Motorradfahrer - Ihr seid begeistert von Zweirädern?

  • Hi,
    ich bring mal wieder etwas Leben in diesen Thread und poste ein Bild von meiner, seit neustem offenen und frisch bereiften, Z750.
    (Auf der Schwarzwaldhochstraße ist's noch ein bisschen kalt)


    Falls das Reifenthema noch aktuell ist habe ich einen Link beidem eine Einsatzempfehlung für Motorradreifen gegeben wird.
    Ein Bekannter von mir empfiehlt den Metzeler K3 für "sportliches Fahren auf der Landstraße".

  • Heute mal ein Anlass für ein lachendes und ein weinendes Auge.


    Meine kleine Schwester ist ein echter Biker!


    Bisher war sie ja eine 125er Varadero gefahren, mit 170kg noch relativ leicht und mit den etwas groberen Reifen etwas drecktauglich. Mit dem Erwerb des A2 Scheins ist sie auf ne NC700 umgestiegen, aber im letzten Herbst fast nicht mehr damit gefahren. Nach einigen Zusatzanbauten wie Scott-Oiler (cool: jetzt hat sie auch ein Thermometer), Griffheizung, Kofferhalter und Sturzbügel haben wir sie am Freitag aus der Werkstatt abgeholt und während ich für nen Tag weg fuhr, machte sie kehrt nach Hause.


    Schicksal ist ne Bitch, long Story short, sie hatte nen Unfall. Das Motorrad hatte noch Glück - die biegsamen Miniblinker und die Sturzbügel haben sich sofort bezahlt gemacht und auch der Seitenkoffer hat seinen Teil abgefangen.
    Meine Schwester hatte weniger Glück. Sie hat sich das Sprunggelenk am linken Fuß gebrochen.


    Und was macht sie? Der eigentliche Grund, warum ich das hier schreibe. Meine kleine Schwester schickt die beiden Autofahrer weg, die ihr beim Aufheben geholfen haben, sagt ihnen alles ist ok und fährt das Motorrad mit gebrochenem Bein erstmal nach Hause und parkt ordentlich ein!
    Und erst dann hat sie von unserer Mutter den Krankenwagen rufen lassen.
    Ihr Kommentar per SMS: "Brauchst dir keine Sorgen machen. Erkläre dir was passiert ist, wenn du wieder da bist. Genieß deine Reise."


    :rang9:

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • ichh würde die Geschiichte hier mal gerne Uppen, da mich die Geschichten + Bilder von Ocard, SheryO, SteveDavies etc immer recht amüsiert haben.

    Von euch hat nicht zufällig jemand einen Tipp für neue Reifen, oder?
    Freigabe von 340km/h sollte drauf sein. Die Michelin bis 320 waren nach 800km leider sehr fransig weil zu heiß :guilty:


    .. sowas zum Beispiel, find ich irgendwie gewissermaßen aber auch Hirnkrank. Is Davies auf der R1 auch so unterwegs? ;)
    was mich mal interessieren würde Ocard - besitzt du überhaupt ein Auto, wenn du bei Wind und Wetter grundsätzlich eh immer nur auf dem Motorrad oder ATV sitzt?


    Bei mir ist leider nach der MZ 125 SM Schluss gewesen. Bin mit 19 nach Australien und hab sie davor verkauft, um das Reisebudget zu stärken - den großen A Schein habe ich vorher noch gemacht und bin dementsprechend zumindest in der Theorie dazu in der Lage, komplett offene Maschinen zu fahren. Geld reicht aber nicht ;)


    .. und dabei würde ich alles dafür geben, eine KTM 690 SMC mein Eigen nennen zu können :D. Soweit ich mich erinnere ist hier auch irgendjemand in dem Board mit einer LC4 unterwegs, die find ich auch ganz nett.

  • Ich besitze kein Auto, kann mir aber bei Notwendigkeit jeder Zeit leihen:
    Smart Roadster meiner Schwester, Baujahr iwas 2005...2007
    A-Klasse (Typ Elch) meiner Mutter, ca. 15 Jahre alt
    A-Klasse (ebenfalls Typ Elch) meines Vaters, ca. 5 Jahre alt
    Versuche das allerdings wann immer möglich zu vermeiden. Extra deswegen ja das ATV für Getränkekästen, Schnee und Eis.


