt einfach ein Gespür und weiss wohin und wie man sie mit dem Fraktionsskill ziehen muss (was imo das A u. O ist).


    Zudem gabs letztens afaik ein Update, das die Priorität von [SKILL]schmerzhafte bindung[/SKILL] nochmal erhöht hat.


    Ansonsten ist die Diskussion hier mal wieder tierisch langweilig, sind immer dieselben, welche sich gegenseitig argumentatorisch die Köpfe einschlagen.


    Ich für meinen Teil habe immer gerne einen [SKILL]siegel der geister[/SKILL] - Ritualisten im Team, bringt tollen Schaden und Ablenkung/Bodyblock für Gegner. Obs jetzt objektiv noch was effizienteres gibt ist mir (und vielen anderen Ritualistenliebhabern) wohl ziemlich Latte.


    Allein dies:

    aber dafür ist der SS Ritu auch nur in UW/Riss und zum farmen geeignet..


    Einfach nur köstlich. :nod:

    "Life is not an easy matter... You cannot live through it without falling into frustration and cynicism unless you have before you a great idea which raises you above personal misery, above weakness, above all kinds of perfidy and baseness." - Leo Trotzki


  • Und [SKILL noicon]Fernweh[/SKILL] Ritu is halt lächerlich, außer dass er entzaubern, interrupten, knocken und noch supporten/heilen/Dmg austeilen kann, und Geister die einen 28er in ca 4-5 sek. killen verschenken halt viel Schaden.


    Es gibt keinen Ritu der Unterbrechen, relevant Heilen, Verzauberungen entfernen, zu Boden werfen, Supporten und in 5 Sekunden ~800 Schaden machen kann.


    Finde dich damit ab...Eles sind DDs im HM...und ein Gruppeprottritu der Geister permanent aufrechterhalten kann is schlechter als AP ;)


    Das ist schlicht und einfach völliger Unsinn - die Sache mit den Eles lässt sich ganz einfach beweisen, das wurde schon x-mal durchgesprochen und an genug Punkten fest gemacht.
    Gleiches gilt für den von dir angesprochenen Ritu - es gibt ihn nicht, es gibt keine Kombination von Fertigkeiten und Charakteren die die 3 Prot-Geister dauerhaft am Leben halten können (sofern man in Gebieten mit Anspruch kämpft).

  • Ich spiel ritu, weil es mal was anderes ist


    Ich finds langweilig mit sonem Mainstream SS Nekro inner weiß gefärbten Asura rüssi rumzulaufen^^


    Außerdem kann man mit Ritu quasi alles machen und man verliert nicht die Lust, eil man ständig dasselbe Build spielt

  • Ich spiel ritu, weil es mal was anderes ist


    Ich finds langweilig mit sonem Mainstream SS Nekro inner weiß gefärbten Asura rüssi rumzulaufen^^


    Außerdem kann man mit Ritu quasi alles machen und man verliert nicht die Lust, eil man ständig dasselbe Build spielt


    Ich spiel auch recht gern Ritu, weils einfach Spaß macht und ja, vll auch, weils was anderes ist... außerdem sind die Geister irgendwie cool :p


    Aber mein Main ist Nekro und nein, er ist nicht Mainstream (zumindest nicht nach deiner Beschreibung^^), ich spiel mit verschiedenen Builds, nicht nur SS und nein, er hat keine weiß gefärbte Asura Rüstung.... sie ist grün :D (ich weiß, der letzte Teil ist offtopic, sorry:blush:)

    Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun. (Orson Welles)

  • @an alle Leser, die es leider immer noch NICHT verstehen, warum man einen Ritu-Waldi-Ele-ect. spielen sollte: SPASS.
    MICH interessieren hierbei KEINERLEI Effektivitäten. Mir geht es um den reinen SPIELSPASS daher bin ich auch nur SEHR selten mit anderen unterwegs.
    Beim Ritu erfreue ich mich u.a. an seinem Aussehen, dem Erstellen der Geister, die trotz der Ketten versuchen sich MEINEM Einfluss zu entziehen ect..
    Als Waldläufer bin ich grundsätzlich mit einem Tierbegleiter (Schwarzer Moa von wegen seiner Historie+Styling) unterwegs. USW,usw...
    Habt SPASS:D
    Grüße vom Familienbesitz Olafsheim: "Olaf de Beer"-"Olaf der Rufer" usw, usw ...

    Auch ich gehöre leider viel zu oft zu denen:"Die an Türen ziehen, obwohl dick und fett Drücken drauf steht".

