gw bei giga

  • Ach... Giga ist eh langsam armseelig geworden.


    Damals... vor 3, 4 Jahren... als es noch größtenteils unbekannt war... da war es ziemlich genial. Aber heute sehe ich es mir nur noch sehr sehr selten an...

  • Quote

    Original geschrieben von Herculez
    Ach... Giga ist eh langsam armseelig geworden.


    Damals... vor 3, 4 Jahren... als es noch größtenteils unbekannt war... da war es ziemlich genial. Aber heute sehe ich es mir nur noch sehr sehr selten an...


    Ich schau mir das nur an, weil ichs so lustig finde, wie die Moderatoren mit dumpfen Gags und Witzen versuchen den Zuschauer aufzuheitern, sich dabei selbst aber nur zum Affen machen. Wer kompetente Spieletests sucht, ist meiner Meinung nach dort nicht richtig. Besonders Giga Esports ist das letze. Einen ganzen Abend nur Counterstrike sehen kotz an. Ich finde die sollten mal Spiele populärer machen, deren Community noch nicht so groß ist, anstatt immer die gleichen Spiele zu zeigen. Es gibt jede Menge innovative und gute Spiele, die aber nicht behandelt werden da es dort keine Geldpreise zu gewinnen gibt. Ansonsten stellt Giga für mich nur eine Werbeplattform da. Meine Meinung ;)

  • Joa... der E-sport Bereich... ich setzte Hoffnung in ihn, dass er vielleicht öfters über GW berichten würde... scheint ja leider nicht so, wobei es gut reinpassen würde.

  • Mir scheint, das GIGA auf MTV-Niveau angekommen ist.


    Lieber lang und breit über das neuste (und üble) Limp Bizkit-Album berichten, das neue SOAD-Album (das verträglich ist) und sowieso nur über die Bands berichten, die man schon seit Jahren in derselben Form ertragen darf, anstatt mal über neue, innovative Bands zu berichten, die noch neu und unverbraucht klingen. GIGA scheint mir da, wie auch die Printmedien, nur noch den Mainstream zu bedienen.


    Schwamm drüber, wir wissen es besser oder nicht? ;)

    Der Mensch denkt und Gott ... lacht
    Terry Pratchett


    Ich glaube an die friedliche Koexistenz von Fischen und Menschen
    George W. Bush

  • Giga.. eine lange, traurige Geschichte.
    1998 startete Giga Green, eine tolle Sendung, die eine noch bessere Community mit sich brachte.
    Doch dann...
    2001.. Giga Games startete Anfangs eine tolle Sendung, bis nach und nach neue Moderatoren kamen.
    Hannes ging.. Jörg ging.. und auch Roman und zu guter letzt Carsten. Die Sendung wurde mieser und die Moderatoren schienen immer weniger Ahnung von dem zu haben was sie eigentlich zeigen wollten.
    Doch seit 2001 geschah noch etwas.... all die kleinen Gamerkiddys kamen in die Community, und machten sie zu dem was sie jetzt ist.. Chat leer, nur noch in Privaträumen oder in Help ist was los.
    Die Operators sind den ganzen Tag afk und bringen somit absolut nichts.
    Und wenn sie mal da sind, meinen sie, sie müssen den Grossen raushängen lassen.
    Wenn neue in "ihr" Gebiet kommen, wird ihnen nicht geholfen.. sie werden dumm angemacht und ignoriert.
    Das Forum ist genau so schlimm..
    Keine normalen Antworten mehr.. wenn einem ein Spiel nicht passt kommt irgendwelcher Unsinn...


    EY MAN DAS SPIEL HAT SCHEISS GRAFIK W000TZOR LOOL
    Ey man ich habe meine Ps2 alles andere ist Dreck und interressiert mich nicht.
    Oh man bist du blöd.. wieso magst du solchen Mariokleinkram. Werd mal erwachsen du volldepp.


    --------------------------------


    Ja.. echt traurig was daraus geworden ist..

  • vorallem sind die von Giga nicht offen für Vorschläge was sie machen können. Also Spielevorstellungen von spielen die nicht so bekannt sind.


    hatte Carsten mal vor 3 monaten angeschrieben, weil ich ihn lieb und nett fragen wollte, ob er einmal ein Browsergame vorstellt. tja hab bis heute keine Rückmail bekommen und hege jetzt einen großen Hass auf ihn


    in diesem sinne


    So Long
    Http://Logd.ultracommunity.de