    Du sprichst von Feinmotorik/Kraftverteilung und der Bremse. Was ist mit dem Gasgriff? Bei der Bremse musst du dir eigentlich bei nem modernen Motorrad kaum Gedanken machen. Nimm eins mit ABS, dann bist du schon mal vor versehentlich viel zu fest zupacken gefeit, und am besten auch noch eine mit CBS, also wo das Fußpedal auch die Vorderradbremse mit betätigt, dann kannst du darüber dosieren.


    Auch für's Gas gilt, am besten eine Maschine mit Traktionskontrolle um das Schlimmste zu vermeiden. Gibt's auch zum Nachrüsten.


    Wenn die Hand zu grobmotorisch ist, dann gibt es etwas aufwändiger aber durchaus die Möglichkeit, das Gas nach links umzurüsten. Ob die linke Hand allerdings so viel sensibler ist... Trotzdem, nichts ist unmöglich:



    In diesem Sinne, nicht aufgeben and keep smiling.



    P.S.: Danke für's hoch holen. Schön zu sehen, dass sich jemand erinnert nach all der Zeit.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • ichh würde die Geschiichte hier mal gerne Uppen, da mich die Geschichten + Bilder von Ocard, SheryO, SteveDavies etc immer recht amüsiert haben.


    .. sowas zum Beispiel, find ich irgendwie gewissermaßen aber auch Hirnkrank. Is Davies auf der R1 auch so unterwegs? ;)


    Nein. Ich hab das erste Modell der R1, die RN01. Die ist mit 274 eingetragen, da ist jenseits der 300 nichts zu holen. Bergab kann man lt Tacho die 299 erreichen, das liegt aber wohl eher an der Tachotoleranz. Reifenprobleme hatte ich auch noch nicht, meine Bridgestone waren bisher immer sehr zuverlässig. ;)

  • Youtube-mäßig sieht das ganze dann so aus. Und wie geschrieben, da gibt's noch Verbesserungsbedarf:


    [video]

    [/media]



    Jetzt kommen übrigens Continental Road Attack 2 Evo drauf.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Ocard, bezüglich des Gasgriffs.
    Ich kanns nicht einschätzen, weil ich diese Drehbewegung im Alltag ja nicht mache. Das müsste ich einfach mal testen (und es juckt mich schon permanent die Naked Kawa ER 6n 2007 von ner Freundin auszuprobieren. Wäre gedrosselt auf 48 PS, da wären etwaige Fehlgriffe am Gaszug nicht soooo dramatisch. Aber so ganz zutrauen tu ichs mir noch nicht).
    Ist auch keine Nervenschädigung, sondern durch Hirnblutungen bedingt. Glaube das unterm Strich noch die "bessere" Variante.


    Abgesehen davon bezweifle ich, dass eine Supermoto Traktionskontrolle hat - das CBS Bremssystem ist eine gute Idee, das ist _eventuell_ noch zu finden.
    Was anderes fahr ich nunmal eher ungern ;). Ich bin mit Supermoto aufgewachsen und will auch dabei bleiben. Die SMC ist ein Traum!
    Naked find ich total schlimm, Supersportler ist mir die Sitzposition mit 1,95 zu krass. Tourensportler wie die CBF 600 hatte ich in der Fahrschule, die find ich dann noch halbwegs passabel (ebenso Suzuki GSX 1250 F, deine VFR käme mir irgendwie nicht in die Tüte, finde die Seitenverkleidung echt 'n kleinen Overkill : D).


    Das Video von dir Ocard hat mich übrigens zum lachen gebracht -weiß nicht inwiefern deine Elektronik dass ganze nch erschwert hat, aber richtig glorreich war das nicht :D. Vor allem mitten in der Nachbarschaft, herrlich. Aber auch mal ganz korrekt zu sehen, wer dieser Ocard ist. ; )
    Diese Alltwetter-Motorrad & ATV-Philosphie finde ich beeindruckend.