  • die eigentliche Problematik dieses Threads ist, dass die gestellte Frage "Ritualist wofür?" nicht wirklich beantwortet wird. Entweder werden Spielweisen aufgelistet, die auf nem Ritu nicht wirklich gut sind, (und dann entsprechende Gegenargumente nach sich ziehen) oder es werden Beispiele gegeben, die dem Ritualist nicht gerecht werden, wie Spaß und Co.


    Wäre ich Ritu-Fan, würde es mich stören, wenn man "meine Klasse" nur auf unzureichende Art und Weise zu verkaufen versucht.


    Wieso muß man den Ritu als Backliner durchverteidigen, wenn er stärker als Midliner ist?
    Wieso muß man den Ritu auf gewisse Spielweisen verteidigen, wenn er in anderen wesentlich stärker ist? Ist das so schlimm, wenn man kein Besser-Mönch oder Dämätsch-King ist? Vielleicht sollte man diese Diskussion mal positiver führen...sprich geeignete Spielweisen darstellen, die die Stärken des Ritu herausstellen, und dann diese diskutieren. Hätte mehr NIveau und mehr Sinn, als ewig der gleiche durchgekaute Klamauk.

  • Quote

    Model
    Es gibt keinen Ritu der Unterbrechen, relevant Heilen, Verzauberungen entfernen, zu Boden werfen, Supporten und in 5 Sekunden ~800 Schaden machen kann.


    doch^^


    mit bisschen glück klappt das sogar mit den dmg :D


    [SKILL]Missklang[/SKILL][SKILL]Geisterlicht[/SKILL][SKILL]Körper und Seele heilen[/SKILL][SKILL]Geistübertragung[/SKILL][SKILL]Entzauberung[/SKILL][SKILL]Fernweh[/SKILL][SKILL]Splitterwaffe[/SKILL][SKILL]Ebon-Vorhut-Heckenschützen-Unterstützung[/SKILL]


    PS nein nicht ernst gemeint und so lauf ich auch nicht rum ;)

  • Das hatte ich doch auf der letzten Seiten schon sehr ausführlich getan:


    Irgendwie machen meine Geister dennoch ganz gerne, was sie wollen. [[schmerzhafte bindung] erhöht die Zielpriorität zwar stark, aber manchmal machen sie echt unsinnige Dinge. Um so stärker werden sie jedoch gegen kleine Gruppen und ich weiß den Schaden sehr zu schätzen (besonders gegen Varesh, Shiro & Co)...


    Derk, laut deinen Beschreibungen und Guides und Komms, bistte einer der nich vielen der Hinter GW-Mechanik gekommen is, viele andere denken "POAH SF, zermatschen, zerstören, vernichten, auslöschen...muahahaha! Hmmm warum zeigt GW keine Dmg. bei Zerstörern? Is bestimmt n Bug, also munter weitercasten, hat ja nur 2 sek. cooldown!!!" :spec:


    Derklord ist einer, der wenigen hier im Forum der wirklich Ahnung von der Mechanik hat. Ob die Art "Effizienz geht über alles" einem persönlich gefällt sei eine andere Frage...


    Und [SKILL]Fernweh[/SKILL] Ritu is halt lächerlich, außer dass er entzaubern, interrupten, knocken und noch supporten/heilen/Dmg austeilen kann, und Geister die einen 28er in ca 4-5 sek. killen verschenken halt viel Schaden.


    Build?
    Es bringt nichts Thesen in den Raum zu stellen und diese nicht zu untermauern.


    Finde dich damit ab...Eles sind DDs im HM...und ein Gruppeprottritu der Geister permanent aufrechterhalten kann is schlechter als AP ;)


    Die unterstrichene Aussage ist und bleibt Bullshit. Man kann Eles als DDs benutzen aber es gibt einfach mal deutlich Bessere.

  • Also ich muss dir sagen, dass ich mit dem Ritu anfangs ähnliche Probleme hatte wie du. Ich fand er... oder besser sie... sieht gut aus, aber so richtig effektiv war das ganze nicht...


