Ist der Derwisch im PvP nutzlos?

  • Ihr versteht nicht was ich meine oder?
    Mir ging es um die Leute an sich wie sie ihre Klassen spielen. Der Derwisch gehört zu den schlechteren PvP Klassen, da es einfach nicht so gute Builds gibt wie bei Ele, Nek, Mesmer etc, trotzdem sehe ich im BK, RA, TA etc ab und zu andere Klassen wie Ele, Mesmer, Nekro die sogar noch schlechter sind.
    Mir ging es um dieses "Nutzlose" hier. Es kommt halt wie schon erwähnt auf das Build an. Ist mir schon klar, dass ein "gutes" Ele Build einen Krieger oder Derwisch platt macht, aber es geht auch umgekehrt wenn der Derwisch oder Krieger das bessere hat und der Ele, Nek, Mesmer das schlechtere.


    EDIT:

    @Asesino: Ich muss deinen Post nichtmal Lesen um zu wissen, dass du entweder keine Ahnung vom PvP hast und/oder dich nur im BK/JSB/FE rumtreibst wo eigene Gesetze gelten.


    Bevor noch so ein blödes "du hast keine Ahnung" Kommentar kommt erwähn ich lieber das ich GW allgemein sehr wenig zocke. Bin also eher unerfahren, net so wie du der bestimmt PvP 5mal so lange gespielt hab wie ich PvE und PvP zusammen.

  • Du spielst aber doch wohl GW lange genug um zu wissen, dass er ein Teamspiel ist, oder? Es interessiert niemanden welches Build wen im 1on1 killen kann, es ist nur wichtig, was im Team stark ist.


    Die Klassen in GW sind alles andere als Balanced, die ganzen nicht-Coreklassen sind im PvP wenn sie nicht gerade ein Imba-build haben das beim nächsten Update eh generft wird spätestens seit der Entfernung von VoD deutlich weniger gespielt (heißt sie sind schlechter) und fast nur als Runner im GvG tauglich. Paragon ist im Konzept total übertrieben stark und wurde unglaublich oft generft, auf Asseln trifft das gleiche zu und Ritu definieren sich seit jeher nur über einzelne besonders starke Skills.
    Derwisch wurde abgesehen von Änderungen nach dem Preview-WE recht wenig generft was aber noch mehr zeigt das das konzept miserabel ist und Derwische nur durch wenige starke Skills überhaupt Derwische gespielt wurden (Avatare, [[Chilling Victory] (liegt im PvP auf Windgebete), [[grenth's aura] etc.).


    Quote

    Bevor noch so ein blödes "du hast keine Ahnung" Kommentar kommt

    Aber du hast doch wenig Ahnung vom PvP, das sagst du doch selber. Das war ja nicht als Beleidigung gemeint, es ist nur so, dass deine Argumente (speziell dein Build) halt zeigt, dass du dich vielleicht mit radikalen Ausagen etwas zurückhalten solltest (gleich aus Vorsicht: was nicht heißt, dass du nicht posten darfst).


    :cheers:

  • Na dann ist der Derwisch von mir aus laut eurer Auffassung "nutzlos". Für mich ist er keineswegs "nutzlos", sondern nur eingeschränkt an guten Builds. Da anscheinend 99% ihn nutzlos finden und die 1% die anderer Meinung sind niedergemacht werden, hat der Thread keinen Sinn. Gehört geschlossen.

  • trotzdem sehe ich im BK, RA, TA etc ab und zu andere Klassen wie Ele, Mesmer, Nekro die sogar noch schlechter sind.


    Es ist kein Argument semioptimale Builds zu spielen weil andere Spieler noch schlechtere wählen.


    Quote

    Ist mir schon klar, dass ein "gutes" Ele Build einen Krieger oder Derwisch platt macht, aber es geht auch umgekehrt wenn der Derwisch oder Krieger das bessere hat und der Ele, Nek, Mesmer das schlechtere.


    Stein, Schere und Papier Prinzip ist auch kein schlüssiges Argument für weniger konkurrenzfähige Builds. Zudem ist GW kein 1on1 Game, gleichwohl viele Spieler in den kleinen Arenen oft den Anschein erwecken mit ihrer Spielweise und ihren Flames: lol 3 against 1, 1on1 Noob?! wenn sie mal wieder auf die Fresse bekommen haben. Es ist ja auch so schwer zu verstehen, dass man als Team stärker und erfolgreicher ist als vier Einzelkämpfer die nur zufällig in der selben Gruppe zu sein scheinen.

  • Da anscheinend 99% ihn nutzlos finden und die 1% die anderer Meinung sind niedergemacht werden, hat der Thread keinen Sinn.

    Schonmal auf die Idee gekommen, dass die 99% vielleicht recht haben? Vor allem wo du selber sagst, dass du "GW allgemein sehr wenig zockst".

    Quote

    Für mich ist er keineswegs "nutzlos", sondern nur eingeschränkt an guten Builds.

    Wenn es keine guten Builds gibt ist die Klasse nutzlos, das ist die Definition davon.


    Das ist als würdest du sagen "mein Golf ist in nem Formel 1-Rennen brauchbar denn er kommt ja irgendwann ins Ziel und ich hab schon Renault Twingos gesehen die langsamer sind. Und wenn 99% der Leute sagen, dass mein Golf in der Formel 1 unbrauchbar ist wollen die mich nur niedermachen".


    ganz ehrlich, was ist das denn bitte für ein Diskutierstiel? Du kommst hier an ohne wirklich Ahnung von der Materie zu haben, bringst keinerlei fundierte Argumente und heulst rum das wir dich niedermachen wenn die Mehrheit dir Anhand von Fakten beweist, dass du unrecht hast.


    :ill:

  • Was mich einfach an der ganzen Sache irritiert: Ich mach wenn ich schon on bin viel TA und Heldenkämpfe. Ich benutze auch andere Builds ohne das Lyssa mit Dolchen und siege sehr oft...bin ich entweder zu gut oder hab ich dauerhaft Glück das meine Gegner einfach nur zu schlecht sind? Der Derwisch hat sich bei mir einfach als gute Klasse eingeprägt. Ich kenn ihn nicht anders.
    Solange das sich das so hält und ich spaß dran hab ihn zu spielen, ist mir egal was ihr "pros" sagt.

  • Kann durchaus sein dass ein Dolchderwisch im HB ganz gut ist - ich kenn mich damit nicht aus. Aber im gehobenen PvP (AdH/GvG) werden nicht grundlos fast nie Derwische benutzt.
    Spielst du denn wenigstens in höheren Rangregionen? Weil auf Platz 5000 zu gewinnen sagt ja nichts aus.


    Quote

    Solange das sich das so hält und ich spaß dran hab ihn zu spielen, ist mir egal was ihr "pros" sagt.

    Und schon weider... was hat das bitte mit dem Thema zu tun? Hier geht nicht darum den Leuten zu verbieten Derwisch zu spielen sondern darum, ob Derwische brauchbar sind. "Mir macht es spaß" ist kein brauchbares Argument weil Spaß subjektiv ist.


    :coffee:

  • Die einfache Tatsache zu gewinnen ist auch kein Argument wenn man den Hintergrund nicht beleuchtet. Wenn man wegen Schere, Stein und Papier im HB gewinnt ist dies keine Aussage über die wirkliche Effektivität des eigenen Builds. Genauso wenig, wenn man gewinnt weil der Gegner noch schlechter vorbereitet/erfahren ist.


    Ich hab schon Wamos (in der alten Gladi-Version) mit Group Heal als Fertigkeit zu 10 Siegen verholfen. In der Regel kann man einen Ausfall im eigenen Team verkraften wenn der Rest weiß was Sache ist. Nur leider sind solche Erfolgserlebnisse eher schlecht für die Weiterbildung solcher Spieler, weil sie doch tatsächlich annehmen ihr Build würde was taugen da sie ja damit 10 Siege in Folge geschafft haben.

  • Ich bin zwar ein alter Fuchs bei GW aber nich bei PvP gehobener Klasse. Jedoch erlaube ich mir die Bemerkung...um welchen PvP gehts denn...das wurde nich deutlich hervorgebracht.


    RA -> Derwisch durchaus brauchbar.
    BK -> Derwisch durchaus brauchbar.
    KA -> Derwisch durchaus brauchbar.


    GvG -> unteren Ränge kanstte auch ohne bedenken spielen.
    AdH -> da hörts schon auf wie bei GvG ab Rang 700 ca.


    Da muss ich Derk recht geben...hab nie Derwische bei ernsten Matches gesehen da ein War. oder Necro oder Ele deutlich überlegener waren und die Gegnergilde versteht es durchaus und vermeidet solche "Klassenausrutscher".


  • .

  • Anders ausgedrückt: Nutzlos heißt nicht unspielbar, nutzlos heißt "es gibt was besseres".


    Klar kann man mitm Derwisch inner RA 25 Wins schaffen aber mit nem Krieger wär es leichter.


    :cheers:

  • Es geht nich was brauchbarer is sondern darum dass derwische spielbar sind bzw NICHT nutzlos...nutlos werden diese erst bei ernsten gegnern...is meine erfahrung und die habe ich selber gemacht.


    @ sueyoO
    BK erst recht nicht nutlos da läuft manchmal sowas rum dass ich mir am kopf fasse und gut geskillter derwisch kann da schon was reißen...nicht jem besser sondern man kommt mit derwisch durchaus weiter...AdH und GvG werden dann die obersten Planken die nie erreicht werden bei derwisch

  • Warum sollte ich einen Derwisch spielen wenn z.B.ein Krieger besser ist? Gib mir einen einzigen objektiven Grund.


    Im PvP heißt "nicht das beste" nunmal "nutzlos".


    :coffee:

  • In der Kodexarena ist der Derwisch im Vergleich zu anderen Klasen sogar relativ oft zu gebrauchen, da er nicht so sehr auf bestimmte Skillsynergien aufbaut und ein höherer Prozentsatz seiner Gesamtskills vorhanden ist.


    Aber ansonsten siehts eher schlecht für den Derwisch aus. Der Krieger läuft ihm den Rang ab.

    “Think of how stupid the average person is, and realize half of them are stupider than that.”
    -George Carlin


  • Warum sollte ich einen Derwisch spielen wenn z.B.ein Krieger besser ist? Gib mir einen einzigen objektiven Grund.


    Im PvP heißt "nicht das beste" nunmal "nutzlos".


    :coffee:


    naja, kommt immer aufs build an
    es gibt aufstellungen da würdest du mit nem krieger einpacken können

  • RA -> Derwisch nutzlos
    BK -> Derwisch nutzlos
    KA -> Derwisch nutzlos
    GvG -> Derwisch nutzlos
    AdH -> Derwisch nutzlos


    jo da hat keiner KEINE ahnung :D ... noch nie ein blinder in der RA gespielt? ... solltest du mal machen bevor du das als nutzlos beschreibst