    SheryO, gibts von dir denn aktuellere Geschichten oder neue Bilder von deiner R1?

  • SuMo und Naked ist doch fast das gleiche. :-P
    Wenn's dir hauptsächlich um die Sitzposition geht, kannst du ja auch mal ne Reiseendduro ausprobieren, alle X-Modelle von Honda z. B. - weiß grade nicht, ob die neueste X-Runner ne Traktionskontrolle hat.


    Die CBF ist KEINE Tourensportler/Sporttourer, dafür ist die Sitzposition zu aufrecht, die Verkleidung zu wenig, der Motor zu zahm. Die Fazer-Modelle von Yamaha würde ich des Motors wegen an der Grenze zum Sporttourer einordnen.
    Die Seitenverkleidung an der VFR 1200 finde ich grade so noch ausreichend. In dem Detail war die VFR 800 RC46/2 mit ihrer etwas größeren, ausladenderen Seitenverkleidung besser und bot mehr Wind-/Regenschutz. SuMo-Fahrer haben da wohl andere Prioritäten.


    Na wenn das Video jemanden erfreut, ist der Zweck doch erfüllt. :-) Will mal denjenigen sehen, dessen erster Burnout glorreich ist. (Wurde übrigens inzwischen an anderer Stelle belehrt es heiße nur Burnout wenn man den Reifen zum Platzen bringe, aber wie soll ich's sonst nennen.)


    Die Elektronik macht's eigentlich sogar einfacher, finde ich. Zeige ja auch, dass es einhändig funktioniert. Ich weiß allerdings nicht, was die Kupplung dabei macht und ob sie mehr oder weniger belastet wird als bei nem normalen Motorrad. Die ABS-Lampe flackert auch wild die ganze Zeit. Und einmal ist sie nach dem Gas wegnehmen aus gegangen.
    Interessant fand ich auch, dass es bei hohen Außentemperaturen deutlich besser funktionierte als bei niedrigen, wo sie oft über's Vorderrad geschoben hat.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • SM und Naked (haha.) ist doch fast das gleiche - die Aussage ist schon hart :-D.
    Reiseendurro kommt nicht in Frage, dafür bin ich zu wenig im Gelände unterwegs - und zum sehr sporadischen rumhopsen im Gelände hats damals meine MZ 125 SM auch prima getan.


    Seit wann ist die CBF keine Sporttourer? Selbst laut Wikipedia ist sie das. Zurückblickend war die Sitzposition der CBF tatsächlich sehr aufrecht, aber das war ja in dem Falle eigentlich auch ganz komfortabel (wobei ich trotzdem natürlich zu dem zumindest etwas aggressiveren - sportlichen SuMo-Stil greifen würde) - abgesehen davon haben mich die 34PS der CBF in der Fahrschule damals als Umstieg von 15 PS sowieso ziemlich vom Hocker gehauen.
    DIe Fazer-Teile find ich gerade auf den Google-Bildern eigentlich auch recht ansprechend - zumindest dafür, dass es keine SM ist. (klingt fast schon sehr fanatisch, wie ich da über die SM schreibe).


    Der Move mit der ausgestreckten Hand war klasse :-D. Was haben eigentlich deine Nachbarn dazu gesagt?
    Die temperaturabhängige Funktionsweise reime ich mir mal so zusammen:
    hohe Temperatur - besserer Grip auf dem Vorderrad - besserer Halt wenn das Motorrad von hinten nach vorne auf den Boden gedrückt wird - Hinterreifen hebt sich etwas - weniger Reibung.
    niedrigere Temperatur - schlechterer Grip auf dem Vorderrad - schlechterer Halt wenn das Motorrad von hinten nach vorne auf Boden gedrückt wird (minimales rutschen?) - Hinterreifen heben sich weniger - höhere Reibung.