    Dann hat ein Kumpel mit GW angefangen und ich hab mit ihm Prophecies gezockt... und irgendwie kam ich wieder auf den Ritu und hab gebastelt und versucht... dann hab ich mich an das von mir so verhasste Spiritspammen rangewagt... und ich muss sagen, ich liebe es. Ich weis nicht warum man mit ner anderen Klasse spirits spammen sollte, ich brauche das Primärattribut des Ritu, um meine Energie zu managen. Meine Geister standen im Nu und haben selbst die over lvl20 Gegner mit 2-3 salven niedergespiked (man muss nur lernen, wie man sie aufstellt, um Ihr feuer zu lenken) Und wir haben dann mit noch nem Kumpel zu dritt Prophies durchgezockt, und es hat einfach nur fun gemacht. Ausserdem konnte ich mit dem Ritu während des Kampfes noch mit meiner Freundin über Skype chatten und weiter im Kampf anwesend sein... da meine Geister von alleine den Gegnern das Leben "versüsten"...


    Man muss nun beim Ritu sagen, man muss sich an ihn gewöhnen. Wenn man das hat, kann man eigentlich nette Builds spielen, vor allem wenn man mehrere Ritus kombiniert. Ich pflege meine Xandra immer zum Healritu zu machen. Und die teilt eine Heilung aus, das is einfach cool, denn ich stelle immer Geister auf und sie Profitiert mit ihren Spells von meinen Geistern und damit auch die Gruppe.


    Die andere Stärke des Ritus ist aber tatsächlich der Support. Ich fange aber mal mit seinem größten Nachteil an: Waffenzauber... dann mach ich mal mit seinem größten Vorteil weiter: Waffenzauber :P
    Waffenzauber kann man nicht stapeln... man kann immer nur einen Zauber auf ein Ziel machen, sie können aber auch nicht runtergenommen werden :P
    Man hat damit aber auch immer den Überblick über die Zauber (wegen ihrem eigenen Symbol im Partyschirm) und kann damit die ganze Gruppe effektiv covern. Der Ritu kann mit diesen Waffenzaubern eine Gruppe massiv verstärken. Devense und Offense... ich hab neulich sogar im GvG einen Antispikeritu gesehen... da war glatt so ein 2ter Ritu im Team und er war kein Flagrunner... dacht ich mir... hm... mal sehen, was der macht. Und der hat einfach Waffe der Trennung und Wesentliche Waffe auf die Gruppe verteilt. Damit war der Schaden durch die Rüstungsdurchdringung erhöht aber vor allem waren die Lebenspunkte der Teammates effektiv erhöht, um den Monks mehr Zeit zu geben und damit einem Spike vorzubeugen...


    Um dir deine Frage "Ritualist wofür?" direct zu beantworten: Ich verwende ihn, um so zu spielen, wie ich es mit keiner Klasse vorher konnte, denn um Ritu gut spielen zu können braucht man etwas Kreativität und unkonventionelles Spielweise und das gefällt mir. Ich will damit nicht sagen, mit etwas triksen kann er so viel dmg austeilen wie ein Ele, oder so heilen wie ein Monk... darum geht es nicht. Mit etwas Kreativität kann er seine eigene Funktion übernehmen und einem Team oder gar Solo den Gegner ordentlich einheitzen.
    Für alle Kategoriefanatiker unter uns:
    Starke Ritupositionen (aus meiner Sicht):
    - Support (protection, Zusatzeffekte zur Offense, Offense DMG-Verstärkung)
    - Spiritspammer (preassure DMG - vor allem PvE)
    - Spiritspammer (Protection)
    - Heal (vor allem in Verbindung mit einem anderen Spiritspammer)
    - Melee DMG Dealer (nein nicht nur ein Ersatz für Krieger oder assa, sondern auf grund von "Macht des Herbeirufers" eine ernsthafte Alternative)


    Gerade eben bin ich dabei, die Funktionen der gegenstandszauber genauer zu durchsteigen. Wenn ich mehr weis, meld ich mich nochmal... Und die Angriffszauber vom Ritu muss ich mir auch nochmal zu Herzen nehmen :P

  • Es gibt keinen Ritu der Unterbrechen, relevant Heilen, Verzauberungen entfernen, zu Boden werfen, Supporten und in 5 Sekunden ~800 Schaden machen kann.



    Ich stimm Model voll und ganz zu und meiner Meinung nach wär das auchn bissl arg imba oder?
    Ich bin auch kein Fan vom Fernweh Ritu,trotzdem ist er stark mit dem KD,Ench-Remove und der DMG Output ist auch nicht zu verachten,auch wenn er nicht bei 800 DMg /5sek liegt.
    Und das darf ich behaupten,da ich immer als letzter komme wenn wir ins TdP mit Ritus gehn und immer nur der übrig bleibt :grumpy: