Pc aufrüsten

  • Mmmh Hallo,
    hab mir überlegt meinen Rechner n bissi aufzurüsten, damit ich neuere Spiele zocken kann. (Selbst WAR laggt bei mir wie sau auf niedrigen Einstellungen)


    Spiele atm auf
    Athlon Singlecore 3800+
    1gb Ram 660mhz oder so
    7900gs k.o. (overclocked)
    und nem 17" lcd also 1280x1024


    und habe mir überlegt mir en x2 6000+ und 4gb ram zu kaufen.


    Wäre es damit möglich spiele wie CoD 4, Crysis zu spielen? wenn ja auf welcher Detailstufe?
    Oder müsste dafür noch ne neue Graka her?

  • Kannst du auf dem System nicht COD 4 und Crysis spielen? Wenigstens COD 4 sollte auf mittleren Details laufen.


    Wär noch interessant welches Mainboard du hast bzw ob dein Mainboard so "viel" Ram überhaupt unterstützt. Ich denke außerdem das 4GB Ram für das System übertrieben sind. 2 GB müssten eigentlich reichen.


    EDIT: COD4 wird wohl auf hoch laufen. Crysis vielleicht mittel. Aber Crysis hab ich selber noch nie gespielt kann dir also nichts genaueres sagen.

  • Öhm. Crysis? Auf Mittel? Flüssig? Auf einem Athlon 3800+?


    Kauf dir einen Athlon x2 7750 (ist besser und nur geringfügig teurer als der x2 6000) und u.U. ein neues Mainboard. Dazu als Grafikkarte vielleicht eine HD4830/50.


    Meine Konfiguration:
    Athlon x2 7750
    Asus M3A78-VM
    4 GB Ram
    HD4850


    Und Crysis läuft flüssig auf High (bis die beiden Level, wo der Berg abbröckelt - da ruckelt es, wenn die Steine fallen). CoD4 ist garkein Problem.

  • neue spiele zocken kannst du damit nicht, da singlecore und 1gb ddr ram. ddr ram aufzurüsten ist relativ teuer. würde auch nichts bringen, da die cpu single core ist, weil das an sich schon bei aktuellen spielen zu problemen führen sollte, besonders crysis.


    die grafikkarte sollte das spielen noch ermöglichen. das kenne ich von meiner alten 7800gt. ich musste erst auf 5200+ dualcore und dadurch zwangsweise anderen mainboardsockel und 2gb ddr2 ram aufrüsten, damit zb. assassines creed überhaupt läuft. crysis ist schon ein anderes kaliber.


    also wenn du etwas knete übrig hast, dann erstmal mainboard, amd 7750 statt 6000+ und ddr2 ram. bei den preisen besser 4gb statt 2gb. bei der grafikkarte kannst du dann erstmal schauen, ob es läuft bzw. zufriedenstellend ist.


    zur detailstufe: bei crysis mit neuen komponenten und alter grafikkarte bei der auflösung vermutlich auf low bis middle. ansonsten passende grafikkarte dazu ATI 4830. ansonsten 4850, die aber durch die cpu nicht ganz ausgereizt würde, aber wesentlich teurer wäre.

    "You don't know what a bathing suit is? Surely you can't be serious!"


    "I am serious, and don't call me Shirley."

  • weil ein tick neuer, die performance nimmt sich nichts und der preis auch nicht wirklich. also im grunde gleich. aber der 7750 ist eine black edition mit freiem multiplikator. gut, ohne übertakten ist das egoling.

    "You don't know what a bathing suit is? Surely you can't be serious!"


    "I am serious, and don't call me Shirley."

  • wenn du nich übertakten willst oder in zukunft aufrüsten und das mb behalten willst, dann tut es ein stinknormales am2+ mb für 50 euronen.


    zur graka habe ich ja bereits genug geschrieben ^^ außer, de bestehst auf Nvidia. aber ATI passt zu der gewünschten konfiguration am besten.

    "You don't know what a bathing suit is? Surely you can't be serious!"


    "I am serious, and don't call me Shirley."

  • Wie Wolfsonson schon geschrieben hat - der 7750 setzt auf eine neue Architektur (K10). Lass dich nicht von der marginal höheren Taktrate des 6000+ beeinflussen. ;) Er leistet "unter der Haube" mehr als der 6000+ und ist dank der Black Edition sehr einfach zu übertakten, wenn du dir für wenig Geld einen ordentlichen Lüfter kaufst. Und durch irgendein unerklärliches Wunder ist er noch billiger. :wink:


    Grafikkarte wie gesagt - eine HD4830, die passt voll und ganz zum Prozessor und ist vergleichsweise günstig (~80-90€). Ansonsten eine HD4850.


    Mainboard würde ich dir eines mit 780G-Chipsatz empfehlen. Welches, ist eigentlich egal - als nettes Feature hast du bei den Asus-Mainboards noch das Express Gate dabei, wenn du auf solchen Schnickschnack stehst. ;) (Rechner anschalten und binnen fünf Sekunden fährt sich ein Mini-Linux inkl. Webbrowser (abgespeckter FF) hoch, du bist innerhalb von Sekunden im Internet während Windows noch booten würde.)


    Wie gesagt, meine Konfiguration steht oben: Crysis durchgehend 35 FPS (bis auf wenige Ausnahmen) auf High ohne AA, CoD4 lief nie unter 100 FPS, Tomb Raider: Underworld vollkommen flüssig und World of Goo -das beste Spiel der Welt- macht auch keine Probleme. :wink:

  • wenn du nich übertakten willst oder in zukunft aufrüsten und das mb behalten willst, dann tut es ein stinknormales am2+ mb für 50 euronen.


    da kann ich dir recht geben.


    zur cpu, im eigentlichen sinne ist es schnuppe ob 6k+ oder 7,7k+... würde einfach den nehmen der billiger ist.


    beim ram ist es so eine sache, mir persönlich reicht ein 667mhz ram, da ich ram-sticks nie übertakte und diese günstig waren (12€/stk.), aber wie teuer die atm sind weiß ich nicht.