    Das ist jetzt mal eine wirklich 0815-Überlegung, aber ich find sie zumindest in der Theorie schlüssig. :D

  • Reiseenduros sind genau so wenig für's Gelände wie SuMos, die sind hauptsächlich für die Straße und gehen auch mal über nen Feld- oder Schotterweg. Ne SuMo ist doch auch bloß ne Enduro mit kleinen Straßenreifen. Genau so kannst du dir für ne Reiseenduro Reifen mit möglichst wenig Negativprofilanteil suchen, sind halt nur schwerer.


    Auf Wiki verlasse ich mich da nicht. Ich bin ja selber ne CBF 600 gefahren und das war noch nie ne Sporttourer. Die Amis nennen ja auch alles Sporttourer was ne Verkleidung hat, aber das ist m. E. Käse. Sporttourer zeichnen sich m. E. dadurch aus, dass sie eine nach vorn orientierte Sitzposition haben, nur nicht ganz so extrem wie richtige Sportler, Vollverkleidung (CBF hat Halbverkleidung, wie die Fazer) und einen sportlich abgestimmten Motor, der aber wieder nicht so hochgezüchtet ist wie bei Sportlern. Und natürlich Gepäcksystemaufnahmepunkte.


    Also ein Nachbar (keine Ahnung welcher) hat direkt gerufen "Bist du bekloppt?!?" (wahrscheinlich der mit dem wir eh im Rechtsstreit liegen), bei den anderen hab ich mich hinterher noch schnell entschuldigt, wobei der eine neutral war und der andere (fährt ne Triumph Rocket III) meinte ist doch überhaupt kein Problem.


    Bei der Temperatur stimme ich dir zu, außerdem: Hinterreifen wird bei höherer Temperatur schneller heißer, schmilzt also besser und wird somit leichter rutschig.
    Trotzdem hätte ich nicht gedacht, dass es so nen großen Unterschied macht. Das war wirklich deutlich.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Hey jooo


    Muss das thema mal wieder beleben... so ausserhalb der saison kommen die wahen motorrad faher/innen wieder aus ihren löcher^^ wir mussen die strase nicht mehr mit den fahrenden lärmbelestigungen teilen, und auch nicht mit den hobby rennfahrer... alle jene trauen sich wenn es morgens küher wie 20 grad ist nicht mehr aus dem haus... oder wenns mal etwas regnerisch aussieht. :)


    naja. ich fuhr bis vor einem knappen jahr noch so ein motorrad:


    Doch diese edle marke hat mich schwer enttäuscht... nach 45'000km gab die maschine ihren geist auf... Riss im zylinder. und das ganze theater.... da sich die werten herren von Ducati nicht vorstellen konnten das ihr so ultra hoch technologie so ein dämlicher fehler übersehen konnte... diese schwachstelle im metal. naja ging auf garantie und war ihr fehler... sprich gab ein neuen motor, und mit dem also einem motor mit sozusagen 0km habe ich das ding verkauft, und es gegen eine:


    Japanische marke, ein anzug wie eine rakete,



    ich bin mega zufrieden damit, habe bis jetzt knapp 20'000km, also iwo um 18'000 rum und ja es ist einfach schön mit der zu fahren, im sommer haben wir eine tour, also meine beste freundin und ich, machen seit wir motorrad fahren jedes jahr eine tour, in irgend ein land von europa (in deutschland waren wir noch nicht) die letzten zwei jahre waren wir in italien und spanien, dieses jahr waren wir in frankreich, 2 wochen lang, und es war super, keine probs es lief einfach. ^^ 4718km
    einmal rund um frankreich.



    Ich wünsch allen gute fahrt, und viel spass :)


    Lg Noemi

  • Hui.. den Thread gibt's noch :)


    Kurz zu meinem zweirädrigen Werdegang seit meinem letzten Beitrag, der zugegeben schon en weile zurück liegt. Damals noch auf einer GSX1250FA.
    Die hatte mir dann irgendwann zu wenig pfupf, kam also weg und ich habe mir eine KTM RC8 ins haus geholt. Huii :) Da kam man vom Fleck. Mein Problem war nur, wenn man mal längere Strecken fuhr war, ist einem der Hintern in Schlaf gewackelt worden. Aus diversen Gründen musste diese dann im Sommer 14 veräussert werden.


    Nun ist alles wieder im grünen Bereich und ich besitze seit Februar diesen Jahres diese nette Maschinchen.

    Daytone Marble Yellow limited. Hab die ersten tausend damit runter und empfinde das Maschinchen bislang als gute Mischung zwischen Fahrspass und Komfort um mal länger zu fahren. Genaueres wird sich wohl im Laufe des Jahres noch zeigen müssen.


    Auf in die Saison :)

    Dear Mr. Ethan Coen:
    In the interest of time and saving paper
    here's something to read while you're on the crapper -


    You're the shit.


    Up yours truly,
    Amber Tamblyn

  • Ja, der Wanderfalke ist wirklich ein sehr schönes Bike. Wenn's die nun auch mit Kardan und Doppelkupplung gäbe...


    Meine hat nach 84.000km vorn neue Bremsscheiben bekommen:



    Als nächstes steht Ende des Monats ein frischer Satz Roadsmart 3 an. Mit den Conti Roadattack Evo 2 bin ich nicht so zufrieden, weil Vorder- und Hinterreifen extrem ungleichmäßig verschleißen. Den Hinterreifen würde ich gern noch etwas fahren, aber der Vorderreifen ist platt und kantig.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Hey Leute ;)


    Ich fahre mittlerweile ne Honda Nc700X. Nichts außergewöhnliches, aber für die Großstadt und Touren bestens geeignet.
    2014 waren wir in Kroatien damit, inkl. Schweiz, Österreich, Italien, Slowenien, Slovakei, Tschechien und Polen! Letztes Jahr dann Dänemark, Schweden, Süd-Norwegen. War super! Mal sehen, wo wir dieses Jahr hindüsen :)

  • Quote

    Nel5on
    Ich fahre mittlerweile ne Honda Nc700X. Nichts außergewöhnliches, aber für die Großstadt und Touren bestens geeignet.
    2014 waren wir in Kroatien damit, inkl. Schweiz, Österreich, Italien, Slowenien, Slovakei, Tschechien und Polen! Letztes Jahr dann Dänemark, Schweden, Süd-Norwegen. War super! Mal sehen, wo wir dieses Jahr hindüsen


    Du hast deiner Honda aber viele länder gezeigt! Und sie kam ohne zu murren mit? Aber wenn du eh schon richtig grosse touren fährst, wie wärs mal mit Nordafrika? also die Fähre kannst du dir dann für ganz am ende aufspaaren... also von der distanz her gesehen ists ganz am ende.



    Also um einige fixpunkte zu setzen. von deinem Heimatland, in die Türkei... Syrien würde ich in dem fall umschiffen und direkt von der Türkei nach Israel, Ägypten, Lybien, Tunesien, Algerien, Maroko, und von da mit der Fähre Richtung Portugal, Spanien und von da zurück in dein Heimatland.


    (Heimatland... da ich nicht weiss aus welchem Land du stammst (ich geh mal davon aus das es ein Deutschsprachiges ist) nenn ich dein Startland einfach mal Heimatland)


    LG Noemi

  • :yikes:
    Die Tour wäre in der aktuellen Lage ziemlicher Selbstmord. Afaik ist nichtmal die Grenze von Marokko nach Algerien offen - seit so ca. 20 Jahren.
    Die Europäer wurden afaik aus Libyen mehr oder weniger alle evakuiert, Algerien sollte man auch nicht "mal so" bereisen wenn man Wert darauf legt, nicht enführt (und ggf. geköpft) zu werden. Selbst "sichere" Länder wie Ägypten, Tunesien und Marokko sind aktuell nicht ganz ohne, erst recht abseits der Touristenhochburgen.


    Frankreich und Spanien böten sich da wohl eher an, wenn der Osten, Süden und Norden und schon dran waren.:D

  • Wir haben dieses Jahr eine Tour zum Nordkap gemacht. War wirklich super. Kann ich wirklich nur empfehlen. :D

    Mein Computer kann alles, wegen seiner 32 Bit!
    Wenn ich 32 Bit intus habe, kann ich auch alles!

  • Erzähl doch mehr!